CJ Motor auf Bestellung?

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
Benutzeravatar
Peter E.
Wohnt im T2!
Beiträge: 3062
Registriert: 04.06.2003 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

CJ Motor auf Bestellung?

Beitrag von Peter E. » 05.01.2010 13:39

Mich plagt da noch eine Kleinigkeit :banned:

Wenn mir auf meiner nächsten (etwas ausgedehnten) Urlaubstour der Motor abraucht, hab ich dann eine Chance innerhalb von ca. einer Woche einen neuen CJ in Deutschland aufzutreiben?

Oder gibts keine Chance mehr, einen neuen Rumpfmotor irgendwo zu ordern?
Gruss von Peter aus dem Schwentinental

Benutzeravatar
burger
Wohnt im T2!
Beiträge: 1490
Registriert: 23.10.2006 12:52
Wohnort: OWL

Re: CJ Motor auf Bestellung?

Beitrag von burger » 05.01.2010 17:18

Also einen NOS- Rumpfmotor wirst du wohl nicht mehr kriegen, ob Ahnendorp und co. da was liegen haben entzieht sich meiner Kenntnis.
Gruß aus Ostwestfalen,
Markus

Benutzeravatar
highway_surfer
T2-Süchtiger
Beiträge: 258
Registriert: 23.09.2008 12:04
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Erftstadt-Gymnich
Kontaktdaten:

Re: CJ Motor auf Bestellung?

Beitrag von highway_surfer » 05.01.2010 17:33

guck mal bei eckstein - kübel; meines wissens nach der einzige mit vernünftigen angeboten. rest ist nur vege; die laufen zwar auch 100tkm, aber spätestens danach ein motor zum überholen .... :flop:

Benutzeravatar
flatfour72
T2-Meister
Beiträge: 149
Registriert: 10.11.2007 16:58
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Unterbodnitz

Re: CJ Motor auf Bestellung?

Beitrag von flatfour72 » 05.01.2010 17:52

Hallo,
also eine Woche Lieferzeit bei Eckstein war bei mir drinn.
Also von Bestellung über Bezahlung bis Lieferung über Spedition vor die Haustüe...
War aber kein CJ sondern AT, andere Serien-Typ4 hat er ja auch nicht im Programm.
Gruß Torsten

Benutzeravatar
Peter E.
Wohnt im T2!
Beiträge: 3062
Registriert: 04.06.2003 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: CJ Motor auf Bestellung?

Beitrag von Peter E. » 05.01.2010 22:04

Danke für die Antworten, werd mir einfach die Nummer vom Eckstein mitnehmen, und zusätzlich hab ich da noch ein nettes Angebot per PN bekommen :mrgreen:
Gruss von Peter aus dem Schwentinental

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: CJ Motor auf Bestellung?

Beitrag von boggsermodoa » 06.01.2010 00:25

Peter E. hat geschrieben:Mich plagt da noch eine Kleinigkeit :banned:
Peter,

nix für ungut, aber wenn dich das wirklich plagt, dann solltest du vielleicht besser eine Pauschalreise buchen. :roll:
Es gibt tausend Gründe, weswegen man eine Reise evtl. abbrechen muß. Nicht nur technische, sondern evtl. auch medizinische, familiäre oder zwischenmenschliche. Und unter den technischen ist der Motorschaden auch nur einer von vielen. Man kann sich nicht gegen alles absichern.
Eine Individualreise ist immer ein Stück weit ein Abenteuer. Das Wort kommt aus dem Lateinischen, ADVENTURA und bedeutet soviel, wie "das (Ungewisse), was kommen wird" und in dem man sich bewähren möchte. Nun hast du ein kleines Kind dabei, für das du die Verantwortung trägst und von daher ist es verständlich, daß sich deine Abenteuerlust in Grenzen hält. Aber glaub mir, einen Motorschaden wird das Kind an Leib und Seele relativ unbeschadet überstehen. :wink:
Da es Ersatzteile für den VW nicht mehr an jeder Ecke gibt, wäre es vielleicht ratsam, vorab mit einem Händler (z.B. dem, bei dem du regelmäßig Ersatzteile kaufst) eine Vereinbarung zu treffen oder evtl. sogar etwas Geld zu hinterlegen, damit der dir im Bedarfsfalle ratz-fatz irgend ein dringend benötigtes Ersatzteil zuschickt. Sowas würde ich jeder ADAC-Card vorziehen.

Gruß,

Clemens

Benutzeravatar
Harald
Wohnt im T2!
Beiträge: 6362
Registriert: 10.06.2003 11:18
Wohnort: Bremen

Re: CJ Motor auf Bestellung?

Beitrag von Harald » 06.01.2010 08:24

Also bei Clemens lerne ich immer dazu!
boggsermodoa hat geschrieben: Eine Individualreise ist immer ein Stück weit ein Abenteuer. Das Wort kommt aus dem Lateinischen, ADVENTURA
Das "Individualreise" von adventura abgeleitet wird - wäre ich nie drauf gekommen!

Torsten hat Recht: Eckstein steckt die Motoren "frisch" zusammen, mal eben in ner Woche, das geht bei ihm nicht. Ich glaube, der hat da auch nen Qualitätsanspruch dahinter. Jedenfalls brauchte er bei mir auch die Schwungscheibe - und das alles mal eben im Urlaub umstecken und hin- und her versenden?

Nee, nee Peter, da nimm mal lieber das PN-Angebot.

Grüße,
Harald
Bild

Benutzeravatar
westfaliafan
T2-Süchtiger
Beiträge: 660
Registriert: 01.01.2008 21:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Bad Münster am Stein Ebernburg

Re: CJ Motor auf Bestellung?

Beitrag von westfaliafan » 06.01.2010 08:33

Oder die ganz einfache Variante:

Ersatzmotor funktionsgeprüft zuhause auf Lager legen (ich hab letztes Jahr meinen von Dani bekommen :thumb: ), im Notfall diesen dann holen und einbauen.
Dann geht der Originale auch nie mehr kaputt (ähnlich Schirm und Regen etc...)

Gruß, Andreas
Busfahren macht Spaß
Bild


Bild

Benutzeravatar
Peter E.
Wohnt im T2!
Beiträge: 3062
Registriert: 04.06.2003 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: CJ Motor auf Bestellung?

Beitrag von Peter E. » 06.01.2010 14:41

boggsermodoa hat geschrieben:Peter,

nix für ungut, aber wenn dich das wirklich plagt, dann solltest du vielleicht besser eine Pauschalreise buchen. :roll:

:abgelehnt: :dagegen: :versteck:

Ein Motorschaden wäre halt einer der wenigen technischen Defekte, die den Urlaub wirklich vorzeitig beenden könnten.

Getriebe, Lima, Anlasser, könnt ich alles recht schnell organisieren, nur brauchbare Motoren hab ich irgendwie keine in Reserve :roll:

Aber nu ist das ja auch geregelt, danke Harald!

Und bei einem normalen 3 Wochen Urlaub würde ich mir darum auch keine Gedanken machen, aber eine 6Wochen Tour schafft man ja nur eher selten mal, darum ists dann umso ärgerlicher, wenn sie nach 5 Tagen zu Ende ist... :motz:
Gruss von Peter aus dem Schwentinental

Benutzeravatar
MichaB
Wohnt im T2!
Beiträge: 2346
Registriert: 09.09.2005 23:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 122
Wohnort: Bonn

Re: CJ Motor auf Bestellung?

Beitrag von MichaB » 06.01.2010 23:38

Ich seh das so:

Das ganze Sicherheitsdenken ist für den Ar....

Meine erste große Tour hab ich mit einem T1 gemacht.
3 Monate kreuz und quer durch Frankreich, Spanien und Portugal.
Der T1 war ne olle Kiste, völlig überteuert für 1000 Mark von nem Kommilitonen gekauft.
Ölverbrauch, natürlich !! , VMax mit 4,5 Personen und vollem Dachgepäckträger 85kmh.
Die Pyrenäen rauf und runter und rauf und runter.
Immerhin 34 PS !!
Bei der Auffahrt nach Andorra hatte ich Angst von einem Fahrrad überholt werden zu können.
Das Ding hat gehalten. Zig tausend Kilometer.

Nimms sportlich, entweder es geht, oder nicht.
Ist doch nicht Dein letzter Urlaub :-)

#micha#
Lieber eine Maske im Gesicht als einen Zettel am Zeh.

T2b 1977 Kombi Taiga Grün L63H

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Norbert*848b und 19 Gäste