Löschsystem Bulli

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
MichaB
Wohnt im T2!
Beiträge: 2309
Registriert: 09.09.2005 23:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 122
Wohnort: Bonn

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von MichaB » 09.06.2015 22:44

Roland *19 hat geschrieben:
Von Blazecut habe ich ein Angebot vorliegen, was die Anschaffung preiswerter macht. Andres *48 alias Bushöhle checkt gerade Technik & TÜV Relevanz. Bei positivem Bescheid gibt's für Mitglieder einen rabattierten Preis.

Dauert noch ein paar Tage!
Wird das von uns weiter verfolgt?
Wie kommst Du denn da drauf ? :versteck:
T2b 1977 Kombi Taiga Grün L63H
Meine raren technischen Beiträge unterliegen der GPL-Lizenz. Sie dürfen, ohne Gewähr, privat oder kommerziell genutzt werden. Die Verbreitung ist kostenlos im Rahmen des Copyleft erlaubt.
Piratenpartei - klar zum ändern.

Benutzeravatar
AutomaticWesty
T2-Süchtiger
Beiträge: 358
Registriert: 23.03.2012 20:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 667
Wohnort: 88339 Bad Waldsee

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von AutomaticWesty » 10.06.2015 11:32

....bitte diesen Thread nicht wieder von Anfang an abwürgen :dagegen:
(Keine nicht Themenspezifische Diskussion!)

Benutzeravatar
MichaB
Wohnt im T2!
Beiträge: 2309
Registriert: 09.09.2005 23:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 122
Wohnort: Bonn

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von MichaB » 10.06.2015 22:21

Wie jetzt ?

Du hast ne Antwort auf Deine Frage bekommen.

Damals wurden einige "Tage" für ein Ergebnis avisiert.
Das ist Monate her.

Du hättest Dir Deine Frage also auch selbst beantworten können.

#micha#
T2b 1977 Kombi Taiga Grün L63H
Meine raren technischen Beiträge unterliegen der GPL-Lizenz. Sie dürfen, ohne Gewähr, privat oder kommerziell genutzt werden. Die Verbreitung ist kostenlos im Rahmen des Copyleft erlaubt.
Piratenpartei - klar zum ändern.

T2a70
T2-Meister
Beiträge: 110
Registriert: 30.07.2012 19:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Aachen

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von T2a70 » 19.06.2015 11:34

Jungs,

habt ihr mal einen Motorbrand LIVE mitbekommen? Hier wird viel gelabert. Das Blaze System ist viel zu wenig, Ebenso ein 2 L Feuerlöscher.

Grundsätzlich habt ihr eins schonmal richtig erkannt. Es muss schnell gehen, wenn´s brennt. Richtig. Und es muss MASSIV gelöscht werden. Am besten mit Wasser, denn bei Pulver ist der Innenraum des Busses auch bei allen Türen geschlossen nicht mehr zu reinigen, und muss komplett ersetzt werden.

Grundsätzlich muss man sich überlegen, warum es brennen kann:

Da hätten wir den Klassiker, Lappen beim Schrauben vergessen, der im Lüfter hängt. (überhitzung)

Undichtigkeiten von defekten Dichtungen

Poröse Schläuche

UND gerissene Keilriemen, die dann den Benzinschlauch von der Pumpe "abschlagen"...

Und so häßlich es auch ist, gibt es diese Chromriemenabdeckungen von den noch häßlicheren Trikes. Das wäre schonmal ein Anfang.

Letzten Monat ist erst wieder einem Kumpel derWesty abgebrannt. Ein Blindstopfen der 40er Weber habe sich gelöst, und das Benzin ist gräuschlos vom Ansaugrohr direkt auf den Auspuffkrümmer gelaufen....


Man kann und muss an mehrerern Stellen ansetzen.

Benutzeravatar
Inox
T2-Süchtiger
Beiträge: 1171
Registriert: 14.10.2007 23:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Porta Westfalica

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von Inox » 07.12.2015 16:59

Wir fahren mit einem Feuerlöscher durch die Gegend und fühlen uns damit scheinbar sicher, zumindest ging es mir immer so… und dann fängt der Bus von Freunden plötzlich während der Fahrt im Motorraum an zu brennen. Zum Glück ist ein 6 kg Feuerlöscher an Bord, aber der Löscheinsatz bleibt leider erfolglos, weil sich das Feuer immer wieder entzündet. Nachdem der Löscher leer ist, breiten sich die Flammen ungehindert aus. Die Heckscheibe platzt und das Feuer frisst sich schnell durch den gesamten Innenraum. Der Bus brennt bis zum Eintreffen der Feuerwehr weitgehend aus.
Ich habe mir also die Frage gestellt: Was macht den T2 so anfällig für Motorbrände und warum ist ein Feuer dort so schwer zu löschen?
Der Motor ist luftgekühlt und damit entstehen im Motorraum viel höhere Temperaturen, als bei wassergekühlten Motoren. Undichtigkeiten am Treibstoffsystem und Fehler an der Elektrik können bei dem Alter der Fahrzeuge nicht immer ganz ausgeschlossen werden und sind häufig die Ursache für eine Brandentstehung. Heiße Öldämpfe durch Undichtigkeiten am Motor begünstigen den Ausbruch eines Brandes zusätzlich. Wenn man dann den Wagen stoppt steigt die heiße, durch den Motor und die Flammen erhitzte Luft nach oben und tritt durch die die Lufteinlässe aus.
bus3 smoke.JPG
Von unten strömt frische sauerstoffreiche Luft an den Brandherd und facht das Feuer an. Durch diesen Kamineffekt entstehen sehr hohe Temperaturen und das Feuer breitet sich sehr schnell aus.

Diese bauliche Begebenheit findet man sonst so bei keinem Fahrzeug und hier liegt der Grund warum ein Feuer in einem T2 so schwer zu löschen ist.

Die Lösung ist ebenso einfach wie effektiv: Ein Ofen der nicht zieht geht aus! Ohne Sauerstoff kein Feuer. Brennendes Fett in einer Bratpfanne wird ja auch durch das Aufsetzen eines Deckels gelöscht.
Ich habe Formbleche aus Edelstahl gebaut, die im Brandfall in die Lufteinlässe eingehängt werden und diese verschließen. Die Motorklappe bleibt dabei natürlich unbedingt geschlossen.
T2b rechhts.JPG
Die Rauchgase können nicht mehr nach oben entweichen, stauen sich zurück bis in den Motorraum und treten unter dem Motor aus. Der Sauerstoff wird verdrängt und das Feuer wird zu einem Schwelbrand mit deutlich geringerer Temperatur reduziert. Offene Flammen werden vermutlich hauptsächlich unter dem Motor und eventuell auf der Straße durch auslaufendes Benzin auftreten und können dort mit einem Feuerlöscher effektiv bekämpft werden. Möglicherweise lässt sich das Auto auch ein Stück weiter ziehen.
Ob diese Maßnahmen den Brand komplett löschen hängt wohl vom Einzelfall ab (ich bitte um Verständniss, dass ich das nicht selbst ausprobieren wollte), aber sie verschaffen entschieden mehr Zeit um das Feuer zu bekämpfen und bis zum Eintreffen der Feuerwehr das Schlimmste zu verhindern.
Ich habe meine Bleche hinter dem Fahrersitz platziert, damit sie im Ernstfall schnell griffbereit sind.
Blech sitz.jpg
Die Bleche lassen sich auch zum Schutz vor hereinwehendem Schmutz einsetzen. Wenn wir in Dänemark am Strand stehen, muss ich jetzt nicht mehr hinterher den Sand aus dem Motorraum saugen.
T2b aussen.JPG
T2b innen.JPG
Die Bleche sind aus 1mm Edelstahlblech geschnitten und sind in Feuerwehrrot RAL3000 pulverbeschichtet. In der Mitte befindet sich außen je ein Griffring. Selbstverständlich müssen die Bleche vor Fahrtantritt entfernt werden.
Der Preis pro Paar liegt bei 59 Euro zzgl. 5 Euro Versand. (Bei mehr Blechen auch nur ein mal 5 Euro)
Bei Interesse bitte melden.

VG
Jörn
Bild Bild

Benutzeravatar
bullijochen
T2-Süchtiger
Beiträge: 1180
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von bullijochen » 07.12.2015 23:52

Hallo Jörn warum hast du den Blechen nicht einfach Magnete verpasst?
Gruß Jochen

Benutzeravatar
Inox
T2-Süchtiger
Beiträge: 1171
Registriert: 14.10.2007 23:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Porta Westfalica

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von Inox » 08.12.2015 00:28

Hi Jochen,
durch starke Erwärmung können Magnete entmagnetisiert werden. Wäre doch nicht hilfreich wenn die Deckel im entscheidenden Moment runter fallen :wink:
Vg
Jörn
Bild Bild

Benutzeravatar
Matthias S.
T2-Süchtiger
Beiträge: 1180
Registriert: 24.08.2012 22:21
Wohnort: Rhein-Neckar
Kontaktdaten:

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von Matthias S. » 08.12.2015 00:29

Was macht ein Magnet wenn er heiß wird? -Nix mehr.
Die Idee mit den Blechen ist sicher nicht schlecht und vor dem Risiko eines Brandes ist wohl keiner sicher.
Aber warum Edelstahblech? Das reagiert wesentlich stärker (Verzug) auf Hitze als Stahl.
Grüße, Matthias

Benutzeravatar
Inox
T2-Süchtiger
Beiträge: 1171
Registriert: 14.10.2007 23:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Porta Westfalica

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von Inox » 08.12.2015 09:22

Hi Matthias,
Ich habe mich für Edelstahl entschieden, weil es am Strand nicht rostet, falls die Kunststoffbeschichtung mal einen Kratzer bekommt. Die Winkel (2mm) greifen in die obere und untere Strebe, sodass bei einem eventuellen Verzug das Blech trotzdem dicht an der Öffnung bleiben würde. Der größte Teil der Öffnung bleibt verschlossen und der Effekt bleibt bestehen.
VG
Jörn
Bild Bild

Benutzeravatar
TEH 29920
Wohnt im T2!
Beiträge: 1300
Registriert: 12.07.2008 08:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 628

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von TEH 29920 » 08.12.2015 09:46

Moin,

das ist eine gute Idee um eine Brandausweitung zu verhindern bzw. zu verlangsamen.

Dazu noch diesen Löschschlauch an der Decke und man reduziert einen Totalverlust durch Brand um einiges.

Außerdem brauch ich damit im Sandsturm hinten die Lufteinlässe nicht mehr mit Klebeband zuzukleben - wenn ich auch wahrscheinlich nie wieder in diese Situation mit dem T2 kommen werde :roll:

Du hast PN :wink:

Gruß Bernd

Benutzeravatar
Inox
T2-Süchtiger
Beiträge: 1171
Registriert: 14.10.2007 23:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Porta Westfalica

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von Inox » 08.12.2015 16:07

Hallo,

per PN haben sich einige Fragen ergeben, die ich hier auch noch mal für alle beantworten möchte.

Bleche für den T2a sind in Vorbereitung. Ich möchte vor der Fertigung aber erst die Resonanz auf die T2b Bleche abwarten.
Es ist schon ein einiger Aufwand und bei den Laserzuschnitten muss ich ja auch gewisse Stückzahlen erreichen.

An den Winkeln auf der Rückseite sind chromfarbene Kantenschutzkeder angebracht, um den Lack zu schützen und den richtigen Abstand der Bleche zu erreichen.

Versand ins EU-Ausland ist kein Problem (Preis nach Posttarif), bei der Schweiz gibt es die Möglichkeit einen deutschen Postservice in Grenznähe zu benennen, wo das Paket dann abgeholt werden kann.

VG
Jörn
Bild Bild

Benutzeravatar
Inox
T2-Süchtiger
Beiträge: 1171
Registriert: 14.10.2007 23:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Porta Westfalica

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von Inox » 08.12.2015 21:40

Ach und noch was: Die Bleche sind ab sofort verfügbar, falls noch jemand ein Weihnachtsgeschenk sucht :wink:

VG
Jörn
Bild Bild

Benutzeravatar
Inox
T2-Süchtiger
Beiträge: 1171
Registriert: 14.10.2007 23:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Porta Westfalica

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von Inox » 10.12.2015 23:52

Grafische Darstellung zum besseren Verständnis
Grafik Motorbrand t2.jpg
Bus heck2.jpg
VG
Jörn
Bild Bild

Benutzeravatar
Harald
Wohnt im T2!
Beiträge: 6360
Registriert: 10.06.2003 11:18
Wohnort: Bremen

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von Harald » 11.12.2015 16:42

Tolle Sache, sowas!

Meine sind geordert.

Danke,
Harald
Bild

Benutzeravatar
T2Arizona
T2-Süchtiger
Beiträge: 818
Registriert: 24.04.2012 12:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 739
Wohnort: 84030 Landshut

Re: Löschsystem Bulli

Beitrag von T2Arizona » 12.12.2015 21:00

Ich hoffe nur, dass du für den T2a auch noch soeine Blende anbietest ;-)
Das Leben ist zu kurz für langweilige Fortbewegungsmittel.
VW T2a von '68
Vespa V50 von '82
BMW E34 Touring von '92

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], bullijochen und 14 Gäste