[Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.

Moderatoren: Rüdiger*289, aps, Mario73

Benutzeravatar
Micky77
T2-Süchtiger
Beiträge: 548
Registriert: 26.06.2016 18:16
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Kreis Borken NRW

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von Micky77 » 20.07.2017 11:58

Es gibt keine Neuigkeiten dazu.


Mir geht es um die Spurverbreiterung. In der Beschreibung steht ja Spurverbreiterung 10mm pro Seite. Schauen die Reifen danach über den Kotflügel raus? Habe gerade keine möglichkeit das zu überprüfen .
Vermute mal nicht.


Ich habe ja einen US T2 der einen Gastank unter der Schiebetür hat. Diesen würde Ich gerne weiterhin montieren. ( Tank EU Zulassung )
Hat das schon mal jemand gemacht ,Tieferlegung und Aussen Gastank? Gibt es da Bilder zu. Denke die Bodenfreiheit zum Tank wird recht knapp oder irre Ich mich?
Einmal Camper immer Camper

Benutzeravatar
burning_bully
T2-Süchtiger
Beiträge: 212
Registriert: 24.10.2012 15:21
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Darmstadt

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von burning_bully » 14.08.2017 15:40

Hallo, fahre mit TAS von Kieft en klock. Fahrverhalten ist Top!
Das mit dem Reifenverschleiß habe ich einigermaßen in den Griff bekommen, aber leider noch nicht komplett. Die Reifen halten mittlerweile ca. 10.000 km ;-) Ich dachte immer das innen abgefahrene Reifen auf eine zu geringe Vorspur deuten. Jetzt habe ich die Vorspur zum testen mal erhöht (jede Spurstange um eine halbe Umdrehung verlängert), und jetzt hat der Verschleiß sogar noch zugenommen.
Habt Ihr eure Spur mit den Standardwerten einstellen lassen?

Nur um sich ein Bild von der Tieferlegung zu machen:

Bild

MFG Tim

Benutzeravatar
T2Tom
T2-Süchtiger
Beiträge: 587
Registriert: 22.02.2009 12:41
Wohnort: 67354

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von T2Tom » 14.08.2017 16:15

burning_bully hat geschrieben:
14.08.2017 15:40
........................
Nur um sich ein Bild von der Tieferlegung zu machen:

Bild

MFG Tim
Ich sehe leider kein Bild! :unbekannt:

Grüße aus der Pfalz
Tom
STOPPING.......the other part of going! Design by T2Tom .........=> T2b - Rear Disc Brake Conversion Kit

Für Vw Bus T2 und T3 ..... => Führungsstücke für Schiebefenster

Benutzeravatar
burning_bully
T2-Süchtiger
Beiträge: 212
Registriert: 24.10.2012 15:21
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Darmstadt

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von burning_bully » 14.08.2017 16:21

also bei mir wird eins angezeigt :-(
ansonnsten halt als anhang.
Dateianhänge
bus.JPG

Benutzeravatar
Typ3fahrer
T2-Fan
Beiträge: 38
Registriert: 09.10.2016 15:07
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 26845 Nortmoor

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von Typ3fahrer » 30.08.2017 02:22

Moin Moin zusammen,

der Start dieser Unterhaltung ist ja schon länger her. Hat sich da eigentlich was verändert in Sachen T2a TAS?
Oder müssen da immer noch die vom T2b übernommen werden?
Wenn ja was bräuchte ich genau dafür?

Ein paar Photos habe ich von der Achse hochgeladen. 

https://www.dropbox.com/sh/81oi492c3dk1 ... UyoPa?dl=0

T2a mit Scheibenbremse vorne und Bremskraftverstärker und dem Lochkreis 5x112. Lochabstand am Bremssattel 85mm, Lochabstand Achse 125mm.


Mfg Dennis.



Gesendet von meinem F5321 mit Tapatalk


Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 1014
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von sham 69 » 30.08.2017 08:00

Die gusseisernen-Tieferlegungsachsschenkel gibt es nach wie vor nur für den T2b. Ferner gibt es bei diversen Anbietern umgeschweißte bzw. umgepresste Achsschenkel auch für den T2a mit Scheibenbremse und M12 Gewinde. Auf die schnelle fällt mir auf unserem Kontinent Kieft´n´Klok und das Transporthaus.com ein, in den Staaten vintage v-dubs und wagenwest. Die Abnahmefähigkeit hinsichtlich einer §21 / §19 Abnahme ist dann aber wie auch bei den T2b Dingern individuell zu klären.
______________
Mfg Emanuel

Benutzeravatar
Typ3fahrer
T2-Fan
Beiträge: 38
Registriert: 09.10.2016 15:07
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: 26845 Nortmoor

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von Typ3fahrer » 30.08.2017 12:40

Ok, danke für die schnelle Rückmeldung.
Dann werde ich es erst nur bei den Rasterplatten belassen und testen wie es ist, wenn es mir nicht gefällt kommen später die TAS verbaut.

Gesendet von meinem F5321 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Micky77
T2-Süchtiger
Beiträge: 548
Registriert: 26.06.2016 18:16
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Kreis Borken NRW

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von Micky77 » 11.09.2017 14:11

Werde meine Achse jetzt mit Rasterplatten von CSP versehen.Tieferlegung so um die 5 bis 6cm ist angedacht.
Was für Stoßdämpfer könnt Ihr empfehlen ? Koni Classic (rot) oder sind diese zun hart? Möchte keine Knüppelhartes Fahrwerk haben.
Danke
Einmal Camper immer Camper

Benutzeravatar
slashman78
T2-Süchtiger
Beiträge: 262
Registriert: 09.01.2008 10:06
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Reutlingen

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von slashman78 » 11.09.2017 21:56

Ein Koni rot kannst du ja einstellen. Von soft bis hart. Ich habe Konis drin und bin mega begeistert. Für mich eine sinnvolle und lohnenswerte Investition. Der Westy geht wie auf Schienen.




Sascha
Bild

MichaIN
T2-Süchtiger
Beiträge: 340
Registriert: 19.02.2017 23:35
IG T2 Mitgliedsnummer: 845
Wohnort: Ingolstadt

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von MichaIN » 27.02.2018 14:09

Hallo!

ich hole mal einen älteren Aspekt aus diesem Thread hoch:
Micky77 hat geschrieben:
20.07.2017 11:58
Ich habe ja einen US T2 der einen Gastank unter der Schiebetür hat. Diesen würde Ich gerne weiterhin montieren. ( Tank EU Zulassung )
Was hat es mit der "EU-Zulassung" des US-Tanks auf sich? Muß nämlich auch noch meinen US-Tank umrüsten.
Oder meintest Du eh schon, daß Du den Tank durch einen neuen ersetzt (wie z.B. viewtopic.php?f=7&t=10676?

Danke!

Gruß,
Michael
Bild

Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
Wohnt im T2!
Beiträge: 2993
Registriert: 27.08.2010 21:32
Wohnort: Hamburg

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b » 27.02.2018 15:37

MichaIN hat geschrieben:
27.02.2018 14:09
Was hat es mit der "EU-Zulassung" des US-Tanks auf sich? Muß nämlich auch noch meinen US-Tank umrüsten.
Oder meintest Du eh schon, daß Du den Tank durch einen neuen ersetzt (wie z.B. viewtopic.php?f=7&t=10676?
Hi Michael,

das eine Problem ist das fehlende 80% Füllstopp-Ventil. Das fehlt in der US Ausführung.
Das andere ist die fehlende E-Nummer.
Damit hast du keine Möglichkeit eine Gastankprüfung zu bekommen.
Ohne die keine Gasprüfung, ohne Gasprüfung keine Tüv-Plakette.
Du musst dich halt damit abfinden, das man nicht alles betreiben darf, auch wenn es "funktioniert".
Die US Scheinwerfer darfst du in Deutschland ja auch nicht fahren.

Viele Grüße,
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000

Benutzeravatar
Micky77
T2-Süchtiger
Beiträge: 548
Registriert: 26.06.2016 18:16
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Kreis Borken NRW

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von Micky77 » 02.03.2018 20:43

Wenn Du einen Unterflurtank mit Zulassung kaufst inklusive Amaturen etc.... kommt man auf ca. 800 Euro meine Ich.
Ich weiss auch noch nicht was Ich mache.

Zur Tieferlegung habe Ich eine verstellbare Achse genommen. Mit ein wenig Glück bekomme Ich die noch eingetragen.

TAS bekommt man laut meiner Kenntnis nicht eingetragen.Heute zumindest nicht mehr.
Einmal Camper immer Camper

Benutzeravatar
mc_ecko
T2-Meister
Beiträge: 110
Registriert: 14.10.2014 09:38
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von mc_ecko » 19.03.2018 21:24

Hallo.
Wie sieht das bei Tieferlegung eigentlich mit dem H Kennzeichen aus?!

Könnte es bei TAS da Probleme geben?!
Danke
Bild

Benutzeravatar
sham 69
T2-Süchtiger
Beiträge: 1014
Registriert: 16.01.2009 13:48
Wohnort: Dresden

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von sham 69 » 19.03.2018 21:34

Hallo,
mit den gegossenen TAS, die es für billig Geld zu kaufen gibt, sollte das H dein kleinstes Problem sein.
Zu den Dingern gibt es keinerlei Unterlagen, weder für §19.2 | 3 noch für §21.
Es gibt Prüfer, die das über eine §21 Abnahme eintragen, da gehört aber schon viel Glück dazu...
Von H haben wir noch gar nicht gesprochen.

In Verbindung mit einer Vva werden die Dinger kaum einem Prüfer auffallen, das nur nebenbei.
______________
Mfg Emanuel

Benutzeravatar
Levi's
T2-Profi
Beiträge: 55
Registriert: 31.12.2015 14:58
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Ostholstein

Re: [Zusammenfassung/Workshop] Tieferlegung am T2 vorn

Beitrag von Levi's » 13.04.2019 12:43

Moin Tim,
Hallo, fahre mit TAS von Kieft en klock
Könntest Du mir genau sagen welche TAS Du verbaut hast. Und um wieviel mm dein Bus tiefer geworden ist?
Hast Du die Vorderachse im Original ohne Veränderung eingebaut? Tiefer nur durch TAS?
Ich hab einen Bus mit Original Achse aus den USA mit umgeschweissten TAS /dropped Spindles, das sieht aber lange nicht so aus wie auf dem Foto von deinem Bus.

Hab bei K&K nur diese hier gefunden: http://www.kieftenklok.nl/shop/index.ph ... -79-detail

Reifen/ Felgen sind 60 R 15

TAS_T2.jpg
Bus_links.jpg
schönes Wochenende.

Gruß, Olaf

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste