Seite 3 von 3

Re: Hilfe bei der Modellidentifikation

Verfasst: 11.11.2020 15:57
von MichaT2a
Bei meinem 68er T2a ist die Fahrgestellnummer auch noch an der Außenseite des Längsträgers eingeschlagen, ich glaube, rechts im Bereich des Hinterrads. Ich weiß aber nicht, ob das bei späteren Baujahren auch noch gemacht wurde...

Grüße,

Micha

Re: Hilfe bei der Modellidentifikation

Verfasst: 11.11.2020 22:12
von Clas
Moin Felix,

hier kannst du deinen mit einem 70er Modeljahr 71 vergleichen:

https://forum.bulli.org/viewtopic.php?f=16&t=26980

Gruß
Clas

Re: Hilfe bei der Modellidentifikation

Verfasst: 11.11.2020 23:17
von bulli71
Ach ja, die Stoßdämpferaufnahme am Rahmen hinten hat sich auch geändert. Aber da bin ich mir nicht ganz sicher ob das zusammen mit der neuen Hinterachse zum MJ71 T2ab kam oder später

Re: Hilfe bei der Modellidentifikation

Verfasst: 11.11.2020 23:51
von Clas
felix111193 hat geschrieben:
11.11.2020 11:52
Was ich halt komisch finde ist, dass das Montanarot überall durchkommt. Hier beispielsweise ein Bild von der Innenseite der Frontmaske. Da ist der Topf für die Leuchte zu sehen.

Grüße,
Felix
Das würde ja theoretisch bedeuten, das die Frontmaske in dem Berich original ist und nur partielle geschweißt ist.
Sprich: alte Blinker zugebraten.

Gruß
Clas

Re: Hilfe bei der Modellidentifikation

Verfasst: 12.11.2020 00:10
von bulli71
Dann schaut mal vorne auf den Lufteinlass. Der b war hier ja eckig und der a rund (zumindest die Gitter). Wenn ich mir den Kasten hier anschaue sieht der deutlich runder als beim b, was dafür spräche dass es ein a ist und beim Tausch der Front der Luftkasten geblieben ist

Re: Hilfe bei der Modellidentifikation

Verfasst: 12.11.2020 02:11
von bullijochen
Was sicher helfen würde wenn du mal eine Reihe Bilder einstellen würdest von den genannten Stellen. sehr wertvoll auch immer Bilder von innen wenn die Seitenverkleidungen weg sind, auch bei der Schiebetür, sieht man dann schön was da gebraten wurde. Innen spachtelt keiner :wink:
Auch von der Front innen. Radlaufe innen, Wagenheberaufnahmen, Ohren innen, Blech zu den Ohren hinter der Batterie... etc.
Gruß Jochen