T2b Fahrer aus Hildesheim

Hier können sich User vorstellen
Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5827
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: T2b Fahrer aus Hildesheim

Beitrag von Norbert*848b » 02.07.2017 12:20

Hallo Karsten,
Karsti2310 hat geschrieben:
02.07.2017 09:43
wenn jemand einen fähigen Ausbeuler im Raum Hannover/Hildesheim kennt, nur her damit!
Leider keine eigene Erfahrung, aber beim Oldtimertreffen in Wehmingen (Oldtimertag im Straßenbahn-Museum) hat jemand diesen Betrieb in höchsten Tönen gelobt.
http://www.autodoktor-hannover.de/
Da ich das "Vorher" nicht gesehen hatte, vermag ich verständlicherweise selbst keine Beurteilung abzugeben.
Vielleicht können wir uns einmal bei Gelegenheit zwecks Infoaustausch treffen. Bin aber erst einmal für die Zeit meines Urlaubes "Off".
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
Karsti2310
T2-Süchtiger
Beiträge: 155
Registriert: 08.11.2015 09:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 856
Wohnort: Hildesheim

Re: T2b Fahrer aus Hildesheim

Beitrag von Karsti2310 » 02.07.2017 13:08

Hallo Norbert,

Danke für die Info. Gerne können wir uns nach deinem Urlaub treffen, wird bestimmt interessant!
Aber erst einmal wünsche ich dir einen schönen Urlaub!
Beste Grüße
Karsten
Bild

Benutzeravatar
westy74
T2-Süchtiger
Beiträge: 178
Registriert: 03.07.2011 16:45
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Nordfriesland

Re: T2b Fahrer aus Hildesheim

Beitrag von westy74 » 02.07.2017 22:48

Rein optisch seid ihr auf jeden Fall ein Traum-Team (auch wenn's Zufall ist). Bitte macht ein Bulli-Duett-Bild!

Gruß, Jan

Benutzeravatar
Andy
T2-Süchtiger
Beiträge: 424
Registriert: 13.04.2013 22:40
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Schermbeck

Re: T2b Fahrer aus Hildesheim

Beitrag von Andy » 03.07.2017 09:16

hi,

nachträglich willkommen und sieht gut aus die Karre !! :-)

Ich habe übrigens genau denselben Bus ! 77er, gleiche Farben, Erstlack, auch vom Claus... nur kein Schiebedach. ( na OK, Einspritzer... )

Gruß

Andy
Bild
Bild

mück
T2-Kenner
Beiträge: 19
Registriert: 02.10.2014 21:56
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: T2b Fahrer aus Hildesheim

Beitrag von mück » 03.07.2017 21:31

Ermutigt durch die hier geführte Diskussion und Erfahrungen über die " Beulendoktoren ", bin ich heute, allerdings nur mit einen Foto, zu dem nächsten - dem 4. " Beulendoktor " gefahren. Ich hatte mein Sprüchlein : alter VW T2 mit einer Beule... noch nicht fertig ausgesprochen und auch das Foto noch gar nicht gezeigt, da kam schon seine Antwort : geht nicht. Er könnte die Beule nur mit nachherigen Lackierarbeiten beseitigen.
Wie schon geschrieben: Wer einen kennt, der das " alte Blech " beherrscht ...
Gruß
Ralf

MichaIN
T2-Süchtiger
Beiträge: 413
Registriert: 19.02.2017 23:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 845
Wohnort: Ingolstadt

Re: T2b Fahrer aus Hildesheim

Beitrag von MichaIN » 04.07.2017 12:30

Hallo Ralf,

ich weiß nicht ob Dir das hilft, aber ich kenne einen guten Beulendoktor bei Ingolstadt. Hat auch schon ältere Fahrzeuge entbeult, u.a. für mich (Citroën DS 1957).

Gruß Michael
Bild

mück
T2-Kenner
Beiträge: 19
Registriert: 02.10.2014 21:56
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: T2b Fahrer aus Hildesheim

Beitrag von mück » 05.07.2017 00:24

Hallo Michael,

Danke für die Info. Bei 500 km eine Strecke, werde ich aber zuerst hier weiter nachhören.

Benutzeravatar
Andy
T2-Süchtiger
Beiträge: 424
Registriert: 13.04.2013 22:40
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Schermbeck

Re: T2b Fahrer aus Hildesheim

Beitrag von Andy » 06.07.2017 16:34

Heeee,

finde dich einfach damit ab, das die Beulen drin bleiben... so charmant wird der Bulli nie wieder ^^

Die üblichen Beulenfummler ziehen die Beule einfach raus, indem die dort einen draht anpunkten... das gibt natürlich nen Fleck und der muss nachgearbeitet werden...
nebenbei verwischen die damit auch Ihre Fehler... deswegen verzinnen, spachteln, schleifen, nachlackieren...
Es gibt ´so ein Beulen-Rauszieh-System auch zum ankleben, aber das hält nicht immer und unser Bulli Blech ist denen zu dick. Die sind das neumodische 0,00008 mm Blech gewöhnt... :roll:

Also zu einer Karosseriewerkstatt gehen, welche noch auf die alte Art und weise die Beulen von innen rausdrückt... dabei kann der alte Lack schon mal leiden...
Wenn du das aber perfekt haben willst, dann führt auch kein Weg um den Neulack.

Andy
Bild
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste