Käufermasche oder doch OK?

Fragen und Antworten, Austausch mit Vereinsmitgliedern, Dieses und Jenes, Lob und Kritik - egal was im Schuh drückt, hier gibt es jede Menge Platz dafür....
Hier bitte keine Vereinsinterna posten, dafür ist das interne IG Forum da.
Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8172
Registriert: 30.09.2007 16:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223

Re: Käufermasche oder doch OK?

Beitrag von clipperfreak »

René hat geschrieben:
clipperfreak hat geschrieben:Warum macht ihr es so kompliziert.

Melde den Wagen doch erst ab wenn der Bursche da ist mit der Kohle.

Gehe zusammen mit ihm auf die Zulassungsstelle leg deinen Wagen still und gleichzeitig kauft ihr euch ein Kurzzeitkennzeichen für ca. 85€ für den Franzosen.

Ist der einfachste, sicherste und richtige Weg :schlaumeier:
Richtig, aber es müssten glaube ich Ausfuhrkennzeichen sein und nicht die deutschen Überführungskennzeichen. Die normalen deutschen Kennzeichen verlieren an der Grenze die Gültigkeit.
Nein, in der EU gelten die Kurzzeitkennzeichen genauso, ich weiss das 100%, ist mein tägliches Brot :D
Gruß
Klaus *223
Benutzeravatar
René
T2-Süchtiger
Beiträge: 750
Registriert: 01.01.2009 19:52

Re: Käufermasche oder doch OK?

Beitrag von René »

clipperfreak hat geschrieben:ich weiss das 100%
:motz: War auch etwas vermessen von mir zu glauben, dass ich Dich hier im Forum mal korrigieren könnte. :unbekannt:
VW T2b | 18.04.1979 | Westfalia Berlin | L E1M mexikobeige | VW-Typ4-Boxer, 1,9 Ltr., 74kW, org. Einspritzer mit 79er G-Kat. f. Californien
Bild
www.caferacer-forum.de
Benutzeravatar
clipperfreak
Wohnt im T2!
Beiträge: 8172
Registriert: 30.09.2007 16:34
IG T2 Mitgliedsnummer: 223

Re: Käufermasche oder doch OK?

Beitrag von clipperfreak »

René hat geschrieben:
clipperfreak hat geschrieben:ich weiss das 100%
:motz: War auch etwas vermessen von mir zu glauben, dass ich Dich hier im Forum mal korrigieren könnte. :unbekannt:
René, deine Stunde kommt bestimmt noch :dafür: es gibt bestimmt genug dass du besser weisst als ich :gut:
Gruß
Klaus *223
Benutzeravatar
OldieLiebe
T2-Süchtiger
Beiträge: 998
Registriert: 30.09.2009 09:51
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Kontaktdaten:

Re: Käufermasche oder doch OK?

Beitrag von OldieLiebe »

Ooooooops :unbekannt:

Habe vor ca. 8 Jahren an einen Slowaken meinen Citroen BX mit Motorschaden verkauft,
ohne groß über die Folgen nach zudenken.

Seine Aussage:
ich nehme Ihn für 1000€, oder Du gibt mir 1000€ und ich bringe Ihn Dir repariert wieder,
brauchte das Geld und hatte keine 1000€ ...

... unser Deal, er fährt mit meinem Kennzeichen in die Slowakei und schickt mir das Kennzeichen zu :verweis:
habe nichts dabei geahnt :wall: und es einfach gemacht, er kam mit dem Auto kein 100km
dann ist Ihm der Karren verreckt und er musste trailern - am übernächsten Tag klingelt es an der Tür
haben Dir mir doch glatt die Kennzeichen persönlich gebracht

Ich würde nicht dazu raten
bin echt froh, dass es so geklappt hat, meine Versicherung meinte (vorab)
wenn auf dem Kaufvertrag die genaue Übergabe-Uhrzeit steht (von Halter & Käufer unterschrieben)
dann ist die Rechtslage klar - der Käufer hat ja einen best. Zeitraum den Wagen umzumelden ect.,
ich habe es allerdings direkt gemacht.
Herzliche Grüße Wanja

... lieber originell als Original.

Bild Bild
Benutzeravatar
Harald
Wohnt im T2!
Beiträge: 6359
Registriert: 10.06.2003 08:18

Re: Käufermasche oder doch OK?

Beitrag von Harald »

bulli-me hat geschrieben:dann ist die Rechtslage klar - der Käufer hat ja einen best. Zeitraum den Wagen umzumelden
Naja,
die Rechtslage ist sowieso ziemlich klar. Doof an der klaren Rechtslage ist nur, daß die zwischen Staat/Versicherung und Dir vorsieht, daß Du sie gegenüber dem Käufer "Deines Kennzeichens" durchsetzt.

*IroniemodusAn*
Und das ist natürlich ne Kleinigkeit, das mal eben in Frankreich oder sonstwo einzustielen - wird auch sicherlich ganz fix gehen und die Kosten Deines Anwalts trägt ja auch der Gegner ;-)
*IroniemodusAus*

Also: niemals nicht die Blechtafel aus der Hand geben, wenn man auf der sichereren Seite stehen will. Ganz sicher wird´s nur, wenn - wie von Klaus beschrieben - die Karre (gemeinsam) abgemeldet wird.

Grüße,
Harald
Bild
Benutzeravatar
bugsam
T2-Süchtiger
Beiträge: 248
Registriert: 23.07.2008 18:05
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Kontaktdaten:

Re: Käufermasche oder doch OK?

Beitrag von bugsam »

clipperfreak hat geschrieben:Melde den Wagen doch erst ab wenn der Bursche da ist mit der Kohle.
Gehe zusammen mit ihm auf die Zulassungsstelle leg deinen Wagen still und gleichzeitig kauft ihr euch ein Kurzzeitkennzeichen für ca. 85€ für den Franzosen.
Ist der einfachste, sicherste und richtige Weg
Kann ich nur bestätigen! Da muss er halt in der Woche mal her kommen!
Hatte meinen Clio :versteck: im absolut grottigen Zustand für 400 Euronen an eine amerikanische Austauschstudentin verklingelt. Problem auf der Zulassungsstelle war eigentlich nur, dass sie keinen echten Wohnsitz in D hatte, auf welche Adresse also anmelden?! Hat ca 3h gedauert und ging bis in die Chefetage des Amtes...aber sie hatte ihre Ausfuhrkennzeichen und wollte auf nach Frankreich und später Spanien :stupid: :stupid: :stupid: Den Hammer für den Anlasser habe ich ihr geschenkt!
2 Wochen später sah ich den Clio beim Karuzzen aufn Kiesplatz in der letzten Ecke stehn :lol: Olé!
7/79er T2b Fensterbus...was brauch man sonst?!
Antworten