befestigung führungsschlauch kupplung

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
timo_rz
T2-Kenner
Beiträge: 25
Registriert: 13.08.2013 15:23
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

befestigung führungsschlauch kupplung

Beitrag von timo_rz »

Moin zusammen!
Kann mir einer ein foto schicken und oder sagen wie der Führungsschlauch des kupplungszuges im Bereich der hinterachse befestigt ist?
Mein vorbesitzer hat den einfach an der hinterachse mit schellen befestigt. Das gehört bestimmt nicht so. Habe einen t2ab bj 72

Vielen dank und Gruß
Timo
Benutzeravatar
T2B-78
T2-Süchtiger
Beiträge: 393
Registriert: 28.10.2012 16:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: befestigung führungsschlauch kupplung

Beitrag von T2B-78 »

Hallo Timo,

das flexible Führungsrohr wird einfach auf das Stahlrohr gesteckt, dass unter dem Boden verläuft und hinten (mit den jeweils notwendigen Unterlegscheiben zur Einstellung der Durchbiegung) in den Halter am Getriebe gesteckt.

Gruß
Jens
Dateianhänge
R0018925.JPG
timo_rz
T2-Kenner
Beiträge: 25
Registriert: 13.08.2013 15:23
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Beitrag von timo_rz »

Danke für das Foto. Das ist schonmal sehr hilfreich. Auf dem bild sieht es so aus, dass das metallrohr am ende noch einen halter hat.ist dem so?
Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5980
Registriert: 30.10.2013 21:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848

Re: befestigung führungsschlauch kupplung

Beitrag von Norbert*848b »

Hallo Timo,
ja, das ist so wie du angenommen hast. Das Rohr für das Kupplungsseil ist genauso fixiert wie die Rohre für die Handbremseile.
Rohr durch ein durchbohrtes Blech gesteckt (was im Fall der Kupplung an der bezeichneten Stelle am Rohr für die Drehstäbe angeschweißt ist).
Falls das bei dir fehlt, könntest du das einfach ergänzen. Am Blechteil rechts und links zwei kleine Schweißnähte und der Drops ist gelutscht.
Kann man so anbraten, es passiert weiter nichts am Fahrzeug. Dann Farbe/ Unterbodenschutz drauf und gut ist.

Bild

Den Anschluss kann man noch mit einer Gummitülle (311721363) lt. Bild abdecken, so habe ich das jedenfalls gemacht. (Kopie aus dem Katalog von Bus-ok)
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert
timo_rz
T2-Kenner
Beiträge: 25
Registriert: 13.08.2013 15:23
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: befestigung führungsschlauch kupplung

Beitrag von timo_rz »

Besten dank für die infos und die bilder. Hab es gestern so gerichtet.

Gruß
Deleted User 7534

Re: befestigung führungsschlauch kupplung

Beitrag von Deleted User 7534 »

Gibt es vielleicht ein Foto worauf man erkennen kann wo das Metallrohr für Die Kupplung endet und befestigt wird.

Bei mir wurde es mit einem Blech an der Achse angeheftet . Denke das ist nicht original
Danke
Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5791
Registriert: 12.05.2008 07:50
Kontaktdaten:

Re: befestigung führungsschlauch kupplung

Beitrag von Rolf-Stephan Badura »

vordere Ende geht ins Rohr nach vorne (im Bild gleich links vom Getriebe),
hintere Ende geht in eine Blech, das doppelt angeschraubt ist vor/nahe Achse am Getriebe - bessere Bilder habe ich gerade nicht...

Bild Bild
Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5980
Registriert: 30.10.2013 21:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848

Re: befestigung führungsschlauch kupplung

Beitrag von Norbert*848b »

Hallo Micky,
Micky77 hat geschrieben: 12.01.2018 09:03 Gibt es vielleicht ein Foto worauf man erkennen kann wo das Metallrohr für Die Kupplung endet und befestigt wird.
Diese Frage unter der Überschrift führt leider etwas zu Verwirrung. :?
RSB hat etwas zur Seilführung / zum Führungsschlauch, also der flexiblen schwarzen Außenhülle geantwortet und Dir geht es ja offensichtlich ums metallene Führungsrohr.
Du hättest vielleicht besser in Deinem Thread anknüpfen sollen:
forum/viewtopic.php?f=7&t=24075&p=23779 ... en#p237795
Micky77 hat geschrieben: 12.01.2018 09:03 Bei mir wurde es mit einem Blech an der Achse angeheftet . Denke das ist nicht original.
Da denkst Du leider falsch. Das ist original so, wie ich bereits versucht hatte Dir das im zitierten Thread bekannt zu machen. :?
Nach der leicht umgeschlagenen Blechlasche, Rohr nur an 2 Stellen angepunktet, lässt man dieses leicht am Querrohr für den linken Drehstab anliegen.
Es ist für einen knickfreien Übergang zwischen Metallrohr und der flexiblen, weiterführenden Seilführung zu sorgen!
Y_UB_KFR.JPG
Wenn Du nun ein neues Rohr für das Kupplungsseil einsetzen möchtest, so ist die Länge Deines Metallrohres zu bestimmen wo das denn enden muss.
Wenn alle Stricke reißen sollten, musst du halt das Getriebe einsetzen und das mittels der Seilführung (Hinweis von RSB!) ermitteln, wobei eine Durchbiegung von 25 mm zu erreichen ist.
Ein ggf. weiterer "Durchhang" geschieht ja mittels Ausgleichescheibe (-n) (siehe Seite 102 http://www.amescador.nl/documenten/Werk ... 2_1975.pdf)
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert
Deleted User 7534

Re: befestigung führungsschlauch kupplung

Beitrag von Deleted User 7534 »

Danke. Das Foto hat mir geholfen.
Hätte nicht gedacht,das der Halter an der Achse geschweißt wurde.
Man lernt nicht aus. Ich kann Die Rohränge ja messen.
Dann passt das schon.
Danke
Benutzeravatar
suomi_bus*818
T2-Süchtiger
Beiträge: 883
Registriert: 25.08.2012 16:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 818

Re: befestigung führungsschlauch kupplung

Beitrag von suomi_bus*818 »

Hallo zusammen. Ich brauche mal nen Tipp.
Eher zufällig habe ich mal die Führung des Kupplungsseils am Getriebe abgemacht: Uups, lieber wechseln
20200821_183145.jpg
Kein Problem. Jetzt waren im Set diverse Gummitüllen dabei. Eine soll hier hin
20200906_215421.jpg
Wenn ich das so verbaue, dann passt die Führungshülle nicht mehr bis zum Anschlag auf das Metallrohr. Soll das so? Dann stell ich die Führungshülle ein und nachher geht die Gummitülle kaputt/verloren und die Führungshülle rückt dann nach. Müsste also komplett neu eingestellt werden.
Und wozu ist das Teil?
Ich habe es nicht verstanden.
20200907_141406.jpg
Erik
Bild
Bild
Antworten