Bilder des Grauens oder Auweia das tut weh II

Besondere Angelegenheiten und Dinge, die nirgends passen, aber mal gesagt werden sollten - dies ist der richtige Ort für solche Beiträge.
Benutzeravatar
samson
T2-Süchtiger
Beiträge: 784
Registriert: 06.10.2008 15:09
IG T2 Mitgliedsnummer: 226
Wohnort: leverkusen

Re: Bilder des Grauens oder Auweia das tut weh II

Beitrag von samson » 06.08.2015 00:40

Das Kabelsalathardyscheibenopfer ist ein Gastbus in der Bushöhle und den Rest haben wir in der Halle stehen. Man gönnt sich ja sonst nix :wink:
Bild

Benutzeravatar
Dirk A.
T2-Meister
Beiträge: 110
Registriert: 10.10.2013 23:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Mannheim

Re: Bilder des Grauens oder Auweia das tut weh II

Beitrag von Dirk A. » 06.10.2015 11:22

Hi Matthias,

und... wie weit bist Du denn? Hab ich was verpasst? Zeig noch ein paar Bilder :thumb:
Gruß Dirk
Bild
Garagenfund 10.10.2013, am 18.10.2013 gekauft und zum Leben erweckt.
Original 38004 Km, nach behutsamer Aufarbeitung / Restaurierung wieder auf der Straße...

Benutzeravatar
Matthias S.
Wohnt im T2!
Beiträge: 1202
Registriert: 24.08.2012 22:21
Wohnort: Rhein-Neckar
Kontaktdaten:

Re: Bilder des Grauens oder Auweia das tut weh II

Beitrag von Matthias S. » 06.10.2015 22:49

Hi, hast nix verpasst. Die letzten acht Monate hat der Phönix unangetastet in einer verschlossenen Garage verbracht und erst gestern mit dem Blau-Weißen den Platz getauscht. viewtopic.php?f=9&t=2996&start=5250
Das heißt über Winter wird der Phönix auferstehen. Im November steht die Lackierung der Karosse und bis Ende Januar soll er zulassungsfertig zusammengebaut sein, wenn mich nicht etwas anders in Beschlag nimmt. Ich will jetzt schnell mit ihm fertig werden, denn das nächste Großprojekt wartet bereits.
Ich habe übrigens einen Farbton entdeckt dessen Name Programm wäre: L32K- VW Phönixrot!
Grüße, Matthias

Benutzeravatar
Matthias S.
Wohnt im T2!
Beiträge: 1202
Registriert: 24.08.2012 22:21
Wohnort: Rhein-Neckar
Kontaktdaten:

Re: Bilder des Grauens oder Auweia das tut weh II

Beitrag von Matthias S. » 18.10.2015 13:00

gestern hatte ich Lust auf Motorschrauben und da der Phönix demnächst von einem Typ 1 befeuert werden soll sah ich mich auf dem Speicher nach geeignetem Material um. Die Wahl viel auf einen Top AD Käfermotor und einen defekten AS Busmotor der eigentlich für den Wiederaufbau eingelagert war und nun seine Peripherie (Traverse, Verblechung, Benzinpumpe, Lima, Ansaugbrücke) dem Käfermotor spenden muss.

Bild


Was dann nach Demontage der Bleche bei dem defekten AS zum Vorschein kam passt hervorragend zu Bilder des Grauens. Dieser Motor ist nicht wie sonst üblich durch einen Ventilabriss gestorben sondern durch einen Kolbenfresser und Pleuelabriss. Nun habe ich schon eine Menge gesprengte Motorgehäuse gesehen aber so einen heftigen Schaden noch nicht. Der Motor hat sich übrigens noch ganz normal drehen lassen und unter der Verblechung hat man nichts von dem Schaden gesehen so dass das schon eine Überraschung war. Mit Neuaufbau ist da nichts mehr und die tote Hülle wanderte in den Schrott.

Bild

Bild

Grüße, Matthias

Benutzeravatar
BulliUli
Wohnt im T2!
Beiträge: 1956
Registriert: 20.03.2008 13:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 90
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Bilder des Grauens oder Auweia das tut weh II

Beitrag von BulliUli » 18.10.2015 20:33

:shock: uff das muss ja ordentlich gekracht haben, wie passiert denn sowas?

Benutzeravatar
Matthias S.
Wohnt im T2!
Beiträge: 1202
Registriert: 24.08.2012 22:21
Wohnort: Rhein-Neckar
Kontaktdaten:

Re: Bilder des Grauens oder Auweia das tut weh II

Beitrag von Matthias S. » 18.10.2015 21:23

Na ganz einfach zu wenig Öl, Schmierfilm bei hoher Drehzahl abgerissen, Kolben geht unverrückbar auf OT fest, Motor dreht weiter- hat ja Schwung vom Auto, also reißt das schwächste Bauteil, der Kolbenbolzen, ab. Das Pleuel schlägt nun mit Motordrehzahl sagen wir mal 4000 führungslos herum bis dem Fahrer auffällt das der Motor schlecht zieht und er eine Nebelwolke hinterher zieht. Vielleicht meint er auch wenn er noch eine Weile mit Vollgas weiter fährt erholt sich der Motor wieder- danach sieht in diesem Fall aus denn das Pleuel hat sich so viel Freiraum geschaffen dass sich der Motor frei dreht.
Also immer schön nach dem Ölstand sehen und noch besser den Öldruck überwachen.
Ich hab das übrigens auch schon mal so gemacht, bei einem 1300er Käfer riss in Mannheim das Außlaßventil des 3. Zylinder,ich habe es dann noch bis Schriesheim mit Dauervollgas geschafft. Bei anderen vergleichbaren Motorschäden bin ich nicht mehr weiter gekommen da die Maschinen blockierten.
Grüße, Matthias

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3706
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Bilder des Grauens oder Auweia das tut weh II

Beitrag von Sgt. Pepper » 19.10.2015 11:13

sieht echt heftig aus. ist der Zylinder ausgerissen, oder hat das pleul das Gehäuse gesprengt?

Grüße Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
Matthias S.
Wohnt im T2!
Beiträge: 1202
Registriert: 24.08.2012 22:21
Wohnort: Rhein-Neckar
Kontaktdaten:

Re: Bilder des Grauens oder Auweia das tut weh II

Beitrag von Matthias S. » 19.10.2015 19:47

Stehbolzen sind am Gehäuse ausgerissen, unter dem Ölkühler hat das Pleuel ein Loch ins Gehäuse gesprengt sowie unten bei den Stößeln. Den Zylinderkopf hats verbogen und den Rest sieht man ;-)
Die Typ 4 Motoren zerlegts besser, da hat mir mal das Pleuel den Luftfilterkasten durchstochen.
Grüße, Matthias

Benutzeravatar
Roman
Wohnt im T2!
Beiträge: 1475
Registriert: 14.02.2008 18:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Maria-Anzbach
Kontaktdaten:

Re: Bilder des Grauens oder Auweia das tut weh II

Beitrag von Roman » 19.10.2015 22:38

Da kann ich mit einem einfachen Pleuellagerschaden wohl nicht mithalten:
20150907_152936.jpg
Auch wegen Ölverlust - nach Leistungsverlust und Rauchzeichen noch rechtzeitig gestoppt, Motor ließ sich noch von Hand drehen. Das Kühlluftthermostat (Nachbauteil mit der Feder) war auch defekt, vielleicht wegen Überhitzung zu viel Öl verbraucht?

Grüße,
Roman
Bild

Benutzeravatar
Matthias S.
Wohnt im T2!
Beiträge: 1202
Registriert: 24.08.2012 22:21
Wohnort: Rhein-Neckar
Kontaktdaten:

Re: Bilder des Grauens oder Auweia das tut weh II

Beitrag von Matthias S. » 01.12.2015 23:30

Wir sind ein Stück weiter...

Bild

Bild

Bild


Der eigentlich für den Phönix zusammengesteckte Motor darf zunächst in der Pritsche arbeiten, da ihr alter Motor extrem inkontinent war.

Bild


Dabei stellte sich heraus, dass der für eine Bohrmaschine extrem blöd zugängliche Unterdruckanschluss für den BKV am neuen Motor zwar ab Werk angelötet, aber nicht durchbohrt war. :wall:
Bild


Doch im Moment beschäftigt mich ein anderer Neuzugang, es ist also erst mal wieder Schaffenspause am Phönix...

Grüße, Matthias

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 1074
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Re: Bilder des Grauens oder Auweia das tut weh II

Beitrag von sham 69 » 02.12.2015 00:26

Sieht doch prima aus!
______________
Mfg Emanuel

Benutzeravatar
BulliUli
Wohnt im T2!
Beiträge: 1956
Registriert: 20.03.2008 13:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 90
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Bilder des Grauens oder Auweia das tut weh II

Beitrag von BulliUli » 02.12.2015 10:32

Wolltest du deine Garage gelb lackieren und zufällig stand der Bus im Weg ? :lol:

Schön das es Leute gibt wie dich, ne Garagenresto in Eigenleistung find ich gut :wink: :!:
Scheiß auf Perfektionismus :jump:
uli

Rennkäfer
T2-Süchtiger
Beiträge: 181
Registriert: 22.10.2008 22:27
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Bilder des Grauens oder Auweia das tut weh II

Beitrag von Rennkäfer » 02.12.2015 19:39

Ich habe übrigens einen Farbton entdeckt dessen Name Programm wäre: L32K- VW Phönixrot!
Hm, ich dachte, der Phönix wird Phönixrot? Aber das Gelb ist auch sehr hübsch! Und die Tür und Motorklappe zum Lackieren
aufzuhängen ist eine Super-Idee! :respekt: Hier kann man immer noch was dazu lernen...

Benutzeravatar
büsle
T2-Süchtiger
Beiträge: 900
Registriert: 20.11.2012 09:38
IG T2 Mitgliedsnummer: 712
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Bilder des Grauens oder Auweia das tut weh II

Beitrag von büsle » 02.12.2015 20:31

Lieber Matthias,
dein Niedergeschweisster Bus ist sehr schön geworden.
Hast Du klasse gemacht. :gut:
Grüßle Martin
Am Ende wird alles Gut.
Ist es nicht Gut ist es nicht zuende
http://www.t2-suedwest.de/
Member of N-R

Benutzeravatar
Matthias S.
Wohnt im T2!
Beiträge: 1202
Registriert: 24.08.2012 22:21
Wohnort: Rhein-Neckar
Kontaktdaten:

Re: Bilder des Grauens oder Auweia das tut weh II

Beitrag von Matthias S. » 03.12.2015 01:43

Es waren alle Türen aufgehängt dadurch bekommen sie die gleiche Struktur wie die Karosse.
Nee Phönixrot isser nicht geworden, Phönixgelb... ähm... Marinogelb. So wie er war.
Eine Note 1 Restauration war nie angestrebt, ich würde das nicht mal Restauration nennen, sondern Reparatur. Beim Zusammenbau werden größtenteils Gebrauchtteile verwendet.

Bild

Bild

Bild

Grüße, Matthias

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste