Rechtslenker zu Linkslenker umbauen

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8070
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Rechtslenker zu Linkslenker umbauen

Beitrag von clipperfreak » 05.08.2010 23:17

Toni43 hat geschrieben:
clipperfreak hat geschrieben:

Klar Toni, 23-517 ist ein 100%iger Westfalia aus dem Modelljahr 1973 und dann noch mit dem 1,7L, CA Motor und 66 PS :gut:

musst du kaufen für den schlappen Betrag kannste nix falsch machen denke ich mal
Ist der CA ein guter Motor? Der beste ist immer noch der Typ1! :wink:

Werde den Bus warscheinlich am Sammstag mir ansehen (bin schon gespannt).

Mfg Toni

und ob das ein guter Motor ist, mein CA begleitet mich schon 12 Jahre :gut:

Besser schon am Freeitag und nicht erst am Sammmstag :wink:
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
ulme*326
Wohnt im T2!
Beiträge: 2425
Registriert: 11.04.2007 00:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 326
Wohnort: Naehe Ulm/Donau

Re: Rechtslenker zu Linkslenker umbauen

Beitrag von ulme*326 » 05.08.2010 23:56

GoldenerOktober *001 hat geschrieben:He Toni,
ich sags mal so: Viel Spaß...!

Ich suche einen brauchbaren Rechtslenker schon seit Jahren...

Gruß Torsten
(der sich es spart, dafür einen Linkslenker umzubauen...)

ich ebenso :gut:

australische T2 aus bestimmten Regionen dort sind oft noch sehr gut erhalten - kann man über englische Händler beziehen (hatte ich hier schon mal verlinkt) , sind aber stets sehr teuer, da der Schiffstransport hier reinhaut. Umbau darf man nicht unterschätzen.
Ich würde den RL hier in D auch so wie er ist betreiben. Oder an den goldenen oktober, knopf oder an mich wenn dann die Wirtschaft wieder angezogen hat :wink: verkaufen. Empfehlung: in Parkhäuser nur mit Parkkarten-Assistentin :wink: einfahren . An den Rest gewöhnt man sich schnell. Ein original RL Oldtimer braucht m.W. nur die Beleuchtung /Tacho/Spiegel - Umstellung und gut is. Das ist hier zulassungsfähig. Ein nachträglicher Umbau/Rückbau ruft nur die Spezialisten unnötig auf den Plan. Wendekreis/Lenkanschläge, Ich glaube sogar der Bremskraftverstärker incl Achsadapter muß umgesetzt werden :steine: Hier gibt es keinen Unterflur- Umlenkhebel-Apparatschik à la Fahrschul-Auto.
Bei "richtigen" Bussen muss hier sogar noch die Endrohrmündung auf die europäische Seite umverlegt werden. Ist aber beim T2 kein Thema. Wie auch die Tanköffnung und die Schiebetür kein Thema sind, Woher genau kommt eigentlich der hier diskutierte RL?
Gruesse von der Oberschwaebischen Barockstrasse
ulme*326


Bild Kontakt zum Stammtisch ·

Benutzeravatar
Toni43
Wohnt im T2!
Beiträge: 1345
Registriert: 13.06.2009 16:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 547
Wohnort: Radkersburg

Re: Rechtslenker zu Linkslenker umbauen

Beitrag von Toni43 » 06.08.2010 00:03

ulme*326 hat geschrieben: Woher genau kommt eigentlich der hier diskutierte RL?
Woher der kommt kann ich nicht sagen, der Bus ist aber schon für Österreich Typisiert.

Mfg Toni
*547

Bild
Bild Bild
Lieber den Kopf riskieren als den Schwung verlieren!

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8092
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Re: Rechtslenker zu Linkslenker umbauen

Beitrag von bigbug » 06.08.2010 09:57

Also n Rechtslenker ist doch mal echt ne supergeile Sache! Extrem cool und selten (weil verbraucht) die PTT-Busse (Lenker rechts und Schiebetüre rechts!)
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

Benutzeravatar
Roman
Wohnt im T2!
Beiträge: 1478
Registriert: 14.02.2008 18:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Maria-Anzbach
Kontaktdaten:

Re: Rechtslenker zu Linkslenker umbauen

Beitrag von Roman » 06.08.2010 10:37

Der CA ist der 1700er mit 66 PS - im Vergleich zum 1600er untenrum etwas fad, dafür im oberen Bereich sehr drehfreudig. Getriebeübersetzung ist die selbe wie beim 1600er.
Wenn du in Wien nicht fahren willst, wir können uns den Bus auch gerne gemeinsam ansehen - ich hab mit dem Verkehr kein Problem mehr, aber "gerne fahren" tu ich lieber ausserhalb.

Grüße,
Roman
Bild

Benutzeravatar
Toni43
Wohnt im T2!
Beiträge: 1345
Registriert: 13.06.2009 16:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 547
Wohnort: Radkersburg

Re: Rechtslenker zu Linkslenker umbauen

Beitrag von Toni43 » 07.08.2010 19:50

Hallo!

War den Bus heute besichtigen, der entspricht nicht ganz den was der Verkäufer am Tel. gesagt hat und deshalb habe ich diesen Bus nicht gekauft.

Mfg Toni
*547

Bild
Bild Bild
Lieber den Kopf riskieren als den Schwung verlieren!

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8070
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Rechtslenker zu Linkslenker umbauen

Beitrag von clipperfreak » 07.08.2010 21:23

Toni43 hat geschrieben:Hallo!

War den Bus heute besichtigen, der entspricht nicht ganz den was der Verkäufer am Tel. gesagt hat und deshalb habe ich diesen Bus nicht gekauft.

Mfg Toni

schade, schade, schade und ich dachte schon ich kann aufm JT in Kassel mal ne Runde mit nem Rechtslenker drehen :wink:
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
Toni43
Wohnt im T2!
Beiträge: 1345
Registriert: 13.06.2009 16:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 547
Wohnort: Radkersburg

Re: Rechtslenker zu Linkslenker umbauen

Beitrag von Toni43 » 07.08.2010 21:28

Ich hätte mich auf gefreut aber der hatte am rechten Schweller, beide Kniestücke Rost und der Motor ist auch schon zwei Jahre nicht mehr gelaufen.

Und da ich auch noch andere Fahrzeuge machen muss hab ich den Bus gelassen, obwohl der Bus dann auch nur mehr 2600 gekost hätte.

Mfg Toni
*547

Bild
Bild Bild
Lieber den Kopf riskieren als den Schwung verlieren!

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8070
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Rechtslenker zu Linkslenker umbauen

Beitrag von clipperfreak » 07.08.2010 21:32

Toni43 hat geschrieben:Ich hätte mich auf gefreut aber der hatte am rechten Schweller, beide Kniestücke Rost und der Motor ist auch schon zwei Jahre nicht mehr gelaufen.

Und da ich auch noch andere Fahrzeuge machen muss hab ich den Bus gelassen, obwohl der Bus dann auch nur mehr 2600 gekost hätte.

Mfg Toni
Preis hätte doch trotzdem noch gepasst..... überlegs dir noch mal, ansonsten gib die Koordinaten an Roman weiter, vielleicht schlägt er zu :D
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
Toni43
Wohnt im T2!
Beiträge: 1345
Registriert: 13.06.2009 16:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 547
Wohnort: Radkersburg

Re: Rechtslenker zu Linkslenker umbauen

Beitrag von Toni43 » 07.08.2010 21:40

Ist eine schwere Entscheidung, ich habe den Verkäufer mal gesagt das ich in der nächsten Woche noch bescheid gebe.

Wir waren heute auch nicht unentdeckt (wurden in Wien Fotografiert)
in wien.jpg
*547

Bild
Bild Bild
Lieber den Kopf riskieren als den Schwung verlieren!

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6949
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Rechtslenker zu Linkslenker umbauen

Beitrag von boggsermodoa » 07.08.2010 21:59

Toni43 hat geschrieben: (wurden in Wien Fotografiert)
in wien.jpg
So wie du dem Golf-Fahrer da offenbar auf den Keks gegangen bist, solltest du dein Verhältnis zu Typ4-Motoren vielleicht nochmal überdenken!

:P

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8070
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Rechtslenker zu Linkslenker umbauen

Beitrag von clipperfreak » 07.08.2010 22:03

boggsermodoa hat geschrieben:
Toni43 hat geschrieben: (wurden in Wien Fotografiert)
in wien.jpg
So wie du dem Golf-Fahrer da offenbar auf den Keks gegangen bist, solltest du dein Verhältnis zu Typ4-Motoren vielleicht nochmal überdenken!

:P

haha, mit dem CA Motor wärst du dem Golf davongeprescht :wink: ich glaub dem lagen die Nerven blank da er urplötzlich rausscherte behind dir
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
Toni43
Wohnt im T2!
Beiträge: 1345
Registriert: 13.06.2009 16:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 547
Wohnort: Radkersburg

Re: Rechtslenker zu Linkslenker umbauen

Beitrag von Toni43 » 07.08.2010 22:09

Da war ich auch nur so mit ca. 70-80km/h unterwegs.

Wenn der Bus in diesem Zustand währe wie der Verkäufer zuerst gesagt hätte dann währe die Entscheidung auch leicht, aber bei dem wartet wieder Arbeit.
Werde mich bis nächsten Wochenende fix entscheiden und wenn ich diesen Bus wirklich nicht nehme dann würde ich die Daten weitergeben.
*547

Bild
Bild Bild
Lieber den Kopf riskieren als den Schwung verlieren!

Benutzeravatar
Toni43
Wohnt im T2!
Beiträge: 1345
Registriert: 13.06.2009 16:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 547
Wohnort: Radkersburg

Re: Rechtslenker zu Linkslenker umbauen

Beitrag von Toni43 » 08.08.2010 12:11

Hallo!

Kann mir jemand sagen was Westfalia Continental heißt? Das stand auf dem Typenschild von der Einrichtung.

Mfg Toni
*547

Bild
Bild Bild
Lieber den Kopf riskieren als den Schwung verlieren!

Benutzeravatar
Roman
Wohnt im T2!
Beiträge: 1478
Registriert: 14.02.2008 18:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Maria-Anzbach
Kontaktdaten:

Re: Rechtslenker zu Linkslenker umbauen

Beitrag von Roman » 09.08.2010 09:52

boggsermodoa hat geschrieben:
Toni43 hat geschrieben: (wurden in Wien Fotografiert)
in wien.jpg
So wie du dem Golf-Fahrer da offenbar auf den Keks gegangen bist, solltest du dein Verhältnis zu Typ4-Motoren vielleicht nochmal überdenken!

:P
Wieso? Auf dieser Strecke darf man eh nur 80 fahren, die einzige Steigung auf der A23 schafft der Typ 1 auch noch mit 80. Weiss ich aus Erfahrung!

Grüße,
Roman

PS: @toni43. Preis klingt nicht schlecht....
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Mani, Tanjas&Thomas_T2b und 4 Gäste