Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Besondere Angelegenheiten und Dinge, die nirgends passen, aber mal gesagt werden sollten - dies ist der richtige Ort für solche Beiträge.
Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5911
Registriert: 30.10.2013 21:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Norbert*848b »

Hallo Micha,
MichaT2a hat geschrieben: 16.03.2020 18:22 … und sich wenigstens noch nicht der komplette Tankinhalt durch die Vergaser und den überlaufenden Motorblock auf dem Hallenboden verteilt hat...
Erzähl doch bitte mehr, so dass andere ihre Lehren daraus ziehen können.
Typ1 oder Typ 2 Motor, was für eine Benzinpumpe ist denn verbaut, mechanisch / elektrisch? ...
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert
Benutzeravatar
MichaT2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 805
Registriert: 26.07.2008 17:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von MichaT2a »

Hallo Norbert,

ich hatte denselben Fall, der im Technikbereich schon diskutiert wurde: Serienmäßiger CJ Motor bei dem wohl die Absperrmembran in der Benzinpumpe sowie mindestens ein Schwimmernadelventil ihren Dienst quittiert haben.

Viele Grüße,

Micha
Benutzeravatar
phmuelle *682
T2-Süchtiger
Beiträge: 208
Registriert: 25.03.2013 20:18
IG T2 Mitgliedsnummer: 682
Wohnort: Osnabrück

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von phmuelle *682 »

Ich hab in meinen T2a eine 12 Volt Steckdose in die I-Tafel eingebaut und den 230 Volt Außentrom auf europäischen Standard mit Neutrik-Stecker umgebaut :dance: ist echt gut geworden dank der tollen Hilfe/Anleitung hier aus dem Forum.
9477BFB7-5C6F-4E49-B436-E90C5D76391B.jpeg
'71 T2a Tintop Camper
Bild
Benutzeravatar
stoevie
T2-Süchtiger
Beiträge: 236
Registriert: 21.08.2013 07:26
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von stoevie »

Hi,
kannst Du die Anleitung direkt nochmal verlinken, dann hat man gleich zu Deiner guten Erfahrung die richtige Anleitung. Das hilft und man muss nicht suchen.
Kann das für meinen T3 bestimmt auch nutzen ..
Benutzeravatar
phmuelle *682
T2-Süchtiger
Beiträge: 208
Registriert: 25.03.2013 20:18
IG T2 Mitgliedsnummer: 682
Wohnort: Osnabrück

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von phmuelle *682 »

Servus, ich hatte mich an die Anleitung gehalten: viewtopic.php?f=7&t=21588 :gut:
'71 T2a Tintop Camper
Bild
HaraldT2
T2-Profi
Beiträge: 50
Registriert: 21.02.2010 13:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 744

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von HaraldT2 »

Hallo,
ich habe die Einspeisung mit einem Wielandsystem gemacht.
Entsprechende Kupplungen für CEE und Schuko angefertigt.

Gruß Harald
Dateianhänge
20190619_135353.jpg
20190514_204014.jpg
Benutzeravatar
Bullischorsch
T2-Süchtiger
Beiträge: 484
Registriert: 10.09.2016 05:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 927
Wohnort: Herzogenrath, Städteregion Aachen

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Bullischorsch »

Habe das Ladegerät und das Trennrelais für die Versorgerbatterie eingebaut.
Da ich die Pappen für die Motorraumisolierung schon bestellt hatte wurde das gleich mit gemacht.
Außerdem die Verkabelung der AHK-Steckdose von Stromdieben befreit.
F2407EA8-3357-4E0A-BA85-0A117EB885D1.jpeg
C3944CC8-AA00-40FC-B1BA-E2584B04F9FE.jpeg
627FA25D-6F01-45F9-BA80-E7965361C249.jpeg
D8455C0E-EC08-4008-B37B-E5DF9AE5569D.jpeg
:bier: Stammtisch Kölle-Bonn-Oche sobald es sicher ist: jeden zweiten Dienstag im Monat im Engelshof
Bild Bild
Benutzeravatar
helsinki1978
T2-Meister
Beiträge: 125
Registriert: 30.07.2011 21:16
IG T2 Mitgliedsnummer: 360
Wohnort: Kreis Göppingen

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von helsinki1978 »

Hallo,

ich habe mal begonnen den Dachhimmel im Helsinki mit dem neuen Vinyl von Bus OK zu renovieren:
Bulli Himmel 001.jpg
Bulli Himmel 002.jpg
Bulli Himmel 003.jpg
Bei den kleinen Teilen habe ich mal Klebeversuche mit dem Material, der Technik und der Anleitung von Olaf durchgeführt.
Wenn ich dabei genau nach der Anleitung vorgehe lässt sich das Vinyl relativ leicht wieder vom Holz abziehen.
Wenn ich entgegen der Anleitung die letzte Klebeschicht auf dem Vinyl nicht antrocknen lasse sondern sofort auf die angetrocknete Klebeschicht der Pappelholzplatte aufbringe hält es bombig und das Ergebnis sieht zunächst top aus. Wenn man das Probestück dann nach einigen Tagen in die Sonne legt gibt es leider ein paar Bläschen an den Stellen wo wohl doch nicht soviel Sprühkleber gelandet ist.
An die große Platte hab ich mich deshalb noch nicht gewagt.

Grüße Hans
Benutzeravatar
HeWeThue
T2-Süchtiger
Beiträge: 625
Registriert: 16.10.2015 14:40
IG T2 Mitgliedsnummer: 904
Wohnort: Lippstadt, Deutschland

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von HeWeThue »

Endlich im Westy Holzhimmel die Innenleuchte im Fahrerhaus befestigt!

Dank dem Hinweis hier im Forum von Norbert, dass da noch ein Blech darunter liegt, habe ich mich ans Werk gemacht.
Dazu ein ca 1mm Blech genommen und eine Öffnung etwa 44mm x 108mm rein geschnitten. Eingefädelt, von unten gegen den Holzhimmel gezogen und dann gemeinsam Himmel und Blech durchbohrt und miteinander verschraubt. Original war wohl genietet, aber hab schon an einigen Stellen den Himmel festgeschraubt weil der Niet nicht so optimal abgerissen ist.

War noch ein wenig feilen notwendig, aber sieht nun gut aus finde ich!
A5371887-FDD8-4114-BA01-A325CF175E60.jpeg
Hendrik Weise

MJ70 T2a US-Westy Mexiko-Reimport BJ 09/69

Insta: el_kike_69

T2-Stammtisch OWL - Jeden 1. Donnerstag im Monat um 19 Uhr im "Zweischlingen Gastro" Osnabrücker Str. 200, Bielefeld. :bier:
Benutzeravatar
langhansen
T2-Profi
Beiträge: 66
Registriert: 19.01.2019 10:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Berlin

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von langhansen »

Hallo zusammen,

bei mir war der Tankgeber das Objekt der Begierde...

...immer wieder hatte ich mich geärgert, dass meine Tankuhr "bewegungslos" ihrer Informationspflicht nicht nachkommen will.
Den Hinweisen hier im Forum bin ich gefolgt und hatte mich gestern nun entschlossen, an meinem Bulli (Bj. 1973) zunächst den Tankgeber auszubauen.
Da ich mich nicht dazu entschließen könnte ein Loch in das Kofferraumblech zu schneiden, sollte es nun auch so gehen.
(EIn Motorausbau stand zunächst nicht an.)

Nachdem der Luftfilter und Webervergaser entfernt war, ließ sich die Trennwand recht gut entfernen und der Tank auch soweit ausbauen (vorziehen), dass der Tankgeber problemlos gewechselt werden konnte. (Der ist auf jeden Fall tot.)
Ein wenig nervig war das Lösen der Haltebänder, da wenig Platz zur Verfügung und das Gewinde doch recht angegriffen war... naja, dass zur Verfügung stehende Werkzeug war auch nicht optimal :wink:

Bei der Gelegenheit habe ich dann auch gleich alle Schlauchverbindungen der Tankentlüftung erneuert und auch den Verbindungsschlauch Tank/Einfüllstutzen ersetzt.

VIelen Dank für die Tipps hier. (Freue mich, dass kein Loch geschnitten werden musste!)

Und morgen werde ich einer weiteren (megaberechtigten) Empfehlung folgen und alle Benzinschläuche ersetzen - die Schläuche sind z.T. so alt und spröde, dass sie bei Druck brechen bzw. bröseln wie Plastik :surprised: ... da habe ich (auch rückwirkend) echt Angst bekommen! Da hätte alles mögliche passieren können...
...vorher kommt da kein Benzin mehr rein!

Hoffe alle Schläuche pünktlich zum sonnigen Wochenende wieder montiert zu haben, so dass einer ausgedehnten Probefahrt nichts mehr im Wege steht .

Einen schönen Abend, vG Andreas
Träume sind zum Leben da :wink:
Antworten