VW T2b 70PS Motor ölt - Veto?

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
Kolja
T2-Süchtiger
Beiträge: 319
Registriert: 01.03.2010 01:24
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

VW T2b 70PS Motor ölt - Veto?

Beitrag von Kolja » 11.04.2011 00:09

Moin liebe Community,

seit langem gucke ich nach meinem ! Bus ;)
Heute lief er mir durch Zufall über'n Weg ... Aber mache ich vielleicht einen großen Fehler?
Ich kenne viele Problemchen, die Tücken (auch beim Kauf) und einige Eigenarten des T2s, aber alles nur durchs jahrelange Lesen im Internet.
Live bin ich dann doch eigentlich ein (Schrauber-)Neuling und vor allem beim Motor steht mein Wissen noch ganz am Anfang.

Zum Bus:
Baujahr 1975
68 (???) PS Flachmotor
220 000 Km
2. Besitzer (fuhr in den letzten 13 Jahren nur 25 000 km)
Westafalia Helsinki, alles Original, alles top in Schuss
Karosse an einem Träger und vorne rechts mit Reparaturblech geschweißt, ansonsten guter Zustand.
Überall ein bisschen Rost und ein paar Beulen und Kratzer, aber irgendwie echt geil ;)
Mein Traumauto!

TÜV und H-Zulassung wurden zuletzt gemacht im Juli 2010, seit dem Winter abgemeldet.
Verkaufsgrund: Keine Zeit mehr, der Besitzer war sichtbar unglücklich :cry:

Alles in Allem bin ich recht zufrieden mit meiner ersten Besichtigung.
Heute Nacht wird die Batterie geladen und morgen soll er mal raus aus der Garage, da will ich mir mal den Motor anschauen, der bereitet mir allerdings ein bisschen Sorgen.
Ich habe euch ein Foto angehängt und würde mich freuen (auch wenn ich weiß, dass man an einem Foto eigentlich so gar nichts fest machen kann) eure Einschätzung zu hören.
Kann der Motor (gerne ;)) so aussehen, oder ist das hier schon kritisch? Was ist der Grund für das starke Verölen und Jap, das Batterieblech sieht echt schlimm aus ;)

Vielen Dank und Entschuldigt bitte, falls ich mit dieser Bitte-Schnelle-Hilfe-Weil-Keine-Ahnung nerve :oops:

Grüße Kolja
P1020452.jpg
P1020461.jpg
P.S.: Ich sehe gerade, mein Zitat (ungefähr 1 Jahr alt ...) nimmt völlig neue Bedeutungen an ;)
home is where i park it

OliverH
T2-Meister
Beiträge: 132
Registriert: 18.12.2010 19:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Schweiz

Re: VW T2b 70PS Motor ölt - Veto?

Beitrag von OliverH » 11.04.2011 00:51

Schau doch mal nach dem Axialspiel der Kurbelwelle und versuche das Lüfterrad vor und zurück zu schieben. Wegen übermäßigem Spiel war bei meinem Ami alles verölt.

68 PS müsste ein 1.8er sein.
Bild
http://79er-t2-westy.blogspot.com/

T2 Westy Berlin aus Kalifornien/ USA.

Benutzeravatar
JanT2a
T2-Süchtiger
Beiträge: 565
Registriert: 23.04.2009 11:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: VW T2b 70PS Motor ölt - Veto?

Beitrag von JanT2a » 11.04.2011 01:01

Wenn mein Typ 1 Motor von unten so aussähe wie das,was ich auf dem Bild zu erkennen glaube... Ach Gottchen, wo ist denn da Öl?
Bild

Benutzeravatar
Dani*8
Wohnt im T2!
Beiträge: 1785
Registriert: 02.06.2003 22:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 8
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: VW T2b 70PS Motor ölt - Veto?

Beitrag von Dani*8 » 11.04.2011 08:59

Moin,
Der Ölverlust sieht nicht so tragisch aus, 100% dicht ist eh´kein Luftboxer. Bedenklicher finde ich allerdings die Roststelle: Da vorne gammeln nur richtig tote T2b-Busse durch! Und das Kniestück untenrum ist auch nix mehr. Vielleicht solltest Du besser noch ein paar Blech-Bilder hier posten...
Gruß
Daniel

Benutzeravatar
Kolja
T2-Süchtiger
Beiträge: 319
Registriert: 01.03.2010 01:24
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

Re: VW T2b 70PS Motor ölt - Veto?

Beitrag von Kolja » 11.04.2011 10:28

Vielen Dank für eure schnelle Reaktion, das ist ja wirklich Klasse hier ;)
Der Unterboden war irgendwie okay für mich, aber ihr habt ja Recht, besonders hier sollte man genauestens gucken.
Ich hab noch 2 Bilder gemacht, die andere geschweißte Stelle habe ich leider vergessen zu fotografieren (folgt).
Ich werde heute noch mal genauer drunter schauen und dem Besitzer meine Kaufentscheidung wohl erst in ein paar Tagen mitteilen, um eure Einschätzungen abzuwarten.

Viele liebe Grüße Kolja
03.jpg
02.jpg
01.jpg
home is where i park it

Benutzeravatar
FW177
Wohnt im T2!
Beiträge: 3272
Registriert: 03.01.2008 20:54
Wohnort: Paderborn

VW T2b 70PS Motor ölt - Veto?

Beitrag von FW177 » 11.04.2011 13:30

Dann fotografier mal die Anschnallpunkte unter dem Kunstoff, die Kniestücke, den Frontscheibenrahmen, die Türen (alle) von unten, die Wagenheberaufnahmen aus Sicht Radkasten, das Abschlußblech (unter den beiden Löchern hinten bei der Motorklappe), die Schweller (von unten innen), die Frontmaske (von unten und vorne), die Batterieböden und den Fahrer- und Beifahrer Fußraum (unter den Matten).
Das fällt mir grad so auf die schnelle ein.

Viel Erfolg!
Bild72`er T2 a/b mit Metallschiebedach und Westfalia Campingausstattung gepaart mit Eigenkreation!

Benutzeravatar
burger
Wohnt im T2!
Beiträge: 1489
Registriert: 23.10.2006 12:52
Wohnort: OWL

Re: VW T2b 70PS Motor ölt - Veto?

Beitrag von burger » 11.04.2011 13:43

Klar wird er hier und da Rost haben so schlecht sieht er für mich jetzt nicht aus. Was die Stelle vorne unten rechts angeht, hat vllt mit dem Spritzwasserbehälter zu tun. Find ich jetzt auch nicht sooo tragisch. Wenn auch ungewöhnlich ja aber Überraschungen gibts ja immer wieder mal :wink:
Gruß aus Ostwestfalen,
Markus

sören *186
T2-Süchtiger
Beiträge: 684
Registriert: 25.12.2003 23:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 186
Wohnort: Kassel

Re: VW T2b 70PS Motor ölt - Veto?

Beitrag von sören *186 » 11.04.2011 21:20

Wieviel wird denn aufgerufen für das gute Stück.
Kaufpreis + Reparaturpreis = muß passen

Gruß,
Sören

Benutzeravatar
Kolja
T2-Süchtiger
Beiträge: 319
Registriert: 01.03.2010 01:24
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

Re: VW T2b 70PS Motor ölt - Veto?

Beitrag von Kolja » 13.04.2011 23:35

Hallo Zusammen,
entschuldigt bitte, dass ich mich jetzt erst wieder zu meinem Thema melde, hatte blöderweise meine Kamera nach der Besichtigung bei Verwandten vergessen.
Heute ist die Speicherkarte angekommen und ich konnte endlich mal gucken, was ich da gesehen habe :D

Ich bin weiterhin begeistert über den Originalzustand dieses Wagens. Alle Polster sind heile, alle Zubehörteile dabei, noch das Originalzelt ohne Löcher verbaut ... einfach ein Traum.
Doch möchte ich mich nicht blenden lassen (und tue es doch gerne) und habe den Unterboden mit meiner Kamera gescannt. Begeisterung ist denke ich etwas anderes, aber ich glaube er ist erhaltungswürdig, oder?
Das Getriebe ölt auch ganz schön stark und das rechte Kniestück ist glaube ich die erste Baustelle, aber ansonsten? ... :mrgreen:

Habt ihr euren Unterboden mal überarbeitet, konserviert, oder... ? Was könnt ihr mir empfehlen, was würde dem Auto gut tun?

Vielen Dank für eure Hilfe, wenn ich so euphorisch bleibe sehen wir uns diesen Sommer bestimmt noch auf dem ein oder anderen Treffen ;)

Grüße Kolja
T2Unterboden-1.jpg
T2Unterboden-2.jpg
T2Unterboden-3.jpg
T2Unterboden-4.jpg
T2Unterboden-5.jpg
home is where i park it

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5478
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: VW T2b 70PS Motor ölt - Veto?

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 14.04.2011 04:20

Hallo Kolja,
Kolja hat geschrieben:...und habe den Unterboden mit meiner Kamera gescannt.
Sieht nach ausgehärtetem Bitumenunterbodenschutz aus, unter dem es gerne rostet.
Da schwarze Zeug muss runter - da schon viel Rost sichtbar ist hilft da Eisstrahlen auch nicht viel -
sieht eher nach alles zerlegen und Sandstrahlen aus... :?

An dem Schweller auf dem Photo unter der Schiebetür sieht es nach Spachtelmasse aus - würde Schweißarbeiten dort erwarten...
Alles in allem schon ganz schön rostig mit ersten Durchrostungen - also eher Note 5 als 4 - sollte auch beim Kaufpreis bedacht werden.
Bedenke man sieht meist nur die Spitze des Eisberges - da kannst Du ein vielfaches des Kaufpreises reinversenken,
mehr als in einen mit bessere Substanz. Aber mancher hat seinen Spaß an so einem Projekt - egal was es kostet... :wink:

An der 10x10cm Gasentlüftung (Innen-Gitter ist sichtbar) fehlt der untere Kasten - nicht zwingend nötig, aber so nicht Spritzwasser geschützt.
Habt ihr euren Unterboden mal überarbeitet, konserviert, oder... ?
Unserer war unten ohne Bitumenunterbodenschutz - nur von Untrebodenschutzwachs, Öl und Dreck verdeckt...
trotzdem eine Sauarbeit und mehr Rost als erwartet. Roststellen entrostet und mir POR15 Lack grundiert,
2K-Lackierung, Unterbodenschutzwachs an kritischen Stellen & Ecken, Hohlraumwachs in Hohlräume und Profile.
Nach Sanierung sieht er nun so aus (nach den ersten Regenfahrten, Motorbleche sind schon dreckig :wink: ):

Bild

Mehr Bilder auf meiner Website unter Galerie und Restauration:
http://www.vw-t2-bulli.de/index.php?de-restoration

Hier noch ein vorher-nachher-Bild - dazwischen 2 Jahre Arbeit:
Bild

Grüße

Benutzeravatar
metalsrevenge
T2-Süchtiger
Beiträge: 872
Registriert: 08.06.2009 21:19
IG T2 Mitgliedsnummer: 456
Wohnort: Wesel

Re: VW T2b 70PS Motor ölt - Veto?

Beitrag von metalsrevenge » 14.04.2011 07:35

Guten Morgen!
Kolja hat geschrieben:...und das rechte Kniestück ist glaube ich die erste Baustelle, aber ansonsten? ...
Das Kniestück mag die erste Baustelle sein, aber nicht die einzige.
Der Schwellerunterkante und dem Bild der Wagenheberaufnahme nach zu urteilen knuspert
es da drin schon lustig vor sich hin.
Und genau wie Rolf schon geschrieben hat, sind dort unter dem ganzen Spachtel auch einige mehr oder weniger gelungene Schweissarbeiten zu erwarten. Die Türen sind sicherlich auch nochmal überarbeitungswürdig, die Reparatur sieht irgendwie "kreativ" aus... :wink:

Alles in allem finde ich persönlich den Bus jetzt nicht so schlecht. Du musst dir halt bewusst sein, dass du dir da ne Baustelle ins Haus holst.

Benutzeravatar
BulliUli
Wohnt im T2!
Beiträge: 1956
Registriert: 20.03.2008 13:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 90
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: VW T2b 70PS Motor ölt - Veto?

Beitrag von BulliUli » 14.04.2011 08:37

Uiui, kommt halt auf den Preis an. Wie schon gesagt- das Kniestück ist die Spitze des Eisbergs. Das untere Ende der A-Säule ist tot ! Schweller unter Schiebetüre und das was dahinter ist ist tot. Der untere Querträger hat aufgesetzt und ist krumm, die Wagenheberaufnahmen .....
Aber alles machbar ! Der Preis ist entscheidend. Das ölende Getriebe und Motor ist nachher nur die Kür :thumb:

Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8115
Registriert: 30.09.2007 19:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: VW T2b 70PS Motor ölt - Veto?

Beitrag von clipperfreak » 14.04.2011 09:02

puuuh, bin schockiert :shock:

meine Meinung such dir was anderes. :dafür: Was nützt die die gute Innenausstattung wenn untenrum alles morsch ist. Hier ist das komplette Programm nötig

ausser du kriegst ihn für paar Kröten
Gruß
Klaus *223

Benutzeravatar
BerndDerBus
T2-Süchtiger
Beiträge: 464
Registriert: 16.11.2010 00:05
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Berner Oberland CH

Re: VW T2b 70PS Motor ölt - Veto?

Beitrag von BerndDerBus » 14.04.2011 09:48

Wie verölt darf ein Luftboxer eigentlich sein?

Ich habe nur 4 Zylinder CIH hier stehen. Die sind nach der Abdichtung so sauber das man von essen kann.
Ist der Boxer immer etwas feucht? :unbekannt:

Benutzeravatar
Harald
Wohnt im T2!
Beiträge: 6360
Registriert: 10.06.2003 11:18
Wohnort: Bremen

Re: VW T2b 70PS Motor ölt - Veto?

Beitrag von Harald » 14.04.2011 09:58

Mein persönliches K.O.-Kriterium ist die von Uli angesprochene A-Säule. Derart verrottet - da gehört schon was zu.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: aircooled68, Google [Bot] und 12 Gäste