Seite 731 von 737

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Verfasst: 03.05.2021 11:19
von mein-grisu
aircooled68 hat geschrieben: 03.05.2021 10:38 ...
Wie hast du deine Warmluftführung geplant? Ich hab das Thema ja auch noch vor mir. Der Platz gefällt mir.
Gruß Jan
...da lese ich doch gleich mit Begeisterung mit, da ich das auch noch vor mir habe!
Der Platz der BA6 hat sich als nicht so gut erwiesen...

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Verfasst: 03.05.2021 11:59
von Frank_Hopfner
aircooled68 hat geschrieben: 03.05.2021 10:38 Später Lochkreis 5x112, Scheiben und Beläge vom T4, Standard. Viel Arbeit. Wenn ich damit zufrieden bin, schreib ich was ausführliches. Bis dahin konzentrier ich mich auf das andere Thema.
Schade. Ich hätte ja gerne eine Lösung für 5x205
aircooled68 hat geschrieben: 03.05.2021 10:38 Wie hast du deine Warmluftführung geplant? Ich hab das Thema ja auch noch vor mir. Der Platz gefällt mir.
Ich bin fleißig am umbauen und dokumentieren. Wenn alles klappt (und auch wegen den div. Bögen in der Warmluftführung funktioniert) werde ich einen Workshop erstellen.
Ansaugen tu ich direkt vor der Heizung "Frischluft" von außen (auch um Feuchtigkeit aus dem Bus zu bringen).
Blasen tut sie nach hinten wo ich durch ein Blech durch muss und dann zwischen den Vorderachsrohren nach hinten.
Kleine Preview: Links (25mm) Abgas, Rechts (68mm) Heizluft

Gruß, Niko
DSC04790.JPG

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Verfasst: 05.05.2021 11:17
von schrauberger
Hallo, ich hab gestern nach schlechtem Motorlauf meinen rechten Vergaser saubergemacht da die Zündkerze von Zyl. 2 sehr hell war und offensichtlich zu mager läuft

Beim Montieren bin ich mit dem Schlüssel an die 2 rechten Kontakte des Hot Start Relais gekommen :versteck: ,
Worauf der Anlasser anlief.
Ich trage mich jetzt mit dem Gedanken diese 2 Kontakte mit einem Taster zu verbinden.
Wäre ja praktisch um die Kompression zu messen.
Als Elektrohonk frag ich jetzt mal ob das ratsam wäre?

Ralph

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Verfasst: 05.05.2021 12:06
von aircooled68
Beim Montieren bin ich mit dem Schlüssel an die 2 rechten Kontakte des Hot Start Relais gekommen :versteck: ,
Worauf der Anlasser anlief.
Ich trage mich jetzt mit dem Gedanken diese 2 Kontakte mit einem Taster zu verbinden.
Wäre ja praktisch um die Kompression zu messen.
Als Elektrohonk frag ich jetzt mal ob das ratsam wäre?
Wäre nicht passiert, wenn die Kabelanschlüsse isoliert wären...

Klar kannst du die mit einem Taster verbinden. Würde ich auch machen, wenn ich irgendwann man so ein Relais verbauen würde...

Gruß Jan

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Verfasst: 05.05.2021 13:03
von Norbert*848b
Hallo Ralph,
Du hast 2 Möglichkeiten einem Taster.

1. Version: Einen Taster anschalten, indem Du Klemme 30 und 87 vom Relais abgreifst (also direkt den Schaltkreis überbrückst). Dann muss der Taster aber eine Schaltleistung von etwa 30 A besitzen.
Vorteil: Die Relaiskontakte bleiben außen vor und selbst wenn diese schadhaft sind, funktioniert diese Schaltungsvariante.

2. Version: Du aktivierst nur den Steuerkreis, da reicht dann ein normaler Klingeltaster, es fließen nur etwa 0,4 A bei diesem Relais.
Also Klemme 30 mit Klemme 86 verbinden (unter der Voraussetzung, dass Du Klemme 85 auf Masse gelegt hast).
Bitte unbedingt überprüfen, da komme ich mit Deinem Bild nicht wirklich klar. :?
Vorteil: Der Taster kann als "Billigversion" ausfallen. Nachteil: Sind die Relaiskontakte beschädigt, kann das nicht funktionieren. :(

BTW: Ich hatte mich seinerzeit für die Version 1 entschieden und zwar über einen ansteckbaren (teuren) Taster. Ich benutze dafür den Diagnosestecker.
Möchte man nicht nur die Kompression sondern auch den Motorlauf testen (schaltet also auch die Zündung ein), so sollte man unbedingt für ein "NOT-AUS" sorgen.
(z.B. Kabel 4 auf Masse legen, Zündkreis (wie auch immer) unterbrechen. Ich hab einen 2. Taster vorgesehen, wo ich Klemme 1 der Zündspule schnell auf Masse legen kann.
Bei einer TSZ-H geht diese Version aber nicht, da gäbe es dann wohl Schrott.)

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Verfasst: 05.05.2021 23:26
von schrauberger
Vielen Dank Euch Beiden :gut:
@Jan
Hab schon mal ans Isolieren gedacht, den Gedanken aber wieder verworfen
(wie soll es da jemals einen kurzen geben).
Na ja, so täuscht man sich :oops:

@Norbert*848b
Super, perfekte Anleitung
Keine Ahnung weshalb das Bild sich gedreht hat. Wenn man drauf clickt, dreht es sich richtig rum und wird scharf.
Habe auch keine Ahnung warum ich das rechte Kabel (30) damals so unleserlich beschriftet habe :wall:

Kl. 85 (braun) liegt an Masse.

Ich würde Version 2 vorziehen da materialmässig einfacher, hab ich am Lager :D
Ich gehe bei dem Relais von einer sehr sehr langen Standzeit aus, das sollte mich überleben😆.

Für den Not Aus muss ich mal schauen. Es kommt vorauss. eine frei programmierbare Transistorzündung rein, die darf ich keinesfalls schrotten.

Ralph

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Verfasst: 06.05.2021 00:11
von Norbert*848b
Hallo Ralph,
schrauberger hat geschrieben: 05.05.2021 23:26 Ich würde Version 2 vorziehen da materialmässig einfacher, hab ich am Lager
Ja, da ist schließlich nichts gegen einzuwenden, letztlich hat Thomas solch eine Lösung bei seinem seinerzeit angebotenem "Hot Start" auch so empfohlen. :mrgreen:
... und wenn man weiß was man tut, kann man die Lösung 1 (30 und 87 überbrücken) auch immer noch mittels Spitzzange bedarfsweise machen. :D
schrauberger hat geschrieben: 05.05.2021 23:26 Für den Not Aus muss ich mal schauen
... mach das hier:
viewtopic.php?p=232634#p232634
... wie ich bereits einmal erwähnt hatte, schlagen Dir dabei nicht etwa die Pobacken über dem Kopf zusammen. :lol:
Das klappt bei jeder Zündungsanlage, aber bei einem Kat sollte man das wirklich nur sehr begrenzt einsetzen.

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Verfasst: 06.05.2021 07:30
von bullijochen
Frank_Hopfner hat geschrieben: 03.05.2021 11:59
aircooled68 hat geschrieben: 03.05.2021 10:38 Wie hast du deine Warmluftführung geplant? Ich hab das Thema ja auch noch vor mir. Der Platz gefällt mir.
Ich bin fleißig am umbauen und dokumentieren. Wenn alles klappt (und auch wegen den div. Bögen in der Warmluftführung funktioniert) werde ich einen Workshop erstellen.
Ansaugen tu ich direkt vor der Heizung "Frischluft" von außen (auch um Feuchtigkeit aus dem Bus zu bringen).
Blasen tut sie nach hinten wo ich durch ein Blech durch muss und dann zwischen den Vorderachsrohren nach hinten.
Kleine Preview: Links (25mm) Abgas, Rechts (68mm) Heizluft

Gruß, Niko

DSC04790.JPG
Hallo Niko ich halte das für einen riesigen Aufwand den du da betreibst. Darf ich fragen was gegen die Position der BA 6 spricht? Ich habe sie genau dort und bin eigentlich sehr zufrieden. Die Einspeisung in das dicke Warmluftrohr ist mit einem Y-Stück super simpel..
Gruß Jochen

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Verfasst: 06.05.2021 07:36
von schrauberger
Norbert*848b hat geschrieben: 06.05.2021 00:11 Hallo Ralph,
schrauberger hat geschrieben: 05.05.2021 23:26 Ich würde Version 2 vorziehen da materialmässig einfacher, hab ich am Lager
Ja, da ist schließlich nichts gegen einzuwenden, letztlich hat Thomas solch eine Lösung bei seinem seinerzeit angebotenem "Hot Start" auch so empfohlen. :mrgreen:
... und wenn man weiß was man tut, kann man die Lösung 1 (30 und 87 überbrücken) auch immer noch mittels Spitzzange bedarfsweise machen. :D
schrauberger hat geschrieben: 05.05.2021 23:26 Für den Not Aus muss ich mal schauen
... mach das hier:
viewtopic.php?p=232634#p232634
... wie ich bereits einmal erwähnt hatte, schlagen Dir dabei nicht etwa die Pobacken über dem Kopf zusammen. :lol:
Das klappt bei jeder Zündungsanlage, aber bei einem Kat sollte man das wirklich nur sehr begrenzt einsetzen.
Hi Norbert,
als "Fan" Deiner freundlichen und immer fundierten Beiträge kenn ich den Beitrag natürlich, hab ich auch umgesetzt.
Nur Zweifel ich, ob ich im Fall eines sich aufwickelnden Ärmels, das Moped schnell genug zum Stehen bringe :mrgreen:

Ralph
FB75155B-7B69-478C-90C4-0C8B393722A6.jpeg
image.jpg

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Verfasst: 07.05.2021 05:37
von Frank_Hopfner
bullijochen hat geschrieben: 06.05.2021 07:30 ich halte das für einen riesigen Aufwand den du da betreibst. Darf ich fragen was gegen die Position der BA 6 spricht? Ich habe sie genau dort und bin eigentlich sehr zufrieden. Die Einspeisung in das dicke Warmluftrohr ist mit einem Y-Stück super simpel..
Hallo Jochen.
ja, so einfach ist das nicht. Es hat aber einige Vorteile die mich dazu bewegt haben es einfach zu probieren:

- Leise: Entkoppelt, außerhalb vom Bus, Unter dem Fahrerhaus: Mein Ohr ist beim Schlafen gut 4m entfernt.
- Frischluft: Ich habe in einem anderen Topic mal das DeltaT der Heizung beleuchtet: viewtopic.php?p=271913#p271913
Knapp 80 Grad. Da ich kein Wintercamping betreiben sondern es einfach nur gemütlich und Feuchtigkeit raus haben will: Frischluftansaugung. Diese braucht dann 2 große Löcher wenn die Heizung außerhalb hängt.
- Platz: In der Mitte unter dem Bus kommt mein Wassertank. Hier geht's also auch nicht. Hinten Links und Rechts habe ich Batterien.
- Spritzwasser: Die Heizung kommt geschützt in den Unterfahrschutz vorne. Vor den Rädern. Schutz gegen Feuchtigkeit und Steinschläge.

BTW: Laut Einbauanweisung (ABE) ist das Einbinden der Webasto in das serienmäßige Heizsystem des Fahrzeugs nicht zugelassen. Das ist auch gleich das Problem: Ich habe einen Kastenwagen, dieser hat hinten keinerlei Heizung. Vorne ist ein Vorhang zum Fahrerhaus. Deshalb werde ich nach hinten einblasen. (Wo weiß ich noch nicht)

Gruß, NIko