Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Besondere Angelegenheiten und Dinge, die nirgends passen, aber mal gesagt werden sollten - dies ist der richtige Ort für solche Beiträge.
Benutzeravatar
Dani*8
Wohnt im T2!
Beiträge: 1796
Registriert: 02.06.2003 22:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 8
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Dani*8 » 28.06.2020 12:58

Gestern - leider wieder mal nicht am eigenen Bus - Inspektion am Ersthand-79er eines Freundes. Alles fertig gemacht, dann noch eben schnell geguckt nach: "Beim langsamen Rechtsabbiegen ist da so ein leichtes Schleifgeräusch. Bremse funktioniert aber prima." Kann nix Wildes sein, das Auto ist tiptop beieinander.
3 Stunden später: Neue Bremssättel, Bremsschläuche, Belege, Leitungen... :roll:
Heinrich.jpg

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3670
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Sgt. Pepper » 29.06.2020 09:41

Moin,

aber schöne (neue?) Sättel hast du da verbaut.

Einen ähnlichen Fall hatte ich neulich an meinen Alltagswagen. Nur leichtes quietschen hinten festgestellt, aber nicht schlimm. War dann ne Strecke auf der Autobahn unterwegs mit dem Resultat, dass eine Bremse hinten festgegangen ist und den kompletten Belag gefressen hatte. Merkste ja bei einem großen Diesel nicht so schnell, nur die Verbrauchsanzeige war leicht erhöht.
Das war dann auch eine größere Operation als gedacht...

Grüße,
Stephan
Bild
Bild

Benutzeravatar
Dani*8
Wohnt im T2!
Beiträge: 1796
Registriert: 02.06.2003 22:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 8
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Dani*8 » 29.06.2020 20:48

Hi Stephan,
die Sättel sind überholt. http://www.jl-parts.de/
Hab da mal vor 3 Jahren mehrere machen lassen, war ne gute Idee 8)

Benutzeravatar
Jürgen
T2-Profi
Beiträge: 96
Registriert: 15.01.2014 21:21
IG T2 Mitgliedsnummer: 705
Wohnort: Blomberg

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Jürgen » 01.07.2020 03:17

Hallo ich habe die Tage meine Polster vom aufarbeiten abgeholt und eingebaut.
Vom Polster anfertigen und polstern lassen. Ich bin sehr zufrieden. :)
Gruß Jürgen
Dateianhänge
20200623_170817.jpg
20200623_170619.jpg
20200623_170842.jpg
20200623_171752.jpg
20200623_170849.jpg

Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5549
Registriert: 31.10.2013 00:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848
Wohnort: Algermissen

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Norbert*848b » 01.07.2020 04:02

… ist ja echt schön geworden, freut mich für Dich. :D
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert

Benutzeravatar
T2Arizona
T2-Süchtiger
Beiträge: 834
Registriert: 24.04.2012 12:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 739
Wohnort: 84030 Landshut

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von T2Arizona » 01.07.2020 12:13

Da wird mir erst wieder bewusst was ich für ein Fussel-Camping betreibe mit meinem zusammengebastelten T2a.
Sehr schöner Innenraum!
Das Leben ist zu kurz für langweilige Fortbewegungsmittel.

Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 972
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bulli71 » 04.07.2020 22:20

Mal wieder was aus der Fremdmotor-Ecke:
Mein Auspuff bestand jetzt 20 Jahre aus zwei Töpfen seitlich in der Mitte des Busses. 6m Rohr insgesamt. Hat mich seit Tag 1 genervt, aber irgendwie ist mir nichts besseres eingefallen.
Da ich kürzlich den Motor um 2,5 cm nach vorne verschoben habe, habe ich nun endlich den zuvor fehlenden Platz um einen Topf hinter den Motor zu setzen. Wie es sich gehört.

Also T3Td Topf, Aufhängung selber gehäkelt, Abgasrohr zusammengestückelt und gegen Hitze in Glasfaser eingepackt, alles lackiert, geil.
Im Stand bollert er ziemlich, das wollte ich eigentlich nicht. Aber ansonsten klingt er gut und es sieht um Längen besser aus als vorher.
Ich habe ihn schwarz lackiert, man sieht ihn kaum...
Dateianhänge
IMG_20200704_204623.jpg
IMG_20200704_204537.jpg

Benutzeravatar
T2Arizona
T2-Süchtiger
Beiträge: 834
Registriert: 24.04.2012 12:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 739
Wohnort: 84030 Landshut

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von T2Arizona » 05.07.2020 03:32

bulli71 hat geschrieben:
04.07.2020 22:20
Im Stand bollert er ziemlich, das wollte ich eigentlich nicht. Aber ansonsten klingt er gut und es sieht um Längen besser aus als vorher.
Ein Bollern das wirklich von einem Motor kommt kann man sich anhören :bier:
Um Längen besser als dieses künstliche Furzen was bei neuen Fahrzeugen mit Klappensteuerung und Soundengineering erzwungen wird.
Das Leben ist zu kurz für langweilige Fortbewegungsmittel.

Benutzeravatar
Olli239
T2-Süchtiger
Beiträge: 606
Registriert: 20.06.2012 21:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Olli239 » 05.07.2020 17:38

"Mal eben schnell" die Blinker getauscht... Nachdem nach 40 Jahren UV Strahlung meine Blinkergehäuse zerbröseln hab ich mir neue "original VW" bestellt... Kabel sind zu kurz und statt den alten Originalen mit 1mm Querschnitt gibts jetzt nur noch 0,75mm. Ansich ja alles kein Problem - Kabel mit den den alten Kabeln und Kabelverbindern verlängert. Aber der Kracher kam noch... ich hab die Leuchtmittel nicht ins Gehäuse bekommen...
In Brasilien scheint man andere 21W Leuchtmittel als in Europa oder den USA zu verwenden... Das Ende vom Lied ich musste die Reflektoren mit dem Dremel einkürzen damit alles Korrekt passt... so wurden aus der angepeilten Stunde drei... :motz: :dagegen:

Jetzt muss ich nur noch schauen, warum mein Warnblinkschalter nicht mehr funktioniert. Da leuchtet bei eingeschalteter Zündung das Blinklicht dauerhaft und sonst passiert nichts. Ich hoffe das liegt an einem losen Massekabel ich heute gefunden habe...

Viele Grüße
Olli
Dateianhänge
Reflektor.jpg
Vorne alter Reflektor, hinten der Neue bei dem beide Kontakte für die Leuchtmittel gleich lang sind.

Benutzeravatar
Wolfgang T2b *354
Wohnt im T2!
Beiträge: 2024
Registriert: 27.04.2004 12:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 354
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Wolfgang T2b *354 » 05.07.2020 17:55

Hallo Olli,
Olli239 hat geschrieben:
05.07.2020 17:38
Vorne alter Reflektor, hinten der Neue bei dem beide Kontakte für die Leuchtmittel gleich lang sind.
Mein erster Gedanke war: gleichlange Kontakte sind doch korrekt. Auch nach dem zweiten Gedanken klingt das für mich immer noch richtig. Die Blinklichter in Europa sind doch normale 21W Lampen mit BA15s-Sockel (also einem Pin in der Mitte des Sockels). In den USA haben die Blinker wegen des Standlichtes unterschiedliche Kontakte, damit man sie nicht falsch herum einbauen kann (wie hinten im Brems-Rücklicht). Aber da kenn' ich mich nicht wirklich aus.

Kommt Dein Bus aus den USA?

Schöne Grüße

Wolfgang

Benutzeravatar
Olli239
T2-Süchtiger
Beiträge: 606
Registriert: 20.06.2012 21:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Olli239 » 05.07.2020 18:25

Ja ist ein Ami... die die haben Zweifadenlampen und eine kleine Lampe für das Standlicht im Gehäuse... letzteres war bei mir stillgelegt.
Da die Leuchtmittel auch schon alt waren hab ich die gegen neue Osram 21w Leuchmittel, welche ich noch in meinem anderen Auto hatte, ausgetauscht.
Die waren genau wie die alten nur passten halt nicht in die neuen Sockel. Also bin ich von falschen Voraussetzungen ausgegangen und hab meine neuen Gehäuse verhunzt... na super... :wall:

Danke und viele Grüße
Olli

Benutzeravatar
Wolfgang T2b *354
Wohnt im T2!
Beiträge: 2024
Registriert: 27.04.2004 12:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 354
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Wolfgang T2b *354 » 05.07.2020 19:37

Hallo Olli,

wenn Du jetzt auf BA15d (double pin) umgerüstet hast, dann ist das ja grundsätzlich kein Problem. Dann nimmst Du halt Zweifadenlampen 21/5W (wie fürs Rücklicht) und legst den 5W-Anschluss einfach still. Das blinkt genauso schön.

Viele Grüße

Wolfgang

Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 972
Registriert: 18.02.2016 11:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bulli71 » 07.07.2020 16:44

bulli71 hat geschrieben:
04.07.2020 22:20
Mal wieder was aus der Fremdmotor-Ecke:
Mein Auspuff bestand jetzt 20 Jahre aus zwei Töpfen seitlich in der Mitte des Busses. 6m Rohr insgesamt. Hat mich seit Tag 1 genervt, aber irgendwie ist mir nichts besseres eingefallen.
Da ich kürzlich den Motor um 2,5 cm nach vorne verschoben habe, habe ich nun endlich den zuvor fehlenden Platz um einen Topf hinter den Motor zu setzen. Wie es sich gehört.

Also T3Td Topf, Aufhängung selber gehäkelt, Abgasrohr zusammengestückelt und gegen Hitze in Glasfaser eingepackt, alles lackiert, geil.
Im Stand bollert er ziemlich, das wollte ich eigentlich nicht. Aber ansonsten klingt er gut und es sieht um Längen besser aus als vorher.
Ich habe ihn schwarz lackiert, man sieht ihn kaum...
Habe mal mit dem TÜV telefoniert wegen Eintragung. Alter Falter, volles Messfahrtprogramm zur Geräuschermittlung, zwei Ings für etwa drei Stunden. Ich glaub die spinnen.
Immerhin wollte er schauen ob er nen Azubi nehmen kann, und ich werde mit der Stoppuhr daneben stehen.

Benutzeravatar
Max Burn
T2-Süchtiger
Beiträge: 286
Registriert: 16.08.2014 18:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 866
Wohnort: Köln

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Max Burn » 07.07.2020 16:57

bulli71 hat geschrieben:
07.07.2020 16:44
bulli71 hat geschrieben:
04.07.2020 22:20
Mal wieder was aus der Fremdmotor-Ecke:
Mein Auspuff bestand jetzt 20 Jahre aus zwei Töpfen seitlich in der Mitte des Busses. 6m Rohr insgesamt. Hat mich seit Tag 1 genervt, aber irgendwie ist mir nichts besseres eingefallen.
Da ich kürzlich den Motor um 2,5 cm nach vorne verschoben habe, habe ich nun endlich den zuvor fehlenden Platz um einen Topf hinter den Motor zu setzen. Wie es sich gehört.

Also T3Td Topf, Aufhängung selber gehäkelt, Abgasrohr zusammengestückelt und gegen Hitze in Glasfaser eingepackt, alles lackiert, geil.
Im Stand bollert er ziemlich, das wollte ich eigentlich nicht. Aber ansonsten klingt er gut und es sieht um Längen besser aus als vorher.
Ich habe ihn schwarz lackiert, man sieht ihn kaum...
Habe mal mit dem TÜV telefoniert wegen Eintragung. Alter Falter, volles Messfahrtprogramm zur Geräuschermittlung, zwei Ings für etwa drei Stunden. Ich glaub die spinnen.
Immerhin wollte er schauen ob er nen Azubi nehmen kann, und ich werde mit der Stoppuhr daneben stehen.
Serie ist halt manchmal trotz allen Problemen doch günstiger :-D

Benutzeravatar
Olli239
T2-Süchtiger
Beiträge: 606
Registriert: 20.06.2012 21:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Olli239 » 07.07.2020 17:18

Wolfgang T2b *354 hat geschrieben:
05.07.2020 19:37
Hallo Olli,

wenn Du jetzt auf BA15d (double pin) umgerüstet hast, dann ist das ja grundsätzlich kein Problem. Dann nimmst Du halt Zweifadenlampen 21/5W (wie fürs Rücklicht) und legst den 5W-Anschluss einfach still. Das blinkt genauso schön.

Viele Grüße

Wolfgang
Er blinkte lustigerweise mit 21 und 5w, ohne das sich das Blinkrelais daran gestört hatte...
Zu Glück hatte ich noch zwei alte Blinker, von denen ich jetzt die Reflektoren verbaut habe...
Aber das es solche Unterschiede bei den Blinkern gibt, war mir bis dato nicht bekannt... :unbekannt:

Viele Grüße
Olli

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste