[micha-t2ab] ein Mitleser, der sich jetzt endlich vorstellt

Hier können sich User vorstellen
Benutzeravatar
Micha-T2ab
T2-Fan
Beiträge: 36
Registriert: 06.06.2011 23:30
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

[micha-t2ab] ein Mitleser, der sich jetzt endlich vorstellt

Beitrag von Micha-T2ab » 09.10.2011 22:25

hallo ihr anderen T2 verückten da drausen !
möchte mich nach langem mitlesen und infomieren jetzt auch mal vorstellen. Ich heisse Micha, wohne so 35km östlich von Stuttgart und habe im März beim Bauer Willi um die Ecke einen T2ab aus dem Stall gezogen.

Meine Begeisterung für Busse habe ich schon seit meiner Zivi Zeit. 20 Monate T3 waren schon prägend genug. Seit 3 Jahren einen T4 BJ90 300tsd KM 60PS Diesel als Alltasgfahrzeug.
Dieser hatte letztes Jahr Motorschaden. Da meinte der Bauer Willi er hätte da noch einen Bus in der Scheune, da wär noch ein Motor drin , den ich haben könnte.
Bei der Besichtigung fand ich dann unter einem Haufen Müll und Staub einen T2. Habe ich dann geasgt , Motor passt nicht , würde aber auch den ganzen Bus nehmen. :lol:
Und so wurde es dann meiner.

Da ich schon immer Auto und vor allem alte Motorräder schraube dachte ich mir das wirst Du schon hin bekommen. Auf den ersten Blick sah das Blech schlecht nicht aus ... aber auf den 2. ...

Ich konnte bisher nicht wirklich schweissen , aber versuche jetzt halt mit Fleiss und Ausdauer das auszugleichen. Ich bin kein Perfektionist und das Geld für so ein Projekt habe ich eigentlich auch nicht. Habe gerade erst ein altes Fachwerkaus gekauft und renoviert ... und jetzt ist mit auch noch die Nachbarscheune über den Weg gelaufen. Also ein schönes Zuhause bekommt der Bulli jetzt auch noch , mit sehr viel Platz für Kollegen. Auf dem Plan ist mindestens noch ein Käfer , und den Nachbarn erzähle ich, dass wenn dann der 911 vor Tür steht, dann bin ich vlt. fertig ...

Ich weiss, dass hier immer ganz schnell gerufen wird "wir wollen Bilder sehen" ... habe ich einen kleinen Blog angelegt ... da könnt ihr schauen.

Aber Achtung !!! vor allem für alle Perfektikonisten und Originalos ... anschauen auf eigene Gefahr :wink:

Freue mich natürlich über alle Komentare, Tips und Meinungen.

Ah natürlich will ich auch was von Euch. Habe keine Papiere und will einiges Umbauen und hätte da gerne Kopien von Briefen, die dann meinem Endzustand nahe kommen.

Es ist ein T2ab mit 50PS AD Motor. Ich habe aus einem 914 einen 1,8l mit Einspritzer den ich gerne verbauen möchte , und habe eine komplette Helsinki Ausstattung mit Klappdach.

Habe auch heute gelesen, dass gerade mal wieder Position Scharniere vom Klappdach wieder hoch kommt. Würde auch gerne in meiner Umgebung einen Dachauscchnitt anschauen und vermessen.

Für H-Kennzeichen will ich versuchen, dass der Umbau natürlich schon 20 Jahre alt ist.

So und jetzt seid Ihr vorbereitet .. Eintritt auf eigene Gefahr

http://micha-t2ab.blogspot.com/

Es grüsst herzlich aus dem Schwabenländle
noch ein Micha

PS. Der Name für den Bus könnte Willi sein, oder Snoopy , der muss auch mal wieder auf die Türe drauf

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8153
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: noch ein Mitleser, der sich jetzt endlich vorstellt

Beitrag von clipperfreak » 09.10.2011 22:37

na dann mal willkommen im Forum :D

Hast ja schon ganz schön was geschafft an Schweissarbeiten und so schlecht sieht das Ergebnis ja gar nicht aus :respekt:

Wird der wieder in Shell-Gelb lackiert?

Vielleicht baust du die nachträglich reingemachte T2b Front noch auf T2a um , also oben die Blinkerlöcher zuschweissen und unten die a Blinker rein, dann ist er äusserlich wieder original. Ist ja ein ganz früher Zwitter erkennbar an der Motorklappe :schlaumeier:
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
Micha-T2ab
T2-Fan
Beiträge: 36
Registriert: 06.06.2011 23:30
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: noch ein Mitleser, der sich jetzt endlich vorstellt

Beitrag von Micha-T2ab » 09.10.2011 22:41

hallo Forum,
ist ja klar ... die T2a Blinker liegen schon da, und kommen natürlich rein. Vlt. hat jemand Detailbilder für die 2 Laschen , an denen die fest geschraubt werden.
Die Farbe wird wohl unten wieder rot und oben pastellweiss werden . Das gelb wäre natürlich auch sehr hübsch.

stonewood
T2-Süchtiger
Beiträge: 449
Registriert: 04.01.2011 23:22
Wohnort: Schnaittenbach

Re: noch ein Mitleser, der sich jetzt endlich vorstellt

Beitrag von stonewood » 10.10.2011 14:19

Servus hier im Forum und viel Spaß hier.
Hast aber schon einiges an Schweißarbeit hinter dir :wink:
T2a Arcomobil EZ 3/68; Karmann Mobil EZ 6/77; Käfer 1300L Export EZ 6/67
BildBild

Benutzeravatar
T2a1969
T2-Süchtiger
Beiträge: 260
Registriert: 21.10.2008 21:54
Wohnort: Borgstedt

Re: [micha-t2ab] ein Mitleser, der sich jetzt endlich vorste

Beitrag von T2a1969 » 10.10.2011 17:13

Hi,
super blog! Hast ja schon ganz schön viel gemacht.Viel Erfolg weiterhin und bring´ihn wieder auf die Strasse.
Am besten im original shell-gelb, aber auch in jeder anderen Farbe.
Gruss - busfahrer71

Benutzeravatar
Harald
Wohnt im T2!
Beiträge: 6362
Registriert: 10.06.2003 11:18
Wohnort: Bremen

Re: [micha-t2ab] ein Mitleser, der sich jetzt endlich vorste

Beitrag von Harald » 10.10.2011 17:41

Herzlich Willkommen auch von mir,

von Deinem Rondell und den jeweils aus anderer Perspektive aufgenommenen Bildern ist mir jetzt ganz schwindelig ;-)

Was hast Du denn für nen Plan wegen der linken unteren Seite? Durch das lange Blech hast Du da ja gar keine Sicke mehr vor der Hinterachse. Oder egal?

Grüße,
Harald
Bild

Benutzeravatar
Micha-T2ab
T2-Fan
Beiträge: 36
Registriert: 06.06.2011 23:30
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [micha-t2ab] ein Mitleser, der sich jetzt endlich vorste

Beitrag von Micha-T2ab » 11.10.2011 08:43

hallo Forum,
vielen Dank für die freundliche Aufnahme !

ja Harald, das mit der Sicke fällt mir jetzt erst so richtig auf ... wer verkauft den so lange Bleche ? .. weiss nur noch, dass ich den Übergang mit der Hammerfinne ein wenig nachgeformt hab.
Vlt. kann mann das so weiter ausformen, wenn von innen jemand mit einer passenden Form gegen hält.

Bei der Farbe schwanke ich tatsächlich zwischen dem originalen Shellgelb oder rot/weiss. Aber das Klappdach ist ja meist weiss, das bietet sich ja 2farbig an , oder ?
Rot/weiss erinnert mich an meine Kindheit, damit hat uns er Gastwirt viele Jahre mit in die Berge zum Wandern gefahren .

Gibt es hier im Forum jemand, der T2ab mit Helsinki und Klappdach fährt ? Womöglich mit H Zulassung

Gruss Micha

Benutzeravatar
Knusperbus 2.0
T2-Süchtiger
Beiträge: 229
Registriert: 19.01.2010 23:06
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Würzburg

Re: [micha-t2ab] ein Mitleser, der sich jetzt endlich vorste

Beitrag von Knusperbus 2.0 » 21.10.2011 20:38

Servus Micha,

super dass es an deinem Bus weiter geht. Bzgl. Umbau der Front von b auf a incl. der Blinker schick ich dir mal nen Link mit Bildern.

Viele Grüße
Grüßle Michi

Mein kleiner Blog: http://touristdelivery.blogspot.com "Wer matt lackiert, der nie poliert"

Benutzeravatar
Micha-T2ab
T2-Fan
Beiträge: 36
Registriert: 06.06.2011 23:30
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [micha-t2ab] ein Mitleser, der sich jetzt endlich vorste

Beitrag von Micha-T2ab » 24.10.2011 15:16

Hallo Micha,
danke für Deine Meldung und den versprochenen Bilder-Link für den Auschnitt T2a Blinker vorne.

Bin da gerade auch noch ein bischen am umdenken, ob ich dann doch noch besser darauf warte, dass mir ein kleines Hubdach zuläuft ,
anstatt das vorhanden Klappdach da rein zu basteln. ( da hat Harald ganz schön was angrichtet :wink: )

Vlt. hat jemand hier , oder weiss jemand hier jemand der ein kleines Hubdach , gerne auch im Tausch gegen ein Klappdach incl. Wanne, hat.

Warum stockt es bei Dir gerade mit der Resto ? Bin regelmäßig auf Deinem Blog am schauen .. Ich glaube habe Dich jetzt eingeholt ...
Gruss Micha

Benutzeravatar
koyote007
T2-Süchtiger
Beiträge: 348
Registriert: 25.04.2007 13:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 203
Wohnort: Kiel

Re: [micha-t2ab] ein Mitleser, der sich jetzt endlich vorste

Beitrag von koyote007 » 24.10.2011 17:05

Moin Micha,

in der Bucht wird grad ein kleines Hubdach angeboten Standort:Nürnberg....vielleicht ist es ja was
Habe nix mit der Auktion zutun nur selber "ein bisschen" am Suchen :wink:


gruß aus kiel Heiko

Benutzeravatar
Micha-T2ab
T2-Fan
Beiträge: 36
Registriert: 06.06.2011 23:30
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [micha-t2ab] ein Mitleser, der sich jetzt endlich vorste

Beitrag von Micha-T2ab » 25.10.2011 08:16

hallo Heiko ,

danke für den Hinweis, dieses Dach habe ich bereits unter Beobachtung, psssst aber niemand weiter sagen ...
dann klappt das dann vlt. auch mit dem 321 ...

Gruss Micha

Benutzeravatar
Micha-T2ab
T2-Fan
Beiträge: 36
Registriert: 06.06.2011 23:30
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [micha-t2ab] ein Mitleser, der sich jetzt endlich vorste

Beitrag von Micha-T2ab » 06.11.2011 16:24

sodele 321 meins , das Hubdach ..schon geholt .. so sieht es aus ..

Bild

Bild

Bild

Es ist der komplette Dachausschnitt mit samt den Spriegeln dabei.
Wobei ich denke , es wird wohl einfacher sein in das vorhandene Dach das Loch hinein heineinschneiden und die Kanten nach oben biegen ,
damit der Regen nicht rein läuft.

Was denkt Ihr ?

Gruss Micha

Benutzeravatar
schubi
T2-Profi
Beiträge: 73
Registriert: 21.06.2011 22:58
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [micha-t2ab] ein Mitleser, der sich jetzt endlich vorste

Beitrag von schubi » 06.11.2011 20:31

bei meinem war da keine kante und trotzdem dicht!!


mfg
79er Fensterbus (in restauration)
72er Sparkäfer (Restauriert)
70er 1302ls Cabrio (Restauriert)
73er Typ14 Coupe (in restauration)

Benutzeravatar
Harald
Wohnt im T2!
Beiträge: 6362
Registriert: 10.06.2003 11:18
Wohnort: Bremen

Re: [micha-t2ab] ein Mitleser, der sich jetzt endlich vorste

Beitrag von Harald » 07.11.2011 12:45

... war das jetzt Inox oder PeterE. ?

Egal: wenn Du von innen noch eine Raupe Silikon drauf legst - dann passiert Dir Nix. Also versuch gar nicht erst, diese Aufkantung her zu stellen.

Grüße,
Harald
der sich gerade darüber freut, daß es doch kein großes Dach wird!
Bild

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5630
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [micha-t2ab] ein Mitleser, der sich jetzt endlich vorste

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 07.11.2011 13:28

Hallo zusammen,
schubi hat geschrieben:bei meinem war da keine kante und trotzdem dicht!!
Wir haben ja auch kein Kante - exSchiebedach lässt sich schwer nach oben bördeln - hat aber dafür auch notfalls Wasserabläufe ;-)
Bei einem richtig heftigen Unwetter auf Korsika lief das Wasser von Hinten auf dem Dach gegen den Zeltstoff bis er so nass war, dass es reintropfte... nicht viel... Bodensatz einer Tasse vielleicht. Bei anderen Unwettern und Dauerregenfahrten hatten wir aber keine Wassereinbrüche mehr...

Ich würde daher die Kante nicht überbewerten... sofern man das Hubdach bei Starkregen nicht oben lassen will...

Bild
2011, Saint Jean de Luz, Südfrankreich, Atlantik... Dauerregen bei 25 Grad

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste