LenkgetriebeT2 a/b

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
Gelatticamper
T2-Kenner
Beiträge: 10
Registriert: 06.09.2015 15:48
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Dorfprozelten
Kontaktdaten:

LenkgetriebeT2 a/b

Beitrag von Gelatticamper » 15.01.2016 12:51

Hallo,
Bin auf der Suche nach einem neuen oder überholten Lenkgetriebe für meinen T2 a/b Bj.72
Verbaut ist das vom T2a
Habe vor ein paar Jahren mal ein gebrauchtes eingebaut weil das alte ca eine halbe Lenkradumdrehung Spiel hatte, dieses hat jetzt mittlerweile auch recht viel Spiel und zudem knackt es und ist undicht, immer ölfeucht bis hin zu tropfen.
Frage: Gibt es eine Firma die diese Lenkgetriebe überholt? evtl. im Tausch? (Habe jetzt 2 vom T2a, eins T2b hier liegen, alle überholungsbedürftig)
Oder bekommt man es irgendwo noch neu zu kaufen zu einem erträglichen Preis?

Danke für Sachdienliche Hinweise!
Viele Grüße Volker

Benutzeravatar
BulliUli
Wohnt im T2!
Beiträge: 1968
Registriert: 20.03.2008 13:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 90
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: LenkgetriebeT2 a/b

Beitrag von BulliUli » 15.01.2016 13:08

Zu spät, gestern ist bei e..Kleinanzeigen eins für ca.100-150,- weggegangen. Zustand ?

ClassicBus
T2-Kenner
Beiträge: 20
Registriert: 27.01.2014 21:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: LenkgetriebeT2 a/b

Beitrag von ClassicBus » 15.01.2016 14:31

Hallo,
Es gibt soweit ich mich erinnere überholte Lenkgetriebe im Tausch und Firmen wo sich darauf spezialisiert haben die Lenkgetriebe zu überholen:

http://www.evamclassic.com/bay-window/g ... indow.html

http://www.oldtimertechnik-rubenbauer.de/

Benutzeravatar
Steve
T2-Süchtiger
Beiträge: 613
Registriert: 19.11.2011 21:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Wuppertal

Re: LenkgetriebeT2 a/b

Beitrag von Steve » 15.01.2016 14:36

Hi,

ich habe meines gerade zerlegt, geprüft, gereinigt und wieder zusammengebaut. Das ist mit den entsprechenden Seiten aus dem RLF und etwas handwerklicher Erfahrung sowie Werkzeugausrüstung kein Problem. Je nach dem was kaputt ist gibt es aber schlicht und einfach keine Ersatzteile mehr. Als Repro gibt es den Lenkfinger. Die Wälzlagerkugeln, einer der beiden DIchtringe (der zweite hat irgendwann mal ein echt skurriles Maß bekommen) und mit Mühe die Nadeln für die Lagerung des Fingers lassen sich auch noch auftreiben. Beim Rest wird es schwierig bis unmöglich.
Dementsprechend kann ich mir nicht vorstellen, dass es eine Firma gibt die die Teile unabhängig vom Zustand überholt, zumindest nicht so wie ich mir das vorstellen würde.
Ich hatte Glück und alle Innereien waren noch absolut in Ordnung.

Ich würde also erstmal zerlegen und eine Bestandsaufnahme machen.

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4852
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: LenkgetriebeT2 a/b

Beitrag von Norbert*848b » 15.01.2016 15:34

BulliUli hat geschrieben:Zu spät, gestern ist bei ...
... nanana, wir spielen hier doch nicht "das wäre Dein Preis gewesen". :D

Hier bietet auch ein Händler das Teil der Begierde an, offensichtlich direkt verfügbar. :wink:
https://www.cagero.com/de/prod/Aircoole ... 3&f=3&n=89
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
Steve
T2-Süchtiger
Beiträge: 613
Registriert: 19.11.2011 21:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Wuppertal

Re: LenkgetriebeT2 a/b

Beitrag von Steve » 15.01.2016 15:49

der Preis für den angebotenen Lenkfinger bei dem Händler ist ja mal echt frech. :thumb:
Ein Drehteil für maximal 10 Euro HSK für 189 Euro Verkaufspreis...

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4852
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: LenkgetriebeT2 a/b

Beitrag von Norbert*848b » 15.01.2016 16:14

... leider funktioniert mein angegebener Link nicht sauber.
Auf der cageroseite nach Lenkgetriebe suchen und dann sollte man auf das revidierte Lenkgetriebe für den T2a stoßen können.
(nur den Lenkfinger allein habe ich nicht gemeint.)
... und wer sich über den Teich wagen möchte, hier noch eine Alternative :wink: :
https://www.wolfgangint.com/store/produ ... 415049fwg/
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
Gelatticamper
T2-Kenner
Beiträge: 10
Registriert: 06.09.2015 15:48
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Dorfprozelten
Kontaktdaten:

Re: LenkgetriebeT2 a/b

Beitrag von Gelatticamper » 15.01.2016 17:24

Ups, das ging ja fix.. :)
Danke für die Meldungen und Links!
Auseinanderbauen kommt mangels feinmechanischem Talent und zu vieler anderer Baustellen erst mal nicht in Frage.
500 €uro sprengt aber auch defintiv die Urlaubskasse.
Habe dem Rübenbauer mal ne Mail geschrieben, vielleicht würde der eins von meinen überholen,
alternativ würde ich mich wirklich mal über den Teich wagen, 299$ Dollars (plus Zoll freilich ) klingt recht human.

Damit ich nix verbuxel: Die OE Nummer für das T2a Lenkgertriebe ist 211 415 049 F, richtig?

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4852
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: LenkgetriebeT2 a/b

Beitrag von Norbert*848b » 15.01.2016 18:55

Gelatticamper hat geschrieben:Die OE Nummer für das T2a Lenkgertriebe ist 211 415 049 F, richtig?
:yau:
Gelatticamper hat geschrieben:500 €uro sprengt aber auch defintiv die Urlaubskasse.
Kann man verstehen, der Preis scheint aber derzeit üblich. :?
Gelatticamper hat geschrieben:Habe dem Rubenbauer ...
Timo hat leider aus dem Preis ein Geheimnis gemacht. :(
(... mach Dich bitte auf etwas gefasst.)
Vgl. bitte:
viewtopic.php?f=7&t=17535&p=185463&hili ... er#p185463
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
Gelatticamper
T2-Kenner
Beiträge: 10
Registriert: 06.09.2015 15:48
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Dorfprozelten
Kontaktdaten:

Re: LenkgetriebeT2 a/b

Beitrag von Gelatticamper » 15.01.2016 20:05

Ok.. Danke für den Link!
Hab auch dem Timo mal geschrieben, vielleicht verrät er mir den Preis ja, ich werde berichten.
Sollte das annähernd so teuer sein wie das vom Niederländer würde ich wirklich mal die Ami Variante in Erwägung ziehen.
Vielleicht braucht ja noch jemand eins? Dann könnte man sogar noch nen Dollar Porto sparen.. :bier:

Benutzeravatar
Gelatticamper
T2-Kenner
Beiträge: 10
Registriert: 06.09.2015 15:48
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Dorfprozelten
Kontaktdaten:

Re: LenkgetriebeT2 a/b

Beitrag von Gelatticamper » 24.01.2016 12:46

Hallihallo!
..Der Rubenbauer hat sich bis jetzt noch nicht geäußert, scheinbar genug Arbeit..
Aber auch nicht schlimm, Timo hat zurück geschrieben und mir mitgeteilt was er für die Überholung bezahlt hat.
Er ist sehr zufrieden mit der Arbeit, scheint jetzt im Top Zustand zu sein aber die Überholung kostete ca. das dreifache wie das vom Holländer (Link oben) :shock:
Demnach werde ich mich wirkklich mal schlau machen was mich das Ami Lenkgetriebe letztendlich kostet wenn ich es bestelle.
Grüße Volker

