[Samba] Der Afrikabus stellt sich vor

Hier können sich User vorstellen
Benutzeravatar
samba
T2-Profi
Beiträge: 60
Registriert: 05.09.2010 19:17
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

[Samba] Der Afrikabus stellt sich vor

Beitrag von samba » 09.03.2012 01:57

Hallihallo zusammen

Nach langer Zeit in der ich im Forum abwesend geblieben bin habe ich doch noch mal die Zeit gefunden mich vorzustellen. Ich selber komme aus der Schwiz aus der Umgebung von Basel. Arbeiten zu ich als Kfz-Mechaniker, was ich auch als Hobby anwende ;)

Zum Bus:
Der Bus stammt ursprünglich aus Südafrika, und blieb bis ca. 75 auch dort. In dieser Zeit wurde mindest zwei mal die Sahara durchquert, und kam schlussendlich anfangs 1976 in die Schweiz. Der folgende besitzer hatte den Bus ca. zwei Jahre und ging schlussendlich an einen (damals) 24jährigen Jungen Mann.
Dieser hatte sich einiges vorgenommen bei der handhabung dieses Buses, das ich Ihm heute immernoch sehr verdanke. Als er in seinen Besitz kam wurde der Bus einer mehrfachen reinigung unterzogen, damit auch wirklich kein Afrikasand mehr zusehen war. Anschliessend hatte er den Bus zu einer Dinitrolstelle gebracht und den ganzen! aber wirklich den ganzen Bus mit hohlraum oder wachs behandeln lassen, dafür wurden sogar extra löcher gebohrt damit richtig versiegelt werden konnte. Eine richtig Klebrige angelegenheit, auch heute noch.
Bei seiner Hochzeitsfahrt ans Nordkap etc. passierte ein missgeschick. In der nähe von Frankfurt bahnte sich ein hörbarer Motorschaden an. Bei anschliessender Überprüfung stellte sich heraus das ein Kurbelwellenlager schadengenommen hatte und das Gehäuse beschädigt hatte. Austausch des Motors war fällig. Am nächsten morgen konnten sie bereits die Reise fortsetzen, da es 1979 kein problem war einen Motor auszutauschen ;)
Der Bus blieb bis 2010 in seinem besitz und hatte seit dem eine Innenraumüberholung und viel Pflege und Liebe erhalten. Seit 2010 bin ich nun der Besitzer.
Da er sich so um den Bus gekümmert hatte konnte ich insgesammt nur den Frontscheibenrahmen, Gurthalteplatte Beifahrer, Eckblech hinten L, Kabelführung des Hauptstranges, Heizungsrohr erneuren. Weitere grössere Roststellen konnte ich nicht finden. Und wers nicht glaubt der kann selber schauen ;)

Bild

Der T2 beim "verkaufstand" eine gute Substanz fiehl sofort auf

Bild

von hinten ;)

Bild

HC entfernung der alten Farbe, und von allem was sich angesammelt hatte

Bild

Bild

Der Nackte wahnsinn :roll: aber das habe ich wirklich durchgezogen

Bild

Bild

so sah es nach ettlichen stunden schleifen, sandstrahlen, reinigen aus. Viel Zeit und Schweiss ist geflossen.. sehr viel
:dogeyes:

Bild

Nun nach einer längeren Pause steht update 3 an. Update 1 war die komplette innenraumüberholung inkl. ausbau und neuen einbauten. Stufe 2 war die Technischen anpassungen die sich nicht als Praxistauglich stellten. inkl dem ganzen Wassertank einarbeitung, Standheizungsabänderungen mit Warmwasserfunktion, inkl. zweiter Stützbatterie der Camping ausrüsten, automatische zuschaltung bei ladender Lichtmaschine und zum schluss eine Brückenschaltung wenn einmal die Starterbatterie zu schwach wäre.

Zum Update 3

Bild

Austrennen der Front, da sie zu stark verbeult war um eine schöne glatte Frontpartie zu ermöglichen

Bild

Das abtragen der Farbe beginnt :roll:

Bild

und geht immer weiter :happy:

Bild

:grinseval:

Bild

an diesem Ecken ist das Resultat einer entlackung durch Abbeizer und Topfbürste inkl. anschleifen zu sehen.

Bild

ebenso das Dach ohne anschleifen

Weitere Bilder werden folgen wenn es weiter geht, und das tut sich jeden Tag in der Woche. So weit so gut und bis Bald :fish:

rumpel
T2-Süchtiger
Beiträge: 174
Registriert: 11.09.2009 23:47

[Samba] Der Afrikabus stellt sich vor

Beitrag von rumpel » 09.03.2012 10:37

Hallo,

Herzlich willkommen und Gratulation zum Bus. Schön wieder einen Fachmann mehr in der Nähe zu wissen. Basel ist ja von Freiburg nur ein Katzensprung.

Gruß
Ben

Benutzeravatar
aircooled68
Wohnt im T2!
Beiträge: 1636
Registriert: 13.04.2009 22:22
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: [Samba] Der Afrikabus stellt sich vor

Beitrag von aircooled68 » 09.03.2012 20:32

irgendwie kann ich die Bilder nicht sehen. Hier ists besser:
Bild

Bild

Der T2 beim "verkaufstand" eine gute Substanz fiehl sofort

Bild

Bild

von hinten ;)

Bild

Bild

HC entfernung der alten Farbe, und von allem was sich angesammelt hatte

Bild

Bild

Bild

Bild

Der Nackte wahnsinn :roll: aber das habe ich wirklich durchgezogen

Bild

Bild

Bild

Bild

so sah es nach ettlichen stunden schleifen, sandstrahlen, reinigen aus. Viel Zeit und Schweiss ist geflossen.. sehr viel
:dogeyes:

Bild

Bild

Nun nach einer längeren Pause steht update 3 an. Update 1 war die komplette innenraumüberholung inkl. ausbau und neuen einbauten. Stufe 2 war die Technischen anpassungen die sich nicht als Praxistauglich stellten. inkl dem ganzen Wassertank einarbeitung, Standheizungsabänderungen mit Warmwasserfunktion, inkl. zweiter Stützbatterie der Camping ausrüsten, automatische zuschaltung bei ladender Lichtmaschine und zum schluss eine Brückenschaltung wenn einmal die Starterbatterie zu schwach wäre.

Zum Update 3

Bild

Bild

Austrennen der Front, da sie zu stark verbeult war um eine schöne glatte Frontpartie zu ermöglichen

Bild

Bild

Das abtragen der Farbe beginnt :roll:

Bild

Bild

und geht immer weiter :happy:

Bild

Bild

:grinseval:

Bild

Bild

an diesem Ecken ist das Resultat einer entlackung durch Abbeizer und Topfbürste inkl. anschleifen zu sehen.

Bild

Bild

ebenso das Dach ohne anschleifen
https://vw-type2-id.xyz/mplate/22138101/#
Typ 4 (CA) - 1679cc, 49 kW (66 PS)
Vmax = 141km/h
A89 (1972) = 032 094 206 506 511 616

Jan *779

Benutzeravatar
samba
T2-Profi
Beiträge: 60
Registriert: 05.09.2010 19:17
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Samba] Der Afrikabus stellt sich vor

Beitrag von samba » 11.03.2012 19:40

Update:
Dateianhänge
2012-03-10 19.25.29.jpg
teils eine neue Front
2012-03-10 18.55.39.jpg
linke seite fast fertig angeschliffen

Benutzeravatar
samba
T2-Profi
Beiträge: 60
Registriert: 05.09.2010 19:17
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Samba] Der Afrikabus stellt sich vor

Beitrag von samba » 15.04.2013 01:56

Im winter hat sich wieder was getan und der Bus hat sandgestrahlte, pulver beschichtete Felgen erhalten, inkl. Reserverad mit gleichem Reifen. :thumb:
Sogar ein edelstahl Endrohr ziert nun das Heck
Dateianhänge
2013-02-19 20.40.09.jpg
2013-03-09 12.49.12.jpg
2013-03-09 12.48.51.jpg

Benutzeravatar
fraggle79
T2-Meister
Beiträge: 141
Registriert: 14.01.2013 22:07

Re: [Samba] Der Afrikabus stellt sich vor

Beitrag von fraggle79 » 15.04.2013 13:44

wow net schlecht Herr Specht!
sieht fachmännisch aus, leider wurde bei meiner Lackierung vom Vorgänger gepfuscht.
Sehr schönes Auto!

Gruss

Boris

Benutzeravatar
samba
T2-Profi
Beiträge: 60
Registriert: 05.09.2010 19:17
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Samba] Der Afrikabus stellt sich vor

Beitrag von samba » 15.04.2013 20:53

Es sieht nicht nur fachmännisch aus, sondern ist es auch :D .. die lackierunz wurde von zwei älteren personen erledigt, dir zur lehrzeit schon an busen arbeiten durften :wink:

Benutzeravatar
Feinbein
T2-Süchtiger
Beiträge: 543
Registriert: 08.02.2010 13:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Samba] Der Afrikabus stellt sich vor

Beitrag von Feinbein » 15.04.2013 22:14

die lackierunz wurde von zwei älteren personen erledigt, dir zur lehrzeit schon an busen arbeiten durften :wink:
Bist Du dir sicher, dass das auch wirklich Fachleute für diese Aufgabe waren? Oder eher plastische Chirurgen:mrgreen:
Gruß Stephan

Benutzeravatar
samba
T2-Profi
Beiträge: 60
Registriert: 05.09.2010 19:17
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Samba] Der Afrikabus stellt sich vor

Beitrag von samba » 15.04.2013 22:29

Na dann hab ich dir ein Beispiel
Dateianhänge
2012-04-22 00.07.20.jpg
2012-04-21 19.30.02.jpg
2012-04-17 18.58.27.jpg
2012-03-29 19.08.11.jpg

Benutzeravatar
Feinbein
T2-Süchtiger
Beiträge: 543
Registriert: 08.02.2010 13:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Samba] Der Afrikabus stellt sich vor

Beitrag von Feinbein » 15.04.2013 22:59

Sieht gut aus :thumb:
Du weißt aber schon, was ich meine??? :mrgreen:
Gruß Stephan

Benutzeravatar
samba
T2-Profi
Beiträge: 60
Registriert: 05.09.2010 19:17
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Samba] Der Afrikabus stellt sich vor

Beitrag von samba » 15.04.2013 23:09

Feinbein hat geschrieben:Sieht gut aus :thumb:
Du weißt aber schon, was ich meine??? :mrgreen:
Gruß Stephan
Jopp ich denke schon :lol: und nur weil ein S fehlt :happy:

Benutzeravatar
fraggle79
T2-Meister
Beiträge: 141
Registriert: 14.01.2013 22:07

Re: [Samba] Der Afrikabus stellt sich vor

Beitrag von fraggle79 » 15.04.2013 23:25

Wenn ich alleine schon daran denke, was das für ne Arbeit gewesen sein muss, die Farbe abzutragen. ohje.
Hast du das Sandgestrahlt?
Gruss

Benutzeravatar
fraggle79
T2-Meister
Beiträge: 141
Registriert: 14.01.2013 22:07

Re: [Samba] Der Afrikabus stellt sich vor

Beitrag von fraggle79 » 15.04.2013 23:29

Die Rücklichter & Stossstangen sind so viel schöner wie die vom T2b...

Benutzeravatar
samba
T2-Profi
Beiträge: 60
Registriert: 05.09.2010 19:17
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Samba] Der Afrikabus stellt sich vor

Beitrag von samba » 15.04.2013 23:38

fraggle79 hat geschrieben:Wenn ich alleine schon daran denke, was das für ne Arbeit gewesen sein muss, die Farbe abzutragen. ohje.
Hast du das Sandgestrahlt?
Gruss
nee, ich hab die Karosse mit Abbeize und Topf bürste bearbeitet. Funktioniert eigentlich sehr gut, löst sogar alten Spachtel :D. Aber viel Arbeit war es trotzdem. Ich bin somit ziemlich verschont geblieben was Staub anbelangt. Aber wenn du Sandstrahlen erwähnst, ich hab mir nun selber eine Sandstrahlkabine gebaut, ist noch nicht ganz fertig. :mrgreen:
Dateianhänge
2013-04-09 22.49.42.jpg

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5630
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Samba] Der Afrikabus stellt sich vor

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 16.04.2013 00:10

samba hat geschrieben:... ich hab mir nun selber eine Sandstrahlkabine gebaut, ist noch nicht ganz fertig.
Edel :gut: Denk an ausreichend Licht in Deinem Kasten - im Sandsturm sieht man eh schon schlecht...
Bei mir war es einfach 'ne fest Pappkiste mit Klarsichtfolie und 'ner stabilen Bauleuchte drin... Bauzeit 5 Minuten :versteck:
Für Motorverblechung und Kleinteile hat's gereicht... die Garage war aber etwas staubig danach :wink:

Viel Erfolg & T2-Sahara-Grüße,

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste