Käferlenkrad in T2?

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
Martin-R
T2-Fan
Beiträge: 30
Registriert: 24.02.2020 10:31
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Käferlenkrad in T2?

Beitrag von Martin-R » 04.03.2020 13:02

Hallo,

passt ein Käfer-Lenkrad in einen T2a? Mir ist das originale etwas nüchtern und ich finde das vom Käfer mit dem halben Chrom-Hupenring und dem Wappen sehr schön. Könnte man es daher tauschen?

viele Grüße,
Martin

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5598
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Käferlenkrad in T2?

Beitrag von Norbert*848b » 04.03.2020 14:03

Hallo Martin,
das Lenkrad vom Käfer ist zudem auch kleiner im Durchmesser als das vom T2. Da braucht man gar nicht darüber nachzudenken, ob das überhaupt passen könnte.
Beim Transporter sind kleinere Lenkräder schlichtweg nicht zugelassen. :(
(Wenn Du einmal einen T2 (vollbepackt) bewegt hättest, könntest du den Grund dafür problemlos nachvollziehen. :D )
Quelle Seite 12: http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... frame.html
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
Martin-R
T2-Fan
Beiträge: 30
Registriert: 24.02.2020 10:31
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Käferlenkrad in T2?

Beitrag von Martin-R » 04.03.2020 14:51

Hallo Norbert,

alles klar, war nur ne Frage, dann hat sich das schon erledigt. Gibt es denn eine Alternative zum äußerst schlichtem T2 Lenkrad?

Benutzeravatar
büsle
T2-Süchtiger
Beiträge: 900
Registriert: 20.11.2012 09:38
IG T2 Mitgliedsnummer: 712
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Käferlenkrad in T2?

Beitrag von büsle » 04.03.2020 15:10

NEIN
Martin fahr mal dann dann verstehst Du mein Nein.
Grüßle Martin
Am Ende wird alles Gut.
Ist es nicht Gut ist es nicht zuende
http://www.t2-suedwest.de/
Member of N-R

Benutzeravatar
Martin-R
T2-Fan
Beiträge: 30
Registriert: 24.02.2020 10:31
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Käferlenkrad in T2?

Beitrag von Martin-R » 04.03.2020 15:15

Okay :wink:

Benutzeravatar
Matthias S.
T2-Süchtiger
Beiträge: 1193
Registriert: 24.08.2012 22:21
Wohnort: Rhein-Neckar
Kontaktdaten:

Re: Käferlenkrad in T2?

Beitrag von Matthias S. » 04.03.2020 15:23

Hallo
Also in den 90er hatte ich ein "Spuknapf" Lenkrad vom Golf GTi 1 miit gekürzter Nabe im T2. Wurde auch eingetragen. Habe ich vor kurzem erst hier übers Forum verkauft.
Es war schön zu fahren, aber das Einparken erforderte etwas mehr Armschmalz.
Den Hupknopf mit Wolfsburglogo von den Käfer vor 72 habe ich sowohl im T2 Lenkrad als auch in besagtem GTi Lenkrad angepasst. Dazu die Feder entfernen und den Rand etwas abschleifen.
Grüße Matthias

Benutzeravatar
aircooled68
Wohnt im T2!
Beiträge: 1586
Registriert: 13.04.2009 22:22
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Käferlenkrad in T2?

Beitrag von aircooled68 » 04.03.2020 15:38

Es gibt genug Lenkradumbauten, von Sportlenkrädern bis Holzlenkrad und noch eins. Einfach mal Suche nutzen. Ich hab meins mit Leder überzogen und den Hupenknopf geändert.

Du hast halt ein A und damit ein schwergängigeres Lenkgetriebe als beim B. Da brauchst du noch mehr Armschmalz beim Einparken.

Nimm lieber das Geld und stecks in Motor.

Gruß Jan
https://vw-type2-id.xyz/mplate/22138101/#
Typ 4 (CA) - 1679cc, 49 kW (66 PS)
Vmax = 141km/h
A89 (1972) = 032 094 206 506 511 616

Jan *779

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 1074
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Re: Käferlenkrad in T2?

Beitrag von sham 69 » 04.03.2020 15:42

Norbert*848b hat geschrieben:
04.03.2020 14:03
Beim Transporter sind kleinere Lenkräder schlichtweg nicht zugelassen. :(
Das ist schlichtweg falsch. Ich habe ein 36cm Lenkrad eingetragen und es fährt sich prima. Natürlich arbeiten Niederquerschnittsreifen aber weniger gegen die Arme des Lenkers als irgendwelche C Reifen.
______________
Mfg Emanuel

Benutzeravatar
ghiafix
Wohnt im T2!
Beiträge: 1487
Registriert: 05.11.2008 14:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 555
Wohnort: Gerlingen
Kontaktdaten:

Re: Käferlenkrad in T2?

Beitrag von ghiafix » 04.03.2020 15:49

aircooled68 hat geschrieben:
04.03.2020 15:38

Du hast halt ein A und damit ein schwergängigeres Lenkgetriebe als beim B. Da brauchst du noch mehr Armschmalz beim Einparken.

Gruß Jan
…..womit wir mal wieder beim Thema Zahnstangelenkung wären....

Harald
Bild

So, nu hab' ich auch 'nen Blog:
https://stallarbeiten.blogspot.com

Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1012
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Käferlenkrad in T2?

Beitrag von bulli71 » 04.03.2020 15:53

Eingetragen wird natürlich vieles. Ich fahre ein 36er Momo in meinen T2a. Ist soweit ganz OK, aber Einparken ist wirklich kein Vergnügen. Andererseits sollte man insbesondere mit dem a Lenkgetriebe nicht im Stehen lenken wenn man das Getriebe nicht regelmäßig neu machen will.

Wie auch immer, die hier gepostete Idee mit dem Umbau auf Holz finde ich grandios. Mein Lenkrad ist nämlich fällig, der Lack auf dem Leder löst sich über den Handschweiß langsam ab und bildet eine klebrige Schicht, da muss ich also mal ran. Da fängt die Überlegung schon wieder an, ob ich das Momo aufbereite oder ein originales umbaue.

Hat jemand ein günstiges b-Lenkrad abzugeben? (Ich fahre mit b-Lenksäule)


www.thorstenwinter.de


Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1012
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Käferlenkrad in T2?

Beitrag von bulli71 » 04.03.2020 15:55

sham 69 hat geschrieben:
Norbert*848b hat geschrieben:
04.03.2020 14:03
Beim Transporter sind kleinere Lenkräder schlichtweg nicht zugelassen. :(
Das ist schlichtweg falsch. Ich habe ein 36cm Lenkrad eingetragen und es fährt sich prima. Natürlich arbeiten Niederquerschnittsreifen aber weniger gegen die Arme des Lenkers als irgendwelche C Reifen.
Das ist schlichtweg beides richtig. Per Default sind kleinere (oder überhaupt jedes nicht originale) Lenkrad ganz allgemein nicht zugelassen.
Nach der Eintragung ist dann ggfs auch ein kleines Lenkrad zugelassen. Bild

www.thorstenwinter.de


Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1012
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Käferlenkrad in T2?

Beitrag von bulli71 » 04.03.2020 16:03

Mit fällt gerade ein, das könnte man als eigene Rubrik in die Workshops aufnehmen.

Mache ich heute Abend dann...

www.thorstenwinter.de


Benutzeravatar
HeWeThue
T2-Süchtiger
Beiträge: 555
Registriert: 16.10.2015 17:40
IG T2 Mitgliedsnummer: 904
Wohnort: Lippstadt, Deutschland

Re: Käferlenkrad in T2?

Beitrag von HeWeThue » 04.03.2020 16:08

Meine letzte Info vom TÜV-Prüferer (mit Käfer/Bulli-Affinität) zu Holzlenkrädern:
es wird ohne eingeschlagener KBA-Nummer nur sehr schwierig. Es gibt wohl Nardis mit Nummer und auch passender Nabe.
Für eine Einzelabnahme müsste ich in Essen vorstellig werden und so 2-3 zusätzliche Exemplare zur Prüfung mitnehmen, die während der Prüfung aber unweigerlich zerstört werden würden. Und dann ist die Eintragung aufgrund der Holzes und der damit verbundenen Splitterwirkung eher ungewiss bis unwahrscheinlich... Von den Kosten mal ganz abgesehen.

Ich dächte mich erinnern zu können T2 Standard-Lenkrad sind 17", Käfer Standard-Lenkrad sind 15" und ich habe mir ein 16" gekauft. Nur die Eintragung ist ja eh recht unrealistisch...
Hendrik Weise

MJ70 T2a US-Westy Mexiko-Reimport BJ 09/69

T2-Stammtisch OWL - Jeden 1. Donnerstag im Monat um 19 Uhr im "Zweischlingen Gastro" Osnabrücker Str. 200, Bielefeld. :bier:

Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1012
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Käferlenkrad in T2?

Beitrag von bulli71 » 04.03.2020 16:08

Um auf das Eingangsposting noch mal zurück zu kommen: kommt drauf an.
Eingetragen werden muss es eh.
Aber auch beim Käfer hat sich die Verzahnung der Nabe irgendwann geändert, außerdem sind die Lenkräder beim Käfer, wenn ich mich richtig erinnere, stärker geschüsselt und es stünde dann höher. Muss aber nicht stören, ich habe auch eine relativ hohe Nabe und bin über die extra Beinfreiheit nicht unglücklich.

www.thorstenwinter.de


Benutzeravatar
Paul
T2-Meister
Beiträge: 102
Registriert: 18.03.2018 22:20
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Bensheim

Re: Käferlenkrad in T2?

Beitrag von Paul » 04.03.2020 19:11

Ich hatte mal eine Unterhaltung mit einem TÜV Prüfer auf einem Motorworkshop für MGBs. Die fahren nämlich alle mit den Moto Lita Lenkrädern rum, die allesamt nicht zugelassen sind. Seine Aussage war: Kein Streifenpolizist weiß welches Lenkrad original ist, somit besteht so gut wie keine Gefahrt, falls (!) man kontrolliert wird. Der TÜV Prüfer weiß das in aller Regel auch nicht, es sei denn er kennt sich mit MGBs aus bzw. hat selbst einen. Und wenn er selbst einen MGB hat, dann wird er selbst auch ein Moto Lita Lenkrad drin haben. Und falls er es doch bemängelt, geht man halt woanders hin.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 27 Gäste