Zahnstangenlenkung-Umbausatz, VW Bus T2

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
T2Tom
T2-Süchtiger
Beiträge: 656
Registriert: 22.02.2009 12:41
Wohnort: 67354

Re: Zahnstangenlenkung-Umbausatz, VW Bus T2

Beitrag von T2Tom » 14.03.2019 11:29

hat geschrieben: .......... Nachteil: Fahrbahnunebenheiten werden direkter aufs Lenkrad übertragen ......
Hallo Eberhard,

dies ist auch den kurzen, relativ steil stehenden Lenkspurstangen geschuldet.
Zudem hast Du das Getriebe "fest verschraubt". :-(
Beim 911er sitzt das ganze auf einem Tragrahmen (Hilfsträger) welcher elastisch gelagert ist!

Unser Opel-Lenkgetriebe ist (von Hause aus) elastisch gelagert. :gut:
Zudem habe ich ich noch zwei Hardyscheiben an der Gelenkwelle mit eingeplant (hat der T3 auch).
Die dämpfen zusätzlich auch noch, wirken sich jedoch nicht negativ auf das Ansprechverhalten aus.
hat geschrieben: Dennoch bin ich mir sicher, dass der Unterschied zwischen Toms Lösung und einer T2b Lenkung, selbst in gutem Zustand noch sehr deutlich ist.
So sah es jedenfalls Tom nach seiner Probefahrt mit meinem Bus. Und er fährt ja auch selbst einen T2b.
Meine Begeisterung hatte ich ja HIER bereits zum Ausdruck gebracht.
In der nächsten "Winterpause" werde ich auch "upgraden" ..... so heißt es doch heute auf Neudeutsch ;-)


Grüße aus der Pfalz
Tom
STOPPING.......the other part of going! Design by T2Tom .........=> T2b - Rear Disc Brake Conversion Kit

Für Vw Bus T2 und T3 ..... => Führungsstücke für Schiebefenster

Eberwoich
T2-Autor
Beiträge: 8
Registriert: 01.03.2019 09:52
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Zahnstangenlenkung-Umbausatz, VW Bus T2

Beitrag von Eberwoich » 14.03.2019 15:14

Hallo Tom da hast du recht mit der elastischen Aufhängung. Ich habe das Lk absichtlich direkt verschraubt ich wollte eine sehr direkte Lenkung.Der Orginal Porsche Ruckdämpfer ist jedoch noch verbaut, der ist wesentlich nachgiebiger wie ne Hardyscheibe.Meiner Meinung nach schadet Zuviel Gummi der Lenkpräzision.Ps.die Spurstangen sind im normalen fahrbetrieb auf einer Ebene mit der Zahnstange.Aber ich bin auch der Meinung dein System ist das Was am besten für einen "Alltagsbus"geeignet ist.Das Porsche Lk ist eher was für die Sportfraktion

Benutzeravatar
T2Tom
T2-Süchtiger
Beiträge: 656
Registriert: 22.02.2009 12:41
Wohnort: 67354

Re: Zahnstangenlenkung-Umbausatz, VW Bus T2

Beitrag von T2Tom » 14.03.2019 15:50

hat geschrieben: .......Meiner Meinung nach schadet Zuviel Gummi der Lenkpräzision ...........
Diese Befürchtung hatte ursprünglich auch, tut es aber in der Praxis nicht. Unsere Lenkung "antwortet" prompt :dafür:
hat geschrieben: ............ die Spurstangen sind im normalen Fahrbetrieb auf einer Ebene mit der Zahnstange ............
Okay, zu spät gesehen :unbekannt: , Dein Bus stand beim fotografieren auf der Bühne.

Grüße aus der Pfalz
Tom
STOPPING.......the other part of going! Design by T2Tom .........=> T2b - Rear Disc Brake Conversion Kit

Für Vw Bus T2 und T3 ..... => Führungsstücke für Schiebefenster

Benutzeravatar
deltaprofi fix
T2-Profi
Beiträge: 67
Registriert: 01.04.2014 18:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Kontaktdaten:

Re: Zahnstangenlenkung-Umbausatz, VW Bus T2

Beitrag von deltaprofi fix » 14.03.2019 21:28

Ich meine Natürlich den Erbauer, hab mich verklickt.
ghiafix hat geschrieben:
11.03.2019 14:33
:gut: :gut: :gut:

Harald
Natürlich !
Wenn man Dinge gut plant. und mit dem Tüv bespricht, geht sehr viel.
Auch wenn Viele immer meckern, aber das sind meist die "Könner" mit der Aussage, ...."der Tüv ist doof"...!


Viel Spass Grüsse fix

Benutzeravatar
ghiafix
Wohnt im T2!
Beiträge: 1426
Registriert: 05.11.2008 14:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 555
Wohnort: Gerlingen
Kontaktdaten:

Re: Zahnstangenlenkung-Umbausatz, VW Bus T2

Beitrag von ghiafix » 14.03.2019 21:38

Hallo fix,

irgendwie habe ich den Eindruck, dass wi ein Kommunikationsproblem haben.... :shock: :lol: .
Verstehe Deinen Kommentar in Bezug auf das (mein) Zitat nicht ganz.
Bin mit Deiner Aussage völlig einig und bin mir der Vorarbeiten bei solchen Projekten voll bewusst. Fahre ja auch nicht ganz original durch die Gegend ( und da meine ich den Bus :wink: ).

Ich wollte damit nur meine Begeisterung und Respekt zum Ablauf der ganzen Aktion zum Ausdruck bringen.

Mal schauen, vielleicht klappt's ja mal irgendwo ein Bierchen oder ähnliches miteinander zu trinken.

Ich werde mir die Lenk-Geschichte auf jeden Fall mal persönlich vor Ort mal anschauen.

:knuddel:

Harald
Bild

So, nu hab' ich auch 'nen Blog:
https://stallarbeiten.blogspot.com

Benutzeravatar
deltaprofi fix
T2-Profi
Beiträge: 67
Registriert: 01.04.2014 18:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Kontaktdaten:

Re: Zahnstangenlenkung-Umbausatz, VW Bus T2

Beitrag von deltaprofi fix » 14.03.2019 21:46

Harald, nein, alles gut mit uns Beiden, ich hab mich verklickt. :knuddel: :wein:

Hier sollte die Nachricht hingehen.

fix
aviator hat geschrieben:
11.03.2019 14:08
Hallo in die Runde,

heute war TÜV-Termin zur Eintragung des von Tom entwickelten Umbaus. Da alles schon im Vorfeld besprochen und dokumentiert war, gab es wie erhofft keine Probleme.

Resultat: Zahnstangenlenkung eingetragen. Unter Beibehaltung des H-Kennzeichens.

Grüße

Stefan
Natürlich !
Wenn man Dinge gut plant. und mit dem Tüv bespricht, geht sehr viel.
Auch wenn Viele immer meckern, aber das sind meist die "Könner" mit der Aussage, ...."der Tüv ist doof"...!

Benutzeravatar
ghiafix
Wohnt im T2!
Beiträge: 1426
Registriert: 05.11.2008 14:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 555
Wohnort: Gerlingen
Kontaktdaten:

Re: Zahnstangenlenkung-Umbausatz, VW Bus T2

Beitrag von ghiafix » 14.03.2019 22:07

:lol:

Harald
Bild

So, nu hab' ich auch 'nen Blog:
https://stallarbeiten.blogspot.com

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 1031
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Re: Zahnstangenlenkung-Umbausatz, VW Bus T2

Beitrag von sham 69 » 30.07.2019 18:00

Zum Thema Rückstellung des Lenkgetriebes kann ich beitragen, dass eine Veränderung des Nachlaufes deutliche Verbesserung bringt.
______________
Mfg Emanuel

Benutzeravatar
Bulli-Tom
T2-Süchtiger
Beiträge: 403
Registriert: 16.05.2008 17:28
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Pfalz - in der Toskana Deutschlands :-)

Re: Zahnstangenlenkung-Umbausatz, VW Bus T2

Beitrag von Bulli-Tom » 30.07.2019 19:10

sham 69 hat geschrieben:
30.07.2019 18:00
Zum Thema Rückstellung des Lenkgetriebes kann ich beitragen, dass eine Veränderung des Nachlaufes deutliche Verbesserung bringt.
Wie hast Du das gelöst? Durch "Shims" am Vorderachskörper??
Zum Wohl die Pfalz :wein:

Benutzeravatar
ghiafix
Wohnt im T2!
Beiträge: 1426
Registriert: 05.11.2008 14:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 555
Wohnort: Gerlingen
Kontaktdaten:

Re: Zahnstangenlenkung-Umbausatz, VW Bus T2

Beitrag von ghiafix » 30.07.2019 19:15

Busachse ist ja seitlich verschraubt. Könnte man evtl mit Langlöchern lösen.
Außer er hat eine Nachbauachse eingebaut, die seitlich "nur" dicke Bleche hat.

Harald
Bild

So, nu hab' ich auch 'nen Blog:
https://stallarbeiten.blogspot.com

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 1031
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Re: Zahnstangenlenkung-Umbausatz, VW Bus T2

Beitrag von sham 69 » 30.07.2019 19:37

Ich werde bei Gelegenheit mal Bilder dazu machen, Harald liegt schon richtig.
______________
Mfg Emanuel

Benutzeravatar
T2Tom
T2-Süchtiger
Beiträge: 656
Registriert: 22.02.2009 12:41
Wohnort: 67354

Re: Zahnstangenlenkung-Umbausatz, VW Bus T2

Beitrag von T2Tom » 30.07.2019 23:05

sham 69 hat geschrieben:
30.07.2019 19:37
Ich werde bei Gelegenheit mal Bilder dazu machen
:dafür:

Grüße aus der Pfalz
Tom

Benutzeravatar
deltaprofi fix
T2-Profi
Beiträge: 67
Registriert: 01.04.2014 18:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Kontaktdaten:

Re: Zahnstangenlenkung-Umbausatz, VW Bus T2

Beitrag von deltaprofi fix » 17.10.2019 21:15

Kleine Änderung.

Raus mit dem Mist :wink: , die Zahnstangenlenkung und BKV und innenbelüftete Scheibenbremsen haben einen Nachteil, kein Antrieb.
Also Umbau auf Allrad. :D

Bild

aviator
T2-Süchtiger
Beiträge: 332
Registriert: 21.05.2015 13:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 778
Wohnort: Heidelberg

Re: Zahnstangenlenkung-Umbausatz, VW Bus T2

Beitrag von aviator » 18.10.2019 13:12

deltaprofi fix hat geschrieben:
17.10.2019 21:15
Kleine Änderung.

Raus mit dem Mist :wink: , die Zahnstangenlenkung und BKV und innenbelüftete Scheibenbremsen haben einen Nachteil, kein Antrieb.
Also Umbau auf Allrad. :D

Sicher spannend, auch wenn ich auf dem Bild nicht viel erkennen kann. Aber mach doch bitte für den Allradumbau einen eignen Thread auf, den ich dann auch gerne verfolge.

Grüße

Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste