fehlender Anschlagteller Dämpfungselement Hinterachse

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
tuaelm
T2-Süchtiger
Beiträge: 177
Registriert: 01.02.2009 14:24
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

fehlender Anschlagteller Dämpfungselement Hinterachse

Beitrag von tuaelm » 15.06.2010 23:43

Hallo,
bei der Sanierung der Hinterachstrommelbremsen fiel mir das Fehlen des Aschlagtellers des Gummidämpfungselementes auf.
fehlender Anschlagteller Dämpfungselement Hinterachse rechts.jpg
fehlender Anschlagteller
Anschlagteller Dämpfungselement Hinterachse links.jpg
andere Seite mit Teller
Hat jemand eine Idee für Ersatzbeschaffung :?: :?: :?:
Schrottplatz und Flex dürfte Aussichtslos sein, dort ist wahrscheinlich kein T2 mehr zu finden :cry:
Oder ist die Angelegenheit beim T3 identisch :?:
Die Schweißpunkte sind noch zu erkennen - schlecht gemacht vielleicht ...
Gibts das Ding neu :?: :?: :?:
An der Nachbau-Bastellösung hab ich nicht wirklich gefallen, ist das Ding verzichtbar :?: :?: :?:
Gruß aus Frankfurt

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3774
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: fehlender Anschlagteller Dämpfungselement Hinterachse

Beitrag von Sgt. Pepper » 16.06.2010 00:40

Da schließe ich mich an... meine Beiden sind auch komplett weg...

Die liegen warscheinlich irgendwo im Iran auf ner Wüstenpiste...

Gruß Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
MichaT2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 896
Registriert: 26.07.2008 20:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: fehlender Anschlagteller Dämpfungselement Hinterachse

Beitrag von MichaT2a » 16.06.2010 19:07

Kommt öfter mal vor, ich glaub, irgendwer hatte die Dinger im Programm, weiß nur nicht wer. Ich hatte damals grad ähnlich geformte, dicke Unterlegscheiben gefunden, die ich drangeschweißt hab.

Gruß,

Micha

Benutzeravatar
jens130
T2-Fan
Beiträge: 34
Registriert: 17.03.2009 01:07
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: fehlender Anschlagteller Dämpfungselement Hinterachse

Beitrag von jens130 » 16.06.2010 23:50

Moin,
da gibts anscheinend original wirklich nichts mehr...,
aber man kann die dicken Scheiben der T3 Zugstreben benutzen...
Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3774
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: fehlender Anschlagteller Dämpfungselement Hinterachse

Beitrag von Sgt. Pepper » 17.06.2010 00:50

Sind die Dinger denn wirklich notwendig?

Fläche ist doch eigentlich schon genug vorhanden und wann schlagen die Federn hinten schon durch?
Okay, bei Jens mit seiner "Hochdachkathedrale" vieleicht schon häufiger :versteck:

Gruß Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
MichaT2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 896
Registriert: 26.07.2008 20:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: fehlender Anschlagteller Dämpfungselement Hinterachse

Beitrag von MichaT2a » 17.06.2010 08:03

Die Gummis gehen im Lauf der Zeit kaputt, weil sie sich so leichter "wegbiegen" können und auf der Kante aufsitzen. War zumindest bei mir so.

Gruß,

Micha

Bastler
T2-Meister
Beiträge: 101
Registriert: 06.11.2009 22:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Kalletal

Re: fehlender Anschlagteller Dämpfungselement Hinterachse

Beitrag von Bastler » 17.06.2010 09:20

Hallo,

im Stahlhandel gibt es solche Teile. Als Abschluss fuer Stahlrohre im Heizungsbau.
Das sind leicht gewoelbte Deckel die es in zoelligen Abmessungen gibt.

Mir faellt gerade nicht die Bezeichnung ein.

Gruss Thomas

Benutzeravatar
tuaelm
T2-Süchtiger
Beiträge: 177
Registriert: 01.02.2009 14:24
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: fehlender Anschlagteller Dämpfungselement Hinterachse

Beitrag von tuaelm » 17.06.2010 10:27

Was sind T3 Zugstreben :?: :?: :?:

Benutzeravatar
Benschpal
Wohnt im T2!
Beiträge: 1884
Registriert: 18.11.2007 17:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Nahe Wieselburg in Niederösterreich, Österreich

Re: fehlender Anschlagteller Dämpfungselement Hinterachse

Beitrag von Benschpal » 17.06.2010 12:10

würd mal auf die längslenker bei der vorderachse tippen...
da sind mittels einem gummilager gelagert und durch dieses lager wird der längslenker durchgesteckt, dann kommt eine scheibe und dann die mutter. die scheibe hat "in etwa" die größe, glaub aber, dass sie kleiner ist.
Bild
| T2a/b | ehem. Feuerwehrbus (Fensterbus) | Baujahr 1971 | 1.8 Liter |

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: fehlender Anschlagteller Dämpfungselement Hinterachse

Beitrag von boggsermodoa » 17.06.2010 13:16

Bastler hat geschrieben:Hallo,

im Stahlhandel gibt es solche Teile. Als Abschluss fuer Stahlrohre im Heizungsbau.
Das sind leicht gewoelbte Deckel die es in zoelligen Abmessungen gibt.

Mir faellt gerade nicht die Bezeichnung ein.

Gruss Thomas

Meinst du Klöpperböden?
Die wären mir zu heftig gewölbt. Der Rand ist senkrecht hochgezogen, damit die Schweißnaht im zylindrischen Bereich liegt.
Ich denke, ich würde mir das Teil lieber selbst anfertigen, z.B. aus 'ner großen "Karosseriescheibe" (guckt mal bei den Zimmerleuten oder Treppenbauern).

Gruß,

Clemens

Bastler
T2-Meister
Beiträge: 101
Registriert: 06.11.2009 22:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Kalletal

Re: fehlender Anschlagteller Dämpfungselement Hinterachse

Beitrag von Bastler » 17.06.2010 13:58

Tach,

nein einen Kloepperboden meinte ich nicht, weil der ja den von
Dir beschriebenen Rand hat.
Was ich meine ist nur leicht gewoelbt.

Gefunden:

Pos119 http://www.kloeckner.ch/file_uploads/bi ... dungen.pdf

Gruss Thomas

Benutzeravatar
tuaelm
T2-Süchtiger
Beiträge: 177
Registriert: 01.02.2009 14:24
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: fehlender Anschlagteller Dämpfungselement Hinterachse

Beitrag von tuaelm » 17.06.2010 14:17

Hallo Thomas,
sicher meinst du Teil 119 des anliegenden pdf links :?: :?: :?:
Leider ist die Bemaßung nur mit d und s angegeben, Millimeter wären schön -
vor allem aber, wo kriegt man sowas und wie nennt sich das Teil :?:
Die Form sieht perfekt aus :!:
Gruß Andreas

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: fehlender Anschlagteller Dämpfungselement Hinterachse

Beitrag von boggsermodoa » 17.06.2010 14:50

Bastler hat geschrieben: Gefunden:

Pos119 http://www.kloeckner.ch/file_uploads/bi ... dungen.pdf
Perfekt! :gut:
tuaelm hat geschrieben:Hallo Thomas,
sicher meinst du Teil 119 des anliegenden pdf links :?: :?: :?:
Leider ist die Bemaßung nur mit d und s angegeben, Millimeter wären schön -
vor allem aber, wo kriegt man sowas und wie nennt sich das Teil :?:
Die Form sieht perfekt aus :!:
Gruß Andreas

guggsdu S.119 = S 13 von 54 des PDF

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: fehlender Anschlagteller Dämpfungselement Hinterachse

Beitrag von boggsermodoa » 17.06.2010 14:54

tuaelm hat geschrieben: ... und wie nennt sich das Teil :?:
Couvercle bombé à souder :thumb:

da hättze nu wirklich selbst drauf kommen können 8)

Benutzeravatar
B.C.
Wohnt im T2!
Beiträge: 1926
Registriert: 05.05.2006 12:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 490

Re: fehlender Anschlagteller Dämpfungselement Hinterachse

Beitrag von B.C. » 18.06.2010 21:08

Benschpal hat geschrieben:würd mal auf die längslenker bei der vorderachse tippen...
da sind mittels einem gummilager gelagert und durch dieses lager wird der längslenker durchgesteckt, dann kommt eine scheibe und dann die mutter. die scheibe hat "in etwa" die größe, glaub aber, dass sie kleiner ist.
Jens meint schon die Teller für die Zugstreben, wie er geschrieben hatte. Der T3 hat keine Längslenker, sondern nur Querlenker u.
besagte Zugstreben.
Die Teller haben die Teilenummer: 251 407 069. Sind aber bei VAG im März 2008 entfallen. Bleibt der Ersatzteilhandel.

Grüsse

Björn

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 60 Gäste