Umbau auf Typ 4 im T2a

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
Roman
Wohnt im T2!
Beiträge: 1475
Registriert: 14.02.2008 18:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Maria-Anzbach
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf Typ 4 im T2a

Beitrag von Roman » 19.01.2011 22:11

clipperfreak hat geschrieben:
Roman hat geschrieben:Laut Modellkunde wurde der Motorraum erst ab Modell 70 besser gedämmt - die Trennwand zum Tank gabs schon im 69er? Wenn nicht, kann man die problemlos nachrüsten.
Roman
Hallo Roman!!!!!!!
ich schrieb Feuerwehren!!!!! und vor kurzem sind wir hier draufgekommen dass die Feuerwehren auch im Mj. 71 keine Trennwand hatten.......... :schlaumeier:
um ganz genau zu sein, gab es die Trennwand ab 5/1968 ist aber ja bekannt siehe Modellkunde :D
Da hab ich in den letzten paar Jahren wohl nicht so aufgepasst....
Mein 71er L-Bus ist auch angenehm leise.
Zum Tankschottblech: dieses hat ab Modelljahr 72 einen Steg für die Schaumstoff-Motorraumdichtung, den Steg kann man entfernen, der Rest sollte dann identisch sein.

Roman
Bild

Benutzeravatar
T2Tom
T2-Süchtiger
Beiträge: 691
Registriert: 22.02.2009 12:41
Wohnort: 67354

Re: Umbau auf Typ 4 im T2a

Beitrag von T2Tom » 19.01.2011 22:24

nico1200 hat geschrieben:.................
ein Typ 1 mit 120 PS das hört sich cool an. Ich werde mal versuchen Kontakt mit Giafix aufzunehmen.
.......................Grüße nico
Der Motor von Giafix ist von Mike Storek alias mainspeed.
2Ltr goes Stuttgart
1mal 2Ltr für Stuttgart
Sehr gute Adresse. Der Mann macht 1a-Arbeit!

Grüße aus der Pfalz
Tom
"Niemals hätte ich mir träumen lassen, dass zu meinen Lebzeiten die Mehrzahl der Menschen ihr Gehirn
außerhalb ihres Kopfes in einem kleinen, flachen Etui mit sich herumtragen würde."

(Lutz Zimmermann, Braunschweig)

Benutzeravatar
Inox
T2-Süchtiger
Beiträge: 1171
Registriert: 14.10.2007 23:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Porta Westfalica

Re: Umbau auf Typ 4 im T2a

Beitrag von Inox » 20.01.2011 00:17

Durch die Campingausstattung ist unser Bus schon recht leise geworden.
Bei Geschwindigkeiten über 100 KM/h sind die Wind- und Reifengeräusche deutlich lauter als der Motor.
Kuppel doch mal bei 120 aus. Was du dann hörst, bekommst du auch mit nem Elektromotor nicht weg ;)

VG
Jörn
Bild Bild

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8070
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf Typ 4 im T2a

Beitrag von bigbug » 20.01.2011 00:31

Inox hat geschrieben: Kuppel doch mal bei 120 aus. Was du dann hörst, bekommst du auch mit nem Elektromotor nicht weg ;)

VG
Jörn
Mit dem 1,6-Liter kuppelst du bei 120 notgedrungen aus, weil das der Moment ist, an dem dir die Pleuel um die Ohren fliegen. Da hörst du dann auch definitiv nix mehr vom Motor.. nach dem Knall ;-)
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

Benutzeravatar
ghiafix
Wohnt im T2!
Beiträge: 1482
Registriert: 05.11.2008 14:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 555
Wohnort: Gerlingen
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf Typ 4 im T2a

Beitrag von ghiafix » 20.01.2011 01:16

T2Tom hat geschrieben:
nico1200 hat geschrieben:.................
ein Typ 1 mit 120 PS das hört sich cool an. Ich werde mal versuchen Kontakt mit Giafix aufzunehmen.
.......................Grüße nico
Der Motor von Giafix ist von Mike Storek alias mainspeed.
2Ltr goes Stuttgart
1mal 2Ltr für Stuttgart
Sehr gute Adresse. Der Mann macht 1a-Arbeit!

Grüße aus der Pfalz
Tom
Gut recherchiert Tom :D
Aber Mainspeed sind nicht nur Motorspezialisten, sondern auch für Getriebe gute Ansprechpartner.
Habe dort auch ein CP-Getriebe überholen lassen.
Übrigens in der kleinen Schachtel sind die Teile, die ersetzt wurden.
überholtes_CP_Getriebe.JPG
http://stallarbeiten.skynetblogs.be/arc ... riebe.html

Motor und Getriebe sollen demnächst in den Bulli eingebaut werden.
Werde meinen Blog immer wieder aktualisieren.

Harald
Bild

So, nu hab' ich auch 'nen Blog:
https://stallarbeiten.blogspot.com

Benutzeravatar
T2Tom
T2-Süchtiger
Beiträge: 691
Registriert: 22.02.2009 12:41
Wohnort: 67354

Re: Umbau auf Typ 4 im T2a

Beitrag von T2Tom » 20.01.2011 01:43

ghiafix hat geschrieben:...........................
Gut recherchiert Tom :D
Aber Mainspeed sind nicht nur Motorspezialisten, sondern auch für Getriebe gute Ansprechpartner.
.....................Harald
Hi Harald,

ich beobachte schon lange den Blog von Mike Storek.
Und da war natürlich auch mal Dein toller Motor zusehen. Der rockt -Glückwunsch!

Grüße aus der Pfalz
Tom
"Niemals hätte ich mir träumen lassen, dass zu meinen Lebzeiten die Mehrzahl der Menschen ihr Gehirn
außerhalb ihres Kopfes in einem kleinen, flachen Etui mit sich herumtragen würde."

(Lutz Zimmermann, Braunschweig)

Benutzeravatar
Inox
T2-Süchtiger
Beiträge: 1171
Registriert: 14.10.2007 23:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Porta Westfalica

Re: Umbau auf Typ 4 im T2a

Beitrag von Inox » 20.01.2011 23:34

bigbug hat geschrieben:
Inox hat geschrieben: Kuppel doch mal bei 120 aus. Was du dann hörst, bekommst du auch mit nem Elektromotor nicht weg ;)

VG
Jörn
Mit dem 1,6-Liter kuppelst du bei 120 notgedrungen aus, weil das der Moment ist, an dem dir die Pleuel um die Ohren fliegen. Da hörst du dann auch definitiv nix mehr vom Motor.. nach dem Knall ;-)
Nana, mach den Typ 1 mal nicht so schlecht. Bergab hat meiner das früher immer geschafft und hinter den frisierten Maschinen komm ich mit dem Typ 4 auch nicht her.

Grüße

Jörn
Bild Bild

Benutzeravatar
nico1200
T2-Süchtiger
Beiträge: 243
Registriert: 22.03.2010 18:50
IG T2 Mitgliedsnummer: 88

Re: Umbau auf Typ 4 im T2a

Beitrag von nico1200 » 20.01.2011 23:51

Also bei einem Typ eins denke ich auch das man Minimum einem 2l braucht um das im Bus zu merken. Mein Hallenkollege hat ein 2,1er in der Halle liegen und ich muss sagen das ist sehr dünnwandig. Ich bin überzeugt das es eine geile Sache für ein Käfer ist da soll der auch rein aber ich kann mir nicht vorstellen das es im Bulli haltbar ist oder was meint ihr? Bitte versteht nicht nicht falsch da Giafix so ein Motor einbaut. Ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

Die Isolierung im Motorraum habe ich aber die anderen 3 habe ich nicht!! Was ist das für ein Zeug unterm Dach und wo bekomme ich so was her? Genau wie das Tankschottblech ist bei mir auch nicht drin. Kann ich mir einfach eins da rein machen? Hat jemand noch so eins über oder weiß woher ich das bekomme.

Und jetzt nochmal eine Allgemeine Frage zur Dämmung. Was habt ihr denn bei euren Bullis als Dämmung unterm Dach, in den Seitenwänden; Schiebetür und in der Heckklappe???

Grüße nico

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8070
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf Typ 4 im T2a

Beitrag von bigbug » 20.01.2011 23:56

Inox hat geschrieben:
bigbug hat geschrieben:
Inox hat geschrieben: Kuppel doch mal bei 120 aus. Was du dann hörst, bekommst du auch mit nem Elektromotor nicht weg ;)

VG
Jörn
Mit dem 1,6-Liter kuppelst du bei 120 notgedrungen aus, weil das der Moment ist, an dem dir die Pleuel um die Ohren fliegen. Da hörst du dann auch definitiv nix mehr vom Motor.. nach dem Knall ;-)
Nana, mach den Typ 1 mal nicht so schlecht. Bergab hat meiner das früher immer geschafft und hinter den frisierten Maschinen komm ich mit dem Typ 4 auch nicht her.

Grüße

Jörn
Ich hab doch selber nen Typ 1... und bei 115 (Tacho und GPS) rechne ich jeden Moment damit, daß der Verteilerläufer durch den Kofferraumboden schlägt.
Nebenbei verfluche ich dann erfahrungsgemäß den A... mit dem Wohnwagen, der eben noch mit 80 rechts fuhr und mit meinem Ausscheren zum überholen das Gas angezogen hat.
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8070
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf Typ 4 im T2a

Beitrag von bigbug » 21.01.2011 00:01

nico1200 hat geschrieben:.... Mein Hallenkollege hat ein 2,1er in der Halle liegen und ich muss sagen das ist sehr dünnwandig.
Mit welcher Kurbelwelle... mit ner 78,4er bei 90,5 Bohrung hast du n bisschen über 2 Liter und die Wandung sollte eigentlich noch recht stabil sein.
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

OliverH
T2-Meister
Beiträge: 132
Registriert: 18.12.2010 19:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Schweiz

Re: Umbau auf Typ 4 im T2a

Beitrag von OliverH » 21.01.2011 01:00

Ich hatte mal einen T2b mit 1,6 l/ 50 PS. Der ist Tacho 125 oder so gegangen, bis ihn der Drehzahlbegrenzer gestoppt hat. Hatte ein Syro Klappdach und Campingausstattung teilweise Surfbretter auf dem Dach. Der Bulli ist aber ein Grund wieso ich mir jetzt einen T2b mit Typ4 Motor gekauft habe und selbst den Motor noch anpasse.
Ich würde mir nie wieder einen Typ1 kaufen. Hatte letztes Jahr einen alten Typ1 für einen Forumskollegen hier in der Schweiz zerlegt. So schlimm haben meine Motorschäden (3ter Zylinder) nie ausgesehen. Kolben hatten Spiel, dass man das mit dem metrischen Gliedermassstab (aka. Zollstock) messen konnte. Kurbelgehäusehälften haben geleckt, die Schrauben des Jurbelgehäuses hatten sich schon gelockert. Beide Zylinderköpfe voll Schrott, nur Risse zwischen Zünderze und Ventilsitzringen.
Aber ich bin voreingenommen und mehrfach gebranntes Kind.
Bild
http://79er-t2-westy.blogspot.com/

T2 Westy Berlin aus Kalifornien/ USA.

Benutzeravatar
ghiafix
Wohnt im T2!
Beiträge: 1482
Registriert: 05.11.2008 14:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 555
Wohnort: Gerlingen
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf Typ 4 im T2a

Beitrag von ghiafix » 21.01.2011 01:08

nico1200 hat geschrieben:Also bei einem Typ eins denke ich auch das man Minimum einem 2l braucht um das im Bus zu merken. Mein Hallenkollege hat ein 2,1er in der Halle liegen und ich muss sagen das ist sehr dünnwandig. Ich bin überzeugt das es eine geile Sache für ein Käfer ist da soll der auch rein aber ich kann mir nicht vorstellen das es im Bulli haltbar ist oder was meint ihr? Bitte versteht nicht nicht falsch da Giafix so ein Motor einbaut. Ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

Die Isolierung im Motorraum habe ich aber die anderen 3 habe ich nicht!! Was ist das für ein Zeug unterm Dach und wo bekomme ich so was her? Genau wie das Tankschottblech ist bei mir auch nicht drin. Kann ich mir einfach eins da rein machen? Hat jemand noch so eins über oder weiß woher ich das bekomme.

Und jetzt nochmal eine Allgemeine Frage zur Dämmung. Was habt ihr denn bei euren Bullis als Dämmung unterm Dach, in den Seitenwänden; Schiebetür und in der Heckklappe???

Grüße nico
So, gebe ich auch mal direkt meinen Senf dazu.
Erstens schreibe ich mich mit gHiafix. So - geklärt 8)
Zweitens ist der 2L ja nicht Maß aller Dinge nur weil ich ihn in meinen Bus einbaue.
Und streng gesehen habe ich ihn ja nicht mal selber zusammen gebaut.
Drittens fahre ich seit 2 Jahren einen 1776er mit zwei 40er Kadron Einfachvergasern. Diese sind nicht mal richtig bedüst und der Motor hat damals ca 72 PS auf die "Rolle" gebracht. Richtig bedüst und eingestellt wären bestimmt auch 85PS drin gewesen.
Trotz des geringeren Hubraumes und der geringeren Leistung hat das Motörchen schon um einiges besser durchgezogen wie der original 50 PSer. Rüdi kann das bestätigen, da ich auf halber Strecke nach Hanover seinen Anhänger übernommen hatte :thumb:
Desweiteren hat er in diversen Urlauben Pässe bis zu einer Höhe von 2700m klaglos mitgemacht. Was man von den Bremsen nicht behaupten konnte (deswegen auch die Aufrüstung auf innenbelüftet).
Da mich wieder der Leistungshunger gepackt hat, ist der 2L (78,4x90,5) für mich die einzig sinnvolle Möglichkeit das Drehmoment, die Leistung und den Hubraum standfest zu erhöhen.
Ich freu mich auch schon riesig auf die kommende Saison.

Abschliessend der Hinweis an alle Leser : Ich schreibe diesen Senf hier mit einem Lächeln und Augenzwinkern. Schreibe das nur um nicht irgendwelche Diskussionen los zu treten. Wohl bekomms :bier:

Harald
Bild

So, nu hab' ich auch 'nen Blog:
https://stallarbeiten.blogspot.com

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5539
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf Typ 4 im T2a

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 21.01.2011 01:48

Hallo Nico,
nico1200 hat geschrieben:...Was ist das für ein Zeug unterm Dach und wo bekomme ich so was her?
Dämmfilz - bekomst Du z.B. hier neben anderen netten Sachen:
http://www.korrosionsschutz-depot.de/sh ... mfilz.html
Genau wie das Tankschottblech ist bei mir auch nicht drin. Kann ich mir einfach eins da rein machen?
Gabs nur in den ersten Produktionsmonaten nicht - und wohl bei Feuerwehren - warum auch immer...
Müsste also ein zeitlich passendes einfach ranzuschrauben sein - sind ein paar einfache Blechschrauben.
Was habt ihr denn bei euren Bullis als Dämmung unterm Dach...
Willst Du nur Lärm dämmen nimm z.B. Filzmatten wie es VW gemacht hat.
Oder Bitumenmatten, wenn kein Himmelstoff sich dadurch verfärben kann sondern eine Platte als Himmel hängt.
Wenn Du noch drin Campen willst und Temperaturisolierung brauchst -
z.B xtrem isolator oder ähnlich (z.B. http://www.reimo.com/de/50022-x_trem_20 ... t_1450_mm/)
oder ähnliche wasserabweisenden Schaumstoffe...

Grüße,

Benutzeravatar
nico1200
T2-Süchtiger
Beiträge: 243
Registriert: 22.03.2010 18:50
IG T2 Mitgliedsnummer: 88

Re: Umbau auf Typ 4 im T2a

Beitrag von nico1200 » 21.01.2011 17:37

@ ghiafix

erste mal sorry das ich dein Name falsch geschrieben habe war keine Absicht.
Zum zweiten, ich wollte dein Motor nicht schlecht machen so war das nicht gemeint. Was ich sagen wollte ist einfach nur das mir auf treffen immer alle von einem Typ 1 abraten der so hoch gezüchtet ist aber ich selber habe da keine Ahnung von nur hören sagen darum schreibe ich ja hier. Also ghiafix bitte nicht falsch verstehen.

Ps. du hast PN.

@ Rolf-Stephan Badura

Danke für die Infos und links. Ich werde die tage erste mal ein bissel Dämmung bestellen.

Grüße nico

Benutzeravatar
ghiafix
Wohnt im T2!
Beiträge: 1482
Registriert: 05.11.2008 14:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 555
Wohnort: Gerlingen
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf Typ 4 im T2a

Beitrag von ghiafix » 21.01.2011 23:03

nico1200 hat geschrieben:@ ghiafix

erste mal sorry das ich dein Name falsch geschrieben habe war keine Absicht.
Zum zweiten, ich wollte dein Motor nicht schlecht machen so war das nicht gemeint. Was ich sagen wollte ist einfach nur das mir auf treffen immer alle von einem Typ 1 abraten der so hoch gezüchtet ist aber ich selber habe da keine Ahnung von nur hören sagen darum schreibe ich ja hier. Also ghiafix bitte nicht falsch verstehen.
Grüße nico
keine Angst Nico, ich habe Dich nicht falsch verstanden und nehm Dir auch nichts übel. Habe meinen "Senf" ja nicht so bierernst gemeint. Beim realen Kennenlerne gibt's dann auch ein Bierchen oder so, gelle.
Ich lese jetzt erst mal Deine PN....

Harald
Bild

So, nu hab' ich auch 'nen Blog:
https://stallarbeiten.blogspot.com

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste