Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Besondere Angelegenheiten und Dinge, die nirgends passen, aber mal gesagt werden sollten - dies ist der richtige Ort für solche Beiträge.
Benutzeravatar
T2Tom
T2-Süchtiger
Beiträge: 798
Registriert: 22.02.2009 09:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von T2Tom »

So was muss nicht passieren :wink:
Man braucht das Wischerwellen-Abschmier-Tool:
:gut:

Stimmt,
das hatte ich 2015 mal hier viewtopic.php?p=194718#p194718 vorgestellt.
Ich hatte sogar eine Kleinserie davon gefertigt ..

Grüße aus der Pfalz
Tom
Unterstütze den Nahverkehr, nimm den BUS. :thumb:
Benutzeravatar
bengerer
T2-Süchtiger
Beiträge: 170
Registriert: 16.11.2018 05:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bengerer »

Tanjas&Thomas_T2b hat geschrieben: 15.01.2022 10:08
bengerer hat geschrieben: 14.01.2022 19:02
die Scheibenwischerarme zum neu lackieren abgebaut.
Und was kam zum Vorschein, der Bus will zu den neulackierten Armen und eine neue Wischerwelle.
Die ist leider durch.

F58BAC88-736F-48A3-A3E6-B5DFA468C0B2.jpeg

Grüße Manuel
So was muss nicht passieren :wink:
Man braucht das Wischerwellen-Abschmier-Tool:
Wischerwellen_S1.jpg
Wischerwellen_S2.jpg
Scheibenwischer Abbauen, Tool auf die Welle schrauben und dann mit der Fettpresse die Welle schmieren.

Das steht aber auch nicht im VW Wartungsplan :wink:


Das ist ja eine gute Idee.
Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1486
Registriert: 18.02.2016 08:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bulli71 »

Bin ich der einzige hier ohne Drehbank, der sich nicht mal eben so ein Teil drehen kann? 😭😭

Die Wellen hatte ich beim letzten Einbau mal gefettet, als der alte Motor rausflog und ich den Motor aus dem Seat Ibiza verbaut habe den meine Frau da gerade auf der Autobahn geschrottet hatte. Seitdem habe ich auch wieder echte zwei Geschwindigkeiten.

Schmieren wäre vermutlich wieder fällig.
Thorsten
Benutzeravatar
Bullischorsch
T2-Süchtiger
Beiträge: 536
Registriert: 10.09.2016 05:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 927

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Bullischorsch »

Drehbank brauchst du nicht. Ein Stückchen Schlauch, zwei Schellen und ein Nippel reicht, da kommt nicht wirklich viel Druck zustande.
E6F10D35-FC38-4CA0-AB93-B5FC00FBC82E.jpeg
Gruß Georg
:bier: Stammtisch Kölle-Bonn-Oche jeden zweiten Dienstag im Monat, meist im Engelshof
Bild Bild
Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1486
Registriert: 18.02.2016 08:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bulli71 »

Bullischorsch hat geschrieben: 15.01.2022 15:15 Drehbank brauchst du nicht. Ein Stückchen Schlauch, zwei Schellen und ein Nippel reicht, da kommt nicht wirklich viel Druck zustande.
E6F10D35-FC38-4CA0-AB93-B5FC00FBC82E.jpeg

Gruß Georg
Top, werde ich probieren wenn es etwas wärmer ist. Jetzt ist es so kalt, da wird das Fett nicht schön fließen

👍👍
Thorsten
Benutzeravatar
schrauberger
T2-Süchtiger
Beiträge: 987
Registriert: 25.03.2013 17:27
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von schrauberger »

Bullischorsch hat geschrieben: 15.01.2022 15:15 Drehbank brauchst du nicht. Ein Stückchen Schlauch, zwei Schellen und ein Nippel reicht, da kommt nicht wirklich viel Druck zustande.
E6F10D35-FC38-4CA0-AB93-B5FC00FBC82E.jpeg

Gruß Georg
Hallo Georg sorry, da muss ich widersprechen.
Beim Spalt welcher mit Fett gefüllt werden soll, handelt es sich ja um eine Passung mit wenigen Hundertstel Spiel. Wenn ich mich richtig erinnere ist der mittlere Bereich der Welle wenige Zehntel freigedreht, aber ganz oben und unten haben wir eine Passung.
Da bekommst Du mit Deinem Schlauchteil doch niemals das Fett durchgedrückt.
Dem sich aufbauenden Druck haben weder Schlauch noch Schellen nennenswert etwas entgegenzusetzen.
Das Fett wird den Weg des geringeren Widerstands nehmen und irgendwo am Schlauchteil rausdrücken.
Es sei denn, Deine Passung ist total ausgelaufen mit 1mm Spiel, und selbst dann wird es kaum funktionieren. :(

Ralph
Schöne Grüße aus Geisingen,
Im Angebot: Laderaumbodenblech, WT-Reparaturblech, BKV-Unterdruckleitungen
Benutzeravatar
Bullischorsch
T2-Süchtiger
Beiträge: 536
Registriert: 10.09.2016 05:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 927

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Bullischorsch »

Hm, habe mir zumindest eingebildet, dass es was gebracht hat. Nach entfernen des Sprengrings schiebt sich die Welle nach innen. Wieviel Fett da reingegangen ist kann aber nicht sagen.
:bier: Stammtisch Kölle-Bonn-Oche jeden zweiten Dienstag im Monat, meist im Engelshof
Bild Bild
Benutzeravatar
HeWeThue
T2-Süchtiger
Beiträge: 684
Registriert: 16.10.2015 14:40
IG T2 Mitgliedsnummer: 904

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von HeWeThue »

Ich hab endlich die brüchigen Kunststoff-Gardinenschienen meines T2a Westfalia gegen neue Aluprofile ersetzt. Nun kann ich endlich die Gardinen einfach vorziehen ohne Angst irgendwas dabei zu zerstören.

In dem Zusammenhang habe ich festgestellt, dass links und rechts irgendwie nicht gleich sind was die Bohrungen für die Blindnieten anbegeht. :versteck:
Also jede Seite einzeln die Positionen übertragen verhindert unnötig weitere Löcher in den Bus bohren…
D1336701-B083-4CDB-96FE-EFB49395CF2E.jpeg
Hendrik Weise
MJ70 T2a US-Westy Mexiko-Reimport BJ 09/69
www.instagram.com/el_kike_69 #weissmintgrünerbulli

T2 Stammtisch OWL: jeden ersten Donnerstag im Monat um 19 Uhr in der Gaststätte „Friedrichshöhe“ Kaistraße 48, 33803 Steinhagen
Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 4099
Registriert: 27.08.2010 18:32

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b »

bulli71 hat geschrieben: 15.01.2022 13:07 Bin ich der einzige hier ohne Drehbank, der sich nicht mal eben so ein Teil drehen kann? 😭
Mensch Thorsten,

machst du jetzt einen auf Mimimi?
Wer sein Getriebe erfolgreich mit der Oberfräse bearbeitet, wird doch auch noch ohne Drehbank so einen Schmieradapter herstellen können.

Einfach in den Schraubstock einspannen, und mit der Bohrmaschine einmal durch bohren.
(Mit dem kleinerem Durchmesser.)
Dann kann man auf einer Seite größer Bohren und die entsprechenden Gewinde auf beide Seiten rein schneiden.
Bullischorsch hat geschrieben: 16.01.2022 08:44 Hm, habe mir zumindest eingebildet, dass es was gebracht hat. Nach entfernen des Sprengrings schiebt sich die Welle nach innen. Wieviel Fett da reingegangen ist kann aber nicht sagen.
Hi Georg,

das hat bei dir sicherlich nur funktioniert, weil du den Sprengring abgenommen hast.
Ansonsten entwickelt man mit der Fettpresse so viel Druck, das es dir den Schlauch sicherlich zerlegen würde.
Aber dadurch das sich ohne Sprengring die Welle rein drückt, kommt da dann auch zuverlässig Fett rein.

Viele Grüße
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000
Benutzeravatar
Frank_Hopfner
T2-Süchtiger
Beiträge: 645
Registriert: 20.11.2012 18:59
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Frank_Hopfner »

...Meinen Tacho zu Tacho Thomas Becker geschickt zur Wegstreckenzahlanpassung für 185/55R15.
Eine Überprüfung des Tachos und Anpassung kostet 48 Euro. Das Nachrüsten eines Hallgebers für die VSS-Geschwindigkeit (für den Tempomaten) kostet nochmal 20 Euro.
Sehr netter Kontakt und Faire Preise wie mir scheint.

Ansonsten habe ich Verhandlungen zu Finanzmitteln mit der Chefin geführt. Mein Motorenprojekt will mit Euro's ausgestattet werden :D
Gruß, NIko
Dateianhänge
IMG_2216.JPG
Bild
Antworten