Außensteckdose

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
Benutzeravatar
nico1200
T2-Süchtiger
Beiträge: 243
Registriert: 22.03.2010 18:50
IG T2 Mitgliedsnummer: 88

Außensteckdose

Beitrag von nico1200 » 23.02.2012 21:18

Außensteckdose

Hi Leute!!
Ich hab an meinem T2a Camper eine Außensteckdose die ich auch gerne behalten möchte nur leider hat sie den falschen Anschluss. Die heutigen Dosen haben Drei runde Pinne in der Dose nur hat meine einen runden Pinne und 2 flache. Hat sich der Anschluss im laufe der Jahre verändert oder liegt das da ran das meiner aus Kalifornien kommt? Ich hab hier im Forum und im World Wide Web nach Hilfe oder einer Lösung gesucht aber leider nix passendes gefunden, das war alles für die T2b´s aber die haben auch eine ganz andere Steckdose.
Ich habe gehofft das es das Innenleben der Dose austauschbar ist oder das es ein Adapter gibt aber das scheint ja nicht der Fall zu sein :(

Wie habt ihr das Problem gelöst? Was kann man da noch machen?

Lg nico

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5499
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Außensteckdose

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 23.02.2012 21:44

Hallo,

Hört sich nach US Steckdose an.
Achtung: das könnte sich innen fortsetzen mit nur auf US 110V ausgelegt... und weitere Arbeiten mit sich ziehen...

Die Aussensteckdosen für unsere Camper kannst Du die normalen SchuKo-Stecker nehmen, damit man auch mal vor der Garage Strom zapfen kann - für den Campingplatz dann ein Adapterkabel. Gibt es alles im Zubehörhandel, z.B. bei http://www.reimo.de
(so etwas in der Art: http://www.reimo.com/de/82038-vorzeltst ... 0v_weiss/# - ich hab eine wie original mit Schmelzsicherungen aus einem Berliner Campingladen)

Grüße,

Benutzeravatar
nico1200
T2-Süchtiger
Beiträge: 243
Registriert: 22.03.2010 18:50
IG T2 Mitgliedsnummer: 88

Re: Außensteckdose

Beitrag von nico1200 » 23.02.2012 22:10

HI,
genau sowas habe ich auch gefunden, Ich hatte nur gedacht ich Könnte die alte behalten, die schaut beim T2a ja anders aus als beim T2b.

Danke für den Tipp. Da war aber nix angeschlossen bis auf 2 steckdosen die innen lagen.

Hier mal zwei Bilder.
Dateianhänge
Außensteckdose.jpg
Außen
Außensteckdose.jpg (15.91 KiB) 7577 mal betrachtet
S6301903.JPG
Innen

sören *186
T2-Süchtiger
Beiträge: 685
Registriert: 25.12.2003 23:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 186
Wohnort: Kassel

Re: Außensteckdose

Beitrag von sören *186 » 23.02.2012 23:03

HI,
wenn es ein US-Bus ist, ist es auch die US-Steckdose mit 110 V.
Es gibt Adapter zu kaufen, so dass Du auf den 230V-Stecker diesen Adapter steckst und diese Kombi passt dann in die Aussendose.
Für die Innensteckdose gibt es das gleiche Verfahren.
Sollte es keine weiteren Trafos, Ladegeräte, Kühlfächer usw. geben sondern nur die Steckdose, dann musst Du nix von 110 auf 230V umrüsten.

Sören

Benutzeravatar
René
T2-Süchtiger
Beiträge: 750
Registriert: 01.01.2009 22:52
Wohnort: 26160 Bad Zwischenahn

Re: Außensteckdose

Beitrag von René » 23.02.2012 23:23

So sieht die US-Steckdose vom T2b aus. Die musst Du allerdings auch umrüsten/umbauen oder ein Adapter nehmen.

Gruß
René
Dateianhänge
IMG_4709.jpg
VW T2b | 18.04.1979 | Westfalia Berlin | L E1M mexikobeige | VW-Typ4-Boxer, 1,9 Ltr., 74kW, org. Einspritzer mit 79er G-Kat. f. Californien
Bild
www.caferacer-forum.de

Benutzeravatar
Olaf/DFL
T2-Süchtiger
Beiträge: 320
Registriert: 09.09.2011 14:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

Re: Außensteckdose

Beitrag von Olaf/DFL » 24.02.2012 11:30

Bei meinem US-Westy sieht es genauso aus, wie bei Nico. Er hat vermutlich auch nur die zwei Steckdosen ohne weitere von dort abgehende Elektrik im Innenraum.
Ich hab daher das gleiche Problem, die Steckdose irgendwie umrüsten zu müssen. Kann hier wirklich rein mit Adaptern von 110V auf 230V Steckdosen gearbeitet werden oder sollten die Steckdosen schon allein aus Altersgründen getauscht werden? Gäbe es in letzterem Fall Steckdosen, die in den Ausschnitt der US-Steckdose passen?
71er T2a US-Westfalia

Benutzeravatar
Steve
T2-Süchtiger
Beiträge: 710
Registriert: 19.11.2011 21:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Wuppertal

Re: Außensteckdose

Beitrag von Steve » 25.02.2012 21:54

ich stehe vor der gleichen Aufgabe...
Innen ist ja kein Problem, da kann mann ja einfach deutsche Steckdosen verbauen. Aussen wäre es ja ideal die Technik aus einm Campinganschluss mit drei runden Pinnen in das US-Gehäuse zu bauen. Mal sehen, ob sich das machen lässt...

Benutzeravatar
champagne westy
T2-Süchtiger
Beiträge: 484
Registriert: 30.09.2009 19:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 620
Wohnort: Eichenau Nähe München

Re: Außensteckdose

Beitrag von champagne westy » 25.02.2012 23:15

Hi,
Ihr solltet auf jeden fall die inneren Steckdosen
Und alle Kabel die dorthin gehen tauschen.
Für 220 V sehe ich die Verkabelung als zu mager
und spährlich an! Typisch Us halt :-)
40 Jahre alte Kabel kann man ruhig mal tauschen,
Wenn da ordentlich power durchgeht.
Ich hab alles auf 110V gelassen, aber neue Us
Steckdosen und neue Kabel eingebaut.

Grüße
Flo
1978 T2 Westfalia Champagne Edition
1978 Käfer Cabrio Champagne Edition
1980 Käfer 1200 mit Faltdach

Mein Blog: http://vw-champagne-edition.blogspot.com/

Benutzeravatar
nico1200
T2-Süchtiger
Beiträge: 243
Registriert: 22.03.2010 18:50
IG T2 Mitgliedsnummer: 88

Re: Außensteckdose

Beitrag von nico1200 » 26.02.2012 14:50

Also dann fasse ich mal zusammen, meine Möglichkeiten die ich habe sind.

1. Ein Adapter nehmen. Ich hab auch im Netz gesucht aber keinen gefunden, hat von euch jemand so einem und wo habt ihr her? Hab ich mit dem Adapter dann auch 230V ???

2. Eine Neue Steckdose einbauen. Das würde ich ungern machen, Innen ist es ja ok aber die Außendose möchte ich gerne in der alten Optik lassen :)

3. Die alte Dose zerlegen und neue Technik einbauen. Was aber nicht so einfach sein wird, ich hab mir da schon ein paar Gedanken zu gemacht aber ich hab noch keine Idee wie ich das passend bekomme :(

Grüße nico

Benutzeravatar
Marino-Andi
T2-Meister
Beiträge: 108
Registriert: 31.10.2011 01:53
IG T2 Mitgliedsnummer: 626
Wohnort: Stuttgart

Re: Außensteckdose

Beitrag von Marino-Andi » 26.02.2012 19:36

Hallo Nico,
ich stehe ja vor einem ähnlichen Problem (allerdings T2b).
Such mal hier im Forum nach "Powercon". Mit diesem anderen Stecker / Buchsen - System hat jemand anders hier aus dem Forum seinen US - Westy umgebaut. Find ich ne gute Idee (Außenansicht der Dose bleibt erhalten), deshalb hab ich mir auch schon die Teile besorgt.
Bei mir ist die Buchse sogar etwas kleiner als die Öffnung (muß halt ein kleines Blech als "Adapter" dienen).
Dann werde ich das empfohlene Kabel HO5RN-F3, G2,5 nehmen. Das ist ne dreiadrige Leitung (je 2,5qmm), die es im gut sortierten Baumarkt geben sollte.
Schließlich mach in noch einen 2 poligen 10A Sicherungsautomat mit FI Schutzschalter rein. Von da gehts dann weiter auf Steckdosen etc..
Die Leitung gibts auch in 1,5 qmm Ausführung, was bei meiner 10A Absicherung eigentlich reichen würde. Aber da bin ich halt großzügig :happy:

Die alten Leitungen und auch die Dose würde ich auf jeden Fall tauschen, bei mir war das nicht mehr in gutem Zustand :abgelehnt:

Gruß
Marino-Andi
76er T2b US-Westy, GD Motor, L-Jetronic, natürlich Marino-Gelb
Bild

Benutzeravatar
Harrert
T2-Profi
Beiträge: 73
Registriert: 20.02.2011 12:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 590
Wohnort: Velburg

Re: Außensteckdose

Beitrag von Harrert » 26.02.2012 19:45

Hallo!
Bei mir steht der Umbau auch noch an und ich werde mich am "champagne westy-Prinzip" orientieren (Servus Flo 8) ). D.h. Außensteckdose lassen, passendes Adapterkabel bruzzeln. Innen an die Dose einen 220V-110V Wandler und einen Teil der 220V an die US-Innensteckdosen weiterleiten, die dann mit passenden Adaptern (US auf Schuko...) verwendbar sind.
Gruß
Harry
Bild

Benutzeravatar
champagne westy
T2-Süchtiger
Beiträge: 484
Registriert: 30.09.2009 19:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 620
Wohnort: Eichenau Nähe München

Re: Außensteckdose

Beitrag von champagne westy » 26.02.2012 21:42

Hi Harry,
gute Wahl :gut:
Wofür willst Du den Converter auf 110 V ?
Hast Du auch das Ladegerät für die Batterie? Nur dann macht es ja Sinn.
Ich würde ein Original verschweißtes Kabel von Go Westy kaufen (das hab ich gemacht)
Und die eine Seite abzwicken und einen deutschen Stecker dran machen.
Der Stecker für den Bus leuchtet dann sogar dezent orange :D und das Kabel hat nen fetten Querschnitt

Auf meinem Blog kannst Du neben dem Kühlschrank Kompressor auch den Converter sehen:
http://www.vw-champagne-edition.blogspot.com/


Grüße
Flo
Dateianhänge
normal_0fe6fb8e64dfd1f78f7ccd2a22011fc4.jpg
normal_0fe6fb8e64dfd1f78f7ccd2a22011fc4.jpg (51.35 KiB) 7386 mal betrachtet
1978 T2 Westfalia Champagne Edition
1978 Käfer Cabrio Champagne Edition
1980 Käfer 1200 mit Faltdach

Mein Blog: http://vw-champagne-edition.blogspot.com/

Benutzeravatar
Scarab
T2-Profi
Beiträge: 59
Registriert: 13.03.2010 14:22
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Ostfriesland

Re: Außensteckdose

Beitrag von Scarab » 27.02.2012 11:10

Moin
Noch eine schöne Lösung gefunden.

http://baylicious.skynetblogs.be/archiv ... -220v.html


Gruß
Rainer

Benutzeravatar
Harald
Wohnt im T2!
Beiträge: 6360
Registriert: 10.06.2003 11:18
Wohnort: Bremen

Re: Außensteckdose

Beitrag von Harald » 27.02.2012 11:49

Scarab hat geschrieben:schöne
Findste?

Ich finde diese herausragende Ecke auch mit nem blau da drunter hervor scheinenden Deckel nicht so schmuck ;-)

Grüße,
Harald
Bild

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8070
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Re: Außensteckdose

Beitrag von bigbug » 27.02.2012 11:53

Harald hat geschrieben:
Scarab hat geschrieben:schöne
Findste?

Ich finde diese herausragende Ecke auch mit nem blau da drunter hervor scheinenden Deckel nicht so schmuck ;-)

Grüße,
Harald
Naja.. die Ecke scheint ja so original zu sein, das find ich nicht schlecht. Die Lage von dem Stecker kann man vielleicht noch optimieren, daß das blau nicht mehr herausschaut. Aber sonst.... nicht schlecht.

Grüßle, Thomas
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], straddy und 16 Gäste