Radioeinbau und Kabelwirrwar

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Antworten
Benutzeravatar
Olli239
T2-Süchtiger
Beiträge: 566
Registriert: 20.06.2012 21:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Radioeinbau und Kabelwirrwar

Beitrag von Olli239 » 24.08.2019 20:29

Moin zusammen,

ich versuche gerade mein neues Radio im Bus einzubauen... hierfür bräuchte ich noch einen Abgriff für die Zündung (Klemme 15?) und die Beleuchtung...
Wo nehmn ich die Beiden am günstigen ab?

Danke und viele Grüße
Olli


Benutzeravatar
Olli239
T2-Süchtiger
Beiträge: 566
Registriert: 20.06.2012 21:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Radioeinbau und Kabelwirrwar

Beitrag von Olli239 » 25.08.2019 12:21

78er US Model.

Den Stromlaufplan hab ich auch, aber mit dem Verstehen haperts noch :unbekannt:

Evtl. hab ich auch nen Anschluss für die Zündung. Ich habe das EGR Kabel zur EGR Box entfernt, da die Kontrolleuchten eh nicht angeschlossen waren und ich demnächst auf nen anderen Tacho wechseln möchte. Mit dem Kabel wurden die Box und die beiden Kontrolleuchten versorgt. Angeschlossen war dieses an dem großen 8-poligen Stecker unter der Lenkstockbefestigung (ein blaues Kabel). Könnte man den Anschluss für den Zündungsanschluss vom Radio zweckentfremden?

Viele Grüße
Olli

Benutzeravatar
Olli239
T2-Süchtiger
Beiträge: 566
Registriert: 20.06.2012 21:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Radioeinbau und Kabelwirrwar

Beitrag von Olli239 » 25.08.2019 20:22

Ok, über den Anschluss der EGR Box kommen keine 12v... hab ich eben nachgemessen. Damit fällt der Anschluss schonmal aus.

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
Wohnt im T2!
Beiträge: 3187
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: Radioeinbau und Kabelwirrwar

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 26.08.2019 22:17

Moin Olli,

Das ist im Bulli doch einfach :wink:
Schwarze Kabel sind Schaltplus und Rote Kabel sind Dauerplus.
Braune Kabel gehen auf Masse.

Dauerplus kannst du an S9 abnehmen, die ist ansonten ungenutzt.
Schaltplus an S11 oder S12.
Die Masse legst du am besten auf den Massestern wo auch schon einige andere Kabel drauf stecken.
Den findest du hinter dem Armaturenbrett in der virtuellen Verlängerung des Handbremshebels.

Das du auch hinter der Sicherung gelandet bist, merkst du, dass das Radio ausgeht wenn die Sicherung fehlt.

Achtung, vor Arbeiten an der Elektrik immer die Batterie abklemmen.

Viele Grüße
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Benutzeravatar
Olli239
T2-Süchtiger
Beiträge: 566
Registriert: 20.06.2012 21:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Radioeinbau und Kabelwirrwar

Beitrag von Olli239 » 27.08.2019 06:35

Hi Thomas,

Danke damit kann ich was anfangen und wen ich den Stromlaufplan richtig verstanden habe, kann ich das Beleuchtungssignal an Klemme 58b am Lichtschalter oder - weil näher am Radio - am Warnblinkschalter abgreifen, oder?

Danke und viele Grüße
Olli

Benutzeravatar
aircooled68
Wohnt im T2!
Beiträge: 1314
Registriert: 13.04.2009 22:22
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Radioeinbau und Kabelwirrwar

Beitrag von aircooled68 » 27.08.2019 08:14

Hi Olli,
Mit Beleuchtung meinst du hoffentlich die Instrumentenbeleuchtung des Radios. Die Instrumentenbeleuchtung an 58b kann durch ein Poti im Lichtschalter gedimmt werden. Wenn dein Radio eine LED Beleuchtung hat kann diese ggf. nicht richtig funktionieren. Außerdem ist nicht jeder Warnblinkschalter beleuchtet, aber wenn da ein grau-rotes Kabel dran ist, dann sollte der auch beleuchtet sein.
Gruß Jan
http://www.vw-mplate.com/mplate-250.htm
https://vw-type2-id.xyz/mplate/22138101
Typ 4 (CA) - 1679cc, 49 kW (66 PS)
Vmax = 141km/h
A89 (1972) = 032 094 206 506 511 616

Jan *779

Benutzeravatar
Olli239
T2-Süchtiger
Beiträge: 566
Registriert: 20.06.2012 21:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Radioeinbau und Kabelwirrwar

Beitrag von Olli239 » 27.08.2019 18:15

Ja genau... ging um die Radiohintergrundbeleuchtung, welche in meinem Fall sogar ein LCD ist und bei eingeschaltetem Fahrlicht abdunkelt, um nicht alles zu überstrahlen... Das Signal konnte ich tatsächlich am grau/roten Kabel am Warnblinkschalter abnehmen...

Hat alles funktioniert... ich hab den Kabelbaum und den Sicherungskasten nicht abgefackelt, komme langsam mit dem Stromlaufplan zurecht und auch sonst bin ich mit dem Ergebnis zu frieden... Danke für die Tips... immer wieder Klasse hier... :gut:

Viele Grüße
Olli

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Tanjas&Thomas_T2b und 4 Gäste