[bulliHH] Moin aus Hamburg

Hier können sich User vorstellen

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
bulliHH
T2-Kenner
Beiträge: 26
Registriert: 14.08.2018 23:56
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

[bulliHH] Moin aus Hamburg

Beitrag von bulliHH » 22.08.2018 01:24

Moin, liebe T2ler,

da ich hier jetzt schon eine Weile (heimlich) mitlese – von "Würdet Ihr noch mal einen T2 kaufen?" (hier gab es ja recht unterschiedliche Meinungen :dafür: :dagegen: ) bis hin zu "Aufstelldach erneuern" – wird es Zeit, dass ich mich auch mal ganz kurz vorstelle:

Ich heiße Katharina, 32, wohne in Hamburg und mich hat das Bulli-Fieber bei meiner ersten Tour mit einem geliehenen T2 nach Dänemark direkt gepackt, vor allem das T2-Fieber – noch mehr als ursprünglich erwartet (und das obwohl es auf der Rückfahrt direkt mal 'ne Panne auf der Autobahn gab – oder gerade deshalb? :lol: ). Jetzt haben wir also das Problem. :) Ich habe mir in den letzten Wochen schon eingeredet, dass ein T3 doch auch gut passen würde, lande dann aber doch immer wieder beim T2 und hier.

Ich freue mich auf jeden Fall auf den Austausch mit euch – gerne zeige ich euch morgen mal ein paar Bilder von einem T2 (Westfalia, 73'), den ich mir vor ein paar Tagen schon kurz "von außen" angeguckt habe – die richtige Besichtigung findet erst nächste Woche statt. Vielleicht hat der ein oder andere ja mal Lust einen Blick drauf zu werfen...

Ich lese mich dann hier mal weiter ins Thema ein – meine neue Lieblingsbeschäftigung! :dance:

Tschüß!

Benutzeravatar
aircooled68
Wohnt im T2!
Beiträge: 1316
Registriert: 13.04.2009 22:22
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: [bulliHH] Moin aus Hamburg

Beitrag von aircooled68 » 22.08.2018 09:09

Hallo Katharina,
Ich habe mir in den letzten Wochen schon eingeredet, dass ein T3 doch auch gut passen würde, lande dann aber doch immer wieder beim T2 und hier.
Äpfel und Birnen. Du wärst mit einem T3 nicht zufrieden. Mir gehts nämlich gerade genauso, mein Ersatzbus ist nämlich einer...

Bilder immer her damit, da wird gerne darüber diskutiert. Mit was für nem Budget rechnest du? Orginal oder selberbauen?

Gruß Jan
http://www.vw-mplate.com/mplate-250.htm
https://vw-type2-id.xyz/mplate/22138101
Typ 4 (CA) - 1679cc, 49 kW (66 PS)
Vmax = 141km/h
A89 (1972) = 032 094 206 506 511 616

Jan *779

Benutzeravatar
bulliHH
T2-Kenner
Beiträge: 26
Registriert: 14.08.2018 23:56
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

Re: [bulliHH] Moin aus Hamburg

Beitrag von bulliHH » 22.08.2018 19:38

Hi Jan,

danke für deine Antwort!

Da ich mich gerade erst ins Thema Schrauben einarbeite, macht selberbauen/ein nackiges Restaurationsobjekt für mich keinen Sinn bzw. wäre das unrealistisch. Ich suche einen Bulli mit Westfalia-Ausstattung, der am besten so gut wie fahrbereit ist (also das, was alle suchen :D ) – was die Optik angeht, bin ich aber flexibel. :wink: Budget: am liebsten 10.000 bis 12.000 max und dann noch ein paar Scheine für Reparaturen – ich weiß, das müsste schon ein Glückfund sein und das doppelte wäre realistischer. Aber mich hetzt ja keiner bei der Suche.

Ich zeige euch jetzt einfach mal ein paar Bilder von dem T2, den ich schon mal kurz angeguckt habe – nächste Woche findet die richtige Besichtigung mit weiteren Infos statt.

Was ich bereits weiß: T2, 1973, mit Westfalia-Ausstattung (sieht nach Helsinki aus – Bezüge braun/nicht kariert), rot (Ich schätze, dass der früher mal orange war, 1,7 Motor, Benziner, hat gerade TÜV bekommen, unfallfrei, kein H-Kennzeichen, Aufstelldach (muss erneuert werden, Ersatz ist aber schon vorhanden), keine Durchrostung, Anhängerkupplung, Fahrradanhänger, neues Schiebefenster hinten. Wurde gerade gemacht: neue Bremsklötze erneuert, neue Scheinwerfer, neue Zündkerzen- und Kontakte , Vergaser gereinigt, Motor+ Getriebe gereinigt, Vorderachse und Radlager eingestellt, Vorderachse komplett erneuert, Auspuffanlage erneuert

Arbeiten, die anstehen würden: Aufstelldach + Dichtungssatz für Gepäckwanne austauschen, Kilometerzähler ist stehen geblieben, Tankanzeige defekt (neuer Tankgeber vohanden), Heizung ist auf Dauerbetrieb gestellt, kein Kühlschrank, Spülbecken muss mit Anschluss und Pumpe versehen werden, Ölmessstab ist nicht Original, zusätzliches Öltemperaturmessgerät ist defekt.

Ich freue mich auf euer Feedback! Besonders vor dem Thema Rost/schweißen habe ich Respekt (z.B. an der Schiebetür – oder sieht das schlimmer aus als es ist?) und ich weiß nicht, inwiefern das leicht verzogene Dach zum Problem werden kann.... :hilfe:

Ich freue mich auf jeden Fall über eure ehrliche Einschätzung – gerne auch eine Prognose wie viel man für die offenen Posten ausgeben müsste und was man generell nach Übernahme machen müsste. Schraubt ihr immer selbst oder könnt ihr in Hamburg und Umgebung auch eine vertrauenswürdige Werkstatt empfehlen? (wahrscheinlich darf man die Frage gar nicht stellen :lol: )

Danke!

Liebe Grüße,

Katharina
Zuletzt geändert von bulliHH am 22.08.2018 19:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
bulliHH
T2-Kenner
Beiträge: 26
Registriert: 14.08.2018 23:56
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

Re: [bulliHH] Moin aus Hamburg

Beitrag von bulliHH » 22.08.2018 19:39

Fotos:
Dateianhänge
IMG_4042.JPG
IMG_4040.jpg
IMG_4039.JPG
IMG_4038.JPG
IMG_4047.JPG

Benutzeravatar
bulliHH
T2-Kenner
Beiträge: 26
Registriert: 14.08.2018 23:56
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

Re: [bulliHH] Moin aus Hamburg

Beitrag von bulliHH » 22.08.2018 19:39

Fotos:
Dateianhänge
IMG_4048.JPG
IMG_4045.JPG
IMG_4044.jpg
IMG_4043.JPG

Benutzeravatar
aps
*
*
Beiträge: 3593
Registriert: 21.11.2005 09:29
IG T2 Mitgliedsnummer: 4

Re: [bulliHH] Moin aus Hamburg

Beitrag von aps » 22.08.2018 19:50

Moin,

Scheibenkleister. :shock:
Was bitte soll der kosten?
Und ja, es ist ein Westfalia und auch ein Helsinki (und nicht Madrid).
Gruß aus dem Münsterland
Andreas *4
---
Animiertes GIF ist entfallen.

Benutzeravatar
bulliHH
T2-Kenner
Beiträge: 26
Registriert: 14.08.2018 23:56
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

Re: [bulliHH] Moin aus Hamburg

Beitrag von bulliHH » 22.08.2018 19:53

aps hat geschrieben:
22.08.2018 19:50
Moin,

Scheibenkleister. :shock:
Was bitte soll der kosten?
Und ja, es ist ein Westfalia und auch ein Helsinki (und nicht Madrid).
Moin! Ja, man hat sich da etwas ausgetobt.....12.000 VB. Ich tippe auch mal, dass der eher draußen stand.

Benutzeravatar
Rolf-Stephan Badura
Wohnt im T2!
Beiträge: 5321
Registriert: 12.05.2008 10:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [bulliHH] Moin aus Hamburg

Beitrag von Rolf-Stephan Badura » 22.08.2018 20:58

Hallo Katharina,
bulliHH hat geschrieben:
22.08.2018 19:38
...Budget: am liebsten 10.000 bis 12.000 max und dann noch ein paar Scheine für Reparaturen
Vorsicht bei Deiner Kostenplanung - bei dem Kauf-Budget bekommst Du eher heftige Baustellen -
und da steckt man dann schnell nochmal soviel oder viel mehr rein - nicht nur "ein paar Scheine für Reparaturen".
Nur um Dir mal eine Idee zu geben, die Kostenverteilung von meinem: Kaufpreis waren nicht mal 20% - fuhr aber noch von Kassel nach Berlin, bevor ich ihn auseinandergerupft habe... und 2 Jahre später los fahren konnte... aber mein Hobby ist auch das Basteln am Bulli.

Der rote hat sichtbare Durchrostungen... und wir wissen nix vom Motorraum, Unterboden oder was unter der roten und anderen Farbe versteckt ist. Er scheint die letzten Jahre nicht in liebevoller Pflege verbracht zu haben, daher wäre ich auch misstrauisch beim technischen Zustand.

Das, was Du schreibst zu suchen - und das, was man sieht, passt bisher nicht zusammen.

Viel Erfolg bei der Suche,

Benutzeravatar
Peter E.
Wohnt im T2!
Beiträge: 3075
Registriert: 04.06.2003 15:08
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: [bulliHH] Moin aus Hamburg

Beitrag von Peter E. » 22.08.2018 21:40

Moin Moin nach HH,

ich muss Rolf da recht geben, da könnte (ich würde es auch erwarten) ziemlich viel böses unter Lack und Spachtel schlummern, dass dich am Ende doch zu einer größeren Schweißorgie führt.
Dass der Bus neu TÜV hat, heißt nicht viel, nur dass der Prüfer keine Mängel gefunden hat.
Ich habe schnmal einen Käfer mit frischem TÜV gesehen, da bestand der halbe Rahmenkopf (da hängt die Vorderachse dran) nurnoch aus Rost und Sikaflex.

Wenn du dem Bus dennoch eine Chance geben willst, nimm auf jeden Fall jemanden zur Besichtigung mit, der sich mit Karosse und Technik des T2 gut auskennt.

Wir haben eine Whatsapp-Bulligruppe für SH und HH die zu 90% aus T2 Fahrern besteht, wenn ich dich da aufnehmen soll, schick mir einfach eine PN.
Je nachdem wo der Bus steht, kann ich auch gern zum Anschauen mitkommen (komme aus der Kieler Gegend)

Bei deinem Budget würde ich nach einem technisch einigermaßen gut erhaltenen Eigenbaucamper suchen, die sind zwar nicht so gefragt wie originale Westis, sind dadurch aber natürlich auch deutlich günstiger und lassen dir viel mehr Raum den Bus deinen Bedürfnissen anzupassen.
Gruss von Peter aus dem Schwentinental

Benutzeravatar
bulliHH
T2-Kenner
Beiträge: 26
Registriert: 14.08.2018 23:56
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

Re: [bulliHH] Moin aus Hamburg

Beitrag von bulliHH » 23.08.2018 15:15

Rolf-Stephan Badura hat geschrieben:
22.08.2018 20:58
Hallo Katharina,
bulliHH hat geschrieben:
22.08.2018 19:38
...Budget: am liebsten 10.000 bis 12.000 max und dann noch ein paar Scheine für Reparaturen
Vorsicht bei Deiner Kostenplanung - bei dem Kauf-Budget bekommst Du eher heftige Baustellen -
und da steckt man dann schnell nochmal soviel oder viel mehr rein - nicht nur "ein paar Scheine für Reparaturen".
Nur um Dir mal eine Idee zu geben, die Kostenverteilung von meinem: Kaufpreis waren nicht mal 20% - fuhr aber noch von Kassel nach Berlin, bevor ich ihn auseinandergerupft habe... und 2 Jahre später los fahren konnte... aber mein Hobby ist auch das Basteln am Bulli.

Der rote hat sichtbare Durchrostungen... und wir wissen nix vom Motorraum, Unterboden oder was unter der roten und anderen Farbe versteckt ist. Er scheint die letzten Jahre nicht in liebevoller Pflege verbracht zu haben, daher wäre ich auch misstrauisch beim technischen Zustand.

Das, was Du schreibst zu suchen - und das, was man sieht, passt bisher nicht zusammen.

Viel Erfolg bei der Suche,
Hallo Rolf-Stephan,

danke für deine ehrliche Einschätzung. Ja, bei meinem Budget bin ich wahrscheinlich/leider falsch beim T2 Westfalia bzw. ein paar Jahre zu spät dran. Ich werde ihn mir trotzdem mal Montag zusammen mit einem Experten anschauen, um generell mal ein Gefühl dafür zu bekommen.

Liebe Grüße,

Katharina

Benutzeravatar
bulliHH
T2-Kenner
Beiträge: 26
Registriert: 14.08.2018 23:56
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

Re: [bulliHH] Moin aus Hamburg

Beitrag von bulliHH » 23.08.2018 15:24

Peter E. hat geschrieben:
22.08.2018 21:40
Moin Moin nach HH,

ich muss Rolf da recht geben, da könnte (ich würde es auch erwarten) ziemlich viel böses unter Lack und Spachtel schlummern, dass dich am Ende doch zu einer größeren Schweißorgie führt.
Dass der Bus neu TÜV hat, heißt nicht viel, nur dass der Prüfer keine Mängel gefunden hat.
Ich habe schnmal einen Käfer mit frischem TÜV gesehen, da bestand der halbe Rahmenkopf (da hängt die Vorderachse dran) nurnoch aus Rost und Sikaflex.

Wenn du dem Bus dennoch eine Chance geben willst, nimm auf jeden Fall jemanden zur Besichtigung mit, der sich mit Karosse und Technik des T2 gut auskennt.

Wir haben eine Whatsapp-Bulligruppe für SH und HH die zu 90% aus T2 Fahrern besteht, wenn ich dich da aufnehmen soll, schick mir einfach eine PN.
Je nachdem wo der Bus steht, kann ich auch gern zum Anschauen mitkommen (komme aus der Kieler Gegend)

Bei deinem Budget würde ich nach einem technisch einigermaßen gut erhaltenen Eigenbaucamper suchen, die sind zwar nicht so gefragt wie originale Westis, sind dadurch aber natürlich auch deutlich günstiger und lassen dir viel mehr Raum den Bus deinen Bedürfnissen anzupassen.
Hallo Peter,

danke für deine ausführliche Einschätzung! Ich habe mich tatsächlich schon gefragt, wie aussagekräftig frischer TÜV sein kann und schon vermutet, dass es nicht so viel über den Zustand aussagt. Ich bin "leider" sehr großer Fan von den Westis und kann zumindest im Moment mit den modernen Ausbauten noch nicht so viel anfangen – zutrauen würde ich mir das auf jeden Fall. Ich werde mir den Bulli am Montag in Hamburg wahrscheinlich mit Malte hier aus dem Forum mal genauer angucken und die Vorbesitzerin ausfragen – so kann ich mich auch ans Thema Besichtigungen rantasten. Ich schicke dir aber trotzdem gleich mal eine PN und halte euch auf dem laufenden.

Danke!
Liebe Grüße,
Katharina

Benutzeravatar
aircooled68
Wohnt im T2!
Beiträge: 1316
Registriert: 13.04.2009 22:22
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: [bulliHH] Moin aus Hamburg

Beitrag von aircooled68 » 23.08.2018 16:21

In der Artikelbeschreibung steht ja "mit Westfalia Ausstattung". Ob der orginal so ausgeliefert worden ist oder nachträglich umgebaut wurde kannst du nur über die Fahrgestellnummer rausfinden. Gut, ich hab ja meinen Westi, also kann ich das schon verstehen, wenn man einen will. Allerdings sind die Westi-Möbel (wenn mal gefunden) auch genausoschnell in jedem anderen Bus. VW hat das Mosaik genannt, wo man die Campermöbel auch so bestellen konnte.
Der jetzige hat ja das vorn angeschlagene Dach, da muss man nicht so viel am Dach ändern um das draufzubauen. Dafür kannst auch nicht oben schlafen. :?

Ich würd den schon von den Bildern her nicht angucken wollen aber ein orginal Westi mit guter Basis wirste eh nirgends finden für den Preis, aber es gibt Alternativen, mit denen du vielviel glücklicher wirst zB:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 3-216-8404
oder in den kann man zumindest ne Matratze schmeißen:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 5-216-1918

TÜV neu heißt meistens, die ist grad noch so durchgemurkst worden die Karre, hier sogar ohne "H" da hast du nix vom Bus in der zweitschlimmsten Feinstaubstadt Deutschlands und das H-Gutachten wird die Kiste nicht so einfach bekommen, deshalb wird die wohl veräußert.
Gruß
Jan
http://www.vw-mplate.com/mplate-250.htm
https://vw-type2-id.xyz/mplate/22138101
Typ 4 (CA) - 1679cc, 49 kW (66 PS)
Vmax = 141km/h
A89 (1972) = 032 094 206 506 511 616

Jan *779

Benutzeravatar
powderjunkie
T2-Süchtiger
Beiträge: 207
Registriert: 17.05.2010 10:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [bulliHH] Moin aus Hamburg

Beitrag von powderjunkie » 23.08.2018 22:25

aircooled68 hat geschrieben:
23.08.2018 16:21
oder in den kann man zumindest ne Matratze schmeißen:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 5-216-1918
Netter Kasten!!! :dafür:
Zwischen Wahnsinn und Verstand ist oft nur eine dünne Wand

Benutzeravatar
bulliHH
T2-Kenner
Beiträge: 26
Registriert: 14.08.2018 23:56
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg

Re: [bulliHH] Moin aus Hamburg

Beitrag von bulliHH » 24.08.2018 21:23

Danke Jan, für dein ausführliches Feedback!
aircooled68 hat geschrieben:
23.08.2018 16:21
Ob der orginal so ausgeliefert worden ist oder nachträglich umgebaut wurde kannst du nur über die Fahrgestellnummer rausfinden.
Er soll original sein – Nummer checke ich Montag mal.
aircooled68 hat geschrieben:
23.08.2018 16:21

Dafür kannst auch nicht oben schlafen. :?
Oben schlafen wäre generell natürlich schon super – das hat mir auch bei meinem letzten Bulli-Trip sehr gut gefallen, aber Kompromisse muss ich bei meinem Budget natürlich auch machen.
aircooled68 hat geschrieben:
23.08.2018 16:21
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 3-216-8404
oder in den kann man zumindest ne Matratze schmeißen:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 5-216-1918
Danke, dass du die Bullis hier verlinkt hast! Nr. 1 würde auf jeden Fall noch ins Budget – ich schaue mal, ob ich in den nächsten Monaten im Norden fündig werde, da man dann auch easy mehrfach (mit Leuten vom Fach) hinfahren kann – ansonsten weite ich den Radius dann aus. Ein nackter Kasten zu den Konditionen kommt eher nicht in Frage.

Danke! Gruß, Katharina

Benutzeravatar
Sgt. Pepper
Wohnt im T2!
Beiträge: 3468
Registriert: 10.03.2005 22:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 834
Wohnort: Oldenburg

Re: [bulliHH] Moin aus Hamburg

Beitrag von Sgt. Pepper » 27.08.2018 14:57

Moin,

bei dem ersten von Jan verlinken Bus handelt es sich um ein US Fahrzeug, da ursprünglich mit einer Einspritzanlage ausgestattet war. Nun ist laut Beschreibung ein Industriemotor mit EInzelvergaser eingebaut. Ich kann mir vorstellen, dass insbesondere der verbaute Vergaser in Kombination mit dem Luftfilter problematisch sein könnte. Rechne noch damit, dass du ggf. andere Vergaser oder eine Einspritzanlage benötigst um für das Fahrzeug TÜV zu bekommen. Auch solltest du alle bisher durchgeführten Arbeiten an der Technik durchaus kritisch betrachten. Das ist halt bei den US Fahrzeugen immer etwas problematisch.
Dafür haben sie üblicherweise deutlich weniger Rost.

Generell kann ich da den vorherigen Beiträgen nur zustimmen, niemals das ganze Budget in die Anschaffung zu stecken. Da gehen gerne nochmal einige tausen Euros in die Aufarbeitung der Technik. Besonders dann, wenn man alles machen lassen muss.

Grüße,
Stephan
Bild
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste