Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Besondere Angelegenheiten und Dinge, die nirgends passen, aber mal gesagt werden sollten - dies ist der richtige Ort für solche Beiträge.
Miessmuschel
T2-Profi
Beiträge: 57
Registriert: 19.01.2016 23:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: BW Oedheim

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Miessmuschel » 28.07.2020 09:42

T2Tom hat geschrieben:
27.07.2020 10:15
Miessmuschel hat geschrieben:
26.07.2020 15:13
Habe in meinem Bus einen Zusatzölkühler eingebaut. ..........
Die Art und Weise, wie Deine (Freiland)Ölleitungen verlegt sind, löst bei mir ein bedenkliches Kopfschütteln aus.

Grüße aus der Pfalz
Tom
Hallo Tom,

was meinst du damit?? Die Leitungen sind bombenfest und bewegen sich keinen Millimeter. Freilandleitungen würden in der Luft hängen. Ich habe die Leitungen aber am Schutzblech und Getriebe befestigt und den Rest mit Kabelbindern fixiert. Außerdem sind Stahlflexschläuche unkaputtbar.

Innen konnte ich den Kühler leider nicht reinbauen, da dort die Stahlleitungen von den Bowdenzügen gestört haben. Ich wollte keine zusätzlichen Bohrungen in die Karosserie machen und habe mich deshalb bewusst für diese Lösung entschieden. Ich bin nur am überlegen ob ich noch einen Steinschlagschutz anbauen sollte.

Aber ich bin Lernfähig, wenn ihr mir sagt was kritisch sein könnte. Will ja nächste Woche nach Schweden und das ohne Panne.

Grüße Markus
Bild

Benutzeravatar
olle78
T2-Süchtiger
Beiträge: 627
Registriert: 09.11.2008 15:48
Wohnort: CALW

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von olle78 » 28.07.2020 13:20

Nach einigen vielen km auf der Bahn mal wieder die Front vom Mückenfriedhof befreit und die Scheiben gereinigt!
Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
T2Arizona
T2-Süchtiger
Beiträge: 841
Registriert: 24.04.2012 12:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 739
Wohnort: 84030 Landshut

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von T2Arizona » 31.07.2020 00:05

Ich habe die neuen Hörner an der Heckstoßstange montiert.
Diese sind wohl bei der Reparatur eines Heckschadens in den USA abhanden gekommen.
Wieder ein Schritt mehr Richtung Originalität.

Bei Arbeiten im Inneren vom Bus habe ich gestern noch einen Bierstöpsel aus Sierra-Nevada gefunden :bier:
Ich freue mich immer über die kleinen Dinge, die eine Geschichte zum Fahrzeug erzählen.
Dateianhänge
Hörner Stossstange.jpg
Das Leben ist zu kurz für langweilige Fortbewegungsmittel.

Benutzeravatar
Duetto
T2-Süchtiger
Beiträge: 227
Registriert: 09.10.2014 23:19
IG T2 Mitgliedsnummer: 796
Wohnort: Hofheim/Taunus

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Duetto » 31.07.2020 23:47

Ich habe schnell noch, kurz vor dem Urlaub, eine Aussendusche montiert. Nur der Duschkopf ist aus dem Campingzubehör, der Rest ist Standard-Imdustriebedarf. Unter dem Auto befinden sich 45 Liter Frischwasser, das sollte zum Sand abspülen reichen ..

Gruss,
UliBildBild

Nach Diktat verreist...


Benutzeravatar
westfaliafan
T2-Süchtiger
Beiträge: 658
Registriert: 01.01.2008 21:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Bad Münster am Stein Ebernburg

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von westfaliafan » 01.08.2020 09:03

Klasse Konstruktion,

Freue mich immer über Bilder und Geschichten hier! Weckt Erinnerungen, startet Kopfkino und regt zum Nachmachen an!!

Dankeschön

Grüße, Andreas
Busfahren macht Spaß
Bild


Bild

Benutzeravatar
ferdnand101
T2-Kenner
Beiträge: 18
Registriert: 25.04.2016 22:30
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Mittelhessen

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von ferdnand101 » 02.08.2020 16:03

Ich habe gestern Automatikgurte und die passende Verlängerungen montiert.


Danke an Bus-Hoehle ( Andreas )
Dateianhänge
IMG-20200802-WA0000.jpg
IMG-20200802-WA0001.jpg

Benutzeravatar
Matt Eagle
T2-Profi
Beiträge: 97
Registriert: 21.08.2019 15:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 152
Wohnort: Aachen

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Matt Eagle » 03.08.2020 12:17

Gestern ganz unspektakulär einen neuen Bremslichtschalter eingebaut (habe übrigens auch nur einen an meinem BKV-losen HBZ). Jetzt weiß die "Nachwelt" wieder, daß ich manchmal absichtlich langsamer werde ... :wink:

Grüße
Bernd
Mit dem Zweiten fährt man besser :D
Bus L, MJ 73, 50 PS (AD)

Benutzeravatar
schrauberger
T2-Süchtiger
Beiträge: 536
Registriert: 25.03.2013 20:27
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 78187 Geisingen

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von schrauberger » 03.08.2020 21:23

Gerade fertig.
Es gibt die Idee ja mit Holzkästen :gut:
Aber Holz trägt mir zuviel auf, dann passen meine Teller nicht mehr rein, liegen sowieso schon schräg drin.
Hab mir von meinem Blechspezi Kästen aus 0,5mm V4A kanten lassen, lebensmittelecht :dog:

Jetzt hat die Rausräumerei ein Ende :D

Ralph
IMG_3428.JPG
Schöne Grüße aus Geisingen,
erste Stadt an der jungen Donau :mrgreen:
Fukengrüven

Benutzeravatar
Duetto
T2-Süchtiger
Beiträge: 227
Registriert: 09.10.2014 23:19
IG T2 Mitgliedsnummer: 796
Wohnort: Hofheim/Taunus

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Duetto » 03.08.2020 23:21

Nicht schlecht. Kann man Notfalls auch für den Ölwechsel verwenden. Oder um den Salat zu mischen...
Im Ernst: ich finde sinnvolle Erweiterungen/Ergänzungen der Einrichtung immer klasse!

Gruss,
Uli

Nach Diktat verreist...



Benutzeravatar
Duetto
T2-Süchtiger
Beiträge: 227
Registriert: 09.10.2014 23:19
IG T2 Mitgliedsnummer: 796
Wohnort: Hofheim/Taunus

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Duetto » 04.08.2020 11:19

Noch ein Zusatz zum Thema "Verbesserung der Inneneinrichtung": an meinem Helsinki Kleiderschrank habe ich die Rückwand durch eine weiß transluzente Kunststoffwand ersetzt. So hat man, zumindest tagsüber, immer Licht im Schrank und findet die gesuchten Sachen schneller ;-)

Gruss,
UliBild

Nach Diktat verreist...


Benutzeravatar
phmuelle *682
T2-Süchtiger
Beiträge: 210
Registriert: 25.03.2013 23:18
IG T2 Mitgliedsnummer: 682
Wohnort: Osnabrück

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von phmuelle *682 » 04.08.2020 11:45

Duetto hat geschrieben:
04.08.2020 11:19
Noch ein Zusatz zum Thema "Verbesserung der Inneneinrichtung": an meinem Helsinki Kleiderschrank habe ich die Rückwand durch eine weiß transluzente Kunststoffwand ersetzt. So hat man, zumindest tagsüber, immer Licht im Schrank und findet die gesuchten Sachen schneller ;-)

Gruss,
UliBild

Nach Diktat verreist...
Hi Duetto,

was hast du da für ein Material verwendet? Finde die Idee ziemlich gut!

Gruß
Philip
'71 T2a Tintop Camper

Benutzeravatar
Duetto
T2-Süchtiger
Beiträge: 227
Registriert: 09.10.2014 23:19
IG T2 Mitgliedsnummer: 796
Wohnort: Hofheim/Taunus

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Duetto » 04.08.2020 12:26

Das ist 2 mm Polycarbonat, der Handelsname ist Makrolon.



Gruss,
Uli

Nach Diktat verreist...


Benutzeravatar
Mani
Wohnt im T2!
Beiträge: 1338
Registriert: 17.05.2005 23:42
IG T2 Mitgliedsnummer: 79
Wohnort: Wustermark bei Berlin

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Mani » 04.08.2020 23:40

schrauberger hat geschrieben:
03.08.2020 21:23

Aber Holz trägt mir zuviel auf, dann passen meine Teller nicht mehr rein, liegen sowieso schon schräg drin.
ich hab nach langem Suchen den perfekten Teller für den Berlin Schrank gefunden. Das Innenmaß beträgt ja 23,5 cm in der Breite. Also sind die meisten Teller ja zu groß und liegen schräg im Schrank.
Es gibt tolle Bambus-Melaminteller, die eher viereckig sind und mit ner Breite von 23cm genau passen und dabei auch noch genug Fläche bieten und obendrein in tollen Bullifarben zu haben sind.
Soll keine Werbung sein, hab mit denen nichts zu tun, aber sie passen einfach :dafür:

https://www.ambiendo.de/biobu-by-ekobo- ... 65875.html

schöne Grüße
Mani
Bild

Bild Bild

Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1012
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bulli71 » 05.08.2020 00:07

Ich könnte im Strahl kotzen.
Letzter Tag im Urlaub in Österreich, ich komme klatschnass vom biken zurück zum Apartment, sehe meinen Bulli von hinten und überlege wo der Fehler im Bild ist.
Ist mir tatsächlich einer auf dem Parkplatz des Hauses hinten drauf und abgehauen. Stoßstange krumm, Ecke eingedrückt, Rücklicht im Eimer.
Alle Autos auf dem Parkplatz angeschaut, erstmal nichts gefunden, Polizei gerufen. Kam, recht desinteressiert.
Kurz nachgedacht, ich hatte nachts einen aufheulenden Motor und kleinen Bums gehört, der Bauch sagte 'schau nach', der Kopf sagte 'müde'.

Also alle Apartments abgeklopft, und bei dem neben uns wusste ich dass ich fündig geworden war. Drei Jungs Anfang 20, die gleich sagten dass ihnen nachts der 4. Kumpel abhanden gekommen war und dabei den Mietwagen mitgenommen hatte. Letzteren haben sie morgens am Bahnhof wieder gefunden.
Der Typ ist 17, aus Österreich, folglich kein Führerschein, hat sich das Auto geklaut, ist mir in den Bus und dann weiter zum Bahnhof und mit dem Zug nach Hause zum Schlafen. Wollte dann telefonisch auch nicht gestört werden...
Die anderen drei sind aus De und waren immerhin super kooperativ. Sind mit zur Polizei, die dieser Sachverhalt kaum interessiert hat und tatsächlich angeblich sogar mit dem Vorschlag um die Ecke kamen dass der Mieter des Wagens alles auf sich nehmen soll, dann wär's einfacher.

Ich sehe schon kommen welcher Spaß mit der Versicherung hier auf mich zu kommt.
Dateianhänge
IMG_20200804_142809.jpg

Benutzeravatar
ghiafix
Wohnt im T2!
Beiträge: 1487
Registriert: 05.11.2008 14:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 555
Wohnort: Gerlingen
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von ghiafix » 05.08.2020 00:14

:heul:
schöne Scheisse. Dann noch das Verhalten der Beamten. Ich drück Dir die Daumen für die ganze Abwicklung....


Harald
Bild

So, nu hab' ich auch 'nen Blog:
https://stallarbeiten.blogspot.com

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 17 Gäste