Ich hätte ja gerne eine T2b Doka

Besondere Angelegenheiten und Dinge, die nirgends passen, aber mal gesagt werden sollten - dies ist der richtige Ort für solche Beiträge.
Benutzeravatar
T2Tom
T2-Süchtiger
Beiträge: 758
Registriert: 22.02.2009 09:41
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Ich hätte ja gerne eine T2b Doka

Beitrag von T2Tom »

Tanjas&Thomas_T2b hat geschrieben: 28.06.2019 22:13
T2Tom hat geschrieben: 28.06.2019 10:53 Perfektionismus ist ein Arschloch. Aber er meint es nicht persönlich. :happy:
:lol: Das werde ich irgendwann noch einmal bei dir anbringen :lol:
Hi Thomas,

bei meiner Aussage waren eh 90% Eigenanteile mit dabei. :wink:
Die Erkenntnis ist bei mir schon länger angekommen und ich arbeite ständig an einer Veränderung .... ist halt ein langer Weg.

Grüße aus der Pfalz
Tom

Ach ja, klasse Arbeit die Du machst!!!
..... und Doka's waren insgeheim schon immer meine Favoriten :D ..... aber zu mehr als zu einer Tuschezeichnung, wird es bei mir wohl nicht kommen.
"Kann Spuren von Perfektionismus  enthalten" ;-)
"Kann Spuren von Perfektionismus enthalten" ;-)
Unterstütze den Nahverkehr, nimm den BUS. :thumb:
Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3836
Registriert: 27.08.2010 18:32

Re: Ich hätte ja gerne eine T2b Doka

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b »

T2Tom hat geschrieben: 29.06.2019 07:05 Ach ja, klasse Arbeit die Du machst!!!
..... und Doka's waren insgeheim schon immer meine Favoriten :D ..... aber zu mehr als zu einer Tuschezeichnung, wird es bei mir wohl nicht kommen.
Hi Tom,

bei zu vielen Projekten verzettelt man sich ja auch leicht.
Ich bin letztes Jahr mal ein paar Meter mit nem T1 gefahren.
Da habe ich gemerkt das mir das zu klein ist, bei 1,86m Körpergröße.
Optisch ist der T1 aber total schön.


Ich habe heute noch einen viertel Liter Lack unterm Auto verspritzt.
Jetzt muss ich nur noch an der Vorderachse wieder einiges schwarz pinseln.
Bei dem Gehampel mit der Rolle beim Brantho streichen bin ich doch öfter mal an "schwarze" Teile gekommen.

Aber erst noch mal ein Bild vom Kauf:
09.jpg
Und das "jetzt" Bild:
After.JPG
Hinten das Radhaus ist auch fertig:
Hinten.JPG
Um die ganzen Leitungen und Züge zu lackieren ist auch eine elende Fummelei.
Mitte.JPG
Aber dafür sieht es ganz gut aus.
Mitte1.JPG
Die Achsen kommen noch dran, aber mir ist gerade das Schwarz ausgegangen.
Eine Zwangspause ist bestimmt nicht schlecht.

Viele Grüße
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000
Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3836
Registriert: 27.08.2010 18:32

Re: Ich hätte ja gerne eine T2b Doka

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b »

Moin,

eine Frage ist mir noch in den Sinn gekommen.
Was mache ich mit der Nahtabdichtung?
VW hatte da ja noch irgendeinen Kit drauf gepackt.
Nahtabdichtung.JPG
Tendenziell würde ich den jetzt einfach weg lassen und hoffen, das eine meiner drei Schichten ja in die Naht gekrochen ist.

Ansonsten hatte ich jetzt eigentlich vor die Radhäuser mit Protewax zu konservieren.
Das ist aber gerade nicht lieferbar. Da habe ich testweise mal eine Dose Elaskon UBS bestellt.
Mal sehen, wie das Farblich aussieht. Ach, immer diese Entscheidungen, es gibt einfach zu viele Verschiedene Mittel :roll:

Viele grüße,
Thomas
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000
Benutzeravatar
schrauberger
T2-Süchtiger
Beiträge: 807
Registriert: 25.03.2013 17:27
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Ich hätte ja gerne eine T2b Doka

Beitrag von schrauberger »

Hallo Thomas richtig, die Auswahl ist erdrückend.
Ich habe alle Produkte vom Korrosionsschutzdepot. Weil die erklären die komplette Vorgehensweise ausführlich und vorbildlich.
Die Frage mit der Abdichtung kommt etwas spät, oder hast Du die Überlappungen und Falze schon mit Owatrol Farbkriechöl versiegelt :?:

Ich bin schlicht begeistert von dem Zeug. Die Kriechfähigkeit ist unglaublich, und die Tatsache, daß das Öl im Falz flüssig bleibt und nur die äußerste Schicht, welche mit Luft in Berührung kommt verhält sich wie ein Lack und härtet aus.
Owatrol kann nicht mit jedem Lack überarbeitet werden. Es empfehlen sich 2 Schichten Brantho Nitrofest zum isolieren.
Vorher sollte die steinharte alte Dichtmasse komplett weggeschlagen werden, weil die erfüllt ihren Zweck nicht mehr.
Jetzt eine gute Raupe Karosseriedichtmasse auf die Falze/Überlappungen drauf, mit z.B. in Silikonentferner getauchten Pinsel schön verstreichen, und dann erst mehrere Schichten Chassislack streichen, rollen oder spritzen. Ich hab Brantho 3 in 1 gerollt. Einfache Verarbeitung, auch optisch top Ergebnis.
So vorbereitet und mit Spritzlappen an allen Rädern, habe ich komplett auf Unterbodenwachs verzichtet.
Falls es nicht funktioniert sieht man's sofort und kann dann nacharbeiten.

VG Ralph
Schöne Grüße aus Geisingen,
erste Stadt an der jungen Donau :mrgreen:
Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3836
Registriert: 27.08.2010 18:32

Re: Ich hätte ja gerne eine T2b Doka

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b »

:wall: :wall: :wall: :wall: :wall: :wall: :wall:
Hebebühnenunfall.JPG
Hebebühnenunfall2.JPG
Ich war es nicht... :sad:
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000
Benutzeravatar
Norbert*848b
*
*
Beiträge: 5977
Registriert: 30.10.2013 21:57
IG T2 Mitgliedsnummer: 848

Re: Ich hätte ja gerne eine T2b Doka

Beitrag von Norbert*848b »

Oh my God, :shock:
… was ist denn da passiert :?:
Freundliche Grüße aus Algermissen

Norbert
Benutzeravatar
woita
T2-Süchtiger
Beiträge: 656
Registriert: 18.12.2015 21:01
IG T2 Mitgliedsnummer: 827
Kontaktdaten:

Re: Ich hätte ja gerne eine T2b Doka

Beitrag von woita »

Oje!
Haben die Hebebühnen nicht so einen Endschalter, wenn man zu weit nach oben fährt?
Benutzeravatar
Tanjas&Thomas_T2b
*
*
Beiträge: 3836
Registriert: 27.08.2010 18:32

Re: Ich hätte ja gerne eine T2b Doka

Beitrag von Tanjas&Thomas_T2b »

woita hat geschrieben: 04.07.2019 05:51 Haben die Hebebühnen nicht so einen Endschalter, wenn man zu weit nach oben fährt?
Der Querbalken von der Decke ist ja kein Teil der Hebebühne :cry:
Querträger.JPG
Aber der Verursacher übernimmt auch die Kosten zum Beulen raus drücken.
Da hat er auch nicht diskutiert, das ist einfach dumm gelaufen.
Wenn man einmal nicht alles selber macht...


Aber aus so einer Hebebühnenperspektive sehen viele meiner Arbeiten viel einfacher aus.
Gesamt.JPG
Und aus einer anderen Perspektive sieht man auch noch mal ganz andere Dinge.
Im Angebot: Drehzahlmesser, US-Motor-Kabelbaum 10101000
Benutzeravatar
powderjunkie
T2-Süchtiger
Beiträge: 208
Registriert: 17.05.2010 07:11
IG T2 Mitgliedsnummer: 0

Re: Ich hätte ja gerne eine T2b Doka

Beitrag von powderjunkie »

Scheiss Spiel! :oops:
Aber zumindest kommt man zum ausbeulen gut dazu...
Zwischen Wahnsinn und Verstand ist oft nur eine dünne Wand
Benutzeravatar
Jesus
T2-Meister
Beiträge: 116
Registriert: 19.05.2017 19:52
IG T2 Mitgliedsnummer: 940

Re: Ich hätte ja gerne eine T2b Doka

Beitrag von Jesus »

Tanjas&Thomas_T2b hat geschrieben: 03.07.2019 20:35 :wall: :wall: :wall: :wall: :wall: :wall: :wall:
Hebebühnenunfall.JPG
Hebebühnenunfall2.JPG

Ich war es nicht... :sad:
auf gut österreichisch (meiner Muttersprache 8)) :

OIDAAAAA!!!
Gruß vom Cornelius

VW T2 Westfalia Campmobile70, Bj.1976
VW T4 Mulivan Projektzwo, Bj.2000
Jeep Grand Cherokee LX 5.9, Bj.1998
Indian Chief Silvercloud, Bj.2000
Antworten