Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Besondere Angelegenheiten und Dinge, die nirgends passen, aber mal gesagt werden sollten - dies ist der richtige Ort für solche Beiträge.
Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1130
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bulli71 » 27.08.2018 16:12

Ihm eine Heizung eingebaut, geflucht weil sie undicht ist (fahre ja wassergekühlt), wieder raus gebaut, auseinander gelötet, neu verlötet, 5 weitere Löcher gefunden und das Ding in die Ecke gelegt und jetzt bei ebay einen neuen Wärmetauscher geschossen. Mal gucken was da jetzt kommt, ich hoffeBild

Gesendet von meinem CUBOT X18 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5827
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Norbert*848b » 29.08.2018 00:10

Moin zusammen,
… hab nun meine Türfangbänder (VW Nomenklatur Türfeststeller) mit neuen (Bronze-) Buchsen versehen, weil mir beim Öffnen der Fahrerkabinentüren das laute Klacken doch inzwischen sehr auf den Docht ging. :?
Y_Doorb.jpg
Da die Bolzen für die Türfeststeller auch ausgelatscht waren, hab ich sie durch handgefertigte ersetzt. Ein maßhaltiger 6mm Silber-Stahl, versehen mit den 2 Nuten für die benötigte Wellensicherung, erwies sich als ergänzend geräuschmindernd.
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
Max Burn
T2-Süchtiger
Beiträge: 351
Registriert: 16.08.2014 18:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 866
Wohnort: Köln

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Max Burn » 30.08.2018 15:27

Vorgestern als letzter Akt vor dem Jahrestreffen nochmal die Hupe Repariert.... Immer weieder schön... Lenkgetriebe raus und fehler suchen. Kabelschuh abgerissen und ein anderer hatte nichtmehr genug kontakt... Läuft jetzt aber wieder. In dem Zuge das Lenkgetriebe wieder etwas mit Fett nachgefüllt... Ich muss den Simmerring wohl erneut tauschen...
Bild

Benutzeravatar
Mani
Wohnt im T2!
Beiträge: 1347
Registriert: 17.05.2005 23:42
IG T2 Mitgliedsnummer: 79
Wohnort: Wustermark bei Berlin

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Mani » 31.08.2018 00:09

13 1/2 Jahre nach Kauf zum ersten Mal während der Fahrt geheizt :unbekannt:

Die alten Züge waren in den Rohren festgerostet und ließen sich einfach nicht entfernen. Habe die neuen Züge jetzt mit unmengen Kabelbindern außen angelegt. Vor einigen Jahren hatte ich schon mal nen Versuch gestartet und neue Rohre da verlegt, wo Platz war. Allerdings scheint der originale Verlauf einzig für eine leichte Gängigkeit zu sorgen, in den neu verlegten Rohren klemmten die Züge und ließen sich nicht mehr betätigen. Hab den alten Versuch heute komplet entfernt, außerdem neue Heizklappen verbaut und endlich den Ventilator vom Zusatzgebläse abziehen können. Das Gebläse hatte einen leichten Lagerschaden, den ich jetzt endlich beheben konnte.

Mir persönlich machte das Fehlen der Heizung in den letzten 13 Jahren nichts aus, auch im Winter musste man sich nur entsprechend anziehen. Auch den Tüv hats nie interessiert.
Da mich aber zum Goldenen Oktober mein Vater begleiten wird, habe ich mich halt mal aufraffen können und nun wirds kuschelig :knuddel:

schöne Grüße
Mani
Bild

Bild Bild

Benutzeravatar
Wolfgang T2b *354
Wohnt im T2!
Beiträge: 2144
Registriert: 27.04.2004 12:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 354
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Wolfgang T2b *354 » 31.08.2018 02:09

Hallo,

da mein Goldener Oktober schon Mitte September beginnt, hab' ich mich jetzt endlich dazu durchgerungen, mich um meinen Generator zu kümmern. Als wir letztes Mal unterwegs waren, hatte ich mit ihm ziemliche Meinungsverschiedenheiten bezüglich der zu liefernden Spannung. Da er das partout nicht einsehen wollte, hatte ich ihn schon vorgewarnt: you are fired. Jetzt habe ich mir einen neuen zusammengebaut, neue Lager, neue Schleifringe, neue Kohlen und neuerdings auch ein richtiges Masseband, damit mir keine Spannung mehr auf der Strecke bleibt. Und ich habe ihn auf der Werkbank sogar testen können. Die Spannung stimmt und er liefert auch ein paar Ampere (für mehr hat meine Handbohrmaschine nicht gereicht).

Besser als neu. Jetzt brauch' ich nur noch einen richtigen Härtetest, um einen Haken an die Sache zu machen.

Zufriedene Grüße

Wolfgang
DSC00861a.jpg

alfi1978
T2-Profi
Beiträge: 81
Registriert: 26.05.2018 16:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Waging ^^

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von alfi1978 » 02.09.2018 17:27

Nicht gestern aber heute:
Ich mach mir neue Bezüge ^^
20180902_152004.jpg
Bild

Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1130
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bulli71 » 02.09.2018 18:19

Im zweiten Anlauf die Heizung eingebaut, nachdem bei der letzten der Wärmetauscher sich als Springbrunnen erwiesen hat. Neuen (NOS) Wärmetauscher aus einem Ifa W50 passend gemacht und das ganze verbaut, geht. Das ganze muß ich noch mit dem derzeit ja funktionslosen Schieber der alten Heizung koppeln, derzeit nutze ich den Drehschalter der elektrischen Zusatzlüfter für die Frischluft.
Dann noch nach dem Ölstand im Lenkgetriebe geschaut, ach du Schreck: fast leer, und der Stopfen fehlt auch so dass es oben offen ist. Die T2a Lenkgetriebe sind ja inzwischen sehr rar, ich habe vor 15 noch ein super Teil im Austausch erwischt, das sollte ich nicht riskieren. Fließfett hatte ich gerade nicht zur Hand, also eine Mischung aus Getriebeöl und MOS2 Fett gemacht und eingefüllt.

Weiß jemand wo ich den Verschlussstopfen bekommen kann?

Außerdem noch den Pedalweg der hydraulischen Kupplung begrenzt, das ging bisher zu weit und dadurch hat der Geberzylinder am Kolben immer ein bisschen geleckt.

Busfest in Malvern kann dann hoffentlich kommen

Gesendet von meinem CUBOT X18 mit Tapatalk




alfi1978
T2-Profi
Beiträge: 81
Registriert: 26.05.2018 16:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Waging ^^

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von alfi1978 » 02.09.2018 21:02

Kurzes Update ^^
20180902_195318.jpg
Ich finds ganz gut gelungen.
Bild

Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1130
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bulli71 » 02.09.2018 21:37

alfi1978 hat geschrieben:Kurzes Update ^^
20180902_195318.jpg
Ich finds ganz gut gelungen.
Selbst genäht? Sieht schick aus!

Gesendet von meinem CUBOT X18 mit Tapatalk


alfi1978
T2-Profi
Beiträge: 81
Registriert: 26.05.2018 16:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Waging ^^

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von alfi1978 » 02.09.2018 21:48

Danke :) Ja, ist selbst genäht ^^
Bild

Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1130
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bulli71 » 02.09.2018 21:50

Hab gerade noch mal gelesen, in mein Lenkgetriebe gehört ja nur Öl und kein Fliessfett. Ups. Naja, muss ich halt noch mal ran....
bulli71 hat geschrieben:Im zweiten Anlauf die Heizung eingebaut, nachdem bei der letzten der Wärmetauscher sich als Springbrunnen erwiesen hat. Neuen (NOS) Wärmetauscher aus einem Ifa W50 passend gemacht und das ganze verbaut, geht. Das ganze muß ich noch mit dem derzeit ja funktionslosen Schieber der alten Heizung koppeln, derzeit nutze ich den Drehschalter der elektrischen Zusatzlüfter für die Frischluft.
Dann noch nach dem Ölstand im Lenkgetriebe geschaut, ach du Schreck: fast leer, und der Stopfen fehlt auch so dass es oben offen ist. Die T2a Lenkgetriebe sind ja inzwischen sehr rar, ich habe vor 15 noch ein super Teil im Austausch erwischt, das sollte ich nicht riskieren. Fließfett hatte ich gerade nicht zur Hand, also eine Mischung aus Getriebeöl und MOS2 Fett gemacht und eingefüllt.

Weiß jemand wo ich den Verschlussstopfen bekommen kann?

Außerdem noch den Pedalweg der hydraulischen Kupplung begrenzt, das ging bisher zu weit und dadurch hat der Geberzylinder am Kolben immer ein bisschen geleckt.

Busfest in Malvern kann dann hoffentlich kommen

Gesendet von meinem CUBOT X18 mit Tapatalk
Gesendet von meinem CUBOT X18 mit Tapatalk


Benutzeravatar
IngoLaenen *753
T2-Meister
Beiträge: 138
Registriert: 14.10.2013 13:40
IG T2 Mitgliedsnummer: 753
Wohnort: 47918 Tönisvorst

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von IngoLaenen *753 » 04.09.2018 21:12

Gestern nach ca. 3 Monaten endlich etwas Zeit gefunden und die hinteren Stoßdämpfer gegen einen Satz Monroe Ride Leveler ausgetauscht :D

Ich war es einfach satt das der Bulli mit 2. Batterie und Westfalia-Auastattung hinten etwas hängt.

Jetzt kann ich ihn je nach Beladung einfach "anpassen" :mrgreen:

Gruß Ingo
Dateianhänge
20180902_183521.jpg
20180902_115459.jpg
20180902_093609.jpg
20180902_093537.jpg
Bild

Benutzeravatar
Polle
Wohnt im T2!
Beiträge: 3548
Registriert: 15.09.2008 22:12
Wohnort: Ahrensfelde bei Ost-Berlin

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Polle » 04.09.2018 21:36

Jau. Genau so hab ich das auch verbaut.
Die Folge war n pickierter Blick seitens der Rennleitung und ne Mängelmeldung zur Begutachtung eines Sachverständigen.
Bild Bild
Mitgliedsnr 773 (Sicherheitsvermerk, Nr aus Protest gegen flegelhaftes Verhalten aus Profil gelöscht)

Benutzeravatar
IngoLaenen *753
T2-Meister
Beiträge: 138
Registriert: 14.10.2013 13:40
IG T2 Mitgliedsnummer: 753
Wohnort: 47918 Tönisvorst

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von IngoLaenen *753 » 04.09.2018 21:41

Ok, dann werde ich mir wohl doch noch einen "besseren" Platz für das Manometer suchen müssen :?

Gruß Ingo
Bild

Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1130
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bulli71 » 04.09.2018 22:15

Kennt jemand die Mindestlänge dieser Dämpfer bei denen man sie (insbesondere den Gummibalg) betreiben kann?
Mein Bulli ist deutlich tiefer, aber ich hätte trotzdem gerne die Ride Leveler, idealerweise auch für vorne.
IngoLaenen *753 hat geschrieben:Gestern nach ca. 3 Monaten endlich etwas Zeit gefunden und die hinteren Stoßdämpfer gegen einen Satz Monroe Ride Leveler ausgetauscht :D

Ich war es einfach satt das der Bulli mit 2. Batterie und Westfalia-Auastattung hinten etwas hängt.

Jetzt kann ich ihn je nach Beladung einfach "anpassen" :mrgreen:

Gruß Ingo
Gesendet von meinem CUBOT X18 mit Tapatalk


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 38 Gäste