Einstellung Kupplung, zu langes Seil ?!?

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler. Hier sind die "Fachleute" am Werk.
Benutzeravatar
jens130
T2-Fan
Beiträge: 34
Registriert: 17.03.2009 01:07
IG T2 Mitgliedsnummer: 0
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Einstellung Kupplung, zu langes Seil ?!?

Beitrag von jens130 » 18.05.2013 10:34

Moin,
Ist ein bekanntes "Problem" seit es fast nur Billigteile auf dem Markt gibt.

Die Seile sind 20-50 mm zu lang, selten, aber auch schon gehabt, 20 mm zu kurz.

Ist aber keine Sache über die man lang nachdenken sollte, einfach eine 10er Mutter vor der Flügelmutter aufsetzen und nach dem Einstellen die Flügelmutter mit einem Kabelbinder gegen verdrehen sichern, fertig.
:D
Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
T2aBj1969
T2-Süchtiger
Beiträge: 288
Registriert: 16.11.2013 22:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Einstellung Kupplung, zu langes Seil ?!?

Beitrag von T2aBj1969 » 15.08.2015 19:43

Hallo zusammen,

ich nutze diesen Thread einmal, nicht weil das Kupplungsseil zu lang ist, sondern weil es zu kurz ist und es irgendwie zu diesem Thema passt.
Ich mach schon seit Wochen an dem Thema Kupplungsseil herum und bekomme es einfach nicht montiert. Es ist schlichtweg zu kurz.
Eins vorweg, falls es später einmal wichtig ist, ich habe statt des vorher verbauten CE-Getriebe ein CA-Getriebe verbaut.

Kupplungsseil
Das bisher verbaute Kupplungsseil (kann nicht mit Sicherheit sagen, da das Auto komplett auseinander war und nur dieses Seil übrig geblieben ist) habe ich montieren wollen. Es reicht aber nur gerade bis kurz vor dem Kupplungshebel.
Also dachte ich, das Seil kann nicht das Richtige sein und habe ein neues bestellt und bekommen (Fania). Dieses Seil war noch kürzer. Also dachte ich, schlechte Qualität gekauft und habe ein neues bestellt und bekommen (VEWIB). Dieses ist exakt so lang wie das welches ich schon hatte und als Original vermute.
Lt. Teilekatalog bis Fgst.Nr. 211 23000 00 Teilenummer 211 721 335E = 3.200mm
Das VEWIB-Seil und mein altes ist 3.185mm lang (Gesamtlänge).

Kupplungshebel
Mir ist aufgefallen, dass der Kupplungshebel nicht senkrecht steht, sondern ca. 10mm zum Fahrzeugheck geneigt ist. Ist das Richtig? Verstellen kann man ihn leider nicht. Ich habe am CA-Getriebe nachgeschaut, die Verzahnung des Kupplungshebels passt nur in einer Position. Kann es an der Ausrückwelle oder dem Ausrücklager liegen oder ist es schlichtweg so in Ordnung?

Führung Kupplungsseil
Wenn ich die Führung des Kupplungsseils zwischen dem Führungsrohr am Chassis und der Aufnahme am Getriebe stecke beträgt die Durchbiegung (ohne Unterlegscheiben!) 60mm! Wie kann das denn sein? Motor weiter nach hinten schieben oder gibt es ggf. unterschiedliche Führungen?

Die "Bohne"
Wie so schön hier im Forum beschrieben habe ich die Einbaurichtung des Hebels für das Kupplungsseil (Bohne) welcher am Kupplungsfußhebel befestigt wird, geprüft. Der Hebel steht mit der Ausbuchtung Richtung Fahrzeugheck, so sollte es wohl sein wie ich hier gelesen habe. Allerdings ist mir beim Vergleich mit einem anderen Kupplungshebel aufgefallen, dass es anscheinend unterschiedliche "Bohnen" gibt. Die Bohrung der Beiden weicht ca. 10mm voneinander ab. Hier ein Bild auf dem ich sie übereinander gelegt habe. Ich habe die linke verbaut die etwas weiter Richtung Fahrzeugheck steht.
IMG_5482.JPG
IMG_5483.JPG
Ich weiß nicht mehr wo ich weiter suchen soll. ich spiele nun mit dem Gedanken das Getriebe wieder rauszureißen um nachzuschauen ob ich dort einen Fehler gemacht habe. Habt Ihr Ideen dazu?

Danke und Grüße, Andreas
Viele Grüße, Andreas

Bild

Benutzeravatar
Mani
Wohnt im T2!
Beiträge: 1347
Registriert: 17.05.2005 23:42
IG T2 Mitgliedsnummer: 79
Wohnort: Wustermark bei Berlin

Re: Einstellung Kupplung, zu langes Seil ?!?

Beitrag von Mani » 15.08.2015 19:59

Ich hab keine Ahnung, obs funktioniert, aber vielleicht mal mit nem Seil vom T2b versuchen in Verbindung mit dem Kupplungspedal oder zumindest den Teil vom Hebelwerk ändern, der das Seil vorne aufnimmt.
Ansonsten braucht man schon ein wenig Kraft um das Seil so zu ziehen, dass sich das Pedal aufrichtet. Ich leg mir immer was drunter, wenn ich das Seil montiere. Am Seil ziehst du halt an nem kleinen Hebel, soll ja auch andersrum einfach gehen. Und an dem Hebel am Getriebe musst du auch ziehen, bis richtiger Widerstand kommt. Die Rückholfeder aussen am Hebel musst du kräftemäßig überwinden. Das Kupplungsspiel, welches du dann einstellst, hat mit dieser Feder nämlich nichts zu tun. Ich klemm mir da auch immer irgendein Brett hinter den Hebel und hab dann keine Schwierigkeiten, das Seil festzuschrauben.

schöne Grüße
Mani
Bild

Bild Bild

Benutzeravatar
T2aBj1969
T2-Süchtiger
Beiträge: 288
Registriert: 16.11.2013 22:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Einstellung Kupplung, zu langes Seil ?!?

Beitrag von T2aBj1969 » 16.08.2015 14:21

Hallo Mani
Mani hat geschrieben:Ich hab keine Ahnung, obs funktioniert, aber vielleicht mal mit nem Seil vom T2b versuchen in Verbindung mit dem Kupplungspedal oder zumindest den Teil vom Hebelwerk ändern, der das Seil vorne aufnimmt.Mani
Das habe ich auch schon überlegt, würde aber gerne erstmal nach der Ursache suchen. Irgendetwas kann ja nicht stimmen. Wieviel länger ist der Zug des T2b denn?
Mani hat geschrieben: Ansonsten braucht man schon ein wenig Kraft um das Seil so zu ziehen, dass sich das Pedal aufrichtet. Ich leg mir immer was drunter, wenn ich das Seil montiere. Am Seil ziehst du halt an nem kleinen Hebel, soll ja auch andersrum einfach gehen. Und an dem Hebel am Getriebe musst du auch ziehen, bis richtiger Widerstand kommt. Mani
Ich habe das Pedal hochgebunden, daran kann´s also nicht liegen.
Mani hat geschrieben:Die Rückholfeder aussen am Hebel musst du kräftemäßig überwinden. Das Kupplungsspiel, welches du dann einstellst, hat mit dieser Feder nämlich nichts zu tun. Ich klemm mir da auch immer irgendein Brett hinter den Hebel und hab dann keine Schwierigkeiten, das Seil festzuschrauben.Mani
Das wusste ich nicht, ich dachte das Spiel (2mm) soll im Ruhezustand eingestellt werden. Ich werde mal versuchen die Feder zu entlasten. mal sehen wieviel Weg das bringt.
Viele Grüße, Andreas

Bild

Benutzeravatar
T2aBj1969
T2-Süchtiger
Beiträge: 288
Registriert: 16.11.2013 22:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Einstellung Kupplung, zu langes Seil ?!?

Beitrag von T2aBj1969 » 16.08.2015 14:34

T2aBj1969 hat geschrieben: Führung Kupplungsseil
Wenn ich die Führung des Kupplungsseils zwischen dem Führungsrohr am Chassis und der Aufnahme am Getriebe stecke beträgt die Durchbiegung (ohne Unterlegscheiben!) 60mm! Wie kann das denn sein? Motor weiter nach hinten schieben oder gibt es ggf. unterschiedliche Führungen?
Ich habe gesehen, dass es wohl unterschiedliche Führungen für das Kupplungsseil gibt.
Teilekatalog: 211 721 361 A
VAG24 -7/67: 211 721 361
VAG24 8/67-7/79: 211 721 361 B
Verbaut war: 211 721 361 A
NOS habe ich(Maße sind gleich) 211 721 361 D

Weiß jemand ob es evtl. unterschiedliche Längen gibt? Denn diese rel. starke Durchbiegung von 60mm kann ja nicht stimmen.
Grüße, Andreas
Viele Grüße, Andreas

Bild

Benutzeravatar
T2aBj1969
T2-Süchtiger
Beiträge: 288
Registriert: 16.11.2013 22:49
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Einstellung Kupplung, zu langes Seil ?!?

Beitrag von T2aBj1969 » 20.08.2015 23:03

So, das Kupplungsseil ist montiert und das Spiel eingestellt. :dance:
Ich habe nun letztlich das Kupplungsseil (211 721 335 E) von VEWIB eingebaut. Trotzdem es etwas kürzer ist (3.185mm) als im Ersatzteilkatalog (3.200mm) beschrieben pass es nun sehr gut.
Ich habe eine etwas kürzere Kupplungsführung eingebaut (311 721 361) und zwei Scheiben untergelegt. Damit lies sich die Durchbiegung auf ca. 25mm einstellen. Den Kupplungshebel habe ich gegen die Rückholfeder gezogen (Danke an dieser Stelle an Mani für den Tipp! :bier: ) und konnte die Mutter ansetzen.
Dann noch einstellen und fertig! :jump:
Danke und Grüße, Andreas
Viele Grüße, Andreas

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 49 Gäste