Lüfterrad Typ1 gebrochen

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
Wolfgang T2b *354
Wohnt im T2!
Beiträge: 2283
Registriert: 27.04.2004 09:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 358
Kontaktdaten:

Re: Lüfterrad

Beitrag von Wolfgang T2b *354 »

Hallo,

nachdem mein Motor wieder richtig läuft, wollte ich Euch nur noch kurz zwei Bilder vom Riss im Lüfterrad zeigen, weil das schon Wahnsinn ist, dass der Wagen damit noch 1500 km einwandfrei gerannt ist. Wäre der Riss nur 2 mm weiter außen verlaufen, dann wäre ich ein Fall für den Abschlepper gewesen. Ich hatte Glück, dass der Riss nicht kreisrund war, sondern Zacken und Ecken hatte, fast wie ein Zahnrad.
DSC06051_a.jpg
DSC06053_a.jpg
Das Geräusch war eine Art zischelndes Klappern, das aber nur im Leerlauf auftrat, wenn die Drehzahlschwankungen am heftigsten sind. Den deutlichsten akustischen Hinweis lieferte ein Schlag auf den Ringschlüssel an der Generatorwelle (Keilriemen abgenommen). Das hörte sich einfach anders an als bei intaktem Lüfterrad.

Aber wie ich aus unserer Diskussion entnommen habe, kommt das Problem in Deutschland ja kaum vor.

Rissfreie Fahrt und schöne Grüße

Wolfgang
Benutzeravatar
tirola
T2-Kenner
Beiträge: 17
Registriert: 11.12.2013 09:57

Re: Lüfterrad

Beitrag von tirola »

Aber wie ich aus unserer Diskussion entnommen habe, kommt das Problem in Deutschland ja kaum vor.
Doch, kommt auch in Deutschland vor :(
Ich hatte gerade genau den gleichen Schaden am Luefterrad. Allerdings auch erst nach 43 Jahren bzw. garantiert nach 31 Jahren, in denen der Bus in unserem Besitz ist.

Nachdem der Motor nach Einbau eines neuen (Kurbellagerschaden am alten) so extrem ruhig ist, konnte man nun das Klackern des Luefterrades im Leerlauf hoeren. Gestern also das Ding samt Lichtmaschine ausgebaut und heute die 36er Mutter in der Werkstatt mit dem Schlagschrauber oeffnen lassen. Die Bruchkante war bei mir bereits komplett rings herum gerissen, das Luefterrad hatte am Aussenrand dadurch ca. 2 cm Spiel :surprised:

Neues Luefterrad und auch Nabe bestellt und morgen wird wieder alles eingebaut.

Gruss,
Roland
Bild
Benutzeravatar
Wolfgang T2b *354
Wohnt im T2!
Beiträge: 2283
Registriert: 27.04.2004 09:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 358
Kontaktdaten:

Re: Lüfterrad Typ1 gebrochen

Beitrag von Wolfgang T2b *354 »

Hallo Roland,

ja, wir hatten hier kürzlich noch einen anderen Fall. Aber trotz der 40 Jahre harter Arbeit hört man recht selten Klagen über das Lüfterrad. Ich habe mal überschlagen: meins hat über 1 Milliarde Umdrehungen hinter sich, das kann sich doch sehen lassen.

Schöne Grüße

Wolfgang
Benutzeravatar
tirola
T2-Kenner
Beiträge: 17
Registriert: 11.12.2013 09:57

Re: Lüfterrad Typ1 gebrochen

Beitrag von tirola »

Hallo Wolfgang,

ja, wenn man die Lebensdauer in Anzahl Umdrehungen umrechnet, ist das ganz schoen viel :o

Bin gespannt, ob das neue wieder 40 Jahre durch haelt. Habe es bei Raana (raanas-shop.de) gekauft und kommt von BBT (bbt4vw.com, Belgien).
Da ich die Symptome nun ja kenne, werde ich in 10 Jahren mal danach schauen ;)

Gruss,
Roland
Bild
Antworten