Paulchen nachbauen??

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
Benutzeravatar
koyote007
T2-Süchtiger
Beiträge: 348
Registriert: 25.04.2007 13:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 203
Wohnort: Kiel

Paulchen nachbauen??

Beitrag von koyote007 » 06.09.2013 21:44

Hi,
habe Urlaub und zuviel Zeit......mal so eine Spinnerei wo ich eure Meinung mal hören wollte.
Versuche ja grad meinen Paulchen zu verkaufen und ich werde wohl drauf sitzen bleiben da zu "unpraktisch" und eigentlich auch ganz schön
hässlich :unbekannt: ......Mir schwebt ein Edelstahlträger in meinem Kopf rum (was auch sonst :wink: ) der lediglich nur an der Heckklappe verspannt wird und aus poliertem 15 ->18mm V2a Rohr.Der Grundträger sollte nicht soviele Streben haben und recht simpel im Aufbau.Der Träger sollte ständig
am Heck verbleiben können und im bedarfsfall sollte die "Plattform" für Fahrräder etc. einfach am Grundträger montierbar sein ohne viel Schrauberei.
Was meint IHR?


gruß vom Urlauber

Benutzeravatar
Mani
Wohnt im T2!
Beiträge: 1339
Registriert: 17.05.2005 23:42
IG T2 Mitgliedsnummer: 79
Wohnort: Wustermark bei Berlin

Re: Paulchen nachbauen??

Beitrag von Mani » 06.09.2013 22:27

Hallo,
warum soviel Aufwand?...gibt es doch alles zu kaufen. Zb. der Träger von Fiama, der wird an der Heckklappe verspannt, die lässt sich also öffnen. Kostet allerdings etwas über 200 Euro.
Oder den Eufab Easy Bike nehmen. Der kostet neu etwa 100-120 Euro, ist allerdings auch reichlich in Ebay oder den Kleinanzeigen zufinden, da das ein Universalteil ist. Ich hab meinen für 30 Euro bekommen. Wird auch einfach an de Heckklappe verspannt. Hier gibts allerdings ein kleines Problem zu überwinden: Ich hab den entdeckt, als ich mal nach Trägern für den T3 geschaut hab und da ist ja die Heckklappe etwas höher in den Abmaßen. Wenn man allerdings einfach die unteren Rohre, wo die Haltefüße drin stecken, kürzt und die Füße auch, dann passt das Teil wunderbar an den T2.
Angesichts der doch recht moderaten Preise und der guten Verfügbarkeit, würde ich mir den Aufwand sparen.

schöne Grüße
Mani
Bild

Bild Bild

Benutzeravatar
Peter E.
Wohnt im T2!
Beiträge: 3060
Registriert: 04.06.2003 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Paulchen nachbauen??

Beitrag von Peter E. » 06.09.2013 22:51

koyote007 hat geschrieben:Hi,
habe Urlaub und zuviel Zeit......
Wie? Bulli schon fertig? :wink:
Gruss von Peter aus dem Schwentinental

Benutzeravatar
koyote007
T2-Süchtiger
Beiträge: 348
Registriert: 25.04.2007 13:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 203
Wohnort: Kiel

Re: Paulchen nachbauen??

Beitrag von koyote007 » 06.09.2013 23:42

@peter

puh....das wird noch ein paar Jahre dauern......werde wohl auch erst die Garage bauen müssen um ihn nach Haus holen zu können


wegen dem Träger...

den Träger von Fiamma kenne ich finde ihn praktisch aber nicht wirklich schick o. "zeitgenössisch" :|

gruß Heiko

Benutzeravatar
Mani
Wohnt im T2!
Beiträge: 1339
Registriert: 17.05.2005 23:42
IG T2 Mitgliedsnummer: 79
Wohnort: Wustermark bei Berlin

Re: Paulchen nachbauen??

Beitrag von Mani » 07.09.2013 00:05

naja, wenn du es zeitgenössisch haben willst, bleib beim Paulchen. Wenn du es praktisch willst, dann fiama oder meine lösung mit dem gekürzten Eufab. wenn dir das zu modern wirkt, darfst du aber, wenn du konsequent bist, auch kein neumodisches Mountainbike dranpacken, sondern vielleicht ein Monzarad oder so.
Ne ganz andere Sache, die ich mir an deiner Stelle auch mal überlegen würde, wäre die Festigkeit des ganzen. Die genannten Systeme sind erprobt und man kann davon ausgehen, dass bei richtiger Handhabe auch nichts passiert ( auch wenn ich meinen Träger gekürzt habe, ändert das nichts an der prinzipiellen Befestigung und dem Aufbau des ganzen).
Wenn du was selber bauen willst, wird es im Endeffekt doch darauf hinauslaufen, dass er ähnlich den anderen Trägern wird...nur halt in Edelstahl und nicht eloxiertem Alu, wie dem Fiama. Der Eufab ist übrigens sowohl in Alu als auch in grau lackiertem Stahl erhältlich. (ist meiner übrigens, da hatte ich weniger Bedenken bezüglich des Umbaus)-
Wie gesagt, die Eufabs sind günstig erhältlich...hol dir doch so einen und bau dir einfach das Gestänge aus Edelstahl nach, den Rest, wie zb. die Spannvorrichtung nimmst du dann vom Eufab...

schöne Grüße
Mani
Bild

Bild Bild

Benutzeravatar
koyote007
T2-Süchtiger
Beiträge: 348
Registriert: 25.04.2007 13:47
IG T2 Mitgliedsnummer: 203
Wohnort: Kiel

Re: Paulchen nachbauen??

Beitrag von koyote007 » 07.09.2013 00:57

Das wäre eine Idee :thumb: Edelstahl für Spannvorrichtung zu nehmen ist eh grenzwertig.....war/ist auch nur eine "Spinnerei"




gruß Heiko

Benutzeravatar
Mani
Wohnt im T2!
Beiträge: 1339
Registriert: 17.05.2005 23:42
IG T2 Mitgliedsnummer: 79
Wohnort: Wustermark bei Berlin

Re: Paulchen nachbauen??

Beitrag von Mani » 07.09.2013 01:08

und gerade die ist beim eufab zum teil aus edelstahl :mrgreen:
Bild

Bild Bild

Benutzeravatar
Roland *19
Vorstand IGT2
Beiträge: 1257
Registriert: 02.06.2003 21:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 19
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Paulchen nachbauen??

Beitrag von Roland *19 » 07.09.2013 07:38

Wenn Du zuviel Zeit hast - meine Kutsche ruft mit div. Arbeiten, wenn wir vom "goldenen Oktober" zurückkommen. :D ....
Viele Grüße,
Roland *19
:grinseval:
78er BERLIN (KR-VW9H4/10) & 84er Porsche 924 TARGA (KR-DR17H3/10)

Benutzeravatar
OssiWesty
T2-Meister
Beiträge: 136
Registriert: 20.05.2013 11:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Detmold
Kontaktdaten:

Re: Paulchen nachbauen??

Beitrag von OssiWesty » 09.09.2013 13:37

Was spricht eigentlich gegen's Paulchen? Hässlich? Ich finde gerade das Schwarz-matt sehr passend zum Oldtimer. Ich habe unseren nach dem Entrosten noch mal mit Mattschwarz übergesprüht, und so hat er jetzt genau die Patina, die wir uns wünschen. Schau mal hier:
http://www.luft-boxer.de/VW_Bulli/Paulchen.htm
Ist das so schlimm? Wenn Dir die Streben zur Stoßstange nicht gefallen: bis zwei Fahrräder geht's auch ohne.

Gruß,
Lutz
*******************************************************
"2b or not 2b, that is the question!" (William Shakesbus, 1972)
http://www.luft-boxer.de
*******************************************************

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8070
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Re: Paulchen nachbauen??

Beitrag von bigbug » 09.09.2013 16:25

OssiWesty hat geschrieben:Was spricht eigentlich gegen's Paulchen? Hässlich? Ich finde gerade das Schwarz-matt sehr passend zum Oldtimer. Ich habe unseren nach dem Entrosten noch mal mit Mattschwarz übergesprüht, und so hat er jetzt genau die Patina, die wir uns wünschen.
Ab damit zum Verchromer! :mrgreen:
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 55 Gäste