Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Besondere Angelegenheiten und Dinge, die nirgends passen, aber mal gesagt werden sollten - dies ist der richtige Ort für solche Beiträge.
Benutzeravatar
stoevie
T2-Süchtiger
Beiträge: 246
Registriert: 21.08.2013 10:26
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von stoevie » 20.08.2020 14:12

Na so, als wäre der Kocher schon 40 Jahre alt ... das war doch die Idee ... :-) ... :dog:

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5630
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 20.08.2020 14:34

:gut:
Gute Idee für die Winterzeit falls es langweilig wird... :wink:

Benutzeravatar
Frank_Hopfner
T2-Süchtiger
Beiträge: 491
Registriert: 20.11.2012 21:59
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Frank_Hopfner » 20.08.2020 15:47

Gaszug-Upgrade-Kit montiert...
Dateianhänge
DSC04444.JPG
DSC04450.JPG

Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1089
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bulli71 » 20.08.2020 15:54

Frank_Hopfner hat geschrieben:
20.08.2020 15:47
Gaszug-Upgrade-Kit montiert...
Das Kit habe ich auch schon gesehen, und es wirkt irgendwie professioneller als das originale Gestänge. Letzteres hat jetzt aber 50 Jahre funktioniert.

Kannst du schon das sagen was es bringt? Warum umbauen wenn das andere geht?

Benutzeravatar
Frank_Hopfner
T2-Süchtiger
Beiträge: 491
Registriert: 20.11.2012 21:59
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Frank_Hopfner » 20.08.2020 16:52

Das ist genau die Sache. Meins hat eben auch 50 Jahre funktioniert. Jetzt war es halt so das der Gaszug Hakelig, die Gelenke ausgeschlagen alles sehr "locker" war. Die Wellen waren eingelaufen und nun kann ich sehr "fein dosiert" und vorallem ohne hakeln und gleichmäßig Gas geben. Da liegen schon Welten dazwischen. Das hat aber natürlich auch mit einem neuen Gaszug und viel frischem Flutschi zu tun.

Ich hätte es nicht getan wenn ich nicht sowieso das Gelenk tauschen hätte müssen weil es wie oben erwähnt total eingelaufen und hakelig war. An der dünnsten Stelle waren nurnoch 2/3 der dicke vorhanden :D
So hab ich gleich ein Upgrade - ob es auch 50 Jahre hält weiss ich natürlich noch nicht.
Gruß, Niko

Benutzeravatar
ghiafix
Wohnt im T2!
Beiträge: 1497
Registriert: 05.11.2008 14:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 555
Wohnort: Gerlingen
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von ghiafix » 20.08.2020 20:54

bulli71 hat geschrieben:
20.08.2020 15:54
Frank_Hopfner hat geschrieben:
20.08.2020 15:47
Gaszug-Upgrade-Kit montiert...
Das Kit habe ich auch schon gesehen, und es wirkt irgendwie professioneller als das originale Gestänge. Letzteres hat jetzt aber 50 Jahre funktioniert.

Kannst du schon das sagen was es bringt? Warum umbauen wenn das andere geht?
Ich habe auch auf ButtysBits umgebaut und bin begeistert.
Seit 2014 ;)

https://stallarbeiten.blogspot.com/2018 ... chnik.html

Harald
Bild

So, nu hab' ich auch 'nen Blog:
https://stallarbeiten.blogspot.com

Benutzeravatar
Duetto
T2-Süchtiger
Beiträge: 243
Registriert: 09.10.2014 23:19
IG T2 Mitgliedsnummer: 796
Wohnort: Hofheim/Taunus

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Duetto » 21.08.2020 00:48

Ich habe neulich einfach eine Gewindestange mit M6 Links- und Rechtsgewinde und entsprechenden Kugelgelenkköpfen am Gaspedal und dem original Umlenkhebel verbaut. Kostet fast nichts...

Gruss,
Uli
20200613_201114.jpg
Nach Diktat verreist...


Benutzeravatar
koyote007
T2-Süchtiger
Beiträge: 348
Registriert: 25.04.2007 13:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 203
Wohnort: Kiel

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von koyote007 » 23.08.2020 17:04

Moin,
habe gestern Drehsitzkonsole eingebaut u.Recaro Sitz auf die org. VW-Sitzschienen angepasst.......es wird :thumb:
Bild
Bild


gruß Heiko

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3671
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 26.08.2020 15:42

schrauberger hat geschrieben:
20.08.2020 11:47
Ja, sieht toll aus :gut:

Mich würde aber interessieren, wie der Lack nach 10 malignem kochen und reinigen aussieht :dog:

Ralph
Hi Ralph,

also den Deckel haben wir schon ein paar mal mehr im Betrieb gehabt.
Da ist auch nach dem Kochen und Reinigen gar nichts passiert.

Das Unterteil hatten wir jetzt mal 4 Tage im Betrieb.
Optisch ist nichts passiert beim Kochen.
Aber der Lack riecht beim Kochen etwas, da der wohl nicht für die Temperaturen gedacht ist.
Das wird sich aber wohl im Laufe der Zeig legen denke ich mal.

Reinigen war auch kein Thema, solange man da nicht mit einem Scheuerschwam ran geht, wird der Lack das auch aushalten.
Vorher war der Kocher ja auch nur lackiert.

Viele Grüße
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Benutzeravatar
schrauberger
T2-Süchtiger
Beiträge: 587
Registriert: 25.03.2013 20:27
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 78187 Geisingen

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von schrauberger » 26.08.2020 22:33

Hallo Thomas, danke für Dein Feedback :D

Ich hatte halt Zweifel ob normaler 2K Acryl Autolack (ich nehme an, daß Du Reste verarbeitet hast) den Anforderungen an eine Grillbeschichtung gerecht wird :unbekannt:

So wie's aussieht passt das aber, jetzt muss er nur noch aufhören zu stinken :thumb:

Ralph
Schöne Grüße aus Geisingen,
erste Stadt an der jungen Donau :mrgreen:
Fukengrüven

Benutzeravatar
Max Burn
T2-Süchtiger
Beiträge: 335
Registriert: 16.08.2014 18:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 866
Wohnort: Köln

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Max Burn » 27.08.2020 10:49

Gestern habe ich eine neue 70A Lima eingebaut. Ist schon die zweite... Die erste nehme ich heute Abend auseinander und Prüfe mal was los ist.
Bild

Eggi
T2-Meister
Beiträge: 105
Registriert: 29.03.2017 10:07
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Eggi » 27.08.2020 21:27

Endlich mal weiter mit dem Kabelwurm gekämpft, die Schlacht ist gewonnen aber der Krieg noch nicht :versteck: ! Zur Motivation die Blinker eingebaut damit man mal nen kleinen Fortschritte sieht :lol:
45EBE072-EAE6-40A3-8C98-7B540A50063D.jpeg
Bild

Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1089
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bulli71 » 27.08.2020 21:29

Eggi hat geschrieben:
27.08.2020 21:27
Endlich mal weiter mit dem Kabelwurm gekämpft, die Schlacht ist gewonnen aber der Krieg noch nicht :versteck: ! Zur Motivation die Blinker eingebaut damit man mal nen kleinen Fortschritte sieht :lol: 45EBE072-EAE6-40A3-8C98-7B540A50063D.jpeg
Neuer Lack ist immer wieder was geiles.... :thumb:

Benutzeravatar
bullijochen
Wohnt im T2!
Beiträge: 1333
Registriert: 04.07.2010 16:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bullijochen » 04.09.2020 11:52

bullijochen hat geschrieben:
22.07.2020 11:43
Ralph, Jau das nenn ich mal ein Vorzelt👍 wie weit läd das aus?
Ich habe jetzt eine Kederschiene dran in die ich eine 3x6m Plane einziehen kann und vorne 3 Pfosten ähnlich wie du.. Auch sehr schön genug Platz is auch drunter und durch die 6m Länge kann man die hinten auch wieder runter ziehen. Was mich nur genervt hat ist das man die Plane wieder irgendwo verstauen muss, besonders nervig wenn es die Nacht durchgeregnet hat. Das nasse ding fliegt dann im Fußraum rum und saut alles ein.
Ich brauche das primär als Regenschutz und weniger zum Schatten machen :mrgreen:. An der Plane reißen dann dauernd die Ösen aus weil der Wind reingeht etc..
Deshalb Markise, 2min auf/abgebaut keine Folie Tarp das rumsaut und Platz wegnimmt fertig :mrgreen:
Auf Korsika hab ich das Teil häufig morgens nass eingeräumt und abends am nächsten Spot wieder nass und stinkig aufgebaut... keine Lust mehr drauf.. und mit jetzt 2 Kids muss man auch mit dem Platz haushalten.. ich bin gespannt wie es wird... 4 m steht halt vorne und hinten über :stupid:. Aber wat mut dat mut.. :mrgreen:
Sodele jetzt hab ich gestern mal die Halter der Markise nochmal angepasst. Ich habe an der A-Säule auch noch einen Halter montiert. Ich musste auch die Halter in den Holmen befestigen weil die sonst richtung Dach gekippelt/vibriert hätten. Den Bus aus der Garage gefahren. Markise kann ich in Garage nicht öffnen da steht ein Pfosten im Weg.. :motz:
So siehts jetzt von außen aus.. Heute abend mach ich mal Bilder ausgefahren..
IMG_20200904_104005.jpg
Bild

Benutzeravatar
Matthias S.
Wohnt im T2!
Beiträge: 1249
Registriert: 24.08.2012 22:21
Wohnort: Rhein-Neckar
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Matthias S. » 04.09.2020 13:35

Da hast Du aber ein Mörder Teil dran! OK der Nutzen steht im Vordergrund, bei meinem fügt sich die Markise aber harmonischer ein.
Noch ein Tipp: Bei meinem habe ich eine entsprechende Plexiglasscheibe über der Schiebertür, hinter der Markise, damit es nicht zwischen Markise und Dachrinne bei offener Schiebetür hinein regnet. Bei Interesse zeige ich Fotos.
Grüße, Matthias

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste