Probleme mit Thermostat Typ1-Motor

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Antworten
mooo
T2-Meister
Beiträge: 101
Registriert: 04.09.2011 14:28
IG T2 Mitgliedsnummer: 771

Probleme mit Thermostat Typ1-Motor

Beitrag von mooo » 17.06.2012 13:32

Hi,
habe mich am Wochenende bissel mit meinem Bus auseinandergesetzt und habe den Endtopf getauscht. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich kein Thermostat verbaut habe. Da ist weder der Halter noch die Feder.

In welcher Position sind die Klappen offen? wenn die Stange gezogen ist oder nicht?

Ich sollte ja auf jeden Fall wieder einen Thermostat verbauen, sonst könnten sich ja die Klappen während der Fahrt schließen und mein Motor würde viel zu heiß??

Was soll ich tun?

Wer will mir nen Thermostat (das gibts ja neu) oder wenigstens den Halter verkaufen?

Schönen Sonntag noch...

mooo
T2-Meister
Beiträge: 101
Registriert: 04.09.2011 14:28
IG T2 Mitgliedsnummer: 771

Re: Probleme mit Thermostat Typ1-Motor

Beitrag von mooo » 17.06.2012 17:46

Sooo,
habe mich jetzt den ganzen Vormittag durch die Werkstatthandbücher gewühlt und bin darauf gekommen. Dass es nichts macht wenn das Thermostat nicht verbaut ist. (Außer dass es länger geht bis der Motor warm ist). Es ist jedoch von großer Bedeutung, dass die Feder, die die Klappen aufhält dran ist und auch gangbar ist. Das kann man testen, wenn man an der Betätigungsstange zieht (jetzt hört man die Klappen). Wenn diese jetzt von alleine zurückfedert, dann sind die Klappen immer offen und es besteht keine Gefahr für den Motor, da er jetzt die volle Kühlung bekommt.

Alle Angaben ohne Gewähr :?

Benutzeravatar
Busfahrer
T2-Profi
Beiträge: 81
Registriert: 30.12.2010 22:13
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: München

Re: Probleme mit Thermostat Typ1-Motor

Beitrag von Busfahrer » 17.06.2012 17:59

...wenn Du nicht im Winter fährst, würde ich das ganze Klappengedöns auch noch rausschmeißen - sicherheitshalber :!:
Facebook: Bus Fahrer

Benutzeravatar
halbhirn
T2-Süchtiger
Beiträge: 288
Registriert: 29.04.2011 10:25
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: in der Nähe von Plochingen

Re: Probleme mit Thermostat Typ1-Motor

Beitrag von halbhirn » 18.06.2012 11:15

wenn du viel kürzere Strecken fährst halte ich das mit voller Gebläseleistung für problematisch. Der Motor
wird so nicht wirklich warm. Es dauert schon ne Weile bis der Thermostat anfängt die Klappen zu öffnen.
Wenn der Steuerstab (geht von den Klappen oben zum Thermostat runter durch den Zylinderkopf) noch
dran wäre, ist der Einbau von Thermostat und Halter keine Problem. Wenn er fehlt, muß der Gebläsekasten
runter.
Grüße,

Axel

mooo
T2-Meister
Beiträge: 101
Registriert: 04.09.2011 14:28
IG T2 Mitgliedsnummer: 771

Re: Probleme mit Thermostat Typ1-Motor

Beitrag von mooo » 20.06.2012 12:13

also der Steuerstab ist noch vorhanden. Nur der Halter + Thermostat fehlt.

Benutzeravatar
halbhirn
T2-Süchtiger
Beiträge: 288
Registriert: 29.04.2011 10:25
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: in der Nähe von Plochingen

Re: Probleme mit Thermostat Typ1-Motor

Beitrag von halbhirn » 20.06.2012 15:30

dann würd ich einen Thermostat anbauen. Den gibts neu, dann bist du auf der sicheren Seite was die Funktion angeh.
Ob es den Halter neu gibt weiß ich grad nicht, sieht man aber jede Woche bei Ebä. Vorausgesetzt das Gewinde ist noch
unten am Steuerstab vorhanden, ist die Sache schnell erledigt. Muß halt das untere Luftleitblech ab.
Mit dieser Temp.-Regelung wird der Motor viel schneller warm. Besser is das. :banned:
Grüße,

Axel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bulli71, Google [Bot] und 25 Gäste