Innenbelüftete Scheibenbremsen

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
rieschflo
T2-Fan
Beiträge: 35
Registriert: 25.03.2009 20:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: München

Innenbelüftete Scheibenbremsen

Beitrag von rieschflo » 10.08.2010 22:38

Servus!

Hab mir nach längerer Suche einen 914er Motor gekauft. Von ordentlichen 70PS wird mein Bulli bald von 100 Pferden angeschoben :mrgreen:
Lasse Überholung des Aggregats und Einbau in einer Fachwerkstatt erledigen, die sich auf alles, das luftgekühlt ist und ein VW Zeichen trägt spezialisiert hat.

Um weiterhin TÜV und H-Kennzeichen konform unterwegs zu sein, benötige ich eine andere Bremsanlage. Laut Werkstattbesitzer müssen vorne innenbelüftete Scheibenbremsen her. Kosten ca. 1100 Euro.

Habt ihr Erfahrungen mit solchen Umbauten gemacht (GB-Motor und/oder innenbelüftete Scheibenbremsen)? Auf welche Bremsanlage ist eure Wahl gefallen? Und wieviel habt ihr dafür gelöhnt? Gibt es irgendwelche Besonderheiten zu beachten?

Beste Grüße aus München,

Flo
1976er T2b Westfalia aus Kalifornien
Chrome won't take you home!

Benutzeravatar
ghiafix
Wohnt im T2!
Beiträge: 1482
Registriert: 05.11.2008 14:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 555
Wohnort: Gerlingen
Kontaktdaten:

Re: Innenbelüftete Scheibenbremsen

Beitrag von ghiafix » 10.08.2010 23:09

Hallo Flo,
Immer langsam mit die Hottehüs.
So weit ich weiß ist die T2b Bremse bis ca 130PS freigegeben. Bedenke, daß diese Bremse so auch im T3 bis Bj.'86 verbaut wurde. Den gab's ja dann u.a.auch mit dem 2,1L Wasserboxer mit 112 PS.
Also nicht belabern lassen.

Harald (der seinen Bremse nach dem Urlaub auf innenbelüftet umbaut)
Bild

So, nu hab' ich auch 'nen Blog:
https://stallarbeiten.blogspot.com

Benutzeravatar
mr_639
T2-Süchtiger
Beiträge: 862
Registriert: 13.07.2008 15:04
IG T2 Mitgliedsnummer: 569
Wohnort: Gerlingen/Stuttgart

Re: Innenbelüftete Scheibenbremsen

Beitrag von mr_639 » 11.08.2010 00:15

ghiafix hat geschrieben:Harald (der seinen Bremse nach dem Urlaub auf innenbelüftet umbaut)
Okay, doch erst nach dem Urlaub, dein Zeitplan kam mir eh schon sehr eng vor!
68er US-Westy
66er T1
78er Doka im Aufbau
70er Fensterbus im Aufbau
72er Fridolin im Aufbau

Benutzeravatar
olle78
T2-Süchtiger
Beiträge: 623
Registriert: 09.11.2008 15:48
Wohnort: CALW

Re: Innenbelüftete Scheibenbremsen

Beitrag von olle78 » 11.08.2010 00:29

Ich habe bei mir 136ponis eingetragen, mit org. Bremsanlage, wie Harald schon geschrieben hat, wurde diese Bremse ( Festsattel ) beim T3 bis `86 bei allen Motorisierungen verbaut.
Bild

Benutzeravatar
ghiafix
Wohnt im T2!
Beiträge: 1482
Registriert: 05.11.2008 14:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 555
Wohnort: Gerlingen
Kontaktdaten:

Re: Innenbelüftete Scheibenbremsen

Beitrag von ghiafix » 11.08.2010 07:28

mr_639 hat geschrieben:
ghiafix hat geschrieben:Harald (der seinen Bremse nach dem Urlaub auf innenbelüftet umbaut)
Okay, doch erst nach dem Urlaub, dein Zeitplan kam mir eh schon sehr eng vor!
Ja, da mir am Sonntag der neue Kupplungszug nach 2000km schon wieder gerissen ist, habe ich die Bremsenaktion erst mal verschoben...

Harald
Bild

So, nu hab' ich auch 'nen Blog:
https://stallarbeiten.blogspot.com

Benutzeravatar
buggy-peter
T2-Süchtiger
Beiträge: 396
Registriert: 06.11.2007 13:50
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: MÜNCHEN

Re: Innenbelüftete Scheibenbremsen

Beitrag von buggy-peter » 11.08.2010 09:17

rieschflo hat geschrieben:. Laut Werkstattbesitzer müssen vorne innenbelüftete Scheibenbremsen her. Kosten ca. 1100 Euro.
Also mal ganz ehrlich, Floh, die Serienbremsanlage mag evtl. erlaubt sein, aber ich muß dem Werkstattbesitzer recht geben, bei über 100 PS im Bulli, sollte die Sicherheit ganz vorne stehen. Die ist meines Erachtens bei der Serienanlage nicht gegeben. Und der Fachmann weiß, von was er spricht, der hält schließlich auch den Kopf hin für seine Arbeit. Wenn es eine kompetente Werkstatt ist, dann bauen die Dir den Motor eh nicht ein ohne auch die Bremsanlage der Leistung anzupassen. So was macht nur ein Hinterhofbastler.

Ich würde den Rat befolgen, denn wenn was passiert, dann bist Du der Depp :surprised:

Benutzeravatar
Peter E.
Wohnt im T2!
Beiträge: 3059
Registriert: 04.06.2003 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Innenbelüftete Scheibenbremsen

Beitrag von Peter E. » 11.08.2010 09:42

wie Harald schon schrieb, die Serienbremse ist im T3 bis 85/86 auch beim 112PS WBX identisch und der ist ja sogar noch ein Stück schwerer.

Aber wenn die Werkstatt dir für 1100,- eine vernünftige Konstruktion mit Großserienteilen verbaut, und dir zusätzlich noch das H-Kennzeichen sichert, würd ichs wohl auch machen.
Gruss von Peter aus dem Schwentinental

Benutzeravatar
buggy-peter
T2-Süchtiger
Beiträge: 396
Registriert: 06.11.2007 13:50
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: MÜNCHEN

Re: Innenbelüftete Scheibenbremsen

Beitrag von buggy-peter » 11.08.2010 10:05

Hi Flo,

hab grad gesehen, dass Du ja auch aus München bist - griasdi :thumb:

In welcher Werkstatt lässt Du den Umbau machen?

Benutzeravatar
rieschflo
T2-Fan
Beiträge: 35
Registriert: 25.03.2009 20:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: München

Re: Innenbelüftete Scheibenbremsen

Beitrag von rieschflo » 11.08.2010 15:42

Sers Peter!

Also, werde den Umbau im Boxer Shop in Hilpoltstein durchführen lassen. Da liegt bereits der Motor und wird nach den Werkstattferien aufbereitet. Komme ursprünglich aus der Gegend (also südlich von Nürnberg) und kann dann meinen Bulli in der Doppelgarage meiner Eltern zwischenparken (auch wenn du das nie lesen wirst: Danke Dad!)

Werde nach den Werkstattferien die Details des Umbaus besprechen. Danke schon mal für euer Feedback! Denke, dass ich mich auf den Umbau der Scheibenbremse einlassen werde. Da bei Getriebe der 4. Gang verlängert wird, bin ich wahrscheinlich das ein oder andere mal flotter unterwegs als bisher und da muss die Bremsleistung auch passen. Dennoch klingt der Einwand, dass die Scheibenbremsen auch beim großen WBX verbaut wurden, sehr sinnvoll.

Hast du bzw. ihr schon mal was im Boxer Shop machen lassen?

Und gibt es eigentlich einen T2 Stammtisch im Raum München??

Beste Grüße,
Flo
1976er T2b Westfalia aus Kalifornien
Chrome won't take you home!

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8070
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Re: Innenbelüftete Scheibenbremsen

Beitrag von bigbug » 11.08.2010 16:07

rieschflo hat geschrieben:
Und gibt es eigentlich einen T2 Stammtisch im Raum München??

Beste Grüße,
Flo
Es gibt ihn! http://www.bulli-süd.de/index.html Ja, mit Umlaut eingeben... deswegen kann ich ihn hier auch nicht verlinken.
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

Benutzeravatar
T2Tom
T2-Süchtiger
Beiträge: 691
Registriert: 22.02.2009 12:41
Wohnort: 67354

Re: Innenbelüftete Scheibenbremsen

Beitrag von T2Tom » 11.08.2010 17:02

Hi Flo.
rieschflo hat geschrieben:Laut Werkstattbesitzer müssen vorne innenbelüftete Scheibenbremsen her.
Für mich klingt das, als ob der Herr Seemeier hier zusätzlich seine eigene "Sonderbremsanlage" an den Mann bringen will.
rieschflo hat geschrieben:Um weiterhin TÜV und H-Kennzeichen konform unterwegs zu sein, benötige ich eine andere Bremsanlage
"H-Kennzeichen konform" mit einer neuen Sonderbremsanlage? Wie bitte?!?
Genau das ist eher ein Grund das H-Kennzeichen zu verlieren.


Ich fahre auch seit drei Jahren einen GB-Motor im Bus.
Und der Motor wurde ohne Änderungen der Bremsanlage eingetragen.

(Allerdings habe ich mir vor einem Jahr eine Scheibenbremsanlage für die Hinterachse gebaut.
Aber das ist eine andere Geschichte......)

Grüße
Tom
"Niemals hätte ich mir träumen lassen, dass zu meinen Lebzeiten die Mehrzahl der Menschen ihr Gehirn
außerhalb ihres Kopfes in einem kleinen, flachen Etui mit sich herumtragen würde."

(Lutz Zimmermann, Braunschweig)

Benutzeravatar
rieschflo
T2-Fan
Beiträge: 35
Registriert: 25.03.2009 20:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: München

Re: Innenbelüftete Scheibenbremsen

Beitrag von rieschflo » 11.08.2010 18:53

Wie bremst es sich mit den originalen VA Scheiben?
Wie hoch ist eigentlich der Aufwand für den Umbau auf HA Scheibenbremsen?

Bist du mit Leistung und Langlebigkeit deines GB Motors zufrieden? Bin momentan noch mit GD Motor unterwegs und wollte auch beim neuen Motor nicht auf Vergaser umsteigen, da ich die Einspritzanlage recht dankbar finde.
Braucht man einen zusätzlichen Ölkühler?

Gruß,

Flo
1976er T2b Westfalia aus Kalifornien
Chrome won't take you home!

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8120
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Innenbelüftete Scheibenbremsen

Beitrag von clipperfreak » 11.08.2010 19:08

rieschflo hat geschrieben:Wie bremst es sich mit den originalen VA Scheiben?
Wie hoch ist eigentlich der Aufwand für den Umbau auf HA Scheibenbremsen?

Bist du mit Leistung und Langlebigkeit deines GB Motors zufrieden? Bin momentan noch mit GD Motor unterwegs und wollte auch beim neuen Motor nicht auf Vergaser umsteigen, da ich die Einspritzanlage recht dankbar finde.
Braucht man einen zusätzlichen Ölkühler?

Gruß,

Flo
ich halte von den hinteren Scheibenbremsen rein gar nix beim T2, für was denn wegen der 100 PS da braucht man keine 4 Scheibenbremsen.

Wenn ich mit 200 PS unterwegs wäre dann würde es Sinn machen.

Beim T4 ab Bj. 96 wurden erstmal hintere Scheibenbremsen serienmässig verbaut und seitdem immer Ärger mit der hinteren Bremsanlage. Sättel fest und Bremsscheiben korrodiert, also da sind die T4 mit Trommeln hinten völlig problemlos.
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
rieschflo
T2-Fan
Beiträge: 35
Registriert: 25.03.2009 20:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: München

Re: Innenbelüftete Scheibenbremsen

Beitrag von rieschflo » 11.08.2010 19:29

Sehe ich ähnlich. Trommeln hinten sollten genügen. Der Umbau kostet mich schon so genug...
Werde den Umbau der Bremsanlage sowie nochmal genau durchsprechen, bevor ich mich von irgendeinem Arbeitspaket überfahren lassen, das nicht nötig oder überteuert ist.

Ach ja, danke für den Link, bigbug. Da steht ja demnächst ein interessantes Wochenende an!
Warum sind die Wochenenden nur immer so verdammt kurz- wie soll man da immer alles unter einen Hut kriegen?!?
1976er T2b Westfalia aus Kalifornien
Chrome won't take you home!

Benutzeravatar
Peter E.
Wohnt im T2!
Beiträge: 3059
Registriert: 04.06.2003 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Innenbelüftete Scheibenbremsen

Beitrag von Peter E. » 11.08.2010 21:19

Ich glaube, die Gefahr mit den festgammelnden Sätteln ist beim T2 nicht so das Thema, die werden ja eigentlich nur bei gutem Wetter bewegt.
Aber was mich mal interessieren würde, ist der Effekt der hinteren Scheiben.
Bremst er dann hinten stärker? Dem wird ja durch den Bremsdruckminderer entgegengewirkt, damit das Heck nicht ausbricht.
Oder wird er nur die Wärme besser los?
Gruss von Peter aus dem Schwentinental

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 11 Gäste