Folie unter türpappen einkleben

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
sirwilliam
T2-Süchtiger
Beiträge: 158
Registriert: 28.08.2012 12:24
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Folie unter türpappen einkleben

Beitrag von sirwilliam » 03.12.2012 21:30

Wie klebt ihr die Folie unter den Türpappen ein? Patex? Silikon?

Benutzeravatar
BulliUli
Wohnt im T2!
Beiträge: 1956
Registriert: 20.03.2008 13:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 90
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Folie unter türpappen einkleben

Beitrag von BulliUli » 03.12.2012 22:00

Doppelseitiges Klebeband nehme ich immer, aber auch nur an vereinzelten Stellen denn man muss ja irgendwann mal wieder ran an das Innere der Tür.
Am besten nimmst du Klettverschluss :wink:
Die Folie ist übrigens nur zum Schutze der Türpappe vor Feuchtigkeit da und sollte nie vergessen werden.
Uli

Benutzeravatar
Tombus
T2-Süchtiger
Beiträge: 290
Registriert: 29.07.2010 13:42
IG T2 Mitgliedsnummer: 235
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Folie unter türpappen einkleben

Beitrag von Tombus » 03.12.2012 22:16

Bei Opel gibt es ein doppelseitiges Klebeband (und auch die Folie) das genau für diesen Fall produziert wurde.
Einfach mal am Ersatzteiltresen den Mitarbeiter im Opelautohaus aufwecken. Die haben das Zeug auf Lager.
Gruß
Tom
Interpunktion und Orthographie dieses Postings sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.

Benutzeravatar
aircooled68
Wohnt im T2!
Beiträge: 1660
Registriert: 13.04.2009 22:22
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Folie unter türpappen einkleben

Beitrag von aircooled68 » 03.12.2012 22:40

BulliUli hat geschrieben:Doppelseitiges Klebeband nehme ich immer, aber auch nur an vereinzelten Stellen denn man muss ja irgendwann mal wieder ran an das Innere der Tür.
Am besten nimmst du Klettverschluss :wink:
Die Folie ist übrigens nur zum Schutze der Türpappe vor Feuchtigkeit da und sollte nie vergessen werden.
Uli
da klink ich mal kurz ein. Musste vor kurzem meine rechte Tür konservieren. Die Türpappe ist unten etwas durch. Jetzt hab ich auch die linke Tür gemacht und da war keine Folie dran aber die Pappe vollkommen in Ordnung... :?:
(Dazu ist zu sagen, dass die Tür in den 70ern durch n Unfall durch ne andere ersetzt worden)
https://vw-type2-id.xyz/mplate/22138101/#
Typ 4 (CA) - 1679cc, 49 kW (66 PS)
Vmax = 141km/h
A89 (1972) = 032 094 206 506 511 616

Jan *779

B u l l i
T2-Fan
Beiträge: 36
Registriert: 23.06.2012 16:27
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Wien/Mannheim

Re: Folie unter türpappen einkleben

Beitrag von B u l l i » 04.12.2012 11:30

Hallo,

das Thema steht bei mir auch bald an. Daher die Frage, wo bekomme ich Türpappen in guter Qualität und originaler Optik?

Danke vorab.
Grüße, Chris

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5678
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Folie unter türpappen einkleben

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 04.12.2012 11:40

Hallo Chris,
B u l l i hat geschrieben:...wo bekomme ich Türpappen in guter Qualität und originaler Optik?
entweder gute gebrauchte suchen...
oder auf Originalität verzichten bei den Ami-Repros von TMI (werden von diversen Händlern angeboten)
http://www.tmiproducts.com/volkswagen/b ... anels.html
(Meist sieht das aber dann aus wie Villa kunterbunt aus, weil die Farben nicht mit Originalteilen harmonieren)


Meine Folie habe ich übrigens mit Pattex eingeklebt -
Klebeband hält oft nicht über das gesamte Temperaturspektrum in Fahrzeugen.

Bei der Folie auch darauf achten, dass sie unten ab halber Höhe doppellagig ist -
d.h ein Teil schließ mit der Tür ab, einer leitet Wasser von Fenstern ins innere der Tür und zu den Abläufen.
Sonst wird es es innen feucht :fish:

Bild

und auch mal die ganzen Schaumstoffpolster erneuern, sonst zieht und flattert es...

Bild

Grüße,

Benutzeravatar
sirwilliam
T2-Süchtiger
Beiträge: 158
Registriert: 28.08.2012 12:24
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Folie unter türpappen einkleben

Beitrag von sirwilliam » 04.12.2012 17:14

warum die Folie da ist, ist mir klar. Meine Lehrlinge (meine Frau, mein Schwiegervater) hatten die Folie mit Doppelseitigem Klebeband eingeklebt. Leider auch die Abläufe schön zugeklebt. Da konnte man sehr gut sehen wieviel Wasser da doch reinläuft - Der Bulli steht momentan draussen. Beim DS-Klebeband habe ich aber den Verdacht, das Wasser das anlöst und es mit der Zeit undicht wird.

Ich habe neue Pappen bei Türpappen.de gekauft. Werden angefertigt und können somit ziemlich individuell sein... muss aber nicht. Vorn in den Türen habe ich als Trägermaterial Kunststoff genommen, da hat wasser so gut wie keine Chance.

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3773
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Folie unter türpappen einkleben

Beitrag von Sgt. Pepper » 04.12.2012 17:30

sirwilliam hat geschrieben:Leider auch die Abläufe schön zugeklebt. Da konnte man sehr gut sehen wieviel Wasser da doch reinläuft -
Welche Abläufe meinst du genau? Die ganz unten in der Trittstufe?
Mir fallen sonst keine weiteren Abläufe in der Tür ein, die man zukleben könnte.

Gruß Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
sirwilliam
T2-Süchtiger
Beiträge: 158
Registriert: 28.08.2012 12:24
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Folie unter türpappen einkleben

Beitrag von sirwilliam » 03.01.2013 10:21

es gibt min zwei Abläufe! Einer auf halber Höhe und der zweite ganz unten an der Tür.
Dateianhänge
Ablauf.jpg

Benutzeravatar
sirwilliam
T2-Süchtiger
Beiträge: 158
Registriert: 28.08.2012 12:24
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Folie unter türpappen einkleben

Beitrag von sirwilliam » 03.01.2013 10:25

Beim ersten Anlauf hatten wir auch DS-klebeband oberhalb des Ausschnitts in der Tür, da stand dann auch das Wasser. Hab darauf hin mal meine Fenstergummis überprüft und die sind nicht so schlecht. Trotzdem steht da nach langem Regen das Wasser...

Foto von den Pappen hinten:
Dateianhänge
_türpappen.jpg

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5678
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Folie unter türpappen einkleben

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 03.01.2013 11:21

sirwilliam hat geschrieben:Trotzdem steht da nach langem Regen das Wasser...
Beim T2 sind die Fensterschachtdichtungen richtig Modern und relativ dicht - im Gegensatz z.B. zum Karmann-Ghia.
Die Fensterschachtdichtungen dürfen nicht zu stramm ansitzen, sonst würden sie beim Runterkurbeln der Scheibe mitgezogen werden.
Dadurch kann aber auch nicht verhindert werden, dass Wasser in die Tür läuft.

Wichtig ist, dass es ablaufen und verdunsten kann.
Ich denke die unhandlichen "Entlüftungen" mit dem blauen Schieber beim T2b haben auch dafür zu sorgen.
(hast Du nicht auch einen 1979er T2b - warum dann die Spar-Türpappen ohne Öffnung für Entlüftungsschieber :roll: )
Und an der Frontseite der Tür zum Scharnier sind Entlüftungslöcher.

Ansonsten hilft nur ordentlich Hohlraumschutz alle paar Jahre in die Türen blasen...

Bild

Grüße,

Benutzeravatar
MichaT2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 896
Registriert: 26.07.2008 20:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Folie unter türpappen einkleben

Beitrag von MichaT2a » 03.01.2013 12:36

sirwilliam hat geschrieben:es gibt min zwei Abläufe! Einer auf halber Höhe und der zweite ganz unten an der Tür.

Hi,

die Ablauflöcher befinden sich im "Türboden", nicht an der Innenseite der Tür. Bei den von Dir markierten Bohrungen würde das Wasser ja erstmal in der Tür stehenbleiben und irgendwann in den Innenraum abfließen...

Gruß,

Micha

Benutzeravatar
sirwilliam
T2-Süchtiger
Beiträge: 158
Registriert: 28.08.2012 12:24
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Folie unter türpappen einkleben

Beitrag von sirwilliam » 03.01.2013 14:59

@ Micha: da muss ich dir widersprechen! Schau mal bei Gelegenheit auf deine oder andere Türen... du wirst den Unterschied zwischen den Löscher für die Klippsgummis und die Abläufe (Wasser von der Innenseite der Folie in die Tür leiten) schnell erkennen. Das Wasser läuft leider auch an der Innenseite der Folie runter, das ist übrigens bei jeder Tür so und wer die Folie mal nicht aufgeklebt hat bei dem Lösen sich die Türpappen rück zuck auf weil die immer schön nass werden. Und wenn die Folie falsch eingeklebt ist sammelt bzw. steht Wasser zwischen Folie und Türblech => auch nicht gut! Dagegen helfen die von mir markierten Ablauflöscher.
Klar ist auch, dass das Wasser was rein läuft auch wieder raus kann - je schneller desto besser. Daher ist die T2 Folie ja auch zweiteilig, so läuft das Wasser an der Folie runter, in die Tür und ganz unten raus. Deshalb hat wiederum jede Tür ganz unten Ablauflöscher (um die ging es hier aber nicht) die man auch immer schön frei halten sollte. Besonders bei alten Türen liegt der Gammel immer ganz unten und verschliesst mit Dreck die Abläuflöscher. Ich hab die Tür jetzt erst mal mit Fluid Film geflutet, jetzt im Sommer kommt noch das Holhraumfett hinterher.

Benutzeravatar
sirwilliam
T2-Süchtiger
Beiträge: 158
Registriert: 28.08.2012 12:24
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Folie unter türpappen einkleben

Beitrag von sirwilliam » 05.01.2013 20:01

hier mal der Unterschied zwischen Folienablauf und Türablauf...
Dateianhänge
ablaufTür.JPG
Türablauf! Die kennt fast jeder... hier soll das Wasser dann endgültig raus.
ablauf_folie.JPG
Folienablauf! Man kann gut den Unterschied zwischen dem Loch mit Gummitülle und dem Ablaufloch mit Sicke erkennen. Man sieht auch noch die erste "Klebung" wo das Patex den Ablauf verklebt. Hier stand schon nach einer Nach Regen, das Wasser...

Benutzeravatar
ulme*326
Vorstand IGT2
Beiträge: 2543
Registriert: 11.04.2007 00:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 326
Wohnort: Naehe Ulm/Donau

Re: Folie unter türpappen einkleben

Beitrag von ulme*326 » 05.01.2013 20:28

B u l l i hat geschrieben:Hallo,

das Thema steht bei mir auch bald an. Daher die Frage, wo bekomme ich Türpappen in guter Qualität und originaler Optik?

Danke vorab.
Grüße, Chris

Türpappen in unbeschreiblich guter Qualität, Haptik, Detailtreue und Farb-Optik erhaltet Ihr bei unserem Münchner T2-Stammtisch-Mitglied .

www.sifatek.de

Ist hier auch im Forum unterwegs :unbekannt: - hat er wahrscheinlich noch nicht gesehen.
Gruesse von der Oberschwaebischen Barockstrasse
ulme*326


Bild Kontakt zum Stammtisch ·

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 19 Gäste