Gurtbefestigung beim T2a

Besondere Angelegenheiten und Dinge, die nirgends passen, aber mal gesagt werden sollten - dies ist der richtige Ort für solche Beiträge.
Antworten
Benutzeravatar
brebber
T2-Süchtiger
Beiträge: 307
Registriert: 08.05.2008 22:46

Gurtbefestigung beim T2a

Beitrag von brebber » 11.09.2012 22:07

Moin,

da ich gegen Ende des Jahres mal Augen und Ohren nach einem T2a offen halte möchte stellt sich bei mir derzeit die Frage nach den vorderen Gurtbefestigungen.

Sind beim T2a vorne auch 3-Punkt-Gurte verbaut oder lediglich Beckengurte?
Und lassen sich ggfs. 3-Punkt-Gurte nachrüsten (vorhandene Befestigungspunkte)?

Benutzeravatar
Der_Schweizer
T2-Süchtiger
Beiträge: 678
Registriert: 07.06.2009 23:46
Wohnort: Berlin

Re: Gurtbefestigung beim T2a

Beitrag von Der_Schweizer » 11.09.2012 23:06

Servus brebber,
bei meinem 71er sind vorne Beckengurte montiert. Die Befestigungen für 3 Punkt Gurte sind aber vorhanden.
so long
Olli
under construction Bild - _ - Bild - _ - Bild Bild et loooft ...

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Gurtbefestigung beim T2a

Beitrag von boggsermodoa » 11.09.2012 23:52

Der_Schweizer hat geschrieben:Die Befestigungen für 3 Punkt Gurte sind aber vorhanden.
Sind sie auch schon bei den früheren Baujahren - und einen Bus mit Beckengurten habe ich noch nie gesehen. Automatikgurte ab Werk gab's lt. Boschen "Volkswagen" gegen Aufpreis ab Mj.'72. Möglicherweise waren das die ersten Gurte, die es überhaupt ab Werk gab. Meine Eltern hatten einen '71er und da waren automatische Nachrüstgurte drin, in meinen beiden '69er starre Dreipunktgurte, ebenfalls nachgerüstet.

Gruß,

Clemens

Benutzeravatar
Olly
T2-Süchtiger
Beiträge: 169
Registriert: 01.08.2012 09:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 53604 rheinisches Nizza
Kontaktdaten:

Re: Gurtbefestigung beim T2a

Beitrag von Olly » 12.09.2012 00:31

mein California-T2a (03/68) hat vorne 3-Punkt-Statik-Gurte.
Die werde ich aber gegen automatische austauschen.

Benutzeravatar
boggsermodoa
Wohnt im T2!
Beiträge: 6942
Registriert: 22.12.2003 12:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Gurtbefestigung beim T2a

Beitrag von boggsermodoa » 12.09.2012 01:30

Olly hat geschrieben: California-T2a (03/68)
Das ist ja dann ein ziemliches "Frühchen". Läuft der und fährst du ihn? Ich fand die starren Gurte eigentlich besser, weil man sich mit denen so richtig ans Auto feststrapsen konnte. Wenn's irgendwo holperig oder kurvig wurde, war das eigentlich immer der intuitiv erste Griff: nachspannen! :P Nachteil war, daß einem auf Dauer immer der Beckengurt irgendwann in den Unterleib geschnitten hat, weil man sich mit dem Oberkörper ja doch immer etwas bewegt und so Gurt nach oben holt, der dann unten fehlt. Wie auch immer: Mit den Automatikgurten fühle ich mich erst wohl, seit ich gescheite Sitze vorne drin habe, die ein bisschen Seitenhalt bieten.

Gruß,

Clemens

Benutzeravatar
brebber
T2-Süchtiger
Beiträge: 307
Registriert: 08.05.2008 22:46

Re: Gurtbefestigung beim T2a

Beitrag von brebber » 12.09.2012 08:52

Vielen Dank,

Das sind doch gute Nachrichten :D !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 6 Gäste