Benutzeravatar
dietmar2
T2-Süchtiger
Beiträge: 198
Registriert: 24.01.2013 00:38
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: LenkgetriebeT2 a/b

Beitrag von dietmar2 » 24.01.2016 14:03

guten morgen,
trw erstausrüsterqualität? oder
sind das hier die, schon mal angesprochenen repros, die nur einen sommer tanzen???

http://www.ebay.de/itm/LENKGETRIEBE-TRW ... SwrklVSJL0

hat damit schon einer erfahrungen mit gemacht?? + oder -?

gruß dietmar

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4852
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: LenkgetriebeT2 a/b

Beitrag von Norbert*848b » 24.01.2016 15:54

Hallo Dietmar,
dietmar2 hat geschrieben:trw erstausrüsterqualität
:yau:
Aber Achtung :!:
Das wird die OEM Ware vom T2c (Brasilien T2) sein und passt eigentlich nur in den T2 b (also ab Modelljahr 73, Bauzeit ab 08.72).
Von außen betrachtet, sieht die Konstruktion eher wie eine Fingerlenkung aus wenn man das mit der herkömmlichen Rollenlenkung vom T2b vergleicht.
Ich weiß das aber nicht wirklich, nur Mutmaßungen, habe so ein Teil weder in den Fingern gehabt noch auseinander gebaut.
Hab einmal von einem Engländer gelesen, der hat sich das in seinen T2a eingebaut hat. Dafür waren aber Umbauten am Rahmen für die anders geartete Befestigung vonnöten. Hier der Bericht:
http://forum.earlybay.com/viewtopic.php?f=4&t=53236
dietmar2 hat geschrieben:... sind das hier die, schon mal angesprochenen repros, die nur einen sommer tanzen???
Ich meine nicht. Es gibt Leute (mit T2b) die sehr fleißig mit dem Teil herumfahren. Die bleiben jedoch offensichtlich lautlos, sind wohl zufrieden damit,
wie z.B. der Forumskollege Axel R. (Kaefer+Bus-Family):
viewtopic.php?f=7&t=18560
Dieses TRW-Lenkgetriebe findet man bei verschiedenen Händlern zu unterschiedlichen Preisen ab etwa 250,- €.

@ Volker:
Gelatticamper hat geschrieben:... wie das vom Holländer (Link oben)
cagero müsste wohl ein Schweizer sein. Sollte man unbedingt berücksichtigen wenn man dort etwas bestellt, dann kommt nämlich noch der Zoll mit ins Spiel. :?
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
dietmar2
T2-Süchtiger
Beiträge: 198
Registriert: 24.01.2013 00:38
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: LenkgetriebeT2 a/b

Beitrag von dietmar2 » 24.01.2016 16:25

danke norbert,
ich rede ja über meinen t2b ez: 12/73, der ein "reichliches" spiel hat,
nach ausschluss der verdächtigen spurstangenendstücke und hardyscheibe,
kreise ich da gerade das lenkgetriebe ein,
werde das trw-teil mal in meine überlegungen einbeziehen, umme 250€
ist ja gegenüber den t2a-kollegen noch ne "preiswerte" region und wenns was taugt allemal... :wink:
gruß dietmar

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4852
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: LenkgetriebeT2 a/b

Beitrag von Norbert*848b » 24.01.2016 16:47

dietmar2 hat geschrieben:ich rede ja über meinen t2b ez: 12/73, der ein "reichliches" spiel hat,
Ahh, dann passt also die Überschrift nicht so ganz. :?
Dann lies Dir das bitte einmal noch zur Ergänzung durch :wink: :
viewtopic.php?f=7&t=19786&hilit=lenkgetriebe

Edit: der angegebene Link sollte auch etwas für Freunde des T2a Lenkgetriebes bieten. :thumb:
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 16 Gäste