Winterworkshops?

Besondere Angelegenheiten und Dinge, die nirgends passen, aber mal gesagt werden sollten - dies ist der richtige Ort für solche Beiträge.
Benutzeravatar
Harald
Wohnt im T2!
Beiträge: 6362
Registriert: 10.06.2003 11:18
Wohnort: Bremen

Winterworkshops?

Beitrag von Harald » 29.09.2009 18:45

Moin Leute,

sacht mal - habt Ihre Eure Wintersaison schon verplant?

Ich hatte ja mal Hardtop-Westy gefragt, ob er vielleicht Interesse daran hätte, nen Schweißer-Workshop durch zu führen - habe mir mal gerade erlaubt, ihn an zu pn´n, ob er da noch Lust zu hat.

Ich stelle mir das so vor, daß man da nen Termin an nem Wochenende in´s Auge fasst, der auch zeitlich gut gesteckt ist, damit man den noch planen kann. Die Teilnehmer entrichten dann einen Obolus (oder Obulus oder Obelix?), damit der Workshop-Leiter - hier also Hardtop-Westy - nur seine Freizeit, nicht aber Geld opfern muß.

Bestände an sowas Geplantem eigentlich überhaupt Interesse?
Wenn ja: Was könnte man in der Richtung noch organisieren? Ich könnte anbieten, mal den Umgang mit den Vergasern und CO-Gerät und Synchronuhren zu zeigen.

Von Klaus weiß ich, daß der ein Meister an der Spraydose ist - vielleicht kan man auch nen Kapitel Lack einschieben.

Peter E. ist Fett-Künstler, insbesondere Mike Sanders - also noch nen Hohlraumschutzworkshop?

Dani*8 ist Generalist - da vielleicht nen allgemeinen "Ich warte meinen Bus richtig"-Workshop?

Clemens/Boggsermodoa ist Spezialist im Bulli-Einmotten - da nen Reaktivierungs-Workshop?

Also: äußert Euch doch mal.

Grüße,
Harald
Bild

Benutzeravatar
Gringo
T2-Süchtiger
Beiträge: 1159
Registriert: 02.06.2008 19:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 378
Wohnort: Wo die Wälder noch rauschen

Re: Winterworkshops?

Beitrag von Gringo » 29.09.2009 18:58

Das' doch mal ne feine Sache :gut:

Interesse anmeld für:

- Hohlraumschutzworkshop (wie versaue ich meine Halle am schönsten mit Fett :mrgreen: )
- Rost- / Schweller- /schweißworkshop (geweint wird, wenn der Träger ab ist :mrgreen: )
- und natürlich nen feinen Workshop für Falschl...erm...Vergaser einstellen :thumb:

Zum Thema Korrekturlackierung mittels Spraydose und deren vernünftiger Vorbereitung könnt ich mittlerweile auch einiges beisteuern.

Also ich find die Idee wirklich genial. Problem ist nur, das sind ganz schöne Strecken, die man dann teilweise zu nem Treff fahren muss...
"Lieber die Sonne im Herzen, als Flschlft im Hirn"

Benutzeravatar
T2Bulli
T2-Süchtiger
Beiträge: 934
Registriert: 01.07.2008 20:29
Wohnort: Greifswald

Re: Winterworkshops?

Beitrag von T2Bulli » 29.09.2009 18:59

Hallo Harald,
was soll ich dazu noch sagen? Du hast einfach schon an alles gedacht. Auf den Schweißer-Workshop warte ich ja auch schon, obwohl ich am letzten Wochenende schon meine ersten Erfahrungen machen konnte. :D
Die anderen Themen sind aber auch sehr interessant und vor allem sind die Leute einmal quer durchs Land verstreut.
Wäre echt eine super Sache wenn da diesen Winter was ins Rollen kommt. :dafür:

Später könnte man sowas ja auch im Museum machen, falls es die Räumlichkeiten zulassen.

Vielleicht lassen sich ja für einige von uns auch Mitfahrgelegenheiten bilden.

Basti
Fahre Bus, der Umwelt zuliebe!

Benutzeravatar
Harald
Wohnt im T2!
Beiträge: 6362
Registriert: 10.06.2003 11:18
Wohnort: Bremen

Re: Winterworkshops?

Beitrag von Harald » 29.09.2009 19:16

Der Witz soll ja gerade sein, daß man das im Winter macht. Im Sommer würde ich ja auch lieber mit meinem Bulli durch die Gegend touren - aber ich kenne uns doch: Die Hälfte der Zeit schleichen wir um unsere Busse herum, dann machen wir noch ne nette Ausfahrt mit denen, für den Kalender müssen auch noch ein paar Fotos gemacht werden - und außerdem habe ich gerade keine Zeit, weil das Wetter so schön ist, daß ich nach Texel will.

Im Winter fahren wir da mit unseren Alltagsgurken/DB/Ryan-Air hin - da entfällt schonmal der eigene Bulli als Ablenkungsthema.
Eben weil die Entfernungen groß sind und auch was zu löhnen ist kann das jeder planen, bevor er zusagt. Da kommt dann auch nichts in die Quere, es ist ja schon alles gebucht und bezahlt - ich reiße mich dann zusammen und fahre trotz des Zwicken im rechten Zeh/Cousines 38en Geburtstag/Texel-Wetter.

Also mit dem Schweißen können wir ja mal weiterplanen. Ich fände halt Kniestück, Schweller oder Batterieboden irgendwie sinnvoll.

Grüße,
Harald
Bild

Benutzeravatar
T2Bulli
T2-Süchtiger
Beiträge: 934
Registriert: 01.07.2008 20:29
Wohnort: Greifswald

Re: Winterworkshops?

Beitrag von T2Bulli » 29.09.2009 19:19

Jo, du sprichst mir doch voll aus der Seele.

Gruß, Basti
Fahre Bus, der Umwelt zuliebe!

Benutzeravatar
Andi
Wohnt im T2!
Beiträge: 1593
Registriert: 01.06.2008 11:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 43
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Re: Winterworkshops?

Beitrag von Andi » 29.09.2009 20:59

Schweißen!
Gruß
Andreas
Bild

Benutzeravatar
Peter E.
Wohnt im T2!
Beiträge: 3059
Registriert: 04.06.2003 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Winterworkshops?

Beitrag von Peter E. » 29.09.2009 21:18

An Schweißen und Blechdengelei hät´ ich wohl interesse, muss aber gucken, wie´s zeitlich passt.

Nen Fett-Shop kann ich gerne mal machen, aber diesen Winter, krieg ich das nicht unter...
Gruss von Peter aus dem Schwentinental

Benutzeravatar
MichaB
Wohnt im T2!
Beiträge: 2321
Registriert: 09.09.2005 23:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 122
Wohnort: Bonn

Re: Winterworkshops?

Beitrag von MichaB » 29.09.2009 22:31

:yau:
Am liebsten wäre mir 21ter bis 27ter Dezember "tut mir Leid Schwiegermutter, da haben wir einen Termin" :unbekannt:

Aber im Ernst, ne schöne Idee.
Kaum ein Thema dabei an dem ich nicht mitmachen würde. :dafür:

#micha#
T2b 1977 Kombi Taiga Grün L63H
Meine raren technischen Beiträge unterliegen der GPL-Lizenz. Sie dürfen, ohne Gewähr, privat oder kommerziell genutzt werden. Die Verbreitung ist kostenlos im Rahmen des Copyleft erlaubt.
Piratenpartei - klar zum ändern.

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8120
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Winterworkshops?

Beitrag von clipperfreak » 29.09.2009 22:43

Harald hat geschrieben:
Ich hatte ja mal Hardtop-Westy gefragt, ob er vielleicht Interesse daran hätte, nen Schweißer-Workshop durch zu führen - habe mir mal gerade erlaubt, ihn an zu pn´n, ob er da noch Lust zu hat.
Ich glaube der hat momentan was anderes im Kopf :D :wink: :hearts: :dafür:
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
David
T2-Süchtiger
Beiträge: 345
Registriert: 12.11.2008 23:14
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Winterworkshops?

Beitrag von David » 29.09.2009 22:45

:bier:
Sehr gute Idee!!

Schweißen! Ich bin dabei...

:jump: :jump:

Benutzeravatar
Cartel
T2-Profi
Beiträge: 81
Registriert: 22.04.2009 21:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Oberstenfeld

Re: Winterworkshops?

Beitrag von Cartel » 29.09.2009 23:18

Au Ja!!! :gut:

Wollt den Winter auch ein paar Dinge am Bus schweißen.
Da würde so ein Workshop gerade richtig kommen! :dafür:

Grüße, Fritz
Bild

Benutzeravatar
bulli_nase
T2-Süchtiger
Beiträge: 470
Registriert: 25.07.2009 20:21
Wohnort: Solingen

Re: Winterworkshops?

Beitrag von bulli_nase » 30.09.2009 01:38

HIER!

Hätte auch Interesse, da Schweißen früher oder später auch bei mir ansteht :P
VOLKSROST
Bild

mquerence
T2-Süchtiger
Beiträge: 334
Registriert: 01.09.2008 10:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 619

Re: Winterworkshops?

Beitrag von mquerence » 30.09.2009 09:42

moin

ich,eine laie wie er im buche steht,würde auch gerne an einen workshop teilnehmen.vielleicht könnte sich ja der harald oder sonst jemand bereit erklären einen workshop für "anfänger" durchzuführen.

bestimmt ist auch hier ein großes potenzial an leuten die sich diesbezüglich in kleinen schritten entwickeln/weiterentwickeln möchten,sollten :wink:

Inhalte könnten die einfachsten grundlagen sein.

motor ( erkärung der bestandteile )
zündung ( kontakte einstellen )
anlasser ( wartung + überholung)
einfache reperaturen für unterwegs...
allgemeine wartung : getriebeöl,ölwechsel

usw.usw. :dafür: :dafür:

wie wäre das ?? :D vielleicht noch jemand daran interessiert ?? :wink:

ich würde mich wirklich freuen diesbezüglich mal hilfestellung zu bekommen und bin auch gerne bereit dafür einen obulus(honorar zu entrichten .

Ansonsten....tolle idee,Harald !! :gut:

viele grüße mischa

Benutzeravatar
samson
T2-Süchtiger
Beiträge: 784
Registriert: 06.10.2008 15:09
IG T2 Mitgliedsnummer: 226
Wohnort: leverkusen

Re: Winterworkshops?

Beitrag von samson » 30.09.2009 09:57

mischat2ab hat geschrieben:moin

ich,eine laie wie er im buche steht,würde auch gerne an einen workshop teilnehmen.vielleicht könnte sich ja der harald oder sonst jemand bereit erklären einen workshop für "anfänger" durchzuführen.

bestimmt ist auch hier ein großes potenzial an leuten die sich diesbezüglich in kleinen schritten entwickeln/weiterentwickeln möchten,sollten :wink:

Inhalte könnten die einfachsten grundlagen sein.

motor ( erkärung der bestandteile )
zündung ( kontakte einstellen )
anlasser ( wartung + überholung)
einfache reperaturen für unterwegs...
allgemeine wartung : getriebeöl,ölwechsel

usw.usw. :dafür: :dafür:

wie wäre das ?? :D vielleicht noch jemand daran interessiert ?? :wink:

ich würde mich wirklich freuen diesbezüglich mal hilfestellung zu bekommen und bin auch gerne bereit dafür einen obulus(honorar zu entrichten .

Ansonsten....tolle idee,Harald !! :gut:

viele grüße mischa
Ja, da schließe ich mich an. Finde das ist ne tolle Idee über den bullifreien Winter zu kommen. Und ich möchte/muss dringend viel mehr über Samson lernen, für jeden Mist in die Werkstatt fahren - das geht mir ( und meinem Geldbeutel) gehörig gegen den Strich :!:
Also ich wäre dabei, finde auch Haralds Workshop-Vorschläge durch die Bank spannend.
Britta
Bild

Benutzeravatar
Harald
Wohnt im T2!
Beiträge: 6362
Registriert: 10.06.2003 11:18
Wohnort: Bremen

Re: Winterworkshops?

Beitrag von Harald » 30.09.2009 10:46

Moin Leute,

schöne Resonanz, hätte ich so gar nicht erwartet :D

Zwei Themenkreise scheinen sich heraus zu bilden, die ich beide für sinnvoll halte:

1. Allgemeine Wartung
2. Schweißen

Ich kenne Dani*8 ja nur von einmal treffen und ein bischen schnacken. Werde ihm aber mal ne PN schicken, ob er zu Ziff. 1 Lust und Zeit hätte. Zwar meine ich von mir, das eine oder andere am Bus zu kennen - aber bei "Wartung Anlasser", da fällt mich auch nichts zu ein. Da Dani*8, wenn ich das richtig erinnere, in Ffm wohnhaft ist wäre das für Süd und Mitte auch ganz gut erreichbar.

Zu Ziff. 2 habe ich noch keine Antwort von Hardtop-Westy, mit dem ich das Thema ja schonmal vor Monaten angedacht hatte. Aber wenn Klaus Recht hat: Donnerwetter, neuer Job und neue Freundin, fände ich ja toll!

Zusammenfassend spinne ich mal weiter an dem Obolus anhand des Beispiels Schweißen:

Wir bräuchten nen Schweißobjekt. Ich persönlich würde Kniestück bevorzugen, zum einen, weil es bei mir marode ist, zum anderen, weil ich glaube, daß der Schweißer da weiter unten ist, so daß andere im Stehen prima über die Schulter gucken können. Auch meine ich, daß das eben eine absolut typische Problemstelle unserer Busse ist. Also suchen wir Jemanden, der ein zu schweißendes Kniestück sein eigen nennt. Da es da sicherlich ne Menge Leute gibt grenzen wir die Suche weiter ein: Der zu schweißende Bus müßte in ner kleinen Halle oder sowas stehen, jedenfalls etwas größer als ne Normgarage. Einfach deshalb, weil da ja ein paar Leute reinpassen müssen, ohne daß der "Lehrende" Platzangst kriegt. Wenn sich das örtlich etwa in der Mitte Deutschlands befinden würde wäre das optimal. Sollte ja eigentlich auffindbar sein, so ein Jemand.

Irgendwer hier im Forum mit so nem Bus in so einer Lokation?

Da Derjenige sein Kniestück geschweißt bekommt gehe ich einfach mal davon aus, daß er kein Problem damit hat, das Reparaturblech kostenfrei zu stellen - oder sehe ich das falsch? Kostet ja auch nicht die Welt, bei BusOK als Originalteil 159, als Nachbau 100 für nen T2b in kompletter Version.
Wenn wir mal bei Hardtop als Referent bleiben würden: Dem sollten die Spritkosten erstattet werden. Ich sach jetzt mal Hin und zurück 1000 km, keine Ahnung, was sein Opel so braucht, gerundet EUR 150.
Dann zwei Übernachtungen. Am Wochenende gibt es da ja häufig Sonderpreise, da müßte sich für weitere EUR 150 doch eigentlich was machen lassen. Dann noch zwei Abendessen mit nem Bierchen, weitere EUR 60 - da könnte sogar ne Mittagsbratwurst noch mit drin sein. Macht für den Referenten an Kosten EUR 360. Die Teilnehmerzahl sollte beschränkt sein - damit auch die Kleinen noch was sehen können. Ich meine jetzt mal 10+Referent. Ich persönlich hätte absolut kein Problem mit ner Kostenpauschale von EUR 50 für sowas. Damit ergäben sich für den Referenten insgesamt EUR 500 - das sollte als Kostenerstattung reichen und wenn dem Referenten neMarkFünfzig übrig bleibt fände ich das auch OK. Der Bus-und-Hallenbereitsteller (der auch Teilnehmer wäre) hätte damit am Ende des Wochenende nicht nur bei´m Schweißen vielleicht was gelernt, er hätte auch für knapp 210 ein neues Kniestück drin und bei den örtlichen Gastronomen und Hoteliers ein Stein im Brett.

Habe ich mich da jetzt irgendwo verkalkuliert?

Also: Kriegen wir zehn Leute zusammen, die an sowas auch in weiterer Entfernung Interesse hätten? Kriegen wir nen Bus? Falls Hardtop-Westy keine Lust/zeit hat: Wer käme als Referent noch in Betracht? Mir fallen da Peter (der aber vielleicht wegen Ida und anderer Baustellen nicht sooooviel Zeit hat) und Koyote007 (für den das Vorstehende wahrscheinlich "hoch3" gilt) ein.

Grüße,
Harald
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast