Die Falschangabe einer IG T2 Mitgliedsnummer und der gelöschte "Unsinn"

Besondere Angelegenheiten und Dinge, die nirgends passen, aber mal gesagt werden sollten - dies ist der richtige Ort für solche Beiträge.
Benutzeravatar
Dani*8
Wohnt im T2!
Beiträge: 1638
Registriert: 02.06.2003 19:36
IG T2 Mitgliedsnummer: 8
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Die Falschangabe einer IG T2 Mitgliedsnummer und der gelöschte

Beitrag von Dani*8 »

bulli71 hat geschrieben: 02.06.2019 21:39 - lass die Deutsche Bank raus, auf der wird schon genug rum gehackt, das tut mir dann auch weh Bild Muss morgen früh ja wieder da antreten um das Geld für den Bulli zu verdienen.


Gute Nacht allen

www.thorstenwinter.de
Top! :lol: :lol:
Franz-Josef
T2-Süchtiger
Beiträge: 1191
Registriert: 02.04.2006 20:30

Re: Die Falschangabe einer IG T2 Mitgliedsnummer und der gelöschte "Unsinn"

Beitrag von Franz-Josef »

Die Deutsche Bank hat einen Klassenkameraden von mir mit 55 Jahren unter Zahlung von 85% des Bruttogehaltes für 7 Jahrein den vorzeitigen Ruhestand geschickt - solange die so viel Kohle raushauen können, hält sich mein Mitleid da in engsten Grenzen :lol:
Viele Grüsse Franz-Josef

PS: Zum eigentlichen Thema:
@ Roland - was ist denn jetzt bei dem klärenden Gespräch herausgekommen?
Vermissen tue ich - und einige andere wohl auch - immer noch eine gescheite Entschuldigung.
Benutzeravatar
GoldenerOktober *001
Vorstand IGT2
Beiträge: 1935
Registriert: 08.09.2009 13:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 1
Wohnort: Bad Homburg v. d. H.

Re: Die Falschangabe einer IG T2 Mitgliedsnummer und der gelöschte "Unsinn"

Beitrag von GoldenerOktober *001 »

Bin ja schon da!

Also : zunächst Dank an Tom für den Link - ich konnte den Screenshot nicht öffnen (aber ich bin auch nicht wirklich Herr meines Rechners, der macht manchmal auch einfach Dinge, die...).

Nach neuerlichen Lesens meines Beitrags :shock: muß ich Euch umfänglich Recht geben; Da ist mir die Hutschnur hochgegangen und ich bin in Wortwahl und Ausdruck DEUTLICH übers Ziel hinausgeschossen! Und daher ist die logische Konsequenz auch, dem Forum - und insbesondere Peter - hier meine aufrichtige Entschuldigung zum Ausdruck zu bringen! Die Aktion war einfach kein Glanzlicht!



Nicht stolz auf das Auslösen dieser Diskussion und auch nicht willentlich der Wiederholung zugetan, bin ich jedoch erfreut, welch teils konstruktive Diskussion sich daraus entwickelt hat! Da sollten wir Grundsätzliches jetzt hier einmal Klären: Die Busszene ist so vielfältig wie die Verwendungsmöglichkeiten des Fahrzeugs. Und da gibt es die unterschiedlichsten Vorstellungen, wie so eine Verwendung heute auszusehen hat, von Trailerqueen ( ob nun absolut original oder hardcore umgebaut bis zur echten Fahruntauglichkeit) bis Alltagsnutzung. Ich beispielsweise bin gerne Originalo, der seine Motoren "optimiert" und sinnvolle Ergänzungen an Fahrzeug und Ausstattung durchführt, einen a auf Automatic umbaut, einen Idealcamper selberbaut, usw. (also doch mitnichten ein Originalo!). Ich lege Busse nicht tiefer, sondern sehe zu, wie ich sie höher bekomme - einfach, weil das vielmehr meinem Einsatzzweck entspricht! Es muß einem ja nicht alles gefallen, jedoch habe ich festgestellt, daß die Toleranz anderen gegenüber gerade hier im Bereich des "Autos für Individualisten und Andersdenkende" doch ungeheuer groß ist!
Die Sache mit dem Spezialwerkzeug: Das ist eine gute Idee, erstreckt sich aber sicherlich nicht auf, wie von Matthias stilisiert, Gewindeschneider. Mir fällt spontan das Werkzeug für Spur/Sturz an der Hinterachse ein, das haben logischerweise auch nicht jene Betriebe, die wir gerne zwecks professioneller Einstellung unseres Fahrwerks betrauen wollen würden, weshalb genau da auch der Profi relativ improvisieren muß. Weiteres können wir gerne dann in einem separaten Diskussionsbereich sammeln, erörtern und zur Umsetzung bringen.

Aber das Alles stellt hier - zumindest in diesem meinem Post - nur ein Nebenschauplatz dar und kann gerne anderswo weiter ausgerollt werden; hier steht das Wichtige im oberen Teil!

Luftgekühlte Grüße,
Torsten

PS.: Ich finde Michaels letzte, zusammenfassende Äußerung voll konsensfähig und prima! Danke Dir!
Mit dem Bus da steckenbleiben, wo die Anderen erst gar nicht hinkommen...
Benutzeravatar
Roland *19
Vorstand IGT2
Beiträge: 1312
Registriert: 02.06.2003 18:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 19
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Die Falschangabe einer IG T2 Mitgliedsnummer und der gelöschte "Unsinn"

Beitrag von Roland *19 »

Noch eine Schlußbemerkung von mir? :mrgreen:

Nach einem wirklich schönen WE bei Mami anne Mosl :wein: lese ich jetzt hier eure Anmerkungen.. ich hatte ja das Tab mit und habe das eine oder andere versucht zu kommentieren.

Schlußendlich zeigt die Diskussion, daß wir noch Potential haben, was nicht abgedeckt ist. Mein Ansinnen ist es, euch möglichst Alle als Mitglieder der IG zu gewinnen. Dazu brauchen wir aber eure Hilfe. Teilt uns also bitte mit, was euch fehlt. Wir werden uns dann ernsthaft Gedanken machen, wie wir unseren Service ausbauen können. Wir sind dazu bereit.

Und BTW hoffe ich auf dem kommenden Jahretreffen in Bregenz möglichst viele umgebaute und tiefergelegte Busse zu sehen! Und das meine ich Ernst!
Max und ich arbeiten gerade an einer 'Jugendgruppe', die sich auch mit dem Thema sozial media befassen soll.

Und im Weihnachts-BuKu möchte ich mal die verrückteste Umbaugeschichte lesen. Laßt uns gemeinsam daran arbeiten, daß die IG attraktiv für alle ist und wird. Macht mit!
Viele Grüße,
Roland *19
:grinseval:
78er BERLIN (KR-VW9H4/10)
& ein moderner Camper aus dem Hause Rapido :oops: (KR-DR 2021)
Michael ex*532
T2-Meister
Beiträge: 132
Registriert: 09.01.2009 11:16
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Die Falschangabe einer IG T2 Mitgliedsnummer und der gelöschte "Unsinn"

Beitrag von Michael ex*532 »

Wie immer mal wieder ein Post vom Vorstand, wie er Anfang er 2000er andauernd üblich war.
Daher lohnt es sich nicht mehr, dagegen irgendwelche Argumente vorzubringen, Sind alle schon mal genannt worden. Wurde alle abgeschmettert.
Aber auf diesen neuen Fauxpas muss ich doch mal wieder meinen Senf geben:
Roland *19 hat geschrieben: 28.05.2019 11:16 Ohne IG bleiben nur die erwähnten Hippster. Oder facebook-Freundschaften. Nur Nichts dauerhaftes. Wird das gewollt? Von mir nicht.
Ich bestehe ausdrücklich darauf, dass Michael Knappmanns T2 Seite zu jederzeit immer ausserhalbt der IG bestanden haben. Nichts mit der IG zu tun haben und nie tun werden. Desweiteren nie von der IG unterstützt wurden!
Und wie lange besteht die Seite schon? Die ersten html Seiten zum Thema sind 1998 auf einem Uni Server erschienen. Ich betreibe sie seit 2003. Damals war ich kurz Mitglied der IG. Als ich die Unfähigkeit des Vorstandes und die bodenlose Unfähigkeit des damaligen Referats Webmaster begriffen habe, musste ich da wieder raus.
Ich behaupte, dass Michaels Seite keine Hippster Seite ist, sehr dauerhaft ist (wie gesagt, ich betreue die seit 16 Jahren) und für eine tiefe Freundschaft gesorgt hat.

Aber Pauschalisierungen waren schon immer die grosse Stärke des 1. Vorsitzenden.

Gruß,
Michael
Benutzeravatar
sham 69
Wohnt im T2!
Beiträge: 1243
Registriert: 16.01.2009 10:48
Wohnort: Dresden

Re: Die Falschangabe einer IG T2 Mitgliedsnummer und der gelöschte "Unsinn"

Beitrag von sham 69 »

Michael ex*532 hat geschrieben: 25.06.2019 10:44
Ich bestehe ausdrücklich darauf, dass Michael Knappmanns T2 Seite zu jederzeit immer ausserhalbt der IG bestanden haben. Nichts mit der IG zu tun haben und nie tun werden. Desweiteren nie von der IG unterstützt wurden!


Gruß,
Michael
An dieser Stelle ein großes Dankeschön! Diese Wissenssammlung hat mir schon immer sehr geholfen!!
______________
Mfg Emanuel
Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1287
Registriert: 18.02.2016 08:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Die Falschangabe einer IG T2 Mitgliedsnummer und der gelöschte "Unsinn"

Beitrag von bulli71 »

Dem schließe ich mich an. Diese Sammlung ist einfach nur Gold wert und ich bin heilfroh dass sich jemand dieser angenommen hat

www.thorstenwinter.de

Benutzeravatar
MichaB
Wohnt im T2!
Beiträge: 2339
Registriert: 09.09.2005 20:08
IG T2 Mitgliedsnummer: 122
Wohnort: Bonn

Re: Die Falschangabe einer IG T2 Mitgliedsnummer und der gelöschte "Unsinn"

Beitrag von MichaB »

Bedauerlich das die Michael K. Seiten ein einzelner Schultern muss.

Hoffentlich gibt es Solidarität wenn sie gebraucht wird.
Ich habe das schon vor einiger Zeit angeboten.
Zum Glück ist derzeit alles ruhig.

Ich würde mehr Engagement seitens der IG begrüßen.
Allerdings haben wir hier wohl ein Problem das recht festgefahren ist.

Ich verstehe Michael ex*532 sehr gut.
Schon Scheiße wenn alle partipizieren aber die Gemeinschaft
nicht unterstützt.
Runder Tisch ?

#micha#
Lieber eine Maske im Gesicht als einen Zettel am Zeh.

T2b 1977 Kombi Taiga Grün L63H
Michael ex*532
T2-Meister
Beiträge: 132
Registriert: 09.01.2009 11:16
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Die Falschangabe einer IG T2 Mitgliedsnummer und der gelöschte "Unsinn"

Beitrag von Michael ex*532 »

Hi Micha und natürlich alle Anderen,

ich habe einige Angebote zur Unterstützung bekommen.
Ich wollte auch nicht zum Ausdruck bringen, dass die Betreuung und das Erhalten der Seite mich belastet.
Mit Michael K. hat mich eine tiefe Freundschaft verbunden, ich fühle mich verpflichtet dass ich seine Seite weiterbetreue.
Allerdings bin ich auch Realist, fall es mich irgendwann das Ganze belasten sollte, werde ich sicherlich Mittel und Wege finden, mich von dieser Verpflichtung zu lösen. Spätestens dann, werde ich
mich an die erinnern die Hilfe angeboten haben.
Den Zuspruch und die Anerkennung der T2 Szene habe ich immer bewusst wahrgenommen und ich freue mich immer wieder darüber.
Mein Posting von gestern war gegen diese bodenlose Frechheit des 1. Vorsitzenden, gegen alles zu wettern und als Hippster zu bezeichnen, was ausserhalb der IG auf die Beine gestellt wird!
Neumitgliedern oder generell neuen in der T2 Szene könnten vielleicht auf die schräge Idee kommen, dass die Knappmann T2 Seite irgendetwas mit der IG zu tun hat. Dem ist halt nicht so.
Zumindest im technischen Bereich könnte man ja mal die Umfrage starten, wieviel Leuten hat die gesammelte technische Dokumentation (war damals(tm) eines der Ausrichtung der IG; gab sogar ein Referat dafür) von Knappmann mehr im Alltag in der eigenständigen Betreuung seines Fahrzeugs geholfen als die IG?

Gruß,
Michael
Benutzeravatar
bulli71
*
*
Beiträge: 1287
Registriert: 18.02.2016 08:15
IG T2 Mitgliedsnummer: 123

Re: Die Falschangabe einer IG T2 Mitgliedsnummer und der gelöschte "Unsinn"

Beitrag von bulli71 »

Also hier muss ich Roland in Schutz nehmen, das Wort Hippster habe ich in einem meiner Beiträge eingeworfen. Roland hatte es nur aufgegriffen.
Damit habe ich mich auf die in meiner Wahrnehmung immer größer werdende Tendenz bezogen, dass sich Leute den Bulli zulegen nur weil er gerade wirklich überall als Ausdruck eines Lifestyle vermarktet wird, diese Leute aber keinen echten Bezug dazu haben und wenn ich mir deren Fragestellungen in Facebook anschaue auch nicht in der Lage sind das Auto zu verstehen und zu betreiben. Natürlich hat jeder das Recht einen Bulli zu fahren, aber ich finde es schade wenn man das nur aus Modegründen tut und das Auto dabei zugrunde richtet.


Was deine Frage angeht: geholfen hat mir die Knappmann Seite und das Forum bzw die Leute die hierzu Tag und Nacht schreiben. Das sind die Hauptquellen. Das Forum ist das einzige was ich von der IG wahrnehme, ein Museum ohne Öffnungszeiten bringt mir nix.
Daher ja auch meine Frage warum ich der IG beitreten sollte, auf die ich keine Antwort habe. Ich bin absolut dafür dass man sich zu einem gewissen Grad organisiert, aber es muss auch für mich einen Sinn haben.


www.thorstenwinter.de


Zuletzt geändert von bulli71 am 26.06.2019 05:43, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten