Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Besondere Angelegenheiten und Dinge, die nirgends passen, aber mal gesagt werden sollten - dies ist der richtige Ort für solche Beiträge.
Benutzeravatar
suomi_bus*818
T2-Süchtiger
Beiträge: 858
Registriert: 25.08.2012 16:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 818
Wohnort: Düsseldorf

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von suomi_bus*818 »

Danke Wolfgang. Auch für den Hinweis mit der Entlüftung. Das Öl fließt dort wieder raus wenn ich das Getriebe umdrehe. Mit einem angewinkelten Draht konnte ich die Bohrung frei machen.
Ich habe noch 2 CU Getriebe liegen (in 600 km Entfernung leider).
Da wird sich hoffentlich was finden lassen.
Gegen deinen Flansch sieht meiner ja noch wie neu aus :)
Eigentlich müsste der Simmering ja nur ein Stück weiter innen oder aussen laufen... da ist ja noch maßhaltig.

Wagenteile hat auch welche im Austausch. Frag mich wie sie die reparieren.
https://www.wagenteile.de/shop_de/51728 ... 7285x.html

Erik
Bild
Bild
Benutzeravatar
Wolfgang T2b *354
Wohnt im T2!
Beiträge: 2220
Registriert: 27.04.2004 09:00
IG T2 Mitgliedsnummer: 354
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Wolfgang T2b *354 »

Hallo Erik,
suomi_bus*818 hat geschrieben: 16.08.2020 21:20 Wagenteile hat auch welche im Austausch. Frag mich wie sie die reparieren.
Abschleifen! Das kann sogar funktionieren, denn der Wellendurchmesser kann leichtes Untermaß haben, das nimmt der Simmerring meist noch nicht übel. Es hängt natürlich von der Tiefe der Rillen ab.

Schöne Grüße

Wolfgang
Benutzeravatar
Bus-Hoehle
T2-Süchtiger
Beiträge: 637
Registriert: 13.08.2008 10:48
Wohnort: Köln-Stammheim

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Bus-Hoehle »

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3838
Registriert: 10.03.2005 19:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Wiefelstede

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Sgt. Pepper »

Moin,

ich habe den Luftfilterhalter eingeschweißt. Dieder wurde irgendwann mal im Zuge eines Umbaus auf Typ4 rausgeschmissen.
Für den Luftfilter des Einspritzers wird dieser aber wieder benötigt. Danke für alle, die mir Bilder geschickt haben, wie dieser korrekt sitzt.

Ansonsten habe ich noch für das hässliche Loch zum Tankgeber begradigt und einen Deckel aus einem Stück Laderaumboden gemacht. Sieht schon gleich viel ordentlicher aus.

Für mehr hat es leider nicht gereicht... es war einfach zu warm.

Grüße,
Stephan
Dateianhänge
IMG_20200814_175218_klein.jpg
IMG_20200814_145930_klein.jpg
Bild
Bild
Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1290
Registriert: 18.02.2016 08:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bulli71 »

Sgt. Pepper hat geschrieben: 17.08.2020 08:41

Ansonsten habe ich noch für das hässliche Loch zum Tankgeber begradigt und einen Deckel aus einem Stück Laderaumboden gemacht. Sieht schon gleich viel ordentlicher aus.
Hat jemand schon mal dieses Ding ausprobiert? Sieht für mich nach einer sauberen Lösung aus...
https://heckkraftmotors.de/Wartungsklap ... -Bus-68-79
Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1290
Registriert: 18.02.2016 08:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von bulli71 »

Bin letztes Wochenende mit Frau, Hund und Wohnwagen zum VW Bus Festival nach Berlin gefahren. 500km einfache Strecke mal eben runtergerissen.

Die Location ist ziemlich interessant, und die zweistündige Ausfahrt gab so einige Einblicke in die brandenburgische Dörferwelt. Ansonsten war es eigentlich, wie angekündigt, eher gemeinsames Camping ohne große Happenings.

Fahrzeuge: gerade mal eine Handvoll T2, einiges an T3, ziemlich viel T4 und später in diversen Erhaltungszuständen.

Der Bulli hat es nach den diversen Tiefschlägen der vorletzten Woche klaglos weggesteckt
Benutzeravatar
Sgt. Pepper
*
*
Beiträge: 3838
Registriert: 10.03.2005 19:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Wiefelstede

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Sgt. Pepper »

Moin,

sieht interessant aus. Hat den Vorteil, man kann es mit Dichtmasse einsetzen und damit ist der Tankraum wieder völlig dicht. Bei dem einfachen Abdeckblech werde ich mir da noch etwas bezüglich der Abdichtung überlegen müssen. Aber ich hatte noch das Blech übrig, da ich ein paar Löcher wegen der früher verbauten Standheizung verschließen musste. Da "fiel" das quasi mit ab.

Grüße,
Stephan
Bild
Bild
Benutzeravatar
schrauberger
T2-Süchtiger
Beiträge: 738
Registriert: 25.03.2013 17:27
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 78187 Geisingen

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von schrauberger »

Hallo Stephan, das wäre ev. eine Lösung.

Ich habe den Kofferraumboden um die Wartungsöffnung im Bereich des Originalblech-Deckels dünn mit Fett bestrichen, ca.10mm innerhalb vom Deckelrand eine kleine Wurst Karosserie-Dichtmasse gelegt, den Deckel sehr leicht angeschraubt und einen Tag gewartet.
Deckel abgeschraubt, Fett abgewischt.

Ergebnis:
Eine dauerhafte Dichtung, die fest mit dem Deckel verbunden ist, nicht verloren geht, und nach dem Festschrauben einwandfrei abdichtet :D

Ralph
Schöne Grüße aus Geisingen,
erste Stadt an der jungen Donau :mrgreen:
Benutzeravatar
Zamba
T2-Süchtiger
Beiträge: 355
Registriert: 06.08.2006 08:22
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Köln u Eifel

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von Zamba »

Zu dem Heckkraft-Blech für die Tankrevisionsöffnung: habe mich über die Baujahrangabe gewundert Der Kofferraumboden von meinem a hat ein anderes Wellenprofil, glaube nicht, daß es passen würde. Ich weiß gar nicht, ab wann das Profil geändert wurde, Mj '71? Schade.
Gruß Gudrun
Benutzeravatar
ghiafix
Wohnt im T2!
Beiträge: 1522
Registriert: 05.11.2008 11:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 555
Wohnort: Gerlingen
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr gestern für euren Bus getan?

Beitrag von ghiafix »

ein entsprechendes Blech gibt es bei Bus OK.

https://www.bus-ok.de/T2-Reparaturblech ... 0x40cm-Top

Harald
Bild

So, nu hab' ich auch 'nen Blog:
https://stallarbeiten.blogspot.com
Antworten