Versicherung T2a Westfalia

Besondere Angelegenheiten und Dinge, die nirgends passen, aber mal gesagt werden sollten - dies ist der richtige Ort für solche Beiträge.
Benutzeravatar
FW177
Wohnt im T2!
Beiträge: 3274
Registriert: 03.01.2008 20:54
Wohnort: Paderborn

Re: Versicherung T2a Westfalia

Beitrag von FW177 » 03.04.2015 00:58

Gewollt provokant geschrieben damit beim nächsten mal vielleicht doch erst gesucht wird. :wink:

Achja und soviel ändert sich bei den Versicherungen nicht. ;)
Bild72`er T2 a/b mit Metallschiebedach und Westfalia Campingausstattung gepaart mit Eigenkreation!

Benutzeravatar
bullirider
T2-Süchtiger
Beiträge: 178
Registriert: 05.11.2013 17:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: München

Re: Versicherung T2a Westfalia

Beitrag von bullirider » 16.04.2015 11:33

Aevum hat geschrieben:So ich habe jetzt eine Versicherung gefunden.
Nach der ganzen suche bin ich jetzt zu dem Entschluss gekommen meinen Bus bei der OCC zu versichern.
Mit Alltagsfahrzeug, Vollkakso und Wertgutachten bin ich jetzt bei einen Jährlichen Beitrag von 321 euro.
Ich finde das ist voll ok .

Hi Hannes,

welche Selbstbeteiligung hast du bei TK und VK und wie viele km im Jahr?
Nur mal so zum vergleichen, hab gestern auch mal bei der OCC angefragt und bin gespannt was es für meinen Westi kostne soll.

Viele Grüße

Florian
Bild

2,1l Typ4 Motor, Webcam 290°, Verdichtung 9,5:1, 40er Weber Vergasern

t21975
T2-Süchtiger
Beiträge: 209
Registriert: 12.04.2015 22:58
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Versicherung T2a Westfalia

Beitrag von t21975 » 16.04.2015 12:23

Hallo zusammen,

dann noch eine andere Frage zur Oldtimerversicherung!
Wie ist eigentlich die Regelung im Schadenfalls bei einem Oldtimer, wenn die Gegenseite 100% Schuld hat?
Welcher Fahrzeugwert wird dann hier angesetzt, der Fahrzeugwert der eigenen Oldtimerversicherung?
Bei einer normalen VS ist es ja der Restwert, also Reparaturkosten höher als Restwert, Pech gehabt :-(

Grüße

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5412
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Versicherung T2a Westfalia

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 16.04.2015 12:28

t21975 hat geschrieben:Welcher Fahrzeugwert wird dann hier angesetzt, der Fahrzeugwert der eigenen Oldtimerversicherung?
Dann wird ein neues richtiges Gutachten gemacht - kosten so um die 1500 Euro...
Auch da gibt es das Thema Totalschaden.

(hatte das Problem leider schon mal: http://www.vw-karmann-ghia.de/badura/in ... e-accident)
Zuletzt geändert von Rolf-Stephan Badura am 16.04.2015 12:35, insgesamt 1-mal geändert.

holli
T2-Autor
Beiträge: 5
Registriert: 13.04.2015 15:52
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Versicherung T2a Westfalia

Beitrag von holli » 16.04.2015 12:32

Ordentlicher Preis für solch ein Gutachten.

Benutzeravatar
Aevum
T2-Kenner
Beiträge: 26
Registriert: 03.01.2015 00:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Versicherung T2a Westfalia

Beitrag von Aevum » 20.04.2015 20:40

Hallo,
ich habe 150.- TK und 500.- VK .
Bei jetzt 5000km .
Komme damit denke ich gut hin, ansonsten muss ich aufstocken.
Luftgekühlte Grüsse
T2a Westfalia `69

t21975
T2-Süchtiger
Beiträge: 209
Registriert: 12.04.2015 22:58
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Versicherung T2a Westfalia

Beitrag von t21975 » 20.04.2015 21:20

Hallo,

noch eine blöde Frage, Schadensfreiheitsklassen gibt es hier doch nicht, oder.

Grüsse

Benutzeravatar
T2Arizona
T2-Süchtiger
Beiträge: 791
Registriert: 24.04.2012 12:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 739
Wohnort: 84030 Landshut

Re: Versicherung T2a Westfalia

Beitrag von T2Arizona » 21.04.2015 20:19

Hallo,
ich bin bei Wüstenrot (Württembergische), da gibt es eine feste Einstufung. (Für mich als 21 Jähriger teuer)
Da kommt man auch nicht runter. Beim Unfall dafür auch nicht rauf.
Ich denke bei zu vielen Schäden wird einem einfach gekündigt.
Grüße
Michael
Das Leben ist zu kurz für langweilige Fortbewegungsmittel.
VW T2a von '68
Vespa V50 von '82
BMW E34 Touring von '92

Franz-Josef
T2-Süchtiger
Beiträge: 1190
Registriert: 02.04.2006 23:30

Re: Versicherung T2a Westfalia

Beitrag von Franz-Josef » 10.05.2015 16:19

supervan2000 hat geschrieben:Hallo,

ich suche auch gerade eine Versicherung als Sonder-KFZ WoMo / Oldtimer. Meine bisherigen Erfahrungen:

- Züricher Versicherung via IG T2 Rahmenvertrag bietet die besten Konditionen.

- Allianz Angebot nur etwas teurer.

- Württembergische am teuersten

- BGV möglich. Prospekt, statt Angebot bekommen

- OCC, bisher kein Angebot bekommen.

Beste Grüße, Carsten
Hallo Carsten,
wo hast Du denn das Allianz-Angebot bekommen?
Ich habe bei denen schon einen W123 als Oldi versichert, aber Wohnmobile gehen jetzt nicht mehr lt. Auskunft meiner Geschäftsstelle.
Viele Grüsse Franz-Josef

Benutzeravatar
supervan2000
T2-Fan
Beiträge: 31
Registriert: 21.12.2014 01:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 757
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Versicherung T2a Westfalia

Beitrag von supervan2000 » 10.05.2015 19:12

Hallo Franz-Josef,

ja. Ich habe von der Allianz ein Angebot bekommen. Letztendlich habe ich mich für dir Züricher via IG T2 Rahmenvertrag entscheiden.

Beste Grüße, Carsten
Das Leben ist zu kurz, um kleine hässliche Autos zu fahren.
Bild

Benutzeravatar
supervan2000
T2-Fan
Beiträge: 31
Registriert: 21.12.2014 01:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 757
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Versicherung T2a Westfalia

Beitrag von supervan2000 » 10.05.2015 19:13

Hallo Franz-Josef,

ja. Ich habe von der Allianz ein Angebot bekommen. Letztendlich habe ich mich für dir Züricher via IG T2 Rahmenvertrag entscheiden.

Beste Grüße, Carsten
Das Leben ist zu kurz, um kleine hässliche Autos zu fahren.
Bild

Benutzeravatar
westijoe
T2-Meister
Beiträge: 123
Registriert: 29.06.2013 22:25
IG T2 Mitgliedsnummer: 754
Wohnort: Bei Pforzheim
Kontaktdaten:

Re: Versicherung T2a Westfalia

Beitrag von westijoe » 10.05.2015 19:34

bullirider hat geschrieben:
Aevum hat geschrieben:So ich habe jetzt eine Versicherung gefunden.
Nach der ganzen suche bin ich jetzt zu dem Entschluss gekommen meinen Bus bei der OCC zu versichern.
Mit Alltagsfahrzeug, Vollkakso und Wertgutachten bin ich jetzt bei einen Jährlichen Beitrag von 321 euro.
Ich finde das ist voll ok .

Hi Hannes,

welche Selbstbeteiligung hast du bei TK und VK und wie viele km im Jahr?
Nur mal so zum vergleichen, hab gestern auch mal bei der OCC angefragt und bin gespannt was es für meinen Westi kostne soll.

Viele Grüße

Florian
Hi Flo,
Ich hab 150 SB bei TK und 300 SB bei VK. Kilometer pro Jahr 10000, man muss aber einen Erstwagen haben, welcher als ALLTAGSAUTO benutzt wird.

Grüße

Hannes
Bild

Franz-Josef
T2-Süchtiger
Beiträge: 1190
Registriert: 02.04.2006 23:30

Re: Versicherung T2a Westfalia

Beitrag von Franz-Josef » 10.06.2015 20:57

Soo - ich kann den Fred mal etwas ergänzen:
WoMos kosten bei der Würrtembergischen mittlerweile:
HP 189 Euro
TK 150 SB 208 Euro
VK 300/150 SB 368 Euro im jahr, Erstfahrzeug Voraussetzung, 7000 km /anno.
Nur:
Zuerst hiess es, es sei bis zu einem Wert von 40000 kein Gutachten nötig, und die preise waren deutlich niedriger (HP/VK/TK 328/Jahr).
Nachdem ich Bilder hingeschickt hatte, hiess es, der Westi (ungeschweisst, Erstlack zu 90%, Wert lt. Gutachten ca 18-20 Kilos, genauer Wert kommt mit dem schriftlichen Gutachten)
sei in einem schlechten Zustand, weil: Delle hinten links Stoßstange und Seitenteil sowie 2 ca 20 cm lange Streifschäden im unteren Bereich der mittleren Wand. Lt. Gutachter ohne Probleme zu belassen, weil originales Blech und originaler Lack - die Vorbesitzerin war 91. TÜV und H Gutachten problemos bestanden.
Daraufhin wurde mir 3 Wochen nach Zulassung lapidar mitgeteilt, dass aufgrund des Zustandes nur HP versichert würde.
Ganz grosses Kino - wär da zwischenzeitlich etwas passiert - nicht auszudenken.
Wenigstens haben die mir angeboten, den Vertrag - angeblich problemlos - aufzuheben.
Viele Grüsse Franz-Josef

Benutzeravatar
metalsrevenge
T2-Süchtiger
Beiträge: 872
Registriert: 08.06.2009 21:19
IG T2 Mitgliedsnummer: 456
Wohnort: Wesel

Re: Versicherung T2a Westfalia

Beitrag von metalsrevenge » 08.09.2015 12:00

Hurra, ich hab jetzt auch endlich ne super Versicherungs-Story...

Seit etwa 2010 läuft mein Bulli problemlos bei der Allianz als Wohnmobil + Oldtimer.
2012 habe ich den Wohnort und damit den Zulassungsbezirk geändert.
Alles ganz normal: EVB (natürlich wieder für Sd.Kfz WoMo) geholt, zum Amt und umgemeldet, weitergefahren.
JETZT - tatsächlich schon 3 Jahre später- ist denen dann aufgefallen, dass sie immernoch das alte Kennzeichen verwenden und haben mir im dem Zuge lapidar mitgeteilt, dass ihr Verein ja eigentlich grundsätzlich keine WoMos als Oldtimer versichert! Da werde sich dann demnächst meine Versicherungsvertretung an mich wenden...

Bin ja mal gespannt... :ritter:


Sascha

Benutzeravatar
cheeesuz
T2-Autor
Beiträge: 7
Registriert: 25.05.2015 20:43
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Versicherung T2a Westfalia

Beitrag von cheeesuz » 28.09.2015 01:16

T2Arizona hat geschrieben:Hallo,
ich bin bei Wüstenrot (Württembergische), da gibt es eine feste Einstufung. (Für mich als 21 Jähriger teuer)
Da kommt man auch nicht runter. Beim Unfall dafür auch nicht rauf.
Ich denke bei zu vielen Schäden wird einem einfach gekündigt.
Grüße
Michael
Hab meinen mit 22 Jahren bei der HDI versichert, allerdings als Wohnmobil. Preislich wirklich mit Abstand das beste was ich gefunden habe.
Vielleicht ist das auch was für dich? Eine günstige Versicherung ist unter 25 wirklich schwer zu finden
Grüße

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast