[Portbulli] 76er Grüße vom Niederrhein

Hier können sich User vorstellen
Portbulli
T2-Autor
Beiträge: 5
Registriert: 20.03.2020 12:43

Re: [Portbulli] 76er Grüße vom Niederrhein

Beitrag von Portbulli »

Keiner einen Ansatz zu meinen beiden Fragen? :idea:
Bild
Benutzeravatar
suomi_bus*818
T2-Süchtiger
Beiträge: 890
Registriert: 25.08.2012 16:59
IG T2 Mitgliedsnummer: 818

Re: [Portbulli] 76er Grüße vom Niederrhein

Beitrag von suomi_bus*818 »

Hallo Tobi, (edit :D )
Zum Lenkrad kann ich nichts sagen. Ggf. besseren Ersatz besorgen?

Zum Bodenblech.
Das erste vorgeschlagene wird dir nicht viel nützen für die gezeigten Stellen. An den Stellen die du zeigst ist das Blech ja teilweise nicht gewellt. Das zweite verlinkte Blech wäre da die bessere Wahl. Vielleicht brauchst du auch die Bleche von oben. Wo die Sitzbank dran verschraubt ist.
http://www.michaelknappmann.de/bulli/mi ... hwrech.htm
Guck mal im Link die Bilder durch. Hoffe das hilft.
Erik
Zuletzt geändert von suomi_bus*818 am 08.07.2020 12:22, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild
Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 6162
Registriert: 30.10.2013 21:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848

Re: [Portbulli] 76er Grüße vom Niederrhein

Beitrag von Norbert*848b »

Hallo Tobi,
Portbulli hat geschrieben: 25.06.2020 23:36 Gibts hier jemanden der so etwas macht?
Bei den letzten MKT's war immer ein Däne der alte Lenkräder aufarbeitet:
https://www.bugbus.net/de/clubs.html?cmd=detail&id=302
Erwarte bitte keine Schnäppchenpreise. Reprolenkräder bewegen sich inzwischen aber auch bei etwa 300 €.
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert
Benutzeravatar
Bullischorsch
T2-Süchtiger
Beiträge: 515
Registriert: 10.09.2016 05:46
IG T2 Mitgliedsnummer: 927

Re: [Portbulli] 76er Grüße vom Niederrhein

Beitrag von Bullischorsch »

Hallo Tobi,
Portbulli hat geschrieben: 25.06.2020 23:36 1.) Mein Lenkrad hat die nicht seltenen "Risse" an den Querstangen. Ich gehe mal davon aus, es ist TÜV-Relevant und ich muss mir ein neues Lenkrad besorgen oder das alte aufbereiten lassen? Gibts hier jemanden der so etwas macht? (Bilder gibts davon gerade leider nicht)
Es gibt immer mal welche bei Kleinazeigen, z.B. hier.
Als Richtwert (er fragt ja nach fairem Angebot): Ich habe vor zwei Jahren auf einem Treffen beim Teilehökerer für 150€ ein gut erhaltenes erstanden, Preise könnten natürlich auch angezogen haben.
Ob das TÜV-relevant ist kann ich nicht sagen, aber eigentlich ist da ja noch ein Metallkern drin. Könnte also auch mit Riss durchgehen.

Gruß
Georg

Edit: Hier noch eins (17mm dürfte für deinen Bus stimmen): mit Preisvorstellung
:bier: Stammtisch Kölle-Bonn-Oche sobald es sicher ist: jeden zweiten Dienstag im Monat im Engelshof
Bild Bild
Benutzeravatar
T2Arizona
T2-Süchtiger
Beiträge: 934
Registriert: 24.04.2012 09:54
IG T2 Mitgliedsnummer: 739

Re: [Portbulli] 76er Grüße vom Niederrhein

Beitrag von T2Arizona »

Hallo,
ich habe den Beitrag erst jetzt gesehen.
Mein 69er kam auch vor ca. 10 Jahren aus den USA.

Nachdem ich selbst die Technik umgerüstet/repariert habe überlies ich TÜV und Voll/H-Abnahme damals einer Werksattt.
Ewige Rechereche und mehrmaliges hin- und herkutschieren mit Anhänger war mir zu aufwändig.

Zum Dach im Führerhaus:
Hatte meiner auch. Einzig sinvolle Variante die für mich in Betracht kam war zuschweißen.
Ich hab es damals selbst gemacht, leider sieht man es noch ein wenig. Bei mir war die Öffnung auch größer und die Dachwölbung bekommt man mit normalem Meterware-Blech schlecht hin.

Reifen:
Ich fahre Maxxis-Weißwandreifen.
Ich glaube 195, müsste ich aber nochmal nachschauen. Bitte melden wenn noch Klärungsbedarf besteht.
205 sind vll schon etwas breit und macht das Lenken schwieriger.
Ob es fürs H relevant ist kommt auf den Prüfer an.

Blätterteig:
Welches Repblech du brauchst kann ich leider nicht sagen.
Aber was den Unterboden angeht: Nach dem Schweißen sollte er konserviert werden. Man sieht an der ein oder anderen Stelle Rost durch die Schutzschicht durchblitzen.
Ich habe damals (ähnlicher Zustand aber ohne Löcher) auf eine Fettkonservierung vom https://www.korrosionsschutz-depot.de/ gesetzt. Telefonberatung ist super dort!
(wenn nicht größere Maßnahmen wie Trockeneisstrahlen durchgeführt werden)

Gute Fahrt und schöne Grüße
Michael

PS: Ich habe auch so angefangen.
Ich hatte überhaupt keine Ahnung von Autos.
Aber das Forum hier hilft echt weiter!
Das Leben ist zu kurz für langweilige Fortbewegungsmittel.
Antworten