Welchen Klau-Schutz? Radkralle? Lenkradkralle? Alarmanlage?

Besondere Angelegenheiten und Dinge, die nirgends passen, aber mal gesagt werden sollten - dies ist der richtige Ort für solche Beiträge.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
Rosalie46
T2-Süchtiger
Beiträge: 435
Registriert: 04.03.2008 11:38
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Bad Segeberg

Welchen Klau-Schutz? Radkralle? Lenkradkralle? Alarmanlage?

Beitrag von Rosalie46 » 29.04.2012 00:55

Moin,
da ich jetzt ewig nach diesem Thema vergeblich gesucht habe, traue ich mich, ´mal ´ne Frage zu starten.
Was macht Ihr auf Tour, um Bulli gegen Diebstahl zu schützen?
Habt Ihr Lenkradkrallen? Radkrallen? Wenn ja... welche und wie viele? :mrgreen:
Oder was macht Ihr... über NATO-Knochen und Abschließen hinaus...
N´Pitbull in den Innenraum, dachte ich ja schon... aber das macht meine Familie nich´mit... :dogeyes:
Der Motor gehoert nach hinten.
-Dr. Ferdinand Porsche-

Benutzeravatar
sandkastenheld
T2-Süchtiger
Beiträge: 781
Registriert: 03.02.2008 17:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: im Norden
Kontaktdaten:

Re: Welchen Klau-Schutz? Radkralle? Lenkradkralle? Alarmanla

Beitrag von sandkastenheld » 29.04.2012 01:04

Moin Jurgis.

Lenkradkralle, Nato-Knochen, abmontierte Türpins sind bei mir das Grundpaket.

Zusätzlich gibts noch alte Socken von ausser Sporttasche tief unten.

Wenn er in der Stadt mal nächtigen muss (ohne mich), ziehe ich alles zu und lege wirklich sichtbar ein paar Klamotten auf die Vordersitze.
Gruß,

Thorben

vanstories.com - Busgeschichten für's Auge.

Benutzeravatar
Peter E.
Wohnt im T2!
Beiträge: 3073
Registriert: 04.06.2003 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Welchen Klau-Schutz? Radkralle? Lenkradkralle? Alarmanla

Beitrag von Peter E. » 29.04.2012 08:10

Hi Jurgis, schön von dir zu lesen.

Also das wirkungsvollste ist sicherlich ein GPS-Tracker.
Je nach Ausstattung kannst du ihn z.B. so programmieren, dass du eine SMS aufs Handy bekommst, wenn er unberechtigt bewegt wird.
Außerdem kannst du ihn per SMS auffordern, seine Koordinaten durchzugeben.

Diebstahlschutz ist dabei natürlich eher der beigelegte Aufkleber mit dem Hinweis auf den Tracker.

Bei den T3 Fahrern gibts ab und zu Sammelbestellungen von den Teilen, die haben nämlich wirklich ein Problem mit der Bus-Klauerei :banned:

Als günstige Lösung wurde in einem Forum auch mal eine "Scheißkarrensteuerung" gebastelt. Also eine Steuerung, die ein paar Motorprobleme vorgaukelt und dann nach 20-30sec die Karre abschaltet.
Gruss von Peter aus dem Schwentinental

Benutzeravatar
Rosalie46
T2-Süchtiger
Beiträge: 435
Registriert: 04.03.2008 11:38
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Bad Segeberg

Re: Welchen Klau-Schutz? Radkralle? Lenkradkralle? Alarmanla

Beitrag von Rosalie46 » 29.04.2012 10:32

Das klingt schon 'mal klasse.
So'n GPS Tracking System kost' wohl aba auch mh?

Werde mich da 'ma auch via T3ler schlauer machen.

Ich überlege auch, etwas Sichtbares zu machen. Ohne jetzt ausschließlich Vorurteile bedienen zu wollen... wir wollen im Sommer (ein ganzes Stück) Richtung Osten in ein Land in dem zumindest die Theorie des Autoklaus gut bekannt sein soll.

Wie werden die meisten geklaut?
Auf eigenen Rädern?... Lenkradkralle... Radkralle...
Gehoben? Dann ist die Radkralle auch gleich weg...

Bin gespannt auf Für- und Wider einer Radkralle, etwaigen Erfahrungen oder weitere Ideen...

@Peter... wir hatten ein ähnliches Programm... Haus gekauft, Umzug und Renovierung, Gerichtsverfahren mit der (Ex)Vermieterin, Arbeiten an der Familienvergrößerung, um den Herbst lebendiger zu gestalten... ;-)
Der Motor gehoert nach hinten.
-Dr. Ferdinand Porsche-

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6940
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Welchen Klau-Schutz? Radkralle? Lenkradkralle? Alarmanla

Beitrag von boggsermodoa » 29.04.2012 12:19

Rosalie46 hat geschrieben: Arbeiten an der Familienvergrößerung, um den Herbst lebendiger zu gestalten... ;-)
Das ist der Gipfel des Heimwerkertums, wenn man sich sogar seine Gesellschaft selber macht. :gut:

:wink:

Benutzeravatar
Rosalie46
T2-Süchtiger
Beiträge: 435
Registriert: 04.03.2008 11:38
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Bad Segeberg

Re: Welchen Klau-Schutz? Radkralle? Lenkradkralle? Alarmanla

Beitrag von Rosalie46 » 29.04.2012 13:19

boggsermodoa hat geschrieben:Das ist der Gipfel des Heimwerkertums, wenn man sich sogar seine Gesellschaft selber macht
... und ich mußte nich 'ma in'n Baumarkt um zu fragen, wat ick dafür brauch'! 8)
Der Motor gehoert nach hinten.
-Dr. Ferdinand Porsche-

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6940
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Welchen Klau-Schutz? Radkralle? Lenkradkralle? Alarmanla

Beitrag von boggsermodoa » 29.04.2012 14:08

Rosalie46 hat geschrieben:
boggsermodoa hat geschrieben:Das ist der Gipfel des Heimwerkertums, wenn man sich sogar seine Gesellschaft selber macht
... und ich mußte nich 'ma in'n Baumarkt um zu fragen, wat ick dafür brauch'! 8)
Ich -hmmpf- erstarre vor Ehrfurcht! :oops:

:wink:

Benutzeravatar
TEH 29920
T2-Süchtiger
Beiträge: 1193
Registriert: 12.07.2008 08:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 628

Re: Welchen Klau-Schutz? Radkralle? Lenkradkralle? Alarmanla

Beitrag von TEH 29920 » 29.04.2012 14:24

Moin,

schau mal da:

http://www2.vwbus-online.org/forum/foru ... id=1566761

http://www.ig-syncro16.de/forum/index.p ... tahlschutz

http://www.ig-syncro16.de/forum/index.p ... tahlschutz

Super ist ein Hund.

Bus bloß nicht waschen.

Nix wertvolles mitnehmen.

Auto ggf auf alt und verratzt zurückrüsten - verrostete Teile gibts bei äbay.

Je nach Land an belebten Plätzen abstellen und einem Händler etc. bitten den Bus im Auge zu behalten; kostet halt bissle was.
Auto in einer Werkstatt, Hotel oder vor einer Polizeistation, Friseur, Imbissbude etc. abstellen und für die Besitzer gut sichtbar ein Foto vom abgestellten Bus machen und sie bitten einen Blick drauf zu werfen (Besonders in armen Ländern und im Orient sind Menschen ganz wild drauf mit auf das Bild zu kommen und wollen dann sogar einen Abzug haben)

Wenn das Land zu unsicher ist kann man sich ja auch einen alten T4 kaufen und den Bulli daheim lassen :mrgreen:

100% Sicherheit gibt es leider nicht.

Gruß Bernd

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8092
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Re: Welchen Klau-Schutz? Radkralle? Lenkradkralle? Alarmanla

Beitrag von bigbug » 29.04.2012 21:49

Rosalie46 hat geschrieben:Arbeiten an der Familienvergrößerung, um den Herbst lebendiger zu gestalten... ;-)
Sprichst du vom Herbst des Lebens? Da hast doch noch n paar Monate Zeit, auch wenn die Haarpracht anderes vorgaukelt...

;-) Schön dich mal wieder zu lesen!
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

Benutzeravatar
Rosalie46
T2-Süchtiger
Beiträge: 435
Registriert: 04.03.2008 11:38
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Bad Segeberg

Re: Welchen Klau-Schutz? Radkralle? Lenkradkralle? Alarmanla

Beitrag von Rosalie46 » 30.04.2012 09:49

bigbug hat geschrieben:Sprichst du vom Herbst des Lebens?
Neee Bigbug.... Herbst des Lebens soll dat nich' werden. Im Herbst schlüpft, wenn alles weiter nach Plan läuft, Nr. zwei. Und da Seltember eindeutig noch Bulli-Saison ist, würde ich ja gern 'ne Blaulichtfahrt Gen Kreisch-Saal machen. 8)

Und zum vorherigen Post....

Das mit dem alten T4 find' ich richtig witzig!

Dank schon 'mal für die ganzen links! :thumb:
Der Motor gehoert nach hinten.
-Dr. Ferdinand Porsche-

Benutzeravatar
René
T2-Süchtiger
Beiträge: 753
Registriert: 01.01.2009 22:52
Wohnort: 26160 Bad Zwischenahn

Re: Welchen Klau-Schutz? Radkralle? Lenkradkralle? Alarmanla

Beitrag von René » 30.04.2012 12:26

Moin Jurgis,

so ein GPS-Kram ist schon recht teuer. Ein Freund von mir hat so ein Ding mit Alarmanlage und GPS. Das Ding hat glaube ich ca. 500-600 Euronen gekostet und zieht ihm im Winter immer mal die Batterien leer. Ich würde Natoknochen und Lenkradkralle nehmen. Es gibt auch noch so ne Stange die man zwischen Fahrer- und Beifahrertür spannt und verschließt (Wohnmobilbedarf). Damit lassen sie Dir auch vorne die Scheiben heile, weil die Türen ja nicht aufgehen.

Gruß
René
VW T2b | 18.04.1979 | Westfalia Berlin | L E1M mexikobeige | VW-Typ4-Boxer, 1,9 Ltr., 74kW, org. Einspritzer mit 79er G-Kat. f. Californien
Bild
www.caferacer-forum.de

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8092
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Re: Welchen Klau-Schutz? Radkralle? Lenkradkralle? Alarmanla

Beitrag von bigbug » 30.04.2012 13:03

René hat geschrieben:Moin Jurgis,

so ein GPS-Kram ist schon recht teuer.

Nur zwei Clicks in der Bucht unter 90 Flocken und das war nur das erstbeste Angebot.
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

Benutzeravatar
TEH 29920
T2-Süchtiger
Beiträge: 1193
Registriert: 12.07.2008 08:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 628

Re: Welchen Klau-Schutz? Radkralle? Lenkradkralle? Alarmanla

Beitrag von TEH 29920 » 30.04.2012 14:33

Moin,

ich würde unterscheiden zwischen Maßnahmen die verhindern sollen das der Bus aufgebrochen bzw. geklaut wird und welchen die helfen den Bus trotz Diebstahl wieder zu finden.

Der "GPS - Kram" kann helfen den Diebstahl per SMS schnell zu bemerken und das gestohlen Fahrzeug noch einmal zu finden was ohne im Prinzip aussichtslos ist.

Deshalb ist es hier vielleicht nicht mit der 90 Euro Lösung getan weil die im Ausland nicht so einfach eine Ortung zulässt.
Die Sammelbestellung die im Syncro Forum 2011 organisiert wurde zielte auf ein Gerät welches normal 200 Euro kostet; die für 90 oder aktuell 70 bei Conrad werden zwar nicht verteufelt scheinen aber ein paar Nachteile zu haben - vielleicht auch nur wenn man ins hinterste Russland fährt oder nach China.

So ganz durchdrungen hab ich die Sache leider auch noch nicht.

Ich werde mir aber definitiv so ein Teil anschaffen.

Wer mehr wissen will kann sich mal im T3 Syncro Forum schlau machen - Link findet ihr oben.

Gruß Bernd

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8092
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Re: Welchen Klau-Schutz? Radkralle? Lenkradkralle? Alarmanla

Beitrag von bigbug » 30.04.2012 14:44

Für gegen Diebstahl hab ich noch so ne Stange dabei mit der man das Kupplungspedal ans Lenkrad binden kann.
Heavy Metal und abschreckend.
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

rumpel
T2-Süchtiger
Beiträge: 176
Registriert: 11.09.2009 23:47

Welchen Klau-Schutz? Radkralle? Lenkradkralle? Alarmanlage?

Beitrag von rumpel » 30.04.2012 16:08

bigbug hat geschrieben:Für gegen Diebstahl hab ich noch so ne Stange dabei mit der man das Kupplungspedal ans Lenkrad binden kann.
Heavy Metal und abschreckend.
Isch hab gar kein Kupplungspedal :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste