AHK für 77er T2b

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Markus1979
T2-Kenner
Beiträge: 18
Registriert: 07.10.2015 08:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

AHK für 77er T2b

Beitrag von Markus1979 » 02.12.2015 12:13

Hallo zusammen

Ich habe bereits viel hier gelesen aber keine klare Antwort bekommen.

Für meinen T2b (Baujahr 1977) möchte ich gerne eine Westfalia AHK kaufen.

Nun gibt es 2 Westfalia Versionen an denen ich interessiert bin:
- Westfalia Anhängerkupplung Typ 321 073 (8.1972-7.1976) bis 1200kg
- Westfalia Anhängerkupplung Typ 321 125 (8.1976-7.1979) bis 1800kg

Da ich nur einen Anhänger mit bis zu 400kg maximales Gesamtgewicht ziehen möchte würde die 1200kg Version ausreichen.

Bekommt man die 1200kg Version an den 1977er T2b montiert und eingetragen?

Gruss
Markus

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5679
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: AHK für 77er T2b

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 02.12.2015 12:31

JHallo Markus,

schau Dir die Einbauanleitungen auf meiner Website an...
http://www.vw-t2-bulli.de/index.php?de- ... ents-hitch

für die späte bis 1800kg sind zusätzlichen Schrauben seitlich die auch in den späten Bullis vorbereitet sind.
Die AHK davor bis 7/1976 passt auch - hat eben nur zusätzlich diese Schrauben nicht und nur die von unten.

Grüße,

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3746
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: AHK für 77er T2b

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 02.12.2015 12:34

Hi Markus,

in der Westfalia ABE sind da keine Angaben gemacht, dass man die ab BJ 8.76 nicht mehr verwenden darf:

http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... 21079d.pdf

Ich habe bei unserem 78ger auch die 1200Kg Variante montiert und problemlos eintragen lassen.

Viele Grüße
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Markus1979
T2-Kenner
Beiträge: 18
Registriert: 07.10.2015 08:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: AHK für 77er T2b

Beitrag von Markus1979 » 02.12.2015 12:41

Danke für die schnelle Hilfe. Mir wurde eine Westfalia 321073 Ausführung "C" angeboten mit 1200kg von 1976 laut Typenschild. Diese hat jedoch schon die seitlichen Verstärkungen wie bei der 1800kg Version.

Über diese Version kann ich leider keine Infos finden.

Gruss
Markus

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3775
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: AHK für 77er T2b

Beitrag von Sgt. Pepper » 02.12.2015 15:47

Bitte auch beachten, dass laut dem von Rolf-Stephan verlinkten Ratgeber bei Fahrzeugen zwischen 8/76 und 4/77 eine Schweißnaht an den Längsträgern verlängert werden muss, wenn die 1800kg Anhängerkupplung voll ausgenutzt werden soll. Daher hier unbedingt das genaue Produktionsdatum (nicht Erstztzulassung) mit der M-Plakette prüfen.

Für die 1200kg AHK muss das aber nicht gemacht werden, auch wenn diese die gleichen Aufnahmen nutzt. Wobei ich diese Version auch nicht kenne und eigentlich immer davon ausgegangen bin, dass nur die 1800er die seitlichen Bleche besitzt. Ist das Typenschild noch original? Bei solchen Sachen kann es hilfreich sein, mal bei Westfalia direkt nachzufragen.

Bei der Montage aber unbedingt darauf achten, dass die richtigen Schrauben mit der passenden Festigkeitsklasse verwendet werden, entsprechend den Anleitungen.

Grüße,
Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8070
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Re: AHK für 77er T2b

Beitrag von bigbug » 03.12.2015 17:29

Markus1979 hat geschrieben:Danke für die schnelle Hilfe. Mir wurde eine Westfalia 321073 Ausführung "C" angeboten mit 1200kg von 1976 laut Typenschild. Diese hat jedoch schon die seitlichen Verstärkungen wie bei der 1800kg Version.

Über diese Version kann ich leider keine Infos finden.

Gruss
Markus
Das Wichtigste steht ja auf dem Typenschild. Die Prüfnummer.
Schraub das Teil so fest wie es paßt und geh damit zum Prüfer und laß es eintragen, wobei das anscheinend nicht mehr notwendig ist, wenn die Prüfnummer vorhanden ist. Ich mußte meinen Prüfer erst intensiv darum bitten. Das Killerargument war, daß ich nicht sicher sein kann ob die ausländischen Strafverfolgungsbehörden das auch so sehen, oder ob es da nicht doch auch typisiert sein muß.
Kurz drauf ging es bei den Wörtherseejungs richtig ab, mit Sachen die hier anscheinend keinen jucken, aber in Österreich doch anders gesehen werden.

Aber die Nummer reicht eigentlich für eine Eintragung und dein Prüfingenieur müßte auch entsprechende Informationen abrufen können. Oder du fragst ihn gleich im Vorfeld.
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

Markus1979
T2-Kenner
Beiträge: 18
Registriert: 07.10.2015 08:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: AHK für 77er T2b

Beitrag von Markus1979 » 08.12.2015 02:38

Hallo

Mir wurde nun diese AHK angeboten. Könnt ihr mir sagen um welchen Hersteller und Typ es sich handelt?

Gruss
Markus
Dateianhänge
image.png
image.png

Benutzeravatar
Toni43
Wohnt im T2!
Beiträge: 1340
Registriert: 13.06.2009 16:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 547
Wohnort: Radkersburg

Re: AHK für 77er T2b

Beitrag von Toni43 » 08.12.2015 10:43

Markus1979 hat geschrieben:Hallo

Mir wurde nun diese AHK angeboten. Könnt ihr mir sagen um welchen Hersteller und Typ es sich handelt?

Gruss
Markus
Sieht mir nach einer Peka R77 aus. Ich hatte die gleiche mal an meinem T2a/b.

mfg toni
*547

Bild
Bild Bild
Lieber den Kopf riskieren als den Schwung verlieren!

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5679
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: AHK für 77er T2b

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 08.12.2015 10:46

Die Stossstangenaufnahmen sprechen eher für eine T2b Lösung...
Die filigrane Ausführung aber eher auf frühen Tagen mit wenig Zuglast.
Zuletzt geändert von Rolf-Stephan Badura am 08.12.2015 10:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Toni43
Wohnt im T2!
Beiträge: 1340
Registriert: 13.06.2009 16:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 547
Wohnort: Radkersburg

Re: AHK für 77er T2b

Beitrag von Toni43 » 08.12.2015 10:48

Rolf-Stephan Badura hat geschrieben:Die Stossstangenaufnahmen sprechen eher für eine T2b Lösung...

Das ist auch eine T2b AHK, beim kauf war an meiem Bus auch eine T2b Stoßstange montiert.
*547

Bild
Bild Bild
Lieber den Kopf riskieren als den Schwung verlieren!

Benutzeravatar
Toni43
Wohnt im T2!
Beiträge: 1340
Registriert: 13.06.2009 16:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 547
Wohnort: Radkersburg

Re: AHK für 77er T2b

Beitrag von Toni43 » 08.12.2015 10:58

Bild Bild Bild

(Bild vergrößern dan sieht man die alte Stoßstange mit AHK)



Bild

(Hier die AHK für den a/b mit a Stoßstange)
*547

Bild
Bild Bild
Lieber den Kopf riskieren als den Schwung verlieren!

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3775
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: AHK für 77er T2b

Beitrag von Sgt. Pepper » 08.12.2015 12:15

Rolf-Stephan Badura hat geschrieben:Die Stossstangenaufnahmen sprechen eher für eine T2b Lösung...
Die filigrane Ausführung aber eher auf frühen Tagen mit wenig Zuglast.
Finde die nicht filigraner als z.B. die Westfalia mit 1,2t Zuglast.
Lediglich etwas "einfacher" gebaut mit dem verschweißten und nicht austauschbarem Kugelkopf.

Grüße,
Stephan
Bild
Bild


Benutzeravatar
Dani*8
Wohnt im T2!
Beiträge: 1802
Registriert: 02.06.2003 22:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 8
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: AHK für 77er T2b

Beitrag von Dani*8 » 08.12.2015 14:42

Also das ist definitiv eine Peka-AHK, 1200kg, 76-79. Und leider nehmen die Erbverwalter dieses Ladens, die Firma http://www.gaynater.de/ ein horrendes Geld für jeglichen Service (Typenschilder, Gutachten, Anbauanleitungen). Daher wäre es im wahren Sinn des Wortes Gold wert, wenn das Typschild auftauchen würde.

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3746
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: AHK für 77er T2b

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 03.03.2018 22:01

Bild

Moin Leute,

hat jemand diese Peka Kupplung in Verbindung mit einem US Auspuff montiert?
Wenn ich mir die Kupplung ansehe weiß ich nicht sofort, ob das passen würde.

Viele Grüße,
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Markus karlsruhe und 37 Gäste