Seite 1 von 1

Messe Retro Classic in Köln

Verfasst: 22.11.2017 00:17
von MichaB
Achtung !!
Aus D-Dorf droht mal wieder Unheil :-)

Die Altbier und Pils verseuchte Landesregierung in Düsseldorf versucht die Retro Cologne zu torpedieren:
Siehe hier.
Leute die von Weit her anreisen, sollten sich zeitig informieren was geht.

Unser Bischof Wölki hatte offensichtlich nix gegen die Messe.
Unsere ( nicht meine) Politiker sind da eifriger :-)

#micha#

Re: Messe Retro Classic in Köln

Verfasst: 22.11.2017 01:08
von Daniel K.
:schlaumeier: Nun ja, das Unheil droht hier eher aus Köln- und zwar von der hiesigen Bezirksregierung. Einem Bischof wird es egal sein; der Totensonntag fußt ja auf preußisch-protestantische Tradition.
Lächerlich ist die Verbotsanweisung allemal...vielleicht sollte man am Sonntag einfach ein paar unrettbare Wracks ausstellen...Amen.

Re: Messe Retro Classic in Köln

Verfasst: 22.11.2017 12:33
von Polle
Schön zu lesen, daß woanders anscheinend auch Langeweile in den führenden Köpfen herrscht.
So wird nicht nur bei uns regelmäßig ne Sau durchs Dorf getrieben.

Re: Messe Retro Classic in Köln

Verfasst: 22.11.2017 20:17
von Daniel K.

Re: Messe Retro Classic in Köln

Verfasst: 30.11.2017 23:31
von MichaB
Da niemand sich zur Messe äußert mach ich das mal.
Der Stand war recht nett gemacht, die Wohnmobile haben reges Interesse erzeugt.
Neben dem Chateau Frahm das regen Zuspruch fand, war das englische Selbstbaumobil
natürlich der Hit. Die Spender des Fahrzeuges waren aus GB angereist um ihr altes
Wohnmobil in einem solchen Ambiente wieder zu sehen.
Die älteren Herrschaften waren "amused" .

Die Messe selbst war eher ruhig was die Besucherzahlen anging.
Das war wohl auf die Unstimmigkeiten zwischen Veranstalter und Bezirksregierung zurückzuführen.
Die Anweisung am Sonntag nicht zu Beraten oder zu Verkaufen wurde von den Ausstellern ignoriert.
Das konnten potentielle Besucher aber nicht wissen.
Daher war der Sonntag leider recht ruhig.
So konnten wir auch locker vor den Fahrzeugen Campen :-)
Vielen Dank an den MV-Agusta Stand gegenüber. Die hatten auch mit mehr Besuchern gerechnet.
Unser Glück, es gab Bienenstich und Apfelstreusel. Lecker :-)

Ich hoffe das die Veranstalter aus dem Erlebten lernen und im nächsten Jahr, mangels Verunsicherung,
mehr Besucher die Messe erreichen.

#micha#
M1.jpg
M2.jpg
m3.jpg
M4.jpg
M5.jpg

Re: Messe Retro Classic in Köln

Verfasst: 01.12.2017 01:20
von Matthias S.
Danke für den Bericht.
Sieht ja nett aus, gleich zwei der doch inzwischen seltenen Absetzkabinen.
Bei der Menge an Oldtimermessen wundere ich mich nicht so sehr über geringere Besucherzahlen. Dann noch die räumliche und zeitliche Nähe der Motor Show Essen.
Grüße, Matthias

Re: Messe Retro Classic in Köln

Verfasst: 01.12.2017 08:36
von clipperfreak
dafür haben die Veranstalter von der Retro Classic in Stuttgart und der Techno Classic in Essen für nächstes Jahr also 2018 ganze Arbeit geleistet, denn die beiden grössten deutschen Oldtimermessen finden am gleichen Wochenende statt :confused: :wall:

Re: Messe Retro Classic in Köln

Verfasst: 01.12.2017 09:17
von Franz-Josef
Da kann man nur sagen:
Herr, lass Hirn vom Himmel regnen.
Mannomann - was für Deppen.
Viele Grüsse Franz-Josef

Re: Messe Retro Classic in Köln

Verfasst: 01.12.2017 20:23
von ralph
wenn ich mich recht erinnere, ist das nicht das erste mal. :?:

Re: Messe Retro Classic in Köln

Verfasst: 02.12.2017 00:24
von MichaB
Das sind halt konkurrierende Veranstalter. Die wollen sich nicht abstimmen
sondern gegenseitig absägen.

Meine BBAZ meint: Männer halt, zum Denken nicht zu gebrauchen -:)

#micha#