Erfahrung Türdichtung?

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3733
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Erfahrung Türdichtung?

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 09.09.2020 10:00

Monkey49cc hat geschrieben:
09.09.2020 09:11
Muss man die Dichtungen evtl schmaler schneiden oder setzen sie sich noch.
Moin Matthias,

die Dichtungen haben sich auch nach 10 Jahren nicht ein Stück gesetzt.
Bei Heckkraftmotors bekommst du aber inzwischen Dichtungen für die Türen, die auch passen.
Die Dichtungen zurecht schneiden halte ich für fast aussichtslos.
Das du genau die richtige Menge Gummi abtragen kannst ist auf der kompletten Länge nicht einfach.

Viele Grüße
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Benutzeravatar
Monkey49cc
T2-Fan
Beiträge: 31
Registriert: 28.06.2019 09:10
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Erfahrung Türdichtung?

Beitrag von Monkey49cc » 09.09.2020 10:43

Danke thomas
dann sind die vewib wohl für die tonne. Naja ich schneid mal drann rum vielleicht bringts was.

Benutzeravatar
Monkey49cc
T2-Fan
Beiträge: 31
Registriert: 28.06.2019 09:10
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Erfahrung Türdichtung?

Beitrag von Monkey49cc » 09.09.2020 11:11

hab grad ne dichtung bei airheadparts gefunden die hört sich auch nicht schlecht.

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3733
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Erfahrung Türdichtung?

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 09.09.2020 17:12

Monkey49cc hat geschrieben:
09.09.2020 11:11
hab grad ne dichtung bei airheadparts gefunden die hört sich auch nicht schlecht.
https://heckkraftmotors.de/Tuerdichtun ... 7-7-79-Top

Hi Matthias,

das sind die identischen Dichtungen.
Du kannst natürlich auch in der USA bestellen, dann kommt halt Porto und Zoll drauf.

Viele Grüße
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 21 Gäste