Bodenplatte im Kastenwagen

Besondere Angelegenheiten und Dinge, die nirgends passen, aber mal gesagt werden sollten - dies ist der richtige Ort für solche Beiträge.
Antworten
Anderl75
T2-Autor
Beiträge: 2
Registriert: 13.06.2021 11:48
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Bodenplatte im Kastenwagen

Beitrag von Anderl75 »

Hallo zusammen,

bin ja noch ziemlich neu hier und schon eine Frage :wink:

Derzeit wird mein Bulli noch restauriert. Anschließend wird ein ausziehbarer Schrank in den Kastenwagen eingebaut, für den eine Siebdruck-Bodenplatte vorbereitet wird.
Jetzt meine Frage:
Wie kann ich die Siebdruckplatte am besten und einfachsten montieren, ohne den frisch restaurierten Bulli zu stark zu malträtieren? :?
    Bulli durchbohren :cry: und Platte anschrauben
    Bulli nicht durchbohren, aber Gewindstangen irgendwie anschweißen (war ein Tipp von einem Freund) :shock:
    Bulli nicht durchbohren, Platte mit Karosseriekleber ankleben (geht halt nie wieder raus) :heul:
      Habt ihr evtl. noch andere Vorschläge oder hat das von Euch schon Jemand gemacht?
      Noch zur Info: der vorgesehene Einbau hat (inkl. der Gerätschaften) ein Gewicht von ca. 120 kg. Also sollte die Platte dementsprechend fest sitzen.

      Vielen herzlichen Dank für Eure Unterstützung.
      Grüße
      Andreas
      Benutzeravatar
      Rolf-Stephan Badura
      Wohnt im T2!
      Beiträge: 5840
      Registriert: 12.05.2008 07:50
      Kontaktdaten:

      Re: Bodenplatte im Kastenwagen

      Beitrag von Rolf-Stephan Badura »

      Hallo Andreas ,

      Du wirst die Möbel auch irgendwie befestigen müssen... wenn Du damit nicht würfeln möchtest :wink:
      Bei mir gibt es Schrauben durch die Westi-Möbel durch die Platte durch den Blechboden. Nicht viele - aber alles stabil gehalten.
      Gut versiegelt hier und da Sikaflex und auch mit Hohlraumwachs/-schutz innen und außen Unterbodenschutzwachs behandelt.
      Und unter die Platte noch so etwas wie Trittschutzfolie, damit nix klappert oder dröhnt.

      Es gibt aber sicher mehrere Wege nach Rom... und mancher wird es anders machen.

      Viel Erfolg,
      Benutzeravatar
      Bus-Hoehle
      T2-Süchtiger
      Beiträge: 665
      Registriert: 13.08.2008 10:48
      IG T2 Mitgliedsnummer: 0

      Re: Bodenplatte im Kastenwagen

      Beitrag von Bus-Hoehle »

      Die Platte formschlüssig einsetzen. Dann bewegt sie sich nicht mehr. Du kannst Dir die Halteplatten von den Sitzbänken einschweißen lassen. Dann kannst Du dort mit Hammerkopfschrauben arbeiten. Westfalia nutzte das an der Rückbank. Mit den Schränken kommt es auf dein Möbelkonzept an.

      Gruß Andreas.
      Benutzeravatar
      Frank_Hopfner
      T2-Süchtiger
      Beiträge: 578
      Registriert: 20.11.2012 18:59
      Kontaktdaten:

      Re: Bodenplatte im Kastenwagen

      Beitrag von Frank_Hopfner »

      Meine Rede: Platte Formschlüssig einsetzten.
      Ich habe meine Platte nur Reingelegt: Hohlraumfett, Armaflex, Multiplexplatte, Dampfsperre, Fussbodenheizfolie, Thredford-Teppich.
      Dann die Rückbank durchgeschraubt und vorne einen Küchenschrank an die Trennwand hinter den Sitzen geschraubt. Da bewegt sich nichts...
      Gruß, Niko
      Suche: Kinderbett-Hängematte (oder nur Gestänge) für Fahrerhaus vorne

      Bild
      Antworten