Retro Radio für den T2

Besondere Angelegenheiten und Dinge, die nirgends passen, aber mal gesagt werden sollten - dies ist der richtige Ort für solche Beiträge.
Benutzeravatar
aircooled68
Wohnt im T2!
Beiträge: 1829
Registriert: 13.04.2009 19:22
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Retro Radio für den T2

Beitrag von aircooled68 »

Durchschalten von Liedern direkt an den Reglern.
Wo hast du das Radio her?

Gruß Jan
Bild
https://vw-type2-id.xyz/mplate/22138101/#
Typ 4 (CA) - 1679cc, 49 kW (66 PS)
Vmax = 141km/h
A89 (1972) = 032 094 206 506 511 616

Jan *779
Benutzeravatar
SchwabenMax
T2-Kenner
Beiträge: 25
Registriert: 05.05.2019 10:04
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Kreis Göppingen

Re: Retro Radio für den T2

Beitrag von SchwabenMax »

aircooled68 hat geschrieben: 16.04.2021 08:21
Durchschalten von Liedern direkt an den Reglern.
Wo hast du das Radio her?

Gruß Jan
Das Radio selbst habe ich von eBay, die Umrüstung hat der "Custom Radio Shop" aus Kirchheim durchgeführt. Das umgebaute Radio für den Käfer hole ich am Wochenende ab :jump:

Viele Grüße
Max
Benutzeravatar
aircooled68
Wohnt im T2!
Beiträge: 1829
Registriert: 13.04.2009 19:22
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Retro Radio für den T2

Beitrag von aircooled68 »

Des isch ja oms Eck...

https://www.customradioshop.de/#

Ich würd liebend gern mal eins aufschrauben um zu sehen wie die Umsetzung der Mechanik der Reglern zu der Elektronik angepasst wurde. Hab das ja vor 8 Jahren auch gemacht, allerdings mehr gebastelt als schön. Sieht man aber zum Glück nicht, merkt man halt, aber funktioniert seitdem. Leider hab ich selber kein Bedarf...


Gruß Jan
Bild
https://vw-type2-id.xyz/mplate/22138101/#
Typ 4 (CA) - 1679cc, 49 kW (66 PS)
Vmax = 141km/h
A89 (1972) = 032 094 206 506 511 616

Jan *779
city74
T2-Kenner
Beiträge: 11
Registriert: 04.02.2021 14:16
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Retro Radio für den T2

Beitrag von city74 »

aircooled68 hat geschrieben: 16.04.2021 10:45 Des isch ja oms Eck...

https://www.customradioshop.de/#

Ich würd liebend gern mal eins aufschrauben um zu sehen wie die Umsetzung der Mechanik der Reglern zu der Elektronik angepasst wurde. Hab das ja vor 8 Jahren auch gemacht, allerdings mehr gebastelt als schön. Sieht man aber zum Glück nicht, merkt man halt, aber funktioniert seitdem. Leider hab ich selber kein Bedarf...


Gruß Jan
Danke , den habe ich gestern mal direkt angeschrieben.

Gruß
MichaIN
T2-Süchtiger
Beiträge: 375
Registriert: 19.02.2017 20:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 845
Wohnort: Ingolstadt

Re: Retro Radio für den T2

Beitrag von MichaIN »

Hallo,

einige Umbauer verwenden Boards von Aurora:
https://www.tech-retro.com/aurora-design/home.html
Wobei es dabei ursprünglich darum ging Radios die noch kein UKW haben eben damit nachzurüsten, BT/USB & Co kamen dann noch dazu.
Unten auf der Seite gibt's Youtube-Videos zu den Funktionen. Wobei ich mit zunehmendem Funktionsumfang die Bedienung etwas frickelig finde, zumindest größere mp3-Sammlungen und DAB finde ich ohne Display schwierig.

Viele Radios z.B. von Blaupunkt oder Becker der 70er Jahre haben ja eine DIN-Buchse mit Blinddeckel, mit der man Quellen seiner Wahl anschließen kann. Wurde zuvor auch schon erwähnt. Waren ursprünglich zum Einschleifen eines separaten Cassettenteils gedacht. Adapter dafür gibt es (wie ich finde recht teuer) bei Classic-Autoradio-Händlern, kann man aber für ein paar € auch selber löten. Man braucht nur den DIN-Stecker. Achtung, anderer Winkel als die 5-poligen 180°-Standard-DIN-Stecker früherer Stereoanlagen - ein 6pol geht, Mittelpin entfernen.
Und einen Schalter zum Umschalten (Im Blinddeckel ist eine Brücke - Deckel drauf = Ton von intern, Deckel ab und Stecker drin = Ton von außen, das gälte es mit einem Schalter nachzubilden.

Alternativ gehen auch gut die chinesischen Empfänger mit UKW-Transmitter. Ich hatte hier mal was gebastelt, u.U. läßt sich das auch auf die EInbauverhältnisse im Bus übertragen (Bedienteil mit Display in den Aschenbecher?). Achtung, andere Marke und man muß das Forum von hinten nach vorn bzw. unten nach oben lesen:
https://citroen-sm-club.de/club/index.p ... r?start=20

Wer mehr Bumm braucht kann an sein historisches Radio auch externe Verstärker anschließen. Natürlich bestimmt das Radio mit seiner Signalkette ob das Gesamtkonstrukt Mono oder Stereo wird. Man kann es auch ausräumen und benutzt es nur noch als steuernde Hülle. Da gibt es für Kreative auch viele chinesische Bluetooth/Verstärkerboards für kleines Geld bei ebay/Amazon/AliExpress.

Gruß Michael
Bild
Benutzeravatar
Clas
T2-Süchtiger
Beiträge: 384
Registriert: 10.08.2019 07:44
IG T2 Mitgliedsnummer: 214
Wohnort: Walsrode

Re: Retro Radio für den T2

Beitrag von Clas »

Moin,

Ich hab mich für ein Retrosound entschieden.
Das mit voller Hütte.
Bluetooth, USB, DAB+ und 6 Kanal Pre Out
20210305_162758.jpg
20210307_141725.jpg
Gruß
Clas
Bild
Benutzeravatar
T2b-Bulli
T2-Süchtiger
Beiträge: 217
Registriert: 27.02.2017 17:45
Wohnort: Westfalia - Town

Re: Retro Radio für den T2

Beitrag von T2b-Bulli »

Ich habe ein altes Radio verbaut und so etwas im Zigarettenanzünder stecken.

https://maginon.de/products/maginon-bhf ... gI5BvD_BwE

Ich kann somit die auf dem Smartphone gespeicherte Musik hören, ebenso Spotify oder Musiksender aus dem Netz, USB Sticks, Freisprechen über das eingebaute Mikrofon und die Radiolautsprecher, Handy laden, usw.

Wenn ich das Auto abstelle fliegt das Teil ins Handschuhfach und keiner hat was zu meckern.

Alternativ kannst Du Dir so ein Teil in den Kofferraum legen und mit der Handyapp steuern.

https://www.conrad.de/de/p/pioneer-sph- ... wE%3AG%3As

Ein altes Radio mit neuer Technik versehen ist m.E nichts Halbes und nichts Ganzes. Neue Radios in Klassikern sehen kacke aus.
city74
T2-Kenner
Beiträge: 11
Registriert: 04.02.2021 14:16
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Retro Radio für den T2

Beitrag von city74 »

T2b-Bulli hat geschrieben: 18.04.2021 10:55 Ich habe ein altes Radio verbaut und so etwas im Zigarettenanzünder stecken.

https://maginon.de/products/maginon-bhf ... gI5BvD_BwE

Ich kann somit die auf dem Smartphone gespeicherte Musik hören, ebenso Spotify oder Musiksender aus dem Netz, USB Sticks, Freisprechen über das eingebaute Mikrofon und die Radiolautsprecher, Handy laden, usw.

Wenn ich das Auto abstelle fliegt das Teil ins Handschuhfach und keiner hat was zu meckern.

Alternativ kannst Du Dir so ein Teil in den Kofferraum legen und mit der Handyapp steuern.

https://www.conrad.de/de/p/pioneer-sph- ... wE%3AG%3As

Ein altes Radio mit neuer Technik versehen ist m.E nichts Halbes und nichts Ganzes. Neue Radios in Klassikern sehen kacke aus.
Das wäre auch eine Idee, ich warte jetzt erst einmal ab was der Typ antwortet den ich angeschrieben hatte um mir ein altes Radio umzubauen.

Gruß
Benutzeravatar
schrauberger
T2-Süchtiger
Beiträge: 733
Registriert: 25.03.2013 17:27
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 78187 Geisingen

Re: Retro Radio für den T2

Beitrag von schrauberger »

Hallo, das sieht wohl jeder anders, abhängig wo man den Schwerpunkt setzt.
Ich möchte z.B. erstklassigen Sound im Bus.
Das ist mir viel wichtiger als die Optik der Gerätes.
Oder z. B. den wertvollen Stauraum des Handschuhfachs zu opfern, nur um ein modernes Radio zu verstecken halte ich für wenig sinnvoll.
Ich kann stundenlang top Sound geniessen ohne mich auch nur eine Sekunde am neuen Design meines Alpine Radios zu stören :thumb:

Ralph
Schöne Grüße aus Geisingen,
erste Stadt an der jungen Donau :mrgreen:
Benutzeravatar
Eggi
T2-Süchtiger
Beiträge: 171
Registriert: 29.03.2017 07:07
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Retro Radio für den T2

Beitrag von Eggi »

Hab vor mir den hier in die Rückbank zu bauen, Radio bleibt dann als Deko drin und alles andere läuft übers Handy und Bluetooth, Radio höre ich eh ganz selten und wenn geht das ja auch übers Handy :)!

https://www.amazon.de/dp/B07NCXPB77/ref ... UTF8&psc=1

Grüße
Markus
Bild
Antworten