Sehr Windanfällig

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

73erBully
T2-Süchtiger
Beiträge: 298
Registriert: 26.01.2006 22:12
IG T2 Mitgliedsnummer: 41
Wohnort: Lüdingausen

Sehr Windanfällig

Beitrag von 73erBully » 06.12.2015 12:20

Guten Morgen!

Mal eine Frage!
Habe bei meinem 73er die Dichtgummis der Kugelköpfe an der Vorderachse erneuert.
Meine das der Bulli seit dem windanfälliger ist. Ist der Sturz vielleicht zu weit verstellt?
Kann das wohl sein? Wie sollte die Exzenter den eingestellt werden?
Geradeauslauf ist alles normal.

Kann das überhaupt zusammen hängen????? Hmmm?!?!?!??!?!

Besten Gruß und besten Dank für etwaige Antworten!

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
Wohnt im T2!
Beiträge: 3161
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Sehr Windanfällig

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 06.12.2015 14:20

Hi,

wenn du die Spurstangen wieder auf der richtigen Seite eingebaut und die Länge nicht verändert hast,
verändert sich die Spur normalerweise nicht.
Oder hast du neue Spurköpfe eingebaut? Dann wird die Länge der Spurstangen ja mit Sicherheit anders sein
und du musst die Spur einstellen.

Ansonsten sind es immer Febi Traggelenke, wenn es an der Vorderachse Probleme gibt.

Viele Grüße,
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

73erBully
T2-Süchtiger
Beiträge: 298
Registriert: 26.01.2006 22:12
IG T2 Mitgliedsnummer: 41
Wohnort: Lüdingausen

Re: Sehr Windanfällig

Beitrag von 73erBully » 06.12.2015 15:38

Hey Thomas!
Spurstangen sind nicht angerührt worden. Nur die Gummis der Traggelenke sind ersetzt worden.

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
Wohnt im T2!
Beiträge: 3446
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Sehr Windanfällig

Beitrag von Sgt. Pepper » 06.12.2015 15:45

Moin,

eventuell ist beim Anziehen der Kegelbund nicht richtig nachgerutscht.
Schau mal nach, ob die Gewinde links- und rechts jeweils unten und oben gleichmäßig weit herausstehen.

Grüße,
Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
Wohnt im T2!
Beiträge: 3161
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Sehr Windanfällig

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 06.12.2015 16:19

Ah,
Traggelenkgummis, ich hatte die Spurstangenköpfe vermutet.

Bei den Traggelenken könntest du den Sturz verstellt haben. Der wird ja mit der Exzenterbuchse eingestellt.
http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... 08/256.jpg
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

73erBully
T2-Süchtiger
Beiträge: 298
Registriert: 26.01.2006 22:12
IG T2 Mitgliedsnummer: 41
Wohnort: Lüdingausen

Re: Sehr Windanfällig

Beitrag von 73erBully » 06.12.2015 17:21

Kerbe nach vorne! Top! Das wusste ich nicht mehr!
Alles klar!
Besten Dank für die Antworten!

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4997
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Sehr Windanfällig

Beitrag von Norbert*848b » 06.12.2015 23:21

73erBully hat geschrieben:Kerbe nach vorne!
Naja, das ist die Grundeinstellung, von da aus dann verdrehen bis der Sturz stimmt. :wink:
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

73erBully
T2-Süchtiger
Beiträge: 298
Registriert: 26.01.2006 22:12
IG T2 Mitgliedsnummer: 41
Wohnort: Lüdingausen

Re: Sehr Windanfällig

Beitrag von 73erBully » 07.12.2015 10:57

Tja, ich weiß halt nicht alles!

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4997
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Sehr Windanfällig

Beitrag von Norbert*848b » 07.12.2015 15:27

73erBully hat geschrieben:Tja, ich weiß halt nicht alles!
... ist ja auch nicht schlimm.
Es ist keine Schande nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Platon)
Im Kapitel 40 steht eine Menge beschrieben was die vordere Radaufhängung angeht :wink: :
http://www.amescador.nl/documenten/Werk ... 2_1975.pdf
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

73erBully
T2-Süchtiger
Beiträge: 298
Registriert: 26.01.2006 22:12
IG T2 Mitgliedsnummer: 41
Wohnort: Lüdingausen

Re: Sehr Windanfällig

Beitrag von 73erBully » 25.03.2016 12:40

So, Sturz passt, Luftdruck auch!
Jetzt nur zu Sicherheit!
Weiß jemand das Drehmoment für die Schrauben der Kugelköpfe?
Gruß Rüdiger

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4997
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Sehr Windanfällig

Beitrag von Norbert*848b » 25.03.2016 16:50

Hallo Rüdiger,
73erBully hat geschrieben:Weiß jemand das Drehmoment für die Schrauben der Kugelköpfe?
Guckst Du hier:
T2NJ72 hat geschrieben:Im Kapitel 40 steht eine Menge beschrieben was die vordere Radaufhängung angeht
Seite 270 im genannten PDF-Dokument.
73erBully hat geschrieben:Jetzt nur zu Sicherheit!
... nach Demontage immer neue Mutter verwenden!
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

73erBully
T2-Süchtiger
Beiträge: 298
Registriert: 26.01.2006 22:12
IG T2 Mitgliedsnummer: 41
Wohnort: Lüdingausen

Re: Sehr Windanfällig

Beitrag von 73erBully » 25.03.2016 17:17

Hmmmm!
Brauchte die Schraube nur eine Umdrehungen lösen, aber ja, hast Recht!
Neue Schrauben können nicht schaden.
Weißt Du wo man die bekommt?
Werde morgen mal bei VW gucken.
Gruß Rüdiger

Benutzeravatar
Norbert*848b
Wohnt im T2!
Beiträge: 4997
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Sehr Windanfällig

Beitrag von Norbert*848b » 25.03.2016 20:34

73erBully hat geschrieben:Weißt Du wo man die bekommt?
Google mal nach 211 405 389 (Sechskantmutter M 18 x 1,5, selbstsichernd).
73erBully hat geschrieben:Werde morgen mal bei VW gucken.
Bei VW Classic parts als verfügbar gelistet, ob die aktuell beim "Freundlichen" zu haben ist kann ich leider nicht sagen.
http://www.volkswagen-classic-parts.de/ ... 021c9.html
Viel Erfolg!
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

73erBully
T2-Süchtiger
Beiträge: 298
Registriert: 26.01.2006 22:12
IG T2 Mitgliedsnummer: 41
Wohnort: Lüdingausen

Re: Sehr Windanfällig

Beitrag von 73erBully » 25.03.2016 21:35

Besten Dank!!!

Benutzeravatar
BulliUli
Wohnt im T2!
Beiträge: 1968
Registriert: 20.03.2008 13:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 90
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Sehr Windanfällig

Beitrag von BulliUli » 26.03.2016 10:25

Rüdiger, wie sieht s mit dem Lenkungsdämpfer aus, der ist oft unbemerkt kaputt ?
uli

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], powderjunkie und 4 Gäste