CB Funk

Besondere Angelegenheiten und Dinge, die nirgends passen, aber mal gesagt werden sollten - dies ist der richtige Ort für solche Beiträge.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
Toni43
Wohnt im T2!
Beiträge: 1345
Registriert: 13.06.2009 16:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 547
Wohnort: Radkersburg

CB Funk

Beitrag von Toni43 » 05.01.2010 12:35

Hallo!

Hat jemand von euch einen CB Funk im Bus?

Mfg Toni
*547

Bild
Bild Bild
Lieber den Kopf riskieren als den Schwung verlieren!

Benutzeravatar
bigbug
Wohnt im T2!
Beiträge: 8092
Registriert: 13.08.2007 19:55
IG T2 Mitgliedsnummer: 249
Wohnort: Zwischen Böblingen und Calw
Kontaktdaten:

Re: CB Funk

Beitrag von bigbug » 05.01.2010 12:42

Jupp... muß nur noch was mit der Antennenmasse machen, die Spezls meinen immer, ich soll beim Funken die Socke aus dem Mund nehmen.
Liegt wahrscheinlich daran, daß ich nen Klemmfuß in der Dachrinne habe und nicht mördermäßig zugedreht habe um den Lack zu schonen. Aber mit Blechdach würde ich Dir eh nen Magnetfuß empfehlen, falls du nicht von der Vornutzung noch n Antennenloch im Dach hast.
BildThomas*249,T2-Westi-Universaldilettant
Homepage des Stammtisch Südwest
Bild

Benutzeravatar
Toni43
Wohnt im T2!
Beiträge: 1345
Registriert: 13.06.2009 16:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 547
Wohnort: Radkersburg

Re: CB Funk

Beitrag von Toni43 » 05.01.2010 12:45

Hallo!

Da ich ja einen Typ 27 habe hatte mein Bus schon eine Antenne am Dach, nur leider passt diese Antenne nicht und jetzt muss ich die heue irgendwie montieren ohne das ich den Himmel kaputt mache.
*547

Bild
Bild Bild
Lieber den Kopf riskieren als den Schwung verlieren!

Benutzeravatar
Eifelhengst100
T2-Süchtiger
Beiträge: 256
Registriert: 25.01.2009 02:25
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Messerich

Re: CB Funk / Antenne

Beitrag von Eifelhengst100 » 05.01.2010 12:56

Hat jemand von euch erfahrung mit scheibenantenne, ich meine die dinger welche man von außen und das gegenstück von innen auf die scheibe klebt
luftgekühlte Grüße

Wolfgang aus der Eifel

Benutzeravatar
Polle
Wohnt im T2!
Beiträge: 3526
Registriert: 15.09.2008 22:12
Wohnort: Ahrensfelde bei Ost-Berlin

Re: CB Funk

Beitrag von Polle » 05.01.2010 17:44

Ich hab bei mir einfach die Betriebsfunkantenne fürs 4m-Band abgemacht und auf den Sockel ne cb-Antenne geschraubt.
Die Kabel zum Gerät waren praktischerweise noch vorhanden und hatten den selben Anschluß.
Quasi plug&play.
Was hast du für nen Fuß? Haste mal Bilder? Ich kann mir nicht vorstellen, daß die bei dir die Kabel rausgerissen haben. Sonst wär der himmel schon im Eimer. Sollte also auch alles noch da sein.
Ist saupraktisch so´n Ding. So konnte ich zB beim letzten Mühlenzauber mit Wolf quatschen.
Meistens hör ich aber bei den Brummis rein. Da gfibt es mitunter hilfreiche Verkehrsinfos.
Bild Bild
Mitgliedsnr 773 (Sicherheitsvermerk, Nr aus Protest gegen flegelhaftes Verhalten aus Profil gelöscht)

Benutzeravatar
Toni43
Wohnt im T2!
Beiträge: 1345
Registriert: 13.06.2009 16:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 547
Wohnort: Radkersburg

Re: CB Funk

Beitrag von Toni43 » 05.01.2010 18:28

Hallo!

Bei meinen Bus war so eine normale Antenne am Dach montiert, dies hab ich heute gegen die Funkantenne getauscht.
Vorher hatte ich die Antenne rechts vorne aber das hat mir nicht gefallen.

Bis jetzt bin ich aber noch nicht viel zum Funken gekommen.

Auf welchen Kanal funkt ihr den?

Mfg Toni
*547

Bild
Bild Bild
Lieber den Kopf riskieren als den Schwung verlieren!

Benutzeravatar
Gringo
T2-Süchtiger
Beiträge: 1160
Registriert: 02.06.2008 19:37
IG T2 Mitgliedsnummer: 378
Wohnort: Wo die Wälder noch rauschen

Re: CB Funk

Beitrag von Gringo » 05.01.2010 20:55

Jop, Funk habsch auch. :thumb:

Vorbesitzer in den USA hat den Wagen zwar gehegt und gepflegt, wodurch ich einen Westy mit fantastisch erhaltener Innenaustattung mein eigen nennen darf, die Funkantenne hatter aber ohne Rücksicht auf Verluste ins Dach geballert... :roll: :| Naja Wayne interessierts.

Funke ist jetzt wieder drin und hat auch einen Außenlautsprecher, mit dem man sich an der Ampel die Zeit vertreiben kann... 'Get outa the way!'... :mrgreen:
"Lieber die Sonne im Herzen, als Flschlft im Hirn"

Benutzeravatar
Polle
Wohnt im T2!
Beiträge: 3526
Registriert: 15.09.2008 22:12
Wohnort: Ahrensfelde bei Ost-Berlin

Re: CB Funk

Beitrag von Polle » 06.01.2010 00:05

Bevor du den Quatschkasten benutzt, solltest du nochmal zu nem Fachmann gehen und die Anlage ausmessen lassen.
Sonst raucht dir (wenn du Pech hast) die Funke ab. Der mißt die Antenne und die Einstellung durch.
Ich hab dafür nen Pfund hingelegt und gut war es.
Nen Lautsprecher hab ich auch dran. Hab aber der Originalität wegen das normale Micro gegen nen Telefonhörer getauscht. So kann ich direkt am Ohr hören.
Bild Bild
Mitgliedsnr 773 (Sicherheitsvermerk, Nr aus Protest gegen flegelhaftes Verhalten aus Profil gelöscht)

Benutzeravatar
Toni43
Wohnt im T2!
Beiträge: 1345
Registriert: 13.06.2009 16:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 547
Wohnort: Radkersburg

Re: CB Funk

Beitrag von Toni43 » 06.01.2010 00:44

Hallo!

Das mit dem einstellen hab ich schon gemacht.
Mein Vater hatte so ein Gerät zum einstellen.
Nur meine Antenne ist ein Schweißstab, weil die Antenne schon zu kurz war.
:steine:

Mfg Toni
*547

Bild
Bild Bild
Lieber den Kopf riskieren als den Schwung verlieren!

Benutzeravatar
WOLF
T2-Süchtiger
Beiträge: 919
Registriert: 21.05.2008 23:48
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: CB Funk

Beitrag von WOLF » 06.01.2010 14:28

Polle hat geschrieben:Ist saupraktisch so´n Ding. So konnte ich zB beim letzten Mühlenzauber mit Wolf quatschen.
Ja, CB hat doch sehr spaßige Seiten... und hält ganz einfach ne Kolonne zusammen...
Bild SYRO

>>> My rollin' home is my castle - "Wolf's-burg" <<<

Benutzeravatar
Toni43
Wohnt im T2!
Beiträge: 1345
Registriert: 13.06.2009 16:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 547
Wohnort: Radkersburg

Re: CB Funk

Beitrag von Toni43 » 06.01.2010 14:45

Nur die CB Funker werden auch immer weniger.

Wir hatte früher auf jedem Traktor, im Auto und im Haus eines.
*547

Bild
Bild Bild
Lieber den Kopf riskieren als den Schwung verlieren!

Benutzeravatar
Polle
Wohnt im T2!
Beiträge: 3526
Registriert: 15.09.2008 22:12
Wohnort: Ahrensfelde bei Ost-Berlin

Re: CB Funk

Beitrag von Polle » 06.01.2010 19:35

Nen Grund mehr, sich so nen Ding einzubauen.
Da kann die Bulligemeinde in Ruhe quasseln und kein Arsch brabbelt dazwischen. :thumb:
Die einzigsten Störenfriede bei uns im brandenburgischen sind die Herrschaften aus dem Hinter-Oder-Land.
Die haben Brenner davor geschaltet und unterhalten sich über halb Europa hinweg. :dagegen:
Bild Bild
Mitgliedsnr 773 (Sicherheitsvermerk, Nr aus Protest gegen flegelhaftes Verhalten aus Profil gelöscht)

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5291
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: CB Funk

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 06.01.2010 20:43

Hallo zusammen,

mensch, ich bekomm richtig Lust mir auch so ein Ding einzubauen...

Immerhin war ich vor 30 Jahren mal richtig aktiver CB-Funker
(in Hessen zwischen Hohen Meisner und Wasserkuppe als ECHO-01 - der Rest der Family als -02 bis -04)
erst mit Handquetsche später mit Spargel auf dem Dach der Eltern usw.
Mit all den Kram wie selbstgedruckten QSL-Karten und gesammelten (leider nix mehr vorhanden).


Nur wohin die Antenne dübeln? wie habt ihr das gelöst? Loch ins Dach eigentlich nur ungern...
aber fliegende Verkabelung will ich auch nicht... Kabelverlegung ist derzeit noch problemlos möglich.
(Antenne demontierbar wäre sinnvoll, zumal CB-Funk in Italien (Reisen) wohl nicht so einfach ist...)

Sollte an gleich ein Gerät mit CTCSS-Kodierungen nehmen?
(z.B. http://www.conrad.de/goto.php?artikel=930486)

77,

Benutzeravatar
Polle
Wohnt im T2!
Beiträge: 3526
Registriert: 15.09.2008 22:12
Wohnort: Ahrensfelde bei Ost-Berlin

Re: CB Funk

Beitrag von Polle » 06.01.2010 22:31

Hier mal nen Bild von meiner Antenne.
War noch die alte Antenne fürs 4m-Band. Die für CB hab ich aber problemlos auf den Sockel bekommen.
Dateianhänge
Kopie von Bulli4.jpg
Bild Bild
Mitgliedsnr 773 (Sicherheitsvermerk, Nr aus Protest gegen flegelhaftes Verhalten aus Profil gelöscht)

Benutzeravatar
Benschpal
*
*
Beiträge: 1918
Registriert: 18.11.2007 17:32
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Nahe Wieselburg in Niederösterreich, Österreich

Re: CB Funk

Beitrag von Benschpal » 07.01.2010 00:37

jetzt habt ihr mich aber neugierig gemacht!!

was braucht man denn da alles fürs funken?
funkgerät - gut
aber wie lang muss da die antenne sein??
Bild
| T2a/b | ehem. Feuerwehrbus (Fensterbus) | Baujahr 1971 | 1.8 Liter |

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste