Wo habt Ihr denn Eure Busse gekauft.

Besondere Angelegenheiten und Dinge, die nirgends passen, aber mal gesagt werden sollten - dies ist der richtige Ort für solche Beiträge.
MichaIN
T2-Süchtiger
Beiträge: 396
Registriert: 19.02.2017 23:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 845
Wohnort: Ingolstadt

Re: Wo habt Ihr denn Eure Busse gekauft.

Beitrag von MichaIN » 04.07.2017 17:44

Hallo,

als Späteinsteiger habe ich meinen Bus erst dieses Jahr gekauft, im Frühjahr in England. Natürlich zum Späteinsteiger-Preis...

Ist dorthin wiederum vor ca. 6 Jahren aus USA importiert worden.
US-Westfalia T2b mit Campmobile70-Austattung in Berlin-Layout (quasi der "USA-Berlin").

Gruß Michael
Bild

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5608
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wo habt Ihr denn Eure Busse gekauft.

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 04.07.2017 17:48

Hallo Michael,
MichaIN hat geschrieben:
04.07.2017 17:44
US-Westfalia T2b mit Campmobile70-Austattung in Berlin-Layout (quasi der "USA-Berlin").
steht doch in Deiner M-Plate: P-27
http://www.vw-t2-bulli.de/index.php?de- ... a-so-p-271

Steht auf Deine Westfalia Plakette wirklich "Campmobile 70"?

Grüße,

MichaIN
T2-Süchtiger
Beiträge: 396
Registriert: 19.02.2017 23:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 845
Wohnort: Ingolstadt

Re: Wo habt Ihr denn Eure Busse gekauft.

Beitrag von MichaIN » 05.07.2017 00:12

Hallo Rolf-Stephan,

auf der Plakette unten am Kasten der Rückbank steht "Campmobile 70".
Der Aufkleber auf der Reserveradabdeckung hat nur "Campmobile".

Anbei mal zwei Bilder.

ich glaube sogar, auf Bildern amerikanischer Busse (zumindest "USA-Berlin", wie ich sie jetzt in erster Näherung umschreiben würde) öfter die Campmobile 70-Plakette gesehen zu haben?
Campmobile_Plakette_Bank.jpg
Campmobile_Aufkleber_Reserverad.jpg
Viele Grüße,
Michael
Bild

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5608
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wo habt Ihr denn Eure Busse gekauft.

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 05.07.2017 07:14

Sieht so aus, also ob die Plakette "Campmobile 70" für alles her halten musste, was nicht in das SO Raster reinfiel.
Nicht nur USA, sondern auch Österreich, Schweiz... In Prospekten bisher nicht zu finden.
Das würde heißen, das es gar kein "Campmobile 70" gab, bzw. das nur eine Sammelplakette für alles andere war.

Den silberne "Campmobile" Sticker hatte ich auch auf der deutschen "Berlin" am Radkastendeckel unter der Küche.

MichaIN
T2-Süchtiger
Beiträge: 396
Registriert: 19.02.2017 23:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 845
Wohnort: Ingolstadt

Re: Wo habt Ihr denn Eure Busse gekauft.

Beitrag von MichaIN » 05.07.2017 08:28

Hallo,

vielleicht sagt die Seriennr. auf der Campmobile 70-Plakette mehr? (7.xxxxx).

Hatten eigentlich deutsche/europäische Berlin mit Gasheizung immer einen Bugradkasten für's Reserverad?
Ein bißchen OT, vielleicht sollten wir damit in einen Westfalia-Ausführungsthread ;-)

Gruß Michael
Bild

Benutzeravatar
achim hoock
T2-Süchtiger
Beiträge: 201
Registriert: 18.03.2009 16:21
IG T2 Mitgliedsnummer: 54
Wohnort: Frankfurt

Re: Wo habt Ihr denn Eure Busse gekauft.

Beitrag von achim hoock » 02.08.2017 14:01

an der Tanke ne Oldtimerpraxis gekauft....in Frankfurt bei Martin angerufen, hingefahren, "ja" gesagt > nach Hause gefahren und mit Geld wiedergekommen....

Davor war er schon auf dem 1. Jahrestreffen 1994:
Jahrestreffen 1994.jpg
P F Ä L Z E R

SeppelT2a
T2-Kenner
Beiträge: 27
Registriert: 10.05.2017 23:56
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Kontaktdaten:

Re: Wo habt Ihr denn Eure Busse gekauft.

Beitrag von SeppelT2a » 07.08.2017 22:13

Meiner ist von Bernhard von Westcoastbus.

Sehr ehrlich im Verkauf (genug Zeit zum begutachten (und nen Hammer zum klopfen ;) ), alle großen Baustellen wurden uns gezeigt) und zudem, was ich seit unserem Kauf für Busse und Preise sehe, rundum mit Preisleistung zufrieden. Auf den Bildern sieht er schlimm aus, aber tatsächlich kein Hexenwerk. wir wussten was wir uns kaufen und haben auch Lust darauf den kleinen wieder herzustellen. (Nur wenig Zeit :))
Gruss SeppelT2a

Bild

Benutzeravatar
bullijochen
Wohnt im T2!
Beiträge: 1273
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Wo habt Ihr denn Eure Busse gekauft.

Beitrag von bullijochen » 09.08.2017 10:49

Bei mir wars ne bisschen kompliziertere Geschichte :mrgreen:
Ich hab ewig rumgesucht und war auch bei einschlägigen Händlern aber waren nur Schrottkisten zu teuren Preisen oder schnell restaurierte zu noch teureren Preisen dabei..dann war ein vielversprechender mit Motorproblemen, ich hatte ja einen neuaufgebauten Motor von meinem alten Bus, in der Bucht drin. Gut da fahr ich aber vorher vorbei..ging nur am letzten Tag der Auktion da ich im Skiurlaub war. Zum glück war ich krank und hab so gleich gesehen das der auf einmal nicht mehr online war. Ich angerufen, Typ stinksauer weil ihm die Auktion wegen einer Formalie einfach beendet wurde. Ich dann: ja dann machen wir den Deal ohne Bucht? Ich aus dem Skiurlaub heim gleich dort hingefahren Motor lief schlecht..aber dennoch gekauft. Dann mit gelber Nummer zurückgekommen vom Hof an die nächste Tanke gerumpelt , den rechten Stecker für den Choke wieder draufgesteckt und einwandfrei nach Hause gepfiffen....läuft noch immer top :jump: :jump:
Bild

Benutzeravatar
Bullybus
T2-Profi
Beiträge: 90
Registriert: 02.02.2010 22:24
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 29664 Walsrode

Re: Wo habt Ihr denn Eure Busse gekauft.

Beitrag von Bullybus » 09.08.2017 22:50

Meinen Bullybus habe ich ganz Zufällig erstanden/gekauft...

2004 war ich mit meiner heutigen Frau in Grömitz auf dem Campingplatz der Schwiegereltern, dort angekommen erstmal STOP an der Campingplatzschranke und wollte grad rüber zur Anmeldung gehen, da sehe ich im Augenwinkel rechts schräg hinter uns nen Orangenen T2b Halbkasten stehen mit nem großen "zu Verkaufen" Schild in der Frontscheibe... ICH alles stehen und liegen gelassen (Frauchen hat die Campingvormalitäten beendet) tausend mal rum um den Bus dann zur Anmeldung dort gefragt wem der Bus gehört ??? Als Auskunft kam nur "der gehört Kalle" mußt mal hier auf dem Platz (gut 120 Parzellen) oder auf den beiden angrenzenden Campingplätzen nach Kalle gucken ( die beiden Plätze hatten auch um die 100 Parzellen).
Naja egal ich los und das ganze Wochenende 3 Campingplätze verrückt gemacht um den "Kalle" zu finden...am Sonntag Mittag hatte ich Kalle gefunden war son alter Hippy Typ mit langen zotteligen Haaren und bunten (wohl selbstgenähten Klamotten) tausend Ketten und Ringe am Body usw...echter Hippy halt :lol:
Mein Glück war das "Kalle knapp bei Kasse war und dringend Geld brauchte :jump: :dance: man wurde sich innerhalb von 20 min einig und ich fix zur Kasse :dog: und die Kohle geholt. Papiere inne Hand und happy jetzt ein BUSFAHRER sein zu dürfen :dance: :dance:
Tag darauf haben wir den Bus dann auf eigener Achse gut 200 km nach Hause gefahren, bis auf einmal kurz mit Spritmangel liegengeblieben(weil Tankanzeige immer bei halb stehen blieb) lief der Bus gut...Was ich vor Begeisterung aber erst zu Hause gesehen hatte war das der Bus neu Tüv hatte (frage mich immer noch wie der das geschafft hatte) so konnte ich den Bus gleich zulassen und bin die ersten 2 Jahre damit schön durch die Weltgeschichte gefahren...
Jetzt einige Jahe und einige Haufen Kohle später gehts dem Bus mit generalüberholtem Mototor und fast fertigem Innenraum supi.
Das war meine "kurzgeschichte" zum Erwerb meines Bullys.

Mfg
Bernd

Jens53
T2-Profi
Beiträge: 60
Registriert: 17.02.2017 22:58
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Wo habt Ihr denn Eure Busse gekauft.

Beitrag von Jens53 » 10.08.2017 11:00

Moin,
habe meinen in England gekauft. Mit dem Verkäufer (war wirklich sehr Nett und Zuvorkommend) vereinbart, das er mir den nach Dover bringt, damit ich mir den Linksverkehr sparen kann. Bin dann dahin und habe den Bus dann mitgenommen. Und er hat die knapp 370KM Rückfahrt durchgehalten :D
Wobei 50PS schon Mager sind.
Vorstellung kommt dann sobald der getüvt ist - warte noch auf´s Datenblatt von VW. Ist zwar damals aus Deutschland ausgeführt worden, leider aber keine alten Papiere mehr vorhanden gewesen und schon länger als 10Jahre hier abgemeldet, da ist beim KBA alles gelöscht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